Vererbungsfrage

Diskutiere Vererbungsfrage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi ihr Lieben! Vielleicht kann mir jemand bei meiner Frage helfen? Ich habe nun ein Pärchen Nymphen zur Brut angesetzt und würde gerne wissen,...

  1. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi ihr Lieben!

    Vielleicht kann mir jemand bei meiner Frage helfen? Ich habe nun ein Pärchen Nymphen zur Brut angesetzt und würde gerne wissen, welche Farbschläge dabei herauskommen könnten...

    1,0 WF gescheckt+
    0,1 Lutino

    Leider weiß ich nicht, ob der Hahn spalterbig ist.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 jayleane, 8. Juli 2007
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ohne weitere Spalterbigkeiten werden lauter wf Küken schlüpfen. :)
    Kommen andere Farbschläge, erfährst du etwas über die Spalterbigkeiten der Eltern.
     
  4. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Oh echt nur WF?
    Ich dachte das gescheckte vererbt sich auch dominat. Hätte zumindest mit "nur" Gescheckten gerechnet...
     
  5. #4 jayleane, 9. Juli 2007
    jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Sind die wf dir weniger wert?
     
  6. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Ist doch meist so, alle sind nur auf schicke Schecken oder ausgefallene Weißköpfe u.ä. aus :( Schade!
     
  7. pionus

    pionus Mitglied

    Dabei seit:
    16. Mai 2005
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im hohem Norden
    man man ....nur weil ihm die schecken besser gefallen wird gleich wieder mißstimmung aufgebracht....:nene:

    es fallen wildfarbende mit wahrscheinlich helle stellen am kopf dabei herraus wobei die Hähne dann alle wieder spalt in lutino sind :+klugsche

    viel spass und guten zucht erfolg !!:zwinker:
     
  8. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi ihr!

    Quatsch! Ich finde die wildfarbenen auch total klasse. Es kommt mir auf das Wesen des Vogels an und nicht auf die Farbe...
    Ich hätte einfach nicht gedacht, dass bei einer solchen Verpaarung nur WF fallen. Dass keine Lutinos fallen (sofern der Hahn darin nicht spaltet) war mir scho klar, aber dass keine Schecken fallen, hätte ich nie gedacht.
    Man lernt eben nie aus:~
    Würden Schecken nur fallen, wenn ich Schecke mit Schecke verpaare?
     
  9. #8 Giggak, 10. Juli 2007
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2007
    Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    Hallo


    schecke x schecke } alle jungen schecken
    schecke x Kopffleckschecke} 50% scheken und 50% wf
    schecke xperlschecke } alles schecken die hähne sind dann spalt in geperlt.
     
  10. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi ihr Lieben!

    Sooo...der erste Nachwuchs ist geschlüpft. Nur leider wissen die Eltern mit den Kleinen nichts anzufangen. Ein erfahrenes Pärchen, wo ich die Kleinen unterschieben könnte hab ich auch nicht:traurig: Da muss ich der Natur wohl freien Lauf lassen...

    Zur Vererbung: Es ist ein Weißkopf geschlüpft (weißer Flaum). Das heißt doch, dass der Hahn in WK spaltet, richtig?
     
  11. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    kann auch ein albino sein wie sind denn die augen des küken???

    füttern die eltern nicht??? ach das wär so schade wenn sie eingehen .....

    sich unbeliebt macht und was hälst du von ne teilhandaufzuchtt ( zufüttern)

    lg saskia

    p.s. würd ja gern helfen bin ur zu weit weg hab momentan auch zwei paare am brüten und mit jungen hätte also unterlegen können...
     
  12. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Saskia!

    Nein, ein Albino ist es nicht, da es schwarze Augen hat.

    Ich denke, dass die Eltern mit den Kleinen überfordert sind...Is ja schließlich ihre erste Brut. Das erste wurde nicht richtig gewärmt und nicht gefüttert. Das 2. wird nun nicht gefüttert, gewärmt ja!

    Ich habe schon eine Handaufzucht hinter mir, allerdings war die Kleine damals schon 11 Tage alt, also etwas größer. Konnte sie damals bei einer Ziegensittichhenne unterschieben, die sich 11 Tage um sie gekümmert hat.
    Kann man bei ganz frisch geschlüpften das auch machen? Trau mich da nicht so ganz ran.
     
  13. jayleane

    jayleane Sklave der Hutzis

    Dabei seit:
    8. März 2004
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Du kannst es zufüttern. Also Brei mit der Spritze geben, aber die Eltern weiterhin hudern lassen. So wird es nicht auf dich geprägt und die Eltern nehmen es vielleicht noch an.

    Die Störung um zu füttern, sollte allerdings sehr gut geplant sein und schnell erfolgen. Am besten immer zu gleichen Uhrzeiten.
     
  14. Giggak

    Giggak Immer mitten durch

    Dabei seit:
    7. Februar 2005
    Beiträge:
    123
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    58135 Hagen
    das wird genau so gemacht wie mein vorredner schon sagte.


    wenn es schwarze augen hat müsste es ein weisskopf sei oder silber?!
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Tja, leider hat auch das 2. Küken nicht überlebt. Die Eltern haben es gar nicht beachtet :(

    Legt sich diese Unerfahrenheit mit der 2. Brut oder habt ihr schon erlebt, dass Nymphen ihre Küken NIE beachtet haben? Auch nicht beim 2., 3., 4. Mal?
     
  17. :MANU:

    :MANU: Banned

    Dabei seit:
    26. Februar 2007
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Hallo,

    das ist immer recht unterschiedlich, ich hatte schon Paare die haben er mit der 5. Brut kapiert was aus den ovalen weißen Dingern kommt, andere wiederum habens beim 1. mal schon raus! ;)
     
Thema: Vererbungsfrage
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pionus spalterbig

Die Seite wird geladen...

Vererbungsfrage - Ähnliche Themen

  1. Vererbungsfrage

    Vererbungsfrage: Hallo liebe Kanarienfreunde, mir ist heute leider meine Gelbachatmosaik-Dame verstorben. Nun ist mein Hahn alleine. Allerdings habe ich dazu...
  2. Vererbungsfrage

    Vererbungsfrage: Hallo, ab nächstes Jahr habe ich vor, gezielter zu züchten und nichtmehr alles mitnander zu mischen. Ich hab mich vorerst für gelbe Vögel...
  3. Erlenzeisig - Vererbungsfrage

    Erlenzeisig - Vererbungsfrage: Hallo, hab im Moment ein Paar Erlenzeisige, welche auch ihre Jungen trotz relativ schnellem Neubau des 2. Nestes ganz gut durchgebracht haben,...
  4. Singsittiche Vererbungsfrage

    Singsittiche Vererbungsfrage: Hallo! Hab mal ne Vererbungsfrage: Altvögel: 1,0 Rot-Opalin-Geperlt x 0,1 Naturfarben Jungvögel: ???? Danke schon mal. Gruß Raphael