Vererbungsfrage

Diskutiere Vererbungsfrage im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hi ihr Lieben! Ich habe nur eine kurze Frage bezüglich der Vererbung und zwar: Ich habe ein geperltes Küken aus der Verpaarung 1,0 WF...

  1. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi ihr Lieben!

    Ich habe nur eine kurze Frage bezüglich der Vererbung und zwar:

    Ich habe ein geperltes Küken aus der Verpaarung 1,0 WF Schecke und 0,1 Lutino gezogen. Das heisst ja, dass der Hahn in "gerperlt" spalterbig sein muss, oder?

    Kann man anhand der Perlung jetzt schon sagen, ob das Küken eine Henne ist? Oder ist es immer so, dass auch Hähne anfangs geperlt sind und diese mit der Jugendmauser nach und nach verschwindet?
    Oder müsste um "geperlte Hähne" zu bekommen, die Henne auch geperlt sein?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Richard

    Richard Guest

    Hallo,

    du kannst noch nicht unterscheiden, ob du nun einen geperlten Hahn oder eine geperlte Henne hast. Das geht erst während/nach der Jungmauser, da die geperlten Hähne dann ihre Perlung verlieren und wildfarbend werden.
    Vom Verhalten her müsste eine Geschlechtsbestimmung aber auch schon früher möglich sein, z.B. wenn der Bazlgesang geübt wird.
     
  4. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hey super, das war ja mal eine schnelle Antwort.
    Danke Richard.:zustimm:

    Schade, dann muss ich mich halt noch etwas gedulden.
     
  5. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Svenja,

    wenn dein Nachwuchs geperlt ist, ist das richtig, daß der Hahn Spalt in geperlt sein muß.

    Wenn die Henne "nur" Lutino ist, dann ist das Kleine mit 100% Sicherheit eine Henne.

    Das ist dann eine sogenannte geschlechtsgebundene Vererbung, d.h. eine Henne kann niemals Spalt in Geperlt sein ! ;)

    Falls aber deine Lutino eine Geperlte ist, dann sieht die Sache natürlich anders aus, da kann dann Beides "fallen".

    Ja, richtig die Henne müßte auch geperlt sein, damit du geperlte Hähne bekommen kannst.

    Übrigens es gibt auch Hähne die erst im späteren Alter von 2 Jahren die Perlung verloren haben, wobei bei Schecken, diese auch erhalten bleiben könn(t)en. Mir selber ist ein Hahn bekannt, der jetzt 6 Jahre alt ist, und seine Perlen noch hat, und es ist kein Schecke !

    Wie sehen denn die anderen Küken aus?
     
  6. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hi Birgit!

    Also war ich doch gar nicht so auf´m Holzweg mit meinen Vermutungen.

    Es gibt also auch geperlte Lutinos?:idee:
    Ist diese Perlung denn dann deutlich zu sehen? Ich wüsste jetzt nämlich nicht, dass sie "geperlt" ist.

    Das Pärchen hat 1 Küken ausgebrütet, um welches ich mich jetzt aber kümmer, weil die Eltern es nicht mehr vernünftig gewärmt haben:(
    Also gibt es keine weiteren Geschwister.

    Ich habe selbst einen solchen Hahn (WK Schecke), der teilweise sein Perlung noch hat. Er müsste mittlerweile 2 Jahre alt sein.
     
  7. B-Angel

    B-Angel Vogelbekloppte

    Dabei seit:
    22. Februar 2005
    Beiträge:
    327
    Zustimmungen:
    0
    hallo Svenja,

    ich hatte dich doch richtig verstanden, daß du ein Geperltes Küken hast? Also ein wildfarben Geperltes?

    Falls du allerdings die ganze Zeit von einem Lutino Geperlten gesprochen hast, ja es gibt sie. Sowohl als Hahn als auch Henne. Wobei beim Hahn, du es meist nicht mehr sehen wirst. Eben die Perlzeichnung verliert.

    Ich hoffe du kannst zumindest die gelbere "Schattierung" auf dem Foto erkennen.

    Und dann wäre es trotzdem eine Henne, was du als Küken hast, es sei denn, deine Lutinohenne, wäre Geperlt.

    schick dir noch eine PN :achja:
     

    Anhänge:

    • L.jpg
      Dateigröße:
      26,1 KB
      Aufrufe:
      24
  8. Delphie

    Delphie Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2005
    Beiträge:
    1.959
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Ich habe ein Bild wo man die Perlung gut erkennen kann .
     

    Anhänge:

  9. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Hmmmm, anhand Eurer Bilder würd ich sagen, ich hab ne "normale" Lutinohenne.

    Birgit, Du hast mich richtig verstanden. Ich habe ein WF geperltes Küken.
    Morgen mach ich mal Bilder.
     
  11. Svenny

    Svenny Hobbyzüchterin

    Dabei seit:
    4. Mai 2003
    Beiträge:
    696
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    38122 Braunschweig
    Also es hat sich gerade erledigt.

    Habe ne alte Mail vom Züchter der Lutinohenne gefunden. Da steht drin, sie sei eine "Lutino geperlt spalt Weißkopf"...
    Aber erkennen tut man die Perlung bei ihr nicht. Vielleicht hab ich auch ein zu laienhaftes Auge dazu:D

    Muss ich mich also doch noch gedulden:)
     
Thema:

Vererbungsfrage

Die Seite wird geladen...

Vererbungsfrage - Ähnliche Themen

  1. Vererbungsfrage

    Vererbungsfrage: Hallo liebe Kanarienfreunde, mir ist heute leider meine Gelbachatmosaik-Dame verstorben. Nun ist mein Hahn alleine. Allerdings habe ich dazu...
  2. Vererbungsfrage

    Vererbungsfrage: Hallo, ab nächstes Jahr habe ich vor, gezielter zu züchten und nichtmehr alles mitnander zu mischen. Ich hab mich vorerst für gelbe Vögel...
  3. Erlenzeisig - Vererbungsfrage

    Erlenzeisig - Vererbungsfrage: Hallo, hab im Moment ein Paar Erlenzeisige, welche auch ihre Jungen trotz relativ schnellem Neubau des 2. Nestes ganz gut durchgebracht haben,...
  4. Singsittiche Vererbungsfrage

    Singsittiche Vererbungsfrage: Hallo! Hab mal ne Vererbungsfrage: Altvögel: 1,0 Rot-Opalin-Geperlt x 0,1 Naturfarben Jungvögel: ???? Danke schon mal. Gruß Raphael