Welche Voliere/Käfig für Nymphensittiche?

Diskutiere Welche Voliere/Käfig für Nymphensittiche? im Forum Nymphensittiche im Bereich Sittiche - Hallo zusammen, mein Freund und ich spielen schon seit längerem (ca. 1 Jahr) mit dem Gedanken uns zwei Nymphensittiche zu holen. Wir lassen uns...
L

liwuji

Neuling
Beiträge
4
Hallo zusammen,

mein Freund und ich spielen schon seit längerem (ca. 1 Jahr) mit dem Gedanken uns zwei Nymphensittiche zu holen.
Wir lassen uns relativ lange damit Zeit, damit wir gut vorbereitet in diese "Situation" reingehen können und es den Vögeln am Ende auch wirklich gut geht.

Nun zu meinem Anliegen:

Wir sind uns sehr unsicher, welche Voliere/welcher Käfig denn nun wirklich "richtig" für 1 Paar Nymphensittiche ist. Im Internet liest man viel, wenn man lange googelt und jeder nennt eine andere Größe.

Ein paar Hintergrundinformationen:

Wir wohnen in einer ca. 60 m² Wohnung und die Vögel würden ihren Platz bei uns im Arbeitszimmer finden, wo wir uns auch relativ oft aufhalten. (Im Wohnzimmer haben wir leider keinen Platz mehr)
Ich bin 4 Tage die Woche auf Arbeit, Freitags arbeite ich von zu Hause und habe gegen 16/16:30 Uhr Feierabend. Bei meinem Freund ist es immer unterschiedlich, jedoch ist er wahrscheinlich häufiger zu Hause als ich. Wie es zukünftig aussehen wird, weiß ich nicht - bei mir ändert sich hingegen zu 99 % nichts. Die Vögel würden dann direkt ihren Freiflug in der Wohnung bekommen (alles außer Küche und Schlafzimmer steht ihnen hier zur Verfügung - im Bad ist die Tür meist sowieso geschlossen), solange wie eben möglich - ich gehe aber davon aus, dass es täglich mind. 2 Stunden sind (in Ausnahmefällen weniger). Am Wochenende natürlich viel mehr, es sei denn wir sind mal nicht zu Hause.

Sollte ich wichtige Informationen vergessen haben, die in die Auswahl der Größe hineinwirken, bitte ich das zu entschuldigen. Ich setze diese dann nachträglich ein.

Außerdem habe ich tatsächlich noch ein Anliegen, welches mir grade einfällt:

Wir haben einen Balkon, auf dem wir die Vögel gerne sitzen lassen würden. Von der Wohnungsgenossenschaft aus kann man sich "Schiebegläser" montieren lassen, die den Balkon komplett schließen können. Das Problem hierbei ist jedoch, dass wir jeweils an den Seiten oben zum Balkondach Lücken haben. Das liegt daran, dass wir im obersten Stock wohnen - all die anderen Balkons unter uns haben das nicht, da dort der nächste Balkon anschließt. Gibt es da vielleicht irgendwelche Tipps, wie wir diese Lücken temporär ohne großen Aufwand verschließen können? Ich schätze schon, dass die Nymphensittiche dort durchpassen würden. Dass sie wegfliegen, wollen wir natürlich vermeiden.

Ich freue mich auf eure Antworten! :0-
 
Das Mindestmaß einer Voliere für ein Nymphensittichpaar wäre 2m Länge, 1m Tiefe und 1m Höhe.

Bei so begrenztem Freiflug, der sicher auch nicht jeden Tag klappen wird - man unternimmt ja auch mal nach der Arbeit etwas oder es geht aus anderen Gründen (z.b. Besuch)nicht - würde ich allerdings größer planen. Dabei ist zu bedenken, dass mehr Höhe den Vögeln deutlich weniger bringt, als mehr Breite und Tiefe.
 
Das Mindestmaß einer Voliere für ein Nymphensittichpaar wäre 2m Länge, 1m Tiefe und 1m Höhe.

Bei so begrenztem Freiflug, der sicher auch nicht jeden Tag klappen wird - man unternimmt ja auch mal nach der Arbeit etwas oder es geht aus anderen Gründen (z.b. Besuch)nicht - würde ich allerdings größer planen. Dabei ist zu bedenken, dass mehr Höhe den Vögeln deutlich weniger bringt, als mehr Breite und Tiefe.
Die 2m Länge und 1m Tiefe werden wir nicht ganz einhalten können. Wir werden wohl grob geschätzt max. 1,80 m in der Länge schaffen und eher 50-70 cm in der Tiefe. Zumal es auch wirklich schwierig ist, eine passende Voliere so fertig gebaut zu finden, wir sind ja bereits am Suchen.

Aus Erfahrung kann ich sagen, dass wir nicht all zu oft Besuch bekommen und wenn, dann ist es nur Familie und die kommen gut mit Vögeln aus. Sodass sie auch dann außerhalb der Voliere sein können.
Längere Unternehmungen fallen bei uns eher aufs Wochenende, da wir unter der Woche dafür kaum Zeit haben bzw. es sich einfach nicht lohnt.
 
Wäre es vielleicht möglich, das Arbeitszimmer oder ein anderes Zimmer so abzusichern, dass die Vögel dort tagsüber dauerhaft fliegen können und nur nachts oder wenn etwas besonderes ist in die Voliere gesperrt müssen? Das handhabt eine Freundin von mir so und es klappt sehr gut.
Ausreichend große Volieren in guter Qualität bietet z.b. die Firma Montana, wenn du nicht selbst bauen oder eine Spezialanfertigung beim Volierenbauer bestellen möchtest.
 
Wäre es vielleicht möglich, das Arbeitszimmer oder ein anderes Zimmer so abzusichern, dass die Vögel dort tagsüber dauerhaft fliegen können und nur nachts oder wenn etwas besonderes ist in die Voliere gesperrt müssen? Das handhabt eine Freundin von mir so und es klappt sehr gut.
Ausreichend große Volieren in guter Qualität bietet z.b. die Firma Montana, wenn du nicht selbst bauen oder eine Spezialanfertigung beim Volierenbauer bestellen möchtest.
Das Arbeitszimmer sohingegen abzusichern wäre wahrscheinlich leider unmöglich, da natürlich unsere Arbeitsplätze mit jeweils PC dort stehen. Ein anderes Zimmer außer das Arbeitszimmer ist leider nicht "frei", also dort ist kein Platz für eine Voliere oder ähnliches. Ist leider "nur" eine 3-Raum-Wohnung.
 
Unser Wohnzimmer ist recht langgezogen, sodass sie dort auf jeden Fall ihre Runden fliegen könnten. Vielleicht ist das ein Pluspunkt zum Freiflug? :+keinplan
 
Thema: Welche Voliere/Käfig für Nymphensittiche?

Ähnliche Themen

G
Antworten
11
Aufrufe
296
MCGraupi
MCGraupi
Happybird2410
Antworten
0
Aufrufe
537
Happybird2410
Happybird2410
E
Antworten
18
Aufrufe
1.808
Karin G.
Karin G.
Löwenherz
Antworten
0
Aufrufe
1.001
Löwenherz
Löwenherz
Zurück
Oben