Verletztes Gould-Weibchen

Diskutiere Verletztes Gould-Weibchen im Forum Australische und ozeanische Prachtfinken im Bereich Prachtfinken - Hallo, ich habe mir letztes Jahr ein verletztes Gould-Weibchen gekauft. Ich hatte Mitleid mit ihr!!! Sie hatte Wunden am Flügel und an den...
S

Silke&Kids

Guest
Hallo,

ich habe mir letztes Jahr ein verletztes Gould-Weibchen gekauft. Ich hatte Mitleid mit ihr!!! Sie hatte Wunden am Flügel und an den Füßen. Die Wunden sind dank meiner "guten" Pflege verheilt, aber es fehlt ihr der vordere Teil des Flügels und ein Füßchen ist verkrüppelt. Sie lebt damit eigentlich ganz gut, aber sie will von ihrem Mann nichts wissen. Er balzt sie an und sie weicht ihm aus. Soll ich ihm ein anderes Weichen reinsetzen oder soll ich lieber noch ein zweites Paar?
 
Hallöchen

Wenn Du unbedingt Nachwuchs haben willst, musst Du ein anderes Paar damit beauftagen. Wenn das egal ist, mach Dir nichts daraus. Ich habe auch zwei Männchen mehr als Weibchen. Die balzen zwar die verpaarten Weibchen an, aber bis jetzt hat auch noch niemand ein Nest gebaut. Auch nicht die Paare. Wichtig ist der Kontakt der beiden. Das sie sich bezärteln und kontaktsitzen. Das ist viel wichtiger.
Ein Weibchen dazuzunehmen fände ich nicht gut, da ein Weibchen dann ganz alleine bleiben könnte. Lieber noch ein festes Paar.
Zum Einen könnten die beiden sich was abgucken bei den beiden ;) . Zum Anderen stärkt es die Vögel ungemein. Denn eine Truppe gibt immer Halt.
 
Paarharmonie

Hallo Silke

Ist deine Henne eigentlich in Brutstimmung? Hennen in Brutstimmung bekommen einen dunklen ,bis fast schwarzen Schnabel. Bei den Hähnen wird die Schnabelspitze rot. Ganz wichtig ist die Paarharmonie! Bei den Goulds suchen sich die Hennen die Hähne aus, nicht umgekehrt!!
Deshalb solltest Du ein oder zwei weitere Hähne zu deiner Henne setzen und abwarten bis sich ein Paar gefunden hat - das ist der sicherste Weg zum Erfolg!
Ich habe im Moment das gleiche Problem mit einem Paar Gelbköpfigen- er baut ein schönes Nest, und sie legt ihre Eier in den Futternapf.
Die Brutstimmung kannst du durch füttern von Keimfutter verstärken.
Gutes gelingen und schönen Gruß:

Ralf:0-
 
Hallo,

so wie es aussieht, sind beide in Brutstimmung, aber irgendwie nicht miteinander! Sie sitzen nicht einmal beim Schlafen zusammen. Wir haben beschlossen eine Voliere zu bauen und noch ein Paar dazu zu setzen. Vielleicht klappt das ja. Ich hätte so gerne mal Gould-Baby´s. Im Moment liegt bei uns meterhoch Schnee, vielleicht haben wir dann ja noch Zeit bis die Frühlingsgefühle ganz durchbrechen.:D
 
Thema: Verletztes Gould-Weibchen

Ähnliche Themen

R
Antworten
130
Aufrufe
4.093
Rempi19
R
mäusemädchen
Antworten
0
Aufrufe
349
mäusemädchen
mäusemädchen
D
Antworten
8
Aufrufe
991
SamantaJosefine
SamantaJosefine
W
Antworten
6
Aufrufe
531
Woidgeist
W
Zurück
Oben