Wann benötigt man eine CITES-bescheinigung?

Diskutiere Wann benötigt man eine CITES-bescheinigung? im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; In einem Buch habe ich gelesen, dass für jeden artgeschützten Papageien eine CITES-Bescheinigung vorhanden sein soll. Auch hörte ich, dass nur...

  1. #1 Alan, 19. November 2003
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. November 2003
    Alan

    Alan Guest

    In einem Buch habe ich gelesen, dass für jeden artgeschützten Papageien eine CITES-Bescheinigung vorhanden sein soll. Auch hörte ich, dass nur Vögel aus dem Anhang 1 betroffen sind. Des Weiteren finde ich nur etwas über die CITES, wenn Vögel Ein- bzw. ausgeführt werden sollen. Mag sein, dass ich einfach nur zu dumm bin, aber vielleicht kann mir hier jemand helfen.
    Außerdem frage ich mich, ob ich meine Rosenköpfchen anmelden muß. Für Die habe ich Übrigens keine Bescheinigung.

    Thomas
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ULF

    ULF Guest

    Rosenköpfchen, sind weder melde- noch citespflichtig.

    Citespflichtig sind nur noch die besonders geschützten Tier- und Pflanzenarten (zB. Hellroter Ara, Goffinkakadu, seit neustem auch die Gelbnackenamazone) diese Tiere sind auch meldepflichtig

    Graupapageien, Mohrenkopfpapageien usw. sind zwar meldepflichtig, bei ihnen reicht jedoch ein Herkunftsnachweis (z.B. Züchterbescheinigung oder Einfuhrpapiere)

    Rosenköpfchen, Nymphensittiche, Halsbandsittiche ect. sind weder melde- noch citespflichtig. Nur Züchter müssen diese Tiere in ihrem Bestandsbuch führen, wegen der Psittacose-Verordnung (sprich um die Papageienkrankheit weitest möglich zu verdrängen)

    Davon abgesehen müssen alle Krumschnäbel (Papageien und Sittiche ) mit amtlichen ringen gekenzeichnet sein. Das können verschiedene Ringe sein, je nachdem wie geschütz die vögel sind.


    Das war nur ein kleiner Enblick und ich hoffe dir geholfen zu haben.

    Gruß ulf
     
  4. Alan

    Alan Guest

    Danke, aber gibt es irgendwo eine eine Liste, aus der zu entnehmen ist, welche Vögel angemeldet werden müssen und Welche eine CITES-Bescheinigung benötigen????

    Thomas
     
  5. #4 Ziegenfreund, 22. November 2003
    Ziegenfreund

    Ziegenfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    2.235
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Oldenburg
  6. #5 Stefan.S, 29. November 2003
    Zuletzt bearbeitet: 29. November 2003
    Stefan.S

    Stefan.S verstorben März 2011

    Dabei seit:
    29. September 2003
    Beiträge:
    1.747
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    nahe Berlin
    Hallo Thomas,

    > Danke, aber gibt es irgendwo eine eine Liste, aus der zu entnehmen ist, welche Vögel angemeldet werden müssen und Welche eine CITES-Bescheinigung benötigen????

    Aber klar. In Deutschland bleibt ja nichts ohne gesetzliche Regelung :-)

    Meldepflicht:
    § 6 Bundesartenschutzverordnung. Ausnahmen laut Liste in Anhang 5 der gleichen Verordnung.

    CITES-Bescheinigung:
    Die ist seit einigen Jahren (1997?) nur noch bei Import-Tieren der entsprechenden "WA-Arten" notwendig. Wenn du einen geschlossen beringten Vogel kaufst (=Nachzucht), reicht dir als Bescheinigung die Rechnung des Züchters/Händlers. Die Meldepflicht bleibt davon unberührt.

    Rosenköpfchen müssen nicht angemeldet werden. Früher - weiss nicht mehr genau, so vor 15 Jahren vielleicht - gab es diese Meldepflicht für Agas tatsächlich.

    Viele Grüße,
    Stefan
     
  7. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    CITES-Bescheinigung nur für Import?

    Das ist so nicht richtig.
    Für streng geschützte Arten gilt nach wie vor die CITES-Bescheinigung als Nachweis (Arten des Anhangs A der EG-Verordnung 338/97; beim Verkauf zusätzlich Vermarktungsgenehmigung).

    Den Schutzstatus kann man am besten über www.wisia.de erfahren (oder über die zuständige Naturschutzbehörde).

    Rosenköpfchen sind zwar besonders geschützt, aber über die Anlage 5 zur BArtSchV von der Anzeigepflicht ausgenommen.

    Viele Grüße
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Schau einfach mal hier vorbei.
    Aber es ist nicht in jedem Bundesland gleich.
     
  10. soay

    soay 28.11.2000 - 08.06.2015

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    2.294
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberbayern
    Hallo

    Die Gesetze (und Verordnungen) sind im gesamten Bundesgebiet gleich. Die Umsetzung ist leider in den einzelnen Bundesländern, in Bayern sogar in den einzelnen Landkreisen, sehr unterschiedlich

    Viele Grüße
     
Thema: Wann benötigt man eine CITES-bescheinigung?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Wann braucht man cites bescheinigung

    ,
  2. cites für ozelo ab wann ?

    ,
  3. cities bescheinigung

    ,
  4. sind Beos Cites plichtig,
  5. Brauch ein Grauppapagei einr Zites Bescheinigung ?,
  6. boa benotigt mann ein cites,
  7. wann wird eine bescheinigung für umsatzsteuerzwecke benötigt,
  8. cites bescheinigung graupapagei bekommen,
  9. welche papageien brauchen cites,
  10. halsbandsittiche bescheinigung,
  11. für welche papageien und sittiche brauche ich eine cites,
  12. citesbescheinigung fur Graupapagei,
  13. cites bescheinigung zum verkauf von graupapageien ,
  14. Wann wird keine cites bescheinigung benötigt,
  15. ab wann cites für graupapageien,
  16. graupapagein cites pflichtig,
  17. cites liste vögel,
  18. cites vögel,
  19. welche sittiche sind cites pflichtig ,
  20. papageien cites,
  21. rosenköpfchen anmelden
Die Seite wird geladen...

Wann benötigt man eine CITES-bescheinigung? - Ähnliche Themen

  1. Wann brüten Pfirsichkoepfchen?

    Wann brüten Pfirsichkoepfchen?: Hallo, ich würde gerne mal wissen, wann pfirsichkoepfchen brüten. Es wäre schön, wenn jemand antwortet. LG pfirsichkoepfchen :zwinker:
  2. wann gab es Cites?

    wann gab es Cites?: Hallo! Ich habe hier gelesen,dass es ein paar Jahre gab,in denen Mohrenkopfpapageien keine Cites brauchten. Kann mir einer sagen,von wann bis wann...
  3. Wann spricht man von Inzucht

    Wann spricht man von Inzucht: Hallo an alle. Meine Frage steht ja oben schon. Ich weiß natürlich das Eltern - Kind , Geschwister, Großeltern - Enkel Inzucht bedeuten. In Meine...
  4. Erster Freiflug. Wann?

    Erster Freiflug. Wann?: Hallo, ich habe seit 4 Tagen zwei junge Singsittiche. Ich wollte sie eigentlich erst nach einer Woche rauslassen. Nur fangen sie jetzt schon an...
  5. Wann darf ich Freiflug bieten?

    Wann darf ich Freiflug bieten?: Hallo zusammen, Ich habe seit 4 Tagen 2 Rosenköpfchen. Darf ich den beiden heute Freiglug bieten? Ich bin heute den ganzen Tag zu Hause also...