Wachtelkönig

Diskutiere Wachtelkönig im Artenschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo zusammen ich habe eine große ca. 4 ha. und möchte gerne dem vom aussterben bedrohten Wachtelkönig schützen und ihn helfen sich wieder...

  1. herby600

    herby600 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    9. Februar 2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen ich habe eine große ca. 4 ha. und möchte gerne dem vom aussterben bedrohten Wachtelkönig schützen und ihn helfen sich wieder Heimisch zu fühlen. Nun meine Frage kenn jemand eine Adresse wo ich ein Pärchen bekommen könnte?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Ich finde deine Idee gut, nur denke ich weist du nicht, dass man Tiere, die in gefangenschaft gezüchte wurden, nicht wieder aussetzen darfst. Die Tiere würde wahrscheinlich nicht überleben. Du müsstest schon warten, dass sie von alleine kommen.
    Lg Lukas
    :0-
     
  4. Echslein

    Echslein Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. März 2012
    Beiträge:
    165
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    89335 Hochwang
    Darf man gar nicht sagen, aber Möhrchen, mein geliebter Siamkater hat mal einen gebracht. Er war sehr stolz auf seinen Fang.

    Wir haben Tage gebraucht rauszufinden, was das ist, seither kenn ich die.

    Züchten zum Auswildern kann man in der Regel schon, aber ob es die Art überhaupt in Gefangenschaft gibt ist fraglich.

    Mfg. Irina
     
  5. #4 L.K., 24. März 2012
    Zuletzt bearbeitet: 24. März 2012
    L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. Oktober 2011
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Königsbrunn


    Hallo,


    natürlich gibt es die bei Züchtern. Auf der Ornika wird dieser Vogel regelmäßig gezeigt.

    Trotzdem darf man nicht einfach auswildern, so wie man will. Im übrigen hat es auch überhaupt keinen Sinn.
     
  6. #5 Merops Apiaster, 30. März 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl

    Also Echslein, man darf eben nicht zur Auswilderung nachzüchten...darauf stehen hohe Geldstrafen!
    Ok, wenn man jetzt zum Landesnaturschutzamt geht und fragt, ob man eine Zucht zur Auswilderung aufbauen darf, wird man sicherlich abgelehnt...das geht nicht so einfach.

    Das Problem beim Wachtelkönig (übrigens ein Trans-Sahara-Zieher!) liegt nicht in der Seltenheit der Vögel, sondern in der Seltenheit der geeigneten Brutplätze!

    Wo bitte haben wir denn noch geeignete Feuchtwiesen, in denen sich der Wachtelkönig in größeren Brutpaarzahlen wirklich wohlfühlt?
    Die Nahrung muss stimmen, der Feuchtigkeitsgehalt muss stimmen, der Bewuchs (und die extensive Mahd) muss stimmen...

    Ich kenne nur ein großflächiges Gebiet, in dem Brutpaarzahlen über einem Dutzend genannt werden...und das ist in groß angelegten Schutzzonen entlang der Nordseeküste (z.B. Cuxhafener Gebiet).


    VG, Merops
     
  7. LukasJ

    LukasJ Meerschweinchen Freund

    Dabei seit:
    15. März 2010
    Beiträge:
    1.728
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münsterland
    Bei meinem Paktikum in den Rieselfelder wurde mir auch erzählt, dass man vor einem Jahr oder so auf einer Wiese am Huronensee noch welche gehört haben soll.
    Das ist aber eben auch schon ein wenig her und wahrscheinlich ist er dort auch verschwunden.
    Früher war er deutlich häufiger, da es seinen bevorzugten Lebensräume reichlich vorhanden waren zu mindest reichlicher.
    Lg Lukas
    :0-
     
  8. #7 Merops Apiaster, 31. März 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Also, ich hab zufällig den Brutvogelatlas für den Bereich Westfalen hier.
    Die Rieselfelder Münster gehörten niemals zu den regelmäßigen Brutvorkommen des Wachtelkönigs, aus welchen Gründen auch immer.
    Genannt ist u.a. als großflächiger Bereich die Hellwegbörde von Dortmund bis Paderborn, und auch dort sind keine großen Brutpaarzahlen jährlich angegeben ;)

    Jetzt stellen sich mir 2 Fragen...

    a) Hat der Wachtelkönig in diesem für ihn günstigen Habitat überhaupt jemals gebrütet?

    b) Hat der Wachtelkönig dort regelmäßig gebrütet und die Daten wurden nicht weitergegeben?

    Ich tendiere eindeutig zu Antwort b), weil ich auch die Homepage der Rieselfelder kenne und weiß, dass lang nicht alle Brutvögel und Beobachtungen dort veröffentlicht werden ;)

    (Ich sage nur Tüpfelsumpfhuhnbruten jährlich, Blaukehlchen, Bartmeisen, etc...vieles wird geheim gehalten).


    VG, Merops
     
  9. Pinay

    Pinay Mitglied

    Dabei seit:
    13. Dezember 2008
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lillestrøm, Norge/ Panay Antigue Philippines
    da wo ist Galenbecker See Peenewiese Ueckertal über all höre ich oft crex crex aber nicht in jede Jahr
     
  10. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Merops Apiaster ,
    sollte die Anzahl der Brutpaare im LK.Cuxhaven tatsächlich so hoch sein , würde es mich freuen. Streitpunkt zur Erweiterung der Dasa Landebahn war eben vor ein paar Jahren das Holtbecker Loch / Finkenwerder. Denn da hat es sie noch gegeben .
    Vor ca. 2 Jahren wurde das ganze Gebiet zwischen Cuxhaven und Altenbruch umgekrempelt und es sind Riesenhallen für die Fertigung der Teile für Offshore Parks entstanden. Ein Gebiet was immer schon Brachland war....
    In welchem Gebiet soll es sie denn geben?
    Gruß Hoki
     
  11. #10 Merops Apiaster, 1. April 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Ich habe irgendwo noch einen Flyer, den muss ich raussuchen.
    Es gibt dort ein größeres Schutzgebiet, direkt meeresbegleitend hinter dem Deich, ich meine in dem ganzen Schutzgebiet gab es etwa 30 BP vom Wachtelkönig, zudem Bartmeisen als Brutvögel, Blaukehlchen, Schwarzkehlchen...war wirklich groß abgeschirmt, Zugang nur für Mitarbeiter vom LNA (und natürlich extensive Bewirtschaftung, etc.):-)

    War nicht allzu weit von Balje entfernt das Gebiet :-)

    Ich asuche es einmal raus :-)


    VG, Merops
     
  12. Hoki

    Hoki Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. Februar 2005
    Beiträge:
    2.153
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ,
    ja das Naturschutzgebiet Balje kenne ich , da haben wir von etlichen Jahren vom Nabu( noch unter dem alten Namen) die Uferzone nach Müll abgesucht...:zwinker:
    Gruß Hoki
     
  13. Rud

    Rud Foren-Guru

    Dabei seit:
    6. August 2008
    Beiträge:
    942
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    wisst Ihr, lasst die Tiere mal da wo sie sind ... man muss nicht alles "transportieren" ...

    Die Frage, ob man Tiere bekommen kann, ist beantwortet und bejaht ... auch wenn
    die Idee mit erworbenen Tieren, womöglich Naturentnahmen, einen Bestand aufzubauen
    geradezu kindlich/kindisch ist!

    Gruß!
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 BlackTern, 7. April 2012
    BlackTern

    BlackTern Mitglied

    Dabei seit:
    19. Dezember 2008
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    am Oslofjord
    wenn Du 4 ha Land hat, gestalte es natürlich mit Hecken kleine Teiche oder Trockenrasen ec, damit tust Du eher was gutes oder wenn du Feuchtwiesen besitzt schön nass halten und ab ende Juli- August mähen nicht vorher, mit etwas Glück hast Du dann die Wiesenralle, so funktioniert es auf mein Grundstück auch in einem Jahr hatte ich 4 Rufende Expl mal gehabt, leider sind die Zeiten vorbe wo alleine in einem Umkreis von 100 m 9 BP Braunkehlchen usw waren, alles für den sogennanten Ökosprit umgeackert
     
  16. #14 Merops Apiaster, 7. April 2012
    Merops Apiaster

    Merops Apiaster Foren-Guru

    Dabei seit:
    26. Oktober 2008
    Beiträge:
    881
    Zustimmungen:
    11
    Ort:
    79235 Vogtsburg am Kaiserstuhl
    Was soll ich noch dazu schreiben? :dance::beifall:


    VG, Merops
     
Thema:

Wachtelkönig

Die Seite wird geladen...

Wachtelkönig - Ähnliche Themen

  1. Wachtelkönig

    Wachtelkönig: guten tag, mich würde interessieren wer informationen und erfahrung zum wachtelkönig hat, haltung,zucht,futter,probleme usw. darf man diese...