Was soll das?? (Schlafverhalten)

Diskutiere Was soll das?? (Schlafverhalten) im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; :? :? :? also heute nacht war das ziemlich verplant: ich saß hier abends am computer , so um 20 uhr krieg ich mit, wie die vöel in ihren...

  1. #1 carola bettinge, 14. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    :? :? :?

    also heute nacht war das ziemlich verplant: ich saß hier abends am computer , so um 20 uhr krieg ich mit, wie die vöel in ihren schlafkasten gehen. dann haben sie 2 stunden geschlafen. dann allerdings , als ich ins bett ging (ca 22 uhr) gings los: sie kommen runter und klettern zum käfigboden. dort haben sie rumgewurschtelt. ich kann es nicht genau sagen, da ich abends kein licht mehr mache, um sie nicht zu wecken: ein rumgewussel, sie haben das zeitungspapier in der ecke zur seite geschoben und haben zwischendurch wohl auch immer mit dem schnabel auf den boden , so leicht gehackt, als würden sie den boden untersuchen. ich hab mir dann gedacht: ja mei, werden schon ins bett gehen und bin eingeschlafen.
    aber: als ich morgens um 5.30 aufwachte haben sie da unten immer noch rumgewurschtelt. also ich hoff jetzt mal sie haben heut nacht nicht die ganze zeit rumgewuselt und auch ein bisschen geschlafen.
    letzten winter hab ich es auch schon 3 mal beobachtet , dass sie am abend da rumwuseln, aber habe sie morgens immer in ihrerem schlafkasten angetroffen und mir deswegen nix gedacht, aber jetzt: was soll das????
    warum machen sie das?
    wäre über antworten echt froh!
    gruß
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Bine73

    Bine73 Guest

    Hallo Carola,

    das gab es bei uns noch nie.

    Aber du schreibst doch, dass du kein Licht mehr machst. War es dann ganz dunkel und die sind im Dunklen runter? Das ist doch voll untypisch, oder?

    Ich weiß leider keine Erklärung, bin aber auch gespannt, was andere dazu sagen!

    Schöne Grüße,
    Bine
     
  4. #3 carola bettinge, 14. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    also; ich mach kein licht. aber ich habe es nicht vollkommen dunkel: das eine dachfenster hat gar keinen vorhang und das andere normale fenster nur so einen bambus vorhang. (weiß nicht ob du die kennst, sind halt ziemlich lichtdurchlässig). die vögel haben keien probleme sich im "dunklen" zu koordinieren. es kam auch schon manchmal vor , dass sie abends das futtern vergessen haben und dann nachts noch mal zum napf sind.
    es kann ja auch sein, dass sie in der nacht noch mal oben waren, aber dann müsste ih es schon irgendwie ziemlich blöd getroffen haben, dass sie genau dann wenn ich wach war unten waren.

    ich werd das jetzt einfach weiter beobachten, denn geschlafen haben sie anscheinend, denn sie sind top fit , wie immer.
     
  5. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.266
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Carola,

    hast Du mal den Schlafkasten untersucht? War vielleicht ein Insekt drin und sie haben sich erschrocken und versucht eine alternative Schlafhöhle zu bauen, weil sie Schiss hatten wieder in den Kasten zu gehen?
    Eine andere mögliche Erklärung fällt mir spontan nicht ein.
     
  6. #5 carola bettinge, 14. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    nein den hab ich nicht untersucht. jetzt geht leider auch nicht, da sie jetzt wieder drin sitzen.

    na dann schaun wir mal , ob sie heute drin bleiben....

    gruß
     
  7. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.266
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Ja, halte uns mal auf dem Laufenden. Übrigens ... unsere Aymaras haben auch so komische Marotten auf Lager ... normalerweise pennen sie auf dem Ast, aber manchmal klettern sie hoch ins Gitter und krallen sich da fest ... die ganze Nacht. In den Schlafkasten gehen die Verrückten gar nicht ... vermutlich da der Kasten beim Züchter weiß war und unserer naturfarben.
    Warum die sich im Gitter festkrallen um zu ratzen, ist mir ein Rätsel.
     
  8. #7 carola bettinge, 15. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    na, das ist ja dann bestimmt ein erholsamer schlaf...

    heut nacht: alles normal wie immer. mal sehe was in der nächsten nacht machen. mal schaun. solang sie dann in der nacht schlafen,kanns mir ja eigentlich egal sein, oder.
     
  9. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    aber manchmal klettern sie hoch ins Gitter und krallen sich da fest ... die ganze Nacht.

    Das habe ich schon oft bei Südamerikanern gesehen. Einige meiner Sperlinge machen das auch manchmal. Keine Ahnung warum.

    Gruss
     
  10. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.266
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Nun, normalerweise schlafen Südamis in einer Schlafhöhle im liegen, d.h. das Gewicht verteilt sich auf den ganzen Körper und nicht nur auf die Füsse, wie beim Schlafen auf einem Ast. Ich vermute sie machen das, weil sie dadurch die Füsse (zumindest die Ballen) entlasten, denn sie krallen sich ja auch mit dem Schnabel fest. Hinzukommt, daß sie dann auch die höchste Position in der Voliere einnehmen können ... unsere Aymaras klettern jedenfalls immer ganz nach oben.
     
  11. #10 carola bettinge, 15. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    weiß einer von euch, ob das in natur auch so ist. also nicht nur flache sachen zum schlafen, sondern auch so richtig mit bruthöle?
     
  12. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.266
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin Carola,

    ja, in ihrem natürlichen Lebensraum schlafen die meisten Südami-Arten auch in der Bruthöhle.
     
  13. #12 carola bettinge, 16. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    hab ich so nämlich schon einmal gelesen,wurde aber von einem anderen mit dem ich mich über diese problematik unterhielt angezweifelt. haha, jetzt kann ich ihn zutexten >klugscheiss< :D
     
  14. #13 carola bettinge, 16. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    übrigens wäre das uch ein grund für die geringere flug distanz: wenn man offen auf einem baum schläft wie ein australierer muss man mehr auf der hut sein und schneller flüchten. wenn man in der höhle sitzt kann man abwarten..
     
  15. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.404
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo

    Bei allen Südamerikanern sollte man immer einen Schlafkasten anbieten, der normalerweise auch immer benutzt wird. Es muß nicht zwangslaüfig zu einer Brut kommen und die Vögel fühlen sich wohler.

    Gruss
     
  16. #15 carola bettinge, 16. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    na dann bin ich beruhigt, dann lass ich es auch so.
    eine theorie war nämlich: durch den kasten wurde der bruttrieb angeregt und ein nest gebaut ,weil die höhle doch nicht zum brüten taugt. klang net unlogisch,
    aber wenns bei südamis normal ist
     
  17. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.266
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi again!


    Stimmt, es ist aber dennoch Tatsache, daß ein geschlossener Schlafkasten, der sich nun mal von einem Brutkasten nicht im geringsten unterscheidet, durchaus i.d.R. den Bruttrieb fördert. Da ein Schlafkasten aber dennoch vorhanden sein sollte, greifen halt viele Leute, die nicht züchten wollen, auf offene Varianten zurück. Sei es, daß die Front offen ist oder statt eines Bodens eine Sitzstange eingebaut ist.

    Und ebenso gibt es so verrückte Pieper wie unsere Aymaras, die in den Schlafkasten gar nicht reingehen. Ich weiß aber nicht, ob das nun daran liegt, daß wir einen Naturholzkasten haben und sie beim Züchter einen weiß gestrichenen hatten oder ob sie's einfach den Wellies nachmachen und deshalb meist auf der Stange pennen. Wie letztens schon erwähnt, schlafen die beiden entweder auf einem Ast oder Klettern hoch ins Gitter und krallen sich da mit Füssen und Schnabel fest.


    Die These ist vielleicht unwahrscheinlich, aber nicht ganz abwegig ... das würde aber zumindest voraussetzen, daß der Schlafkasten recht klein ist, so daß für ein Gelege kein Platz mehr ist, wenn beide drin sind. Aber warum sollten sie gerade nachts anfangen ein Nest am Volierenboden zu buddeln ... derartige Aktivitäten würde ich ggf. eher tagsüber erwarten.
     
  18. #17 carola bettinge, 17. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    hallo

    meinte eigentlich:
    ..

    weil sie tagsüber nicht im käfig sind?

    gruß, carola
     
  19. #18 carola bettinge, 18. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    hallo,

    so heute hatten sie weider eine ganz andere masche. wobei ich glaube,dass phili der antieb bei diesen nächtlichen schlafplatzsuchen ist. ich muss das jetzt mal genauer beschreiben: sie haben ein schlafbrett. da drüber ist stoff gespannt so dass das so eine art hütte ergibt. philihat sich heute nacht in den zwischenraum zwischen gespanntem stoff und gitter vom dach des käfigs gequetscht.. :? :? . baucis allerdings war nihct dabei bei der aktion. 8o
    sehr ungewöhnlihc eigentlich. und das ist das was mich jetz beunruhigt: sie schlafen nicht zusammen.
    kann es sein , dass sie verstritten sind und sich phili einen anderen schlafplatz sucht? was hätte das zu bedeuten? nix gutes, oder....

    gruß, carola
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.266
    Zustimmungen:
    31
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Durchaus möglich.

    Das kommt bei unseren Aymaras manchmal auch vor ... kein Grund zur Sorge, schätze ich ... normalerweise kuscheln sie immer beim Pennen, aber manchmal pennen sie auch getrennt, wenn auch selten.

    Ich schätze das gibt sich wieder.
     
  22. #20 carola bettinge, 19. September 2004
    carola bettinge

    carola bettinge Guest

    also zunächst noch keine handlungsbedarf?

    o.k. werde weiter beobachten: heute das gleiche spiel wie gestern. baucis aufm brett neben der "hütte" und phili zwischen hüttendach und käfiggitter.

    naja mal sehen.

    gruß, carola
     
Thema:

Was soll das?? (Schlafverhalten)

Die Seite wird geladen...

Was soll das?? (Schlafverhalten) - Ähnliche Themen

  1. Schlafverhalten

    Schlafverhalten: Hallo an alle hatte ja vor einiger Zeit berichtet, das meine grüne Kongo Henne Kira ein bissel die Federn unter den Flügeln...
  2. Schlafverhalten bei Amazonen

    Schlafverhalten bei Amazonen: Hallo,irgendwie wechselt meine Amazone in unregelmäßigen Abständen ihren Schlafplatz.Da sie völlig frei im Haus lebt,sucht sie sich immer wieder...
  3. Schlafverhalten

    Schlafverhalten: Hallöchen, ich habe das Gefühl das meine Henne, die etwa 1 Jahr älter ist, viel weniger schläft als der Hahn. Der Hahn sitzt meist mit dem Kopf...
  4. Schlafverhalten

    Schlafverhalten: Hallöle, ich hab mal eine Frage zum Schlafverhalten der Sperlies. Mir ist jetzt aufgefallen, dass sich unsere beiden Sperlies im Laufe der...