Welche Krankheiten bei Vögeln sind meldepflichtig

Diskutiere Welche Krankheiten bei Vögeln sind meldepflichtig im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; außer die allgemein bekannte Psittacose bei Papageienvögeln, da diese zoonotisch, verläuft; d. h. vom Menchen auf das Tier und vom Tier auf den...

  1. #1 lori4ever, 1. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    außer die allgemein bekannte Psittacose bei Papageienvögeln, da diese zoonotisch, verläuft; d. h. vom Menchen auf das Tier und vom Tier auf den Menschen.

    Auf die Idee mal danach zu fragen bracht mit Ara4ever in einem Posting und wohl nicht weis was Zoonose bedeutet ;) (mal abgesehen von gewissen anderen Behauptungen wie man mir mitteilte :D )

    Sallmonellose gehört auch dazu meines Wissens und auch diverse Pilzerkrankungen.

    Grippeviren können auch vom Menschen auf das Tier (nicht nur Vögel) übertragen werden, nicht die Vogelgrippe (was noch nicht vorgekommen ist aber durchaus noch sein kann und dann auch zoonotisch ist).

    Wer Huftiere hat muss auch bei Maul- und Klauenseuche aufpassen.

    Wichtig ist das auch, denn immerhin sind zoonotische Erkrankungen bei Tieren, nicht nur bei Vogeles, meldepflichtig.

    Amtstierärztliche Untersuchungen können, zahlt man nicht in die Tierseuchenkasse ein, teuer werden hat man viele Tiere (nicht nur Vogeles); eine wenig bekannte Tatsache die jedoch jeder wissen sollte wo mehr als zwei Tieren hat.

    Wäre schön gäbe es eine rege Beteiligung diesbezüglich und natürlich Interesse.

    Behadlungsmethoden natürlich ausgeschlossen, denn das obliegt dem Tierarzt und keinem Laien.

    Danke Ara4ever für die Idee zu diesem höchst interessanten und wichtigen Thema :zustimm:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Munia maja, 2. April 2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Hallo xxlori4everxx,

    ich weiß zwar nicht, warum Du Dein Posting gestartet hast, aber Du solltest zuallererst mal zwischen "anzeigepflichtig" und "meldepflichtig" differenzieren, ansonsten macht das alles keinen Sinn...

    MfG,
    Steffi
     
  4. #3 lori4ever, 3. April 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 3. April 2007
    lori4ever

    lori4ever Guest

    Anzeige- bzw. meldepflichtig; d. h. dem zuständigen Veterinäramt melden da zoonotische Erkrankungen von Papageienvögeln wie beispielsweise Psittakose gesundheitsgefährdent für den Menschen sind.

    In der Regel macht das schon das Labor wo die Krankheit festgestellt hat oder aber der behandelnde Tierarzt wo die Proben abgenommen hat. In diesem Falle wird man vom Tierarzt sofort darüber unterrichtet und bekommt gesagt dass man es dem Vet.-Amt mitteilen soll, oder aber das Vet.-Amt wird direkt vom Labor unterrichtet und man erhält Info von Vet.-Amt.

    Besucher etc. müssen durch ein "Schild" aufmerksam gemacht werden, dass eine Gesundheitsgefährung beim betreten vorliegen kann solange alles unter Quarantäne ist.

    In jedem Falle braucht man sich keine Sorgen machen, dass einem der Kopf abgerissen wird (außer von böswilligen "Subjekten" ;) ).

    Finde, dass da zu wenig Aufklärung statt findet was für Krankheiten es gibt wo zoonotisch sind.
     
  5. #4 Munia maja, 4. April 2007
    Munia maja

    Munia maja Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Februar 2004
    Beiträge:
    4.681
    Zustimmungen:
    39
    Ort:
    Bayern
    Nochmals hallo lori4ever,

    Du hast meinen Einwand vermutlich nicht verstanden. Es gibt einen rechtlichen Unterschied zwischen "meldepflichtig" und "anzeigepflichtig", obwohl alle darunterfallenden Krankheiten "gemeldet" werden müssen...

    Die wenigsten melde- bzw. anzeigepflichtigen Tierseuchen im Vogelbereich sind anthropozoonotisch, sie stellen vielmehr eine starke Gefahr für die Vögel dar. Interessant für den normalen 0815-Vogelhalter sind vermutlich nur die anzeigepflichtige Psittakose und die Klassische Geflügelpest (und die auch nur, weil derzeit eine starke Panikmache herrscht). Von den meldepflichtigen Seuchen kommen neben der Chlamydiose (beim Vogel die sog. Ornithose) evtl. noch die aviäre Tuberkulose und die Vogelpocken in Frage. Alle anderen Seuchen sind eher ein Problem bei Nutzgeflügelhalter... Ich würde mir also keine Sorgen machen. Als Laie wirst Du sowieso nie in die Verlegenheit kommen, eine der o.g. Krankheiten melden zu müssen, das macht dann der behandelnde Tierarzt oder das Untersuchungsinstitut, in dem die betreffende Krankheit festgestellt wurde.

    Welche Pilzerkrankung meinst Du denn? Ich wüsste keine, die meldepflichtig ist...

    An Deiner Stelle würde ich mich nicht zu sehr mit Problemen belasten, die eigentlich keine sind. Von Dir wird keiner erwarten, dass Du eine Tierseuche erkennst und meldest. Du müsstest schon äußerst fahrlässig handeln, damit Du tierseuchenrechtlich zur Kasse gebeten werden kannst - vorausgesetzt Du bist nur ein gewöhnlicher Vogelhalter...

    MfG,
    Steffi
     
  6. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema: Welche Krankheiten bei Vögeln sind meldepflichtig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anzeigepflichtige vogelkrankheiten

Die Seite wird geladen...

Welche Krankheiten bei Vögeln sind meldepflichtig - Ähnliche Themen

  1. Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?

    Welche Krankheiten haben Nymphensittiche häufig?: Hallo, ich bin neu hier und habe ein Frage. Wir haben schon immer 4 Nymphensittiche (2 Pärchen) Normalerweise werden die Flieger ja 20-25 Jahre,...
  2. Anschaffung eines Wellensittichs

    Anschaffung eines Wellensittichs: Hallo zusammen, ich bräuchte mal Hilfe in folgender Frage. Ich halte im Haus 2 Wellensittiche, habe jetzt einen dritten wunderschönen...
  3. kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.

    kleine AGA-Großfamilie wegen Krankheit abzugeben.: Liebe Forenleser und Vogelliebhaber, seit einigen Monate beobachte ich Euer Forum und habe mir schon viele interessante Infos von der Plattform...
  4. Kahle Stelle am Kopf

    Kahle Stelle am Kopf: Hallo zusammen, eine meiner kleinen hat eine kahle Stelle am Köpfchen. Mit der Mauser hat dies nichts zu tun. Hat hier jemand Erfahrung was ich...
  5. Was is mit meinen vögeln los ?:(

    Was is mit meinen vögeln los ?:(: Hallo :) Ich hoffe jemand kann mir helfen... ich habe seit 6 Wochen ein agaporniden Pärchen. Am Anfang lief alles gut. Bis der eine vogel anfing...