Was sollen wir machen

Diskutiere Was sollen wir machen im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo alle zusammen, hab mal ne Frage. Wir haben ja für unsere Hedwig einen jungen Mann gefunden :D den Sie so in 10 Tagen kennenlernen soll....

  1. Dicke

    Dicke Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adendorf
    Hallo alle zusammen,

    hab mal ne Frage. Wir haben ja für unsere Hedwig einen jungen Mann gefunden :D den Sie so in 10 Tagen kennenlernen soll. Nun steht Hedwig sehr auf meinen Mann. Soll er jetzt schon damit anfangen Hedwig zu vernachlässigen oder sollen wir erst damit anfangen wenn Heinrich bei uns eingezogen ist.

    (Vom TA haben wir grünes Licht erhalten Heinrich ist ein ganz gesunder junger Mann alle Testergebnisse sind ok :zustimm:. )

    Wir sind ja noch nicht so lange Graupi - Besitzer und hoffen auf viele Tipp's von Euch. Danke schon einmal.

    Werden weiter berichten ob es ein happy end gibt zwischen Hedwig und Heinrich.

    Gruß

    Gabi und Rest :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. alpha

    alpha Foren-Guru

    Dabei seit:
    19. August 2003
    Beiträge:
    2.056
    Zustimmungen:
    2
    Hallo

    Mit dem "Liebesentzug" ist das so eine Sache... da reagiert sicher jeder Vogel anders, daher muss sowas individuell sein - seid feinfühlig, dann merkt ihr schon das richtige Timing und die richtige "Geschwindigkeit" ;)

    Ich denke einerseits, dass es gut sein könnte, wenn sich dein Mann schon jetzt gaaaaanz sachte etwas zurücknimmt. Somit würde Hedwig den "Liebesentzug" vielleicht nicht in direkte Verbindung mit dem Neuen bringen - was sicher ein Vorteil wäre.
    Aber ehrlichgesagt glaube ich sowieso, dass es die paar Tage (ab jetzt) nicht wirklich rausreissen. Das wird eher eine ganze Zeit länger dauern, bis sich Hedwig auf dein Neuen einlassen kann und will.
    Auf jeden Fall wird eine große Aufgabe auf euch zukommen. Ich bin der Meinung, dass die meisten mißglückten Vergesellschaftungen an den Haltern gescheitert sind. Und leider gibts eben kein Universal-Tip der auf jeden Vogel, jede Haltungsform zutrifft.
    Was ich eigentlich sagen will: Plant eine lange Zeit ein, bis die beiden sich näher kommen.
    Sollte es schneller gehen, so habt ihr eine schöne Überraschung ;)
    Wenn aber nicht, dann ward ihr drauf eingestellt :)

    Viel Erfolg
    LG
    Alpha
     
  4. Pucki

    Pucki Bea

    Dabei seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    3.953
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW
    Hallo Gabi!
    Bei uns ist es auch so das unser Ara meinen Mann sehr liebt.Als die Jule einzog hatten wir auch erst Bedenken aber dadurch das mein Mann tagsüber arbeiten ist hatte Henry genug Zeit sich mit Jule anzufreunden.Abends hat er dann wie gewohnt mit meinem Mann geschmust.Heute ist es so das er immer wieder gerne bei uns sitzt aber dann auch schnell wieder zu seiner Jule fliegt.Laßt es erst einmal auf euch zu kommen.
    Liebe Grüße,BEA
     
  5. #4 Monika.Hamburg, 5. Oktober 2005
    Monika.Hamburg

    Monika.Hamburg Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. Februar 2005
    Beiträge:
    2.542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg-Harburg
    Hallo Gabi,

    ich würde mir auch nicht so viel Sorgen machen, wirst ja sehen/hören wie Hedwig sich im Liebesurlaub verhält . :D

    Hat sie Schmetterlinge im Bauch und Heinrich auch, wird sich alles von alleine regeln ! :zustimm:
     
  6. Dicke

    Dicke Stammmitglied

    Dabei seit:
    19. August 2005
    Beiträge:
    198
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Adendorf
    Danke für die guten Ratschläge :beifall: . Wir werden den Entzug ganz sachte machen.
    Hedwig lernt Heinrich in ihrem Urlaub kennen und kommt dann mit Heinrich zusammen nach hause. Da mein Mann immer 10 Std. aus dem Haus ist, hat Hedwig viel Zeit sich mit Heinrich anzufreunden (hoffentlich).

    Werde weiter berichten.


    Gruß

    Gabi und Rest
     
Thema:

Was sollen wir machen