was brauche ich alles

Diskutiere was brauche ich alles im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich hab mir mal überlegt ob ich mir einen grau papagei zu legen soll, und nach langen überlegen bin ich zu dem entschluss gekommen, ja...

  1. -Felix-

    -Felix- Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich hab mir mal überlegt ob ich mir einen grau papagei zu legen soll,
    und nach langen überlegen bin ich zu dem entschluss gekommen, ja ich will einen!
    also die 1frage: wie groß soll der käfig sein!
    2frage: sind es vögel die eher am boden laufen oder durchs haus fliegen?
    3frage ich hab mal im fernsehen gesehen, wo ein graupapagei einfach drausen ohne käfig mit der familie sitzt!, werden die so zahm?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selinamulle, 7. Dezember 2008
    selinamulle

    selinamulle Selinamulle

    Dabei seit:
    3. Mai 2005
    Beiträge:
    1.290
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lotte
    Hallo Felix,

    also erstmal ein Grauer geht gar nicht.. Bitte zwei Graupapageien. Mindestgröße Voliere 2 x 1 m Grundfläche nach möglichkeit mehr und ganz viel Freiflug. Bei Wohnungshaltung wäre auch ein Kletterbaum bzw. mehrere Landemöglichkeiten nicht schlecht. Aber dazu können Dir sicher die "Wohnungsvogelhalter" noch mehr Info geben. "Tierfreak" hat mal ein ganz tolles Infoblatt erstellt..

    http://www.vogelforen.de/showthread.php?t=130571

    dort sind viele Infos zu finden

    Also ein no go für mich ist auch u.a. einen zahmen Grauen mit rauszunehmen... Sie brachen sich nur mal erschrecken. Alternativ dazu wäre natürlich eine Außenvoliere mit Schutzhaus das non plus ultra der Haltung für mich...

    Gruß
    Sabine
     
  4. Ingo

    Ingo Herpetophiler Geierfreund

    Dabei seit:
    28. November 2000
    Beiträge:
    6.189
    Zustimmungen:
    180
    Ort:
    Groß-Gerau
    Hi,

    willkommen bei den Grauenfans. Gut, dass Du nachfragst.
    Das allerwichtigste zuerst: Es sollten unbedingt mindestens zwei Graue -oder ein ganzzahliges vielfaches davon- sein.
    Gesetzlich empfohlene Mindestmaße für Dauerunterbringung von 1-2 Vögeln sind 2 x 1 x 1 M. Es empfiehlt sich aber, in der Höhe mehr einzuplanen.
    Graue fliegen nicht gerade ständig hektisch umher, aber doch gerne täglich. Nach längerem Käfigaufenthalt drehen viele gerne rasch mal ein zwei Power-Runden. Ansonsten setzen sie Fliegen eher zur Orstveränderung denn als Spassverhalten ein.
    Allein der Gesundheit zuliebe sollten sie es aber täglich können.
    Meine Graupapageidame durfte in Ihrer Jugend zeitweise völlig frei im Garten und drumrum fliegen.
    Ich habe indieser Zeit sehr gemischte Erfahrungen gemacht und einmal ging Madame auch für drei Tage "verloren" und dabei fast drauf.
    Das frei Fliegen draussen geht auf Dauer bei Graupapageien öfter schief als gut und Bilder von Grauen im Freien zeigen meist beschnittene Vögel.
    Also besser nicht!!!!!!!!!!!
    Das Beschneiden ist im übrigen ebenso tierquälerisch wie die leider inzwischen erhältlichen Leinen und Harnesse.
    Die meisten Halter, die keinen Platz für eine kombinierte Innen- und Aussenvoliere haben, besitzen aber zumindest einen mobilen Käfig für Gartenaufenthalte. Wenn der nur stundenweise genutzt werden soll, darf er auch etwas kleiner ausfallen. So kann man das Teil dann noch durch Terrassentüren oder so bugsieren, was das Umsetzen der Vögel erleichtert..

    Oh, Sabine war schneller. Aber doppelt hält besser...
     
  5. -Felix-

    -Felix- Mitglied

    Dabei seit:
    9. März 2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    boah echt danke=)
    voll lieb von euch dass hr gleich so viel geschrieben habts danke=)
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

was brauche ich alles