Verschiedene Fasanenarten zusammen im Freilauf halten

Diskutiere Verschiedene Fasanenarten zusammen im Freilauf halten im Forum Fasane im Bereich Hühner- und Entenvögel - Es wäre bestimmt ein schöner Anblick wenn man zum Beispiel Gold- und Silberfasanen im Freilauf halten könnte:freude: Man könnte sie unter...
V

Vogelhalter1234

Mitglied
Beiträge
52
Es wäre bestimmt ein schöner Anblick wenn man zum Beispiel Gold- und Silberfasanen im Freilauf halten könnte:freude:
Man könnte sie unter Hühnerglucken ausbrüten lassen und blieben so Standorttreu.
 
Silberfasane bleiben standorttreu, egal ob Fasan- oder Hühnerglucke. Da spielt es auch keine Rolle, wo sie aufgewachsen sind, wenn man sie an ein neues Revier gewöhnt, bleiben sie auch. Bei den Goldfasanen bezweifle ich das.
 
...mir fallen auch spontan nur Silberfasane ein, die standorttreu sind.

...habe aber auch schon von Ohrfasanen, Königsfasanen, Goldfasanen, Amherstfasanen und Jagdfasanen im Freilauf gehört!

...Jagdfasane hatte ich 2009 selbst im Freilauf, ging aber nicht wirklich gut. Zum einen sind sie morgens beim Abbbaumen immer rüber über den Zaun zu Nachbars oder auf die Schafwiese geflogen. Einige Tiere waren dann auch mal weg, ein paar Tage später riefen Bekannte aus'm Dorf an, meine Fasane sind bei denen und fressen ihr Hühnerfutter!!! ...letztendlich habe ich die letzten beiden Hähne auch verkauft!

2007 und 2008 hatte ich Goldfasane in gelb und rot im Freilauf, ohne Probleme. Die sind dann mit im Hühnerhaus schlafen gegangen!!!
 
Bei einem Bekannten aus dem Verein damals ging es schief.
Der konnte den Hals nicht voll genug bekommen, hatte mehrere Hähne Goldfasane, Amherst, Silber und Königsfasane. Irgendwann fingen die Hähne an sich zu kloppen und es kristallisierten sich besonders dominante Tiere heraus, die schwächeren Hähne wurden einfach vertrieben und tauchten von Zeit zu Zeit nicht mehr auf. Konnten anfangs nicht mehr in den Stall geschweigedenn auf dem Grundstück sich aufhalten, weil dann von den Stärkeren wieder vortgetrieben, sind dann eines Tages ganz verschwunden.
 
...ich hatte immer nur eine Rasse zu dem Zeitpunkt. Erstens aus Platzgründen und Zweitens um zu schauen, welche Rasse mir am besten gefällt!
Es versteht sich ja auch eigentlich von selbst, dass sowas mit verschiedenen Rassen zugleich in die Hose geht!!!

Also bei den Goldfasanen hatte ich mal 5 Hähne und 16 Hennen zu Laufen (1 gelbes und 1 rotes Paar mit ihren Jungen). Aber wie gesagt, aus Gründen der Lautstärke musste ich meine Goldfasane abgeben. Dann wurden mir Königsfasane empfohlen.

Ganz ehrlich, da will ich dieses Jahr mal den Versuch wagen ein paar Eier von einer meiner Hühner-Hennen ausbrüten zu lassen. Seit ich 2004 mal bei einem Züchter Königsfasane im Freilauf gesehen habe, will ich es selbst probieren. Aber habe erst jetzt Königsfasane die sehr ruhig vom Temperament sind, beste Vorraussetzungen für ebenfalls ruhige Kücken!
 
Man müsste natürlich nur jeweils ein Paar halten.
Das beste würde sein sie in einen großen überschaubaren Grundstück mit Schutzhaus halten das hoch eingezäunt ist. Also fast so wie Hühner.
Vielleicht könnte man ihnen die Schwingen schneiden.
 
Thema: Verschiedene Fasanenarten zusammen im Freilauf halten

Ähnliche Themen

K
Antworten
2
Aufrufe
133
Kardinalfreak7!
K
F
Antworten
7
Aufrufe
463
FederSanne
F
Zurück
Oben