Weißohrsittiche

Diskutiere Weißohrsittiche im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Ich bin am überlegen mir entweder einen Rotbauchsittich oder einen Weißohrsittich anzuschaffen. Pyrrhuras kann man ja auch verschieden zusammen...

  1. #1 MelaniePyrrhura, 12. Mai 2010
    MelaniePyrrhura

    MelaniePyrrhura Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28309 Bremen
    Ich bin am überlegen mir entweder einen Rotbauchsittich oder einen Weißohrsittich anzuschaffen. Pyrrhuras kann man ja auch verschieden zusammen halten. ich habe nun einen Rotkopfsittich Hahn, zu dem sie dann soll. Aber ich habe gehört, dass Weißohrsittiche, sehr kiebig gegenüber anderer Tiere sein sollen, auch wenn sie ein Pyrrhura sind. Die anderen sind da lieber. Ist das wahr? Kann man die Weißohren wirklich nur unter sich halten?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 steffi85, 12. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2010
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    hi melanie,

    pyrrhuras sind südamerikanische sittiche, ich schiebe ich das mal ins entsprechende forum...;)

    den rotkopfsittich hast du von mir, und normalerweise hält man pyrrhuras nur paarweise, artgleich. einen rotkopf zu einem weißohr oder ähnliches würde ich nicht machen, da ist alles andere als optimal ist. sie vertragen sich zwar meist, es ist jedoch höchstens eine notlösung.

    man kann evtl. pyrrhuras aus der gleichen gruppe zusammenhalten ( zb. grünwangen + gelbseiten, emmas weißohr + salvadori weißohr, rotbauch + blausteiß), natürlich nicht zur zucht. aber auch nur, wenn keine richtiger partner aufzutreiben ist, was eigentlich machbar sein sollte.

    wer sagt eigentlich, nur weißohren sind kiebig? die sind fast noch die nettesten, aber ALLE pyrrhuras sind aggressiv zu anderen vögeln, da gibt es keine unterschiede.

    warum ist der rotkopfhahn jetzt alleine? du sagtest mir doch, du hast eine entsprechende partnerin? :?
    wenn ich mich nicht irre, hast du mich doch auch die tage angerufen, wegen weißohren, kann das sein? unter der vorraussetzung würde ich sie nicht abgeben.

    informier dich bitte noch einmal gründlich über diese vögel, am tel. klang das alles kompetenter, als das, was ich hier lese. denn leider scheinst du nicht zu wissen, das es südamis sind. wie sieht es denn hier mit der luftfeuchtigkeit in dem raum aus, wo sie gehalten werden?
     
  4. #3 MelaniePyrrhura, 12. Mai 2010
    MelaniePyrrhura

    MelaniePyrrhura Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28309 Bremen
    ich halte die beiden in einer innenvoliere in einem zimmer, wo die beiden drin stehen. dort haben die licht, bekommen frische luft und haben immer ein großes planschbecken in der mitte stehen.

    ja die rotkopfsittich henne sollte ich bekommen, als ich deinen zugesagt bekommen habe, eine woche später. aber das hat sich dann erledigt, sie wollte sie selber behalten. -_-*

    seither muss ich dir gestehen, habe ich noch nie wieder einen rotbkopfsittich im netz gesehn. oder kann ich auch einen rotbuch dazusetzen?

    ich meinte auch nicht generell kiebig zu anderen vögeln, sondern nur zu anderen pyrrhuras.
     
  5. #4 MelaniePyrrhura, 12. Mai 2010
    MelaniePyrrhura

    MelaniePyrrhura Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28309 Bremen
    oder mal ne ganz andere frage, kann ich auch einen blaukopf dazu setzen? ist das die gleiche wie hattest du das eben genannt?
     
  6. #5 steffi85, 12. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2010
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    nein, bitte keinen blaukopf dazusetzten. du suchtst dir die vögel so ein bisschen nach dem gefallen aus, aber zu einem rotkopf gehört nun mal ein rotkopf. im notfall wären vieleicht chirriquisittiche o. hoffmannsittich passend (wobei auch nicht so häufig), oder eben einen andere größere pyrrhuraart, aber leider steht hier er im vordergrund, das du verschieden arten haben möchtest.

    es stehen rotköpfe u. chirrqui im tierflohmarkt, schau mal bitte nach, war noch nicht all zu lange her.

    bitte würfel nicht alles wahllos zusammen, mit ein bisschen mühe und gedult, findet man, was man sucht. ;)

    du bietest eine gelbseitenhenne zum verkauf an, woher stammt die denn eigentlich? :? d.h es wäre doch eigentlich eine andere art vorhanden, so wie du es willst, wieso muss sie weg? wenn es daran liegt, das sie sich nicht verstehen, ist das z.b ein grund, warum man artgleich vergesellschaftet.
     
  7. #6 MelaniePyrrhura, 12. Mai 2010
    MelaniePyrrhura

    MelaniePyrrhura Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28309 Bremen
    sie habe ich mehr oder weniger beiläufig mit aufgenommen. wenn ich einen richtigen partner finde, dann wollte ich sie meinem schwager geben. sie soll nur noch so lange bleiben, wie bis ich eine henne habe. dann ist sie ihm schon versprochen.
    aber ich schaue nun gleich mal nach diesem chirrqui...von denen habe ich noch nie was gehört. hat mir noch nie einer gesagt, dass es auch pyrrhuras sind.
    den mit den rotköpfen du du glaube ich meinst habe ich schon angeschrieben.

    will aber auf jeden fall eine henne dazu setzen.
     
  8. #7 steffi85, 12. Mai 2010
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    klingt für mich alles sehr merkwürdig...am telefon sagtest du mir, du hast eine partnerin für den rotkopf zuhause, jetzt plötzlich hast du eine gelbseiten henne, die du abgibst, suchst aber alle möglichen anderen arten zum dazu setzen.
    die gelbseiten henne ist 10 monate, wie ist sie denn in dem jungen alter schon in not geraten? so viele halter gabs da sicher nicht...

    auch der chirriqui ist eine absolute notlösung, ein rotkopf ist zu bekommen, zwar schwer aber es geht.

    ich will mich da nicht einmischen, aber es ist schon sehr verwirrend...zumal es mal mein rotkopfhahn war.
     
  9. #8 MelaniePyrrhura, 12. Mai 2010
    MelaniePyrrhura

    MelaniePyrrhura Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28309 Bremen
    ja weil die henne mir zugesagt war! Deswegen, ich sollte sie ja abholen. den tag als ich deinen hahn bekommen habe, habe ich ihr geschrieben, weil ich ihre bankdaten haben wollte. denn den dienstag sollte der vogel per versand kommen...da hat sie dann geantwortet, dass sie sie nun doch behalten will und noch ein partner dazu kommen soll. was sollte ich da noch machen? die sagen ne ich will dieses super tier nicht mehr? ne ich wollte ihn ja haben. und bin auch froh drüber ihn genommen zu haben.

    den gelben habe ich von einem bekannten bekommen, der hat die mal gezüchtet und die henne war das letzte was er hatte, denn er ist nun auf waldvögel umgestiegen.
    als mein schwager sagte die find ich cool, so eine will ich auch haben, habe ich gefragt ob ich sie mitnehmen soll. nun sitzt die bei mir, bis er das geld hat sich eine voliere zu kaufen und sie zu sich zu holen. kann denke ich nächsten monat werden.

    also ich habe eben nach rotköpfen geschaut und nur 3 anzeigen gefunden.
    eine war deine, eine war nicht mehr aktuell und der dritten habe ich geschrieben. da konnte man nur so eine voliere auf dem bild sehen...

    hast du denn noch eine andere gesehen? weiß auch nicht wo ich noch schauen soll...auch züchter finde ich nicht...mmh...

    wenn du was hast, dann schreib mir gerne mal.
    auch wegen dem hoffmanns rotschwanzsittich, da habe ich auch noch nichts gefunden... -_-* oder ich suche einfach falsch.

    Ein Blausteißsittich passt gar nicht dazu, oder? zu was setzt man den denn am besten???
     
  10. #9 steffi85, 12. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2010
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    wende dich mal an rudi hier im forum, von der ig südamerikanische sittiche, vieleicht kennt er jemanden.

    wie gesagt, da ich deine worte am tel. kenne, ist mir das hier völlig suspekt.

    laut deiner aussage, war schon eine rotkopfhenne bei dir zuhause, hast mir sogar ihr verhalten erklärt....du hattest auch schon mal einen hahn dazu, nur war der zu panisch, sagtest du.

    ich will dir nichts unterstellen, aber irgentwie ziehen die vögel ein und aus... rotkopfhenne + hahn war vorhanden, hahn zu panisch, kam wieder weg, dafür rotkopfhahn von mir dazu, gelbseitensittichhenne, zahm, kommt wieder weg, aber am liebsten noch blausteiß, rotbauch usw. anschaffen, nu heißst es, es war noch kein vogel weiter vorhanden....:?:?:?

    wenn du unbedingt andere arten willst, schaff dir je ein artgleiches paar, in einer eigenen voliere an und nicht lauter einzelne, weil du die grade schön findest.

    wie sieht es denn nun mit der luftfeuchtigkeit aus?

    such für den rotkopf noch eine weile nach einer passenden henne, alles andere ist sonst einen suboptimale lösung.
     
  11. #10 MelaniePyrrhura, 12. Mai 2010
    MelaniePyrrhura

    MelaniePyrrhura Neues Mitglied

    Dabei seit:
    11. Mai 2010
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    28309 Bremen
    äh die henne die ich beschrieben habe, war nicht die rotkopfhenne, das war eine rotbauch henne...
    aber gut, ich wende mich nach dem wochenende mal an den rudi, hoffe ich finde dann eine nette dame für kucki.

    nehme ja auch gerne ein abgabetier.

    zu den volieren, du ich hätte liebendgerne zwei oder zumindest zwei paare, aber mein freund brint mich dann um.
     
  12. #11 steffi85, 12. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 12. Mai 2010
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    dann musst du der vögel zu liebe nun mal drauf verzichten, sorry ich kann das nicht verstehen.

    wo kommt denn jetzt noch eine rotbauchhenne her? ich denke die willst du gerne haben? 8o

    hast du die rotbauchhenne jetzt also auch noch? sprich eine gelbseitenhenne, eine rotbauchhenne, und dann willst du für den rotkopfhahn noch eine henne einer anderen art? ich versteh nur bahnhof...
     
  13. Ernstl

    Ernstl Guest

    Nicht wen du Schneller bist. :D

    Nein im ernst, wenn du im Interesse des Tieres handeln möchtest, ist es sicher das beste einen Rotkopfsittich als Partner dazu zu geben.
    Auch wenn es ein bischen dauert.
     
  14. #13 Christian, 13. Mai 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Da Melanie offenbar die Bedeutsamkeit dieser Frage nicht wirklich klar ist, will ich das Thema mal näher aufgreifen.

    Pyrrhuras stammen ursprünglich aus subtropischen Regionen und viele sind ursprünglich Waldbewohner. Eines aber haben sie alle gemeinsam, sie benötigen eine recht hohe Luftfeuchtigkeit von durchschnittlich mindestens (!) 50-60% um gesund zu bleiben !!!

    Ignoriert man diese Haltungsbedingung oder nimmt sie nicht ernst genug, führt dies dazu, daß die Vögel bei Wohnungshaltung über kurz oder lang an der lebensgefährlichen Aspergillose erkranken.

    Melanie, weißt Du eigentlich, wie schwierig es ist, eine dermaßen hohe Luftfeuchtigkeit im Winter bei Heizungsluft zu gewährleisten? Mit "frischer Luft" wie Du es oben schriebst ist das nicht getan !!!

    Und was die ursprüngliche Frage angeht ... man sollte Pyrrhuras immer paarweise halten und zwar artgleiche, gegengeschlechtliche Paare!

    Oder möchtest Du mal blutige Auseinandersetzungen erleben oder unglückliche Vögel, die sich irgendwann anfangen zu rupfen?

    Vogelhaltung soll Spaß machen und nicht zur Belastung werden und das kann nur klappen, wenn man sich VOR der Anschaffung genau über die Haltungsbedingungen informiert.
     
  15. #14 steffi85, 13. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2010
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    was mich hier einfach ärgert ist, an der nase herumgeführt worden zu sein...und wenn man nicht so viele halten darf, nimmt mann eben von jedem einen....:k:k:k
     
  16. Ernstl

    Ernstl Guest

    Es ist wohl wirklich etwas seltsam. In einem anderen Forum schreibst du das du den Gelbseiten abgiebst weil du züchten möchtest und deshalb einen Rotkopf suchst.
    Zum wohle der Tiere, lass die Zeit bis du wirklich weist was du willst.
     
  17. #16 steffi85, 13. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 13. Mai 2010
    steffi85

    steffi85 Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Juni 2005
    Beiträge:
    1.246
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    leider scheint das mit dem gelbseitensittich auch erfunden zu sein, zu dem gehörte mal ein blaulatz/gelbseitenmix, auch wieder auseinander gerissen und verkauft..... aber die sind wohl alle nicht mehr erwünscht...lieber andere arten für ein paar monate und dann wieder weg.

    du schreibst in einem forum, der rotkopf wurde mit einer henne namens cleo vergsellschaftet, und dies ist der gelbseitensittich! genau mit den bildern, verkaufst du sie im internet.

    leider bin ich sehr enttäuscht von dir, liebe melanie, obwohl ich immer sehr wohl abwäge, wer von mir einen vogel bekommt. wenn man derart falsche angaben macht, sollte man vorsichtig sein, plötzlich andere geschichten zu erzählen, denn das fliegt sehr schnell auf. auch in anderen foren...
    ich werde mich hier nicht weiter zu äussern, nach einem weißohrsittich brauchst du bei mir nicht noch einmal anfragen.
     
  18. #17 jackiechan, 14. Mai 2010
    jackiechan

    jackiechan Mitglied

    Dabei seit:
    29. Januar 2008
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Antdorf
    Also das hört sich alles sehr traurig an.:(
    Ich denke niemand möchte auf andere Menschen in seiner Umgebung gänzlich verzichten müssen und statt dessen mit einem Schimpansen leben. ist ja verwandt mit uns. Und dann vielleicht noch einen Oran-Utan. Wo kommen wir denn da hin?
    Ein Rotkopf ist auch nicht so selten. Ich hab beim herumstöbern immer wieder mal einen gesehen. Und selbst wenn man keinen findet sollte man sich gedanken machen ob es den Vögeln wo anders besser ergeht.
    Also entweder artgleiche (am besten auch unterartenrein!) Verpaarung oder doch lieber ein Goldhamster oder noch besser einen Teddybär.

    Versteh ich alles nicht!8(


    Gruß
    Jackie
     
  19. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. hibiker

    hibiker Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2008
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Niederösterreich
    Ich halte das Ganze ebenfalls für unverantwortlich!!!8(

    Papageienvögel und insbesondere Südamis sind auf Grund ihrer Intelligenz auch relativ sensibel. Dieses kaufen und verkaufen, ganz zu schweigen von artfremder Verpaarung halte ich für unverantwortlich.

    In Deutschland braucht doch jeder Züchter eine Zuchtgenehmigung. Ich frage mich warum die ''Halter'' keine Haltegenehmigung brauchen, denn bei denen wird doch das meiste Schindluder getrieben (speziell in diesem Fall, aber Ausnahmen bestätigen die Regel).
    Ein Züchter könnte es sich nicht erlauben permanent seinen Bestand zu wechseln, denn sonst ginge der Erfolg den Bach runter.

    @ Melanie: Wenn du schon etwas sammeln möchtest, dann sammle Briefmarken o.ä., nur bitte irgendwas das keine Seele hat!!!
     
  21. #19 Christian, 14. Mai 2010
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Genau das wollte ich auch noch ergänzen. Hinzukommt, daß diese Vögel zu Gefühlen fähig sind, die man ihnen meist nicht zutraut, wie Liebe und Trauer z.B. ... wenn meine Paare den Sichtkontakt verlieren, wird daher solange gerufen, bis sie wissen, wo der Partner steckt. Kurz und gut, Südamis sind absolute Teamplayer und brauchen einen artgleichen, gegengeschlechtlichen Partner wie die Luft zum Atmen.

    Daher mal ein Link zum Thema Folgen der Einzelhaltung.
     
Thema:

Weißohrsittiche

Die Seite wird geladen...

Weißohrsittiche - Ähnliche Themen

  1. Salvadori-Weißohrsittich schreit in den Morgenstunden

    Salvadori-Weißohrsittich schreit in den Morgenstunden: Guten Morgen alle zusammen, vorab entschuldige ich mich für den langen Text, aber damit Ihr unsere Situation versteht wollte ich gerne etwas...
  2. Weißohrsittich Vergesellschaftung

    Weißohrsittich Vergesellschaftung: Hallo, habe ein junges Paar Weißohrsittiche (2010), was meint Ihr, kann ich Sie mit anderen , vielleicht Südamerikanern vergesellschaften?...
  3. Weißohrsittich und Pflaumenkopfsittich zusammen?

    Weißohrsittich und Pflaumenkopfsittich zusammen?: Hallo, ich habe eine 2x 2 m Voliere, derzeit mit einem Paar Weißohr -Sittichen. Was meint Ihr, könnte die sich mit einem Paar...
  4. Lautstärke Blaulatz-, Weißohrsittich

    Lautstärke Blaulatz-, Weißohrsittich: hallo, ich möchte mir vlt. blaulatz oder weißohrsittiche zulegen, weiß aber nicht wie laut sie sind.. ich habe ein bisschen empfindliche...