war es schon zu kalt?

Diskutiere war es schon zu kalt? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Als ich gestern von der schule kam, hat mir mein Vati gesagt, dass in miener Voliere 3 nymphensittiche und 1 welli gestorben sind. Einer saß...

  1. Nymphy

    Nymphy Guest

    Als ich gestern von der schule kam, hat mir mein Vati gesagt, dass in miener Voliere 3 nymphensittiche und 1 welli gestorben sind. Einer saß aufgeplustert in der ecke, den ich sofort in einen extra käfig gesteckt habe und an die heitzung und rotlichtlampe drauf gestrahlt habe. Etrst sah es ganz schlimm aus, als würde sie jeden moment umfallen. Hatte ihr dann Kamillentee mir einer Spritze eingeführet, da sie jegliches fressen vermieden hat.
    Gegen abend wuzrde sie dan immer lebendiger. Sie ist dann auch schon wieder ein bisschen geflogen.
    Heute sieht eigentlich alles wieder ganz in ordnung aus außer, dass sie nich ein bissen geschwecht ist.
    Habe ich alles richtig gemacht?
    ist es vieleicht wirklich schon zu kalt? ( Habe schon vor einiger zeit plexiglas vor die voliere gemacht, damit es nicht zuu kalt wird)

    Nagut, dass wars!

    LG Katja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Liora

    Liora Guest

    Hast Du denn keien schutzhaus an der Voliere dran?
    Wie sieht die denn aus?
    Tagsüber sind meine auch noch draussen könne aber jederzeit rien wenn sie wollen, Vögel die diese Temperaruten gewohnt sind denen macht das eigentlich nichts aus............
     
  4. Nymphy

    Nymphy Guest

    also, ein stück von der voliere ist mit holz zu und der rest halt mit plexiglas.
     
  5. Liora

    Liora Guest

    haste mal nen Bild?
     
  6. Nymphy

    Nymphy Guest

    nei, zur zeit leider nicht!
     
  7. Shaya

    Shaya Stammmitglied

    Dabei seit:
    12. Oktober 2005
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Aber ein richtiges Schutzhaus hast du nicht? Also irgendwas, wo es im Winter auch frostfrei bleibt, wo sie sich hinsetzen können, wenn es ihnen zu kalt ist?

    Ich kann mir das aber trotzdem fast nicht vorstellen, dass gleich mehrere Vögel plötzlich krank werden. Ich nehme mal an, dass du sie nicht gerade erst jetzt nach draußen gesetzt hast, sondern dass sie Zeit hatten, sich an die Temperaturen zu gewöhnen...
    Warst du mit dem kranken Vogel mal beim TA? Es könnte ja auch was ansteckendes sein, weshalb plötzlich mehrere Vögel gestorben sind...
     
  8. Nymphy

    Nymphy Guest

    Nein die Vögel waren schon längere zeit draußen!
    Mit dem TA war das so eine sache, denn vorgestern sehen sie noch alle top fit aus und ein tag später, waren sie tod!
    Wollte ja eigentlich mit dem Welli zu Ta, da s aber 1. nicht wirklich meiner ist, sondern meiner schwester (sitzt aber mit bei mir in der Voli, füttere sie und kümmere mich auch sonst drum) und 2. waren leider meine Eltern dann auf arbeit gefahren, so dass mich niemand zu ta fahren konnte.
    Dem Welli geht es aber wieder super. Werde ihn jatzt aber über den Winter drinnen lassen. Kann ihn ja jetzt schlecht wieder raus setzten.
    Jedenfalls ist sie jetzt total zutraulich und kommt auf meine schulter und so!

    Ganz liebe grüße!
    Katja
     
  9. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Kannst Du die tiefsten Nachttemperaturen der vergangenen Tage in Eurer (regionalen) Zeitung oder sonstwie herausfinden? Oder vielleicht gibt es ein landwirtschaftliches Beratungstelefon. Falls dem so ist, erübrigt sich der TA.

    Ich denke schon, daß es zu kalt war! Dazu kommt ja noch der stärkere Wind. Also, trauriges, vermeidbares Pech für die Vögel!
    :traurig: :traurig: :traurig:

    Oder wurde in der Nachbarschaft etwas mit Spritzmitteln gemacht?
    :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig: :traurig:
     
  10. UEB

    UEB Guest

    Zu kalt - nein

    Hallo

    Wellis und Nymphys vertragen Kälte sehr gut.

    Hatte schon welche die bei - 28 Grad außerhalb des Schutzhauses übernachteten und alle waren am nächsten Tag putzmunter :bier:

    Ich bin hier neu und möchte niemandem etwas böses, nur zum besseren Verständnis.

    Alle genannten Symtome der leider verstorbenen Vögel deuten darauf hin das Sie zuwenig Futtervorrat hatten.

    Futterbehälter müssen gerade in der kalten Jahreszeit immer voll sein.
    Es ist darauf zu achten das er nicht nur mit Spelzen gefüllt ist.


    Wenn es ein Vogel gewesen wäre könnte es ein alter oder kranker gewesen sein.

    Achte in Zukunft darauf und so etwas schreckliches wird Dir nie mehr passieren.

    Viel Glück in der Zukunft
     
  11. Katrin S.

    Katrin S. Papageienmutti

    Dabei seit:
    7. November 2004
    Beiträge:
    481
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwarzwald
    Hallo

    Wie ist das mit Wasser? Friert das nicht ein, wenn da kein richtiger Schutzraum ist?
     
  12. Moni

    Moni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    14.686
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    D-35216 Biedenkopf
    Das wäre auch mein erster Gedanke gewesen, dass evtl. das Wasser gefroren oder das Futter alle war.
     
  13. UEB

    UEB Guest

    Wenn man täglich einen frischen Wasserbehälter hinstellt macht das einfrieren nichts aus, die Vögel passen ihre Trinkgewohnheiten daran an.

    Es geht auch pro Liter, je nach Temperatur, Traubenzucker zuzugeben.
    Dadurch erhalten sie auch noch zusätzliche Energie.

    Nicht bei warmen Temperaturen machen, da die Tränke dann schnell verschleimt.

    Viel Glück
     
  14. Nymphy

    Nymphy Guest

    Dachte eigentlich auch erst, dass ich nicht genug futter hatte, aber, da ich immer 3 teller din stehen hatte, und die eigentlich auch alle gut gefüllt waren, kann es auch nicht daran gelegen haben.
    Bei dem wasser schütte ich im früh immer lauwarmes rein.

    LG Katja
     
  15. UEB

    UEB Guest

    Welche Futternäpfe hast Du ?

    Ich bin mir fast sicher das deine Vögel durch die Spelzen nicht mehr ans Futter gekommen sind. Das fällt einem nicht gleich auf. Ist mir leider auch einmal passiert. Das Scharren nach Futter müssen sie erst lernen.
    Aber gut versorgte Vögel so wie Deine lernen es nicht weil sie immer ans Futter kommen( kommt ja täglich neues oben drauf ).
    Irgendwann kommt dann alles zusammen und die Bombe platzt: falsche Futterbecher - voll mit Spelzen auf dem Futter und ein durch Kälte verursachter hoher Futterverbrauch und man selbst kommt eine Stunde zu spät (reicht leider).

    Wenn du schreibst welche Näpfe Du verwendest kann ich Dir sagen was geändert werden muß.

    Viele Grüße UEB
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Liora

    Liora Guest

    Naja Wellis kommen auch einige Tage ohne Wasser aus............
     
  18. Gill

    Gill Guest

    Also ich denke auch nicht, das es zu kalt für die Vögel war. Meine gehen auch bei den tiefsten - Graden raus in die AV und wenn sie es nicht "geschafft" haben vorm dunkelwerden ins SH zu fliegen, bleiben sie auch über Nacht draussen.
    Und wenn, dann sterben sie nicht so plötzlich und alle zusammen. Dann hättest du schon vorher gehört, das sie niesen und sich nicht wohl fühlen.
    Aber trotzdem wäre ein vernünftiges Schutzhaus nicht schlecht. Meine halten sich dort z.Zt. fast ausschliesslich auf.
     
Thema:

war es schon zu kalt?

Die Seite wird geladen...

war es schon zu kalt? - Ähnliche Themen

  1. Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit

    Wünsche allen hier eine schöne Vorweihnachtszeit: Hallo!!! Ich wünsche allen hier im Forum eine sehr schöne Vorweihnachtszeit. Nun geht es zum Endspurt. Der eine oder andere weiß bestimmt noch...
  2. 41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter

    41468 Neuss eine Wellensittich-Henne, schon älter: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurden zur Vermittlung übereignet: Wellensittich-Henne Lilly Marleen, Alter unbekannt Die Henne lebte...
  3. Was ich schon mal wissen wollte...

    Was ich schon mal wissen wollte...: Hi. Es gibt da zwei Fragen die mich schon etwas länger beschäftigen... 1. Wieso heißt die Sumpfohreule eben Sumpfohreule? Ich meine alle anderen...
  4. Welcher schöne Vogel ist denn das

    Welcher schöne Vogel ist denn das: Hallo Gemeinde, ich wohne zwar im Meisenweg, aber dieser muss sich wohl in der Adresse geirrt haben. Danke für eine Hilfe
  5. Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus

    Apfelhälften und Meisenknödel jetzt schon raus: Man könnte meinen, bei dem herrlichen Wetter, das wir grad haben, fänden die Vögel draußen jede Menge Futter - aber dem ist nicht so. Viele Gärten...