Wasserpiper?

Diskutiere Wasserpiper? im Vogelbestimmung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Habe ich hier einen Wasserpiper vor die Linse bekommen? MfG GH

  1. pdgh

    pdgh Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich hier einen Wasserpiper vor die Linse bekommen?
    MfG
    GH
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kanadagans, 2. August 2009
    Kanadagans

    Kanadagans Anserophiler

    Dabei seit:
    24. Mai 2004
    Beiträge:
    2.576
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Birkenbeul
    Hallo!

    Nein, eine junge Bachstelze =).

    Grüße, Andreas
     
  4. pdgh

    pdgh Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    OH! Mich hat der fehlende schwarze Halsfleck irritiert!
    Vielen Dank!
    GH
     
  5. #4 Hannover96Bird, 2. August 2009
    Hannover96Bird

    Hannover96Bird Guest

    Am fehlendem Halsfleck erkennt man die jungen Bachstelzen....
     
  6. pdgh

    pdgh Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Dazugelernt! Danke!
    GH
     
  7. #6 Geierhirte, 2. August 2009
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Nabend.

    Was ist denn ein Wasserpieper :?

    Gruß, Geierhirte
     
  8. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Anthus spinoletta. Auch Bergpieper genannt.
     
  9. #8 Geierhirte, 2. August 2009
    Geierhirte

    Geierhirte Der Echte

    Dabei seit:
    20. April 2004
    Beiträge:
    4.778
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Katzensprung ans Meer
    Hatte mir die Frage zwischenzeitlich schon "selbst" beantwortet. Demnach wurden früher der Bergpieper, der Strandpieper sowie der Pazifikpieper als Wasserpieper zusammengefaßt.

    Hatte die Bezeichnung Wasserpieper noch nie gehört.

    Gruß, Geierhirte
     
  10. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Ja, waren alles Unterarten von Anthus spinoletta. Besonders sinnig fand ich, dass gerade die Gebirgsarten als die Eigentlichen Wasserpieper bezeichnet wurden ..............
     
  11. pdgh

    pdgh Mitglied

    Dabei seit:
    17. Mai 2008
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Habe ich mit der jungen Bachstelze etwas zur Bildung der Fachleute beigetragen!:bier:
    GH
     
  12. #11 Peregrinus, 4. August 2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Veto!

    Früher sah man Bergpieper und Strandpieper als Unterarten derselben Art an. Diese nannte man Wasserpieper. Heute werden sie als getrennte Arten betrachtet, sodaß der Name Wasserpieper überflüssig wurde und wegfiel.

    Ähnlich wie bei der Weißkopfmöwe, die inzwischen in Mittelmeer- und Steppenmöwe getrennt wurde.

    VG
    Pere ;)
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. apteryx

    apteryx ortstreu und flugunfähig

    Dabei seit:
    14. August 2007
    Beiträge:
    1.057
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    im Siebengebirge...
    Wie in post 8 und 9 schon gesagt .............:+schimpf
     
  15. #13 Peregrinus, 4. August 2009
    Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.075
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ups ... man sollte halt alles lesen ... :~ *duck und wegrenn*

    VG
    Pere ;)
     
Thema:

Wasserpiper?