Voliere für Prachtrosellas in der Küche?

Diskutiere Voliere für Prachtrosellas in der Küche? im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Voliere in der Küche? Hallo, hab gestern Rosella-Sittich gefunden und da dieser nicht vermisst wird(Tierheim u. Polzei angerufen) wollt ich...

  1. #1 Unregistered, 5. März 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Voliere in der Küche?

    Hallo,
    hab gestern Rosella-Sittich gefunden und da dieser nicht vermisst wird(Tierheim u. Polzei angerufen) wollt ich Diesen gern behalten, hab aber leider wenig Erfahrung und nur viel Platz in der Küche (2*1*2 L/B/H)

    Meine Fragen:
    Ist es für Mensch!!! und Vogel eine Gefahr diese in der Küche im Volier zu Halten von wegen Krankheiten,Dreck,Lebensmittel usw...???

    wie kann ich erkennen ob m. oder w.?

    und wie bekomm ich das Alter raus?

    welche kosten kommen im Monat zusammen?

    Gruss u. Dank
    ein Tierfreund
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Rüdiger

    Rüdiger Guest

    Moin Tierfreund!

    Tja, wenn ich Dich auch um eine große Küche beneide: der geeignete Platz für eine Voliere ist sie leider nicht!
    Die Vostellung, Federn oder Federstaub lkandet auch mal in meinem Essen, behagt mir bei aller Tierliebe nicht, selbst wenn
    daraus keine unmittelbare Gefahr ausgeht. Und das läßt sich einfacher nicht ausschließen. Selbst Kot könnte irgendwie dahingelangen - man ist manchmal erstaunt, wie es den Biestern gelingen kann, aus ihrem Käfig herauszusch....en.
    Umgekhrt ist wegen der Kochdämpfe, den Fettablagerungen etc. die Küche auch ein gesundheitsgefährdender Ort für den Vogel
    (abgesehen davon, das bspw. Teflondämpfe von neuen Pfannen für sie sogar unmittelbar und sofort tödlich sind).
    Insofern: möchtest Du den Vogel bei Dir aufnehmen solltest Du um deinetwillen und wegen des Rosellas eine andere Alternative suchen. Und Du solltest bereit sein, im einen artgleichen Partner zuzugesellen, denn Rosellas sind wie alle Papageien sehr soziale, gesellige Tiere, die den unmittelbaren Kontakt zu Artgenossen brauchen, um nicht zu verkümmern oder Verhaltensstörungen zu entwickeln.

    Zur Geschlechtsunterscheidung: bei wildfarbenen Rosellas ist das Weibchen etwas blasser gefärbt als das Männchen, der Wangenfleck eher schmutzigweiß und mit weniger schwarzer Begrenzung und es ist häufig etwas kleiner. zudem hat es einen weißen Flügelstreif, der beim Männchen fehlt - die isteigentlichd as einzige wirköliche sichere Unterscheidungsmerkmal, alles andere erfordert den direkten Vergleich bzw. viel Erfahrung.
    Es gibt allerdings auch Farbvarianten und Mischlinge, bei denen diese Unterscheiodung eventuell nicht mehr möglich ist.

    Zum Alter: wenn der Vogel einen geschlossenen Ring hat, müßte das Alter an diesem ablesbar sein. Ansonsten sind Jungvögel blasser gefärbt, mehr grünlich, vor allem am Hinterkopf und Nacken. Das vollständige Alöterskleid erlangen sie im zweiten Lebensjahr, ab das sind Altersschjätzungen sehr schwierig, eventuell an Schnabel und Füßen, die bei alten Tieren verhornter sein können.

    Tja, welche Kosten kommen im Monat zusammen? Grobe Schätzung: 30 Euro im Monat für Futter und Obst. Was meinen andere? (Ich kann es immer sehr schwer einschätzen, weil ich viel größere Mengen kaufe) plus einmalige Anschaffungskosten für Voliere und einen zweiten Rosella plus unvorhergesehene Kosten wie Tierarztrechnungen, die auch höher als der Anschaffungspreis eines Vogels sein können.

    Anmerken möchte ich noch, das Rosellas über dreißig Jahre alt werden können - auch das mußt Du bei der Anschaffung einkalkulieren.
    Überlege es also genau - es sind sicherlich wundervolle Vögel, die aber auch mal ein lautes Organ haben können, doch man muß eben auch die Platz und Möglichkeit zu ihrer Pflege haben.
     
  4. #3 Karinetti, 6. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Tierfreund!

    Mensch, wo hast du denn den Rosella gefunden?????
    Wann war denn das? Ist der Vogel zahm? Vielleicht meldet sich noch privat jemand, vielleicht hat derjenige noch nicht beim Heim angerufen, was weiß man schon.
    Ich schließe mich Rüdigers-Meinung völlig an, ein Vogel in der Küche ist lebensgefährlich, vorallem für den Vogel.
    Ich habe 2 Rosellasittiche, anbei ein Foto, ich habe ein harmonierendes Pärchen, links ist das Männchen und rechts das Weibchen. Wie du sehen kannst ist das Männchen deutlich knallfarbener und bisschen größer als das Weibchen. Aber als Laie kannst du das wahrscheinlich bei einem Einzelvogel nur schwer erkennen. Kannst du ein Foto ins Forum posten?
    Wenn du den Sittich wirklich behalten möchtest, dann musst du auch irgendwo optimale Bedingungen für ihn schaffen. Ein Partnervogel muss auf alle Fälle her! Ich bin mal zu einem kranken Rosella gekommen und ich musste ihn anfangs alleine halten, das war schrecklich für den Vogel. Er fängt an zu kreischen wie ein Wahnsinniger, sobald der Partner da war, herrschte wieder Ruhe und Harmonie.

    Das Schicksal des Rosellas liegt nun in deiner Hand, ich hoffe du wählst den besten Weg für den Vogel!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     

    Anhänge:

  5. Dirk2000

    Dirk2000 Guest

    Also bedenken hin oder her.
    Wir halten schon immer vögel in der küche/esszimmer. ist eins.
    klappt ohne probleme sehr gut. selbst gebrütet wird hinter der mikro!! :) :D
    aber dieses jahr noch kommen sie ins wohnzimmer.
     
  6. #5 Karinetti, 13. März 2002
    Karinetti

    Karinetti Guest

    Hallo Dirk!

    Man kann jahrelang irgendwelche Fehler machen und dann zack bumm fallen die Vögel von der Stange. Das ist nicht so auf die leichter Schulter zu nehmen. Natürlich kann man nicht immer alles wissen, aber wenn man es dann weiß, kann man versuchen sich daran zu halten, da man ja das beste für die Piepser will.
    Finde ich klasse, dass du deine Vögel ins Wohnzimmer umsiedelst!

    Liebe Grüße,
    Jillie
     
Thema: Voliere für Prachtrosellas in der Küche?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. prachtrosellas

    ,
  2. nymphensittich farbvarianten

Die Seite wird geladen...

Voliere für Prachtrosellas in der Küche? - Ähnliche Themen

  1. Volieren

    Volieren: Hallo, Ich möchte gerne im Frühjahr mit dem Bau neuer Volieren beginnen! Kennt jemand Seiten wo man Bilder mit schönen Volieren sehen kann oder...
  2. edelstahlgitter für Volieren

    edelstahlgitter für Volieren: Hallo ihr lieben, ich suche Anbieter für Edelstahlgitter. Brauche eine größere Menge, da unser Grauer ein neues großes Zuhause bekommt. Habe...
  3. Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung

    Urlaubsbetreuung Tauben MA/LU und Umgebung: Liebe Community. Sollte ich mit der Eröffnung dieses Themas falsch sein, bitte kurz Bescheid geben. Ich bin heute zum ersten Mal hier und habe...
  4. Umbau Montana Voliere

    Umbau Montana Voliere: Hallo zusammen, Ich bin ganz neu hier und habe direkt eine Frage! Ich habe mir für meine beiden Grünzügel die Chicago von Montana angeschafft....
  5. Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?

    Voliere für Graue - Maschenweite Gitter?: Hallo zusammen, für den Bau einer Innenvoliere hätte ich ein Gitter mit einer Maschenweite von 50 x 75 mm zur Verfügung (vorrätig). Für mein...