Wellifutter

Diskutiere Wellifutter im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo, bin erst seit ein paar Tagen neue Welimami von Hugo und Kitty. Wie lange füttere ich die Wellis mit Eifutter bzw. Welliaufzuchtfutter?:(...

  1. #1 wellimami74, 26. Januar 2010
    wellimami74

    wellimami74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Baerl
    Hallo, bin erst seit ein paar Tagen neue Welimami von Hugo und Kitty.
    Wie lange füttere ich die Wellis mit Eifutter bzw. Welliaufzuchtfutter?:(

    Da sie das Aufzuchtfutter nicht so gerne fressen, habe ich bereits auch schon normales Futter "Sittichperle" gefüttert. Finden die beiden lecker.:)

    Wäre schön, wenn ich ein paar nützliche Tipps von euch bekomme.:p
    Vielen Dank

    wellimami 74 elke und wellis Hugo und Kitty
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rudeGirl

    rudeGirl registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    24. Januar 2006
    Beiträge:
    1.814
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Koblenz
    Hallo wellimama,

    Herzlich Willkommen bei den Welli!

    Wenn du Wellensittiche vom Züchter bekommst, solltest diese futterfest sein, also kein AUfzuchtfutter benötigen.
    Wie alt sind die Kleinden denn?

    Und zur Futterfrage findest du über die Forensuche jede Menge gute Tipps.
     
  4. #3 wellimami74, 28. Januar 2010
    wellimami74

    wellimami74 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    24. Januar 2010
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Duisburg-Baerl
    Hallo,
    danke für deine Nachricht. Meine Welllis Hugo und Kitty sind 9 Wochen alt.
    Sie fressen einfach dieses Aufzuchtfutter nicht. Sie mögen lieber normales Wellifutter, salat und Kolbenhirse.
    Ist doch eigentlich o.k. Oder?
    LG Gruß von Wellimami 74 mit ihren neuen Kinderchen :-)
     
  5. #4 Fantasygirl, 28. Januar 2010
    Fantasygirl

    Fantasygirl -Federbällchen-Freundin-

    Dabei seit:
    22. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen - im Herzen des Ruhrgebietes
    Ja, ist in Ordnung.
    Lass das Aufzuchtfutter einfach weg.
    Sobald Wellis futterfest sind und abgegeben werden können, können sie das "normale" Wellifutter fressen.
     
  6. DeichShaf

    DeichShaf mfG & mZG ;)

    Dabei seit:
    31. Mai 2007
    Beiträge:
    2.903
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Noch ein Tipp: Die meisten bunten Verpackungen mit irgendwelchen Futtermischungen sind teurer, als die höherwertigen aber unscheinbar verpackten Mischungen.

    Sittichperle enthält unter anderem auch Ei, Honig, Lebertran, Bäckereinebenerzeugnisse und anderen Unsinn. Lebertran ist zwar ein bekannter und hochwertiger Lieferant der K-Vitamine, allerdings besteht das Risiko, dass er schnell ranzig wird. Insbesondere durch die enorme Oberflächenvergrößerung im Körnerfutter. Honig enthält Zucker - ein erheblicher Dickmacher. Und dass Wellensittiche als Tiere, die überwiegend Grassamen fressen, nicht viel mit "Bäckereinebenerzeugnissen" anfangen können, sollte klar sein.

    Du kannst das gesparte Geld, wenn Du stattdessen eine gesündere Mischung kaufst, lieber in gelegentliches Frischfutter wie Eisbergsalat, Salatgurke, Basilikum, Äpfel, Birnen, Rote Beete investieren. Auch Kolbenhirse im ganzen Stück, also mit Rispe, wird sehr gern genommen.

    Während der Mauser kannst Du die kleinen Geier mit "Mauserhilfe" von Vitakraft unterstützen. Eine Alternative währe die Gabe von Volamin ins Trinkwasser.

    Von solchen Geldschindereien wie "Sprechperlen" und anderem Nonsens kannst Du getrost die Finger lassen. Entweder du hast einen sprachbegabten Welli da bei Dir sitzen, der von ganz allein auch Wörter quatscht, oder eben nicht. Über das Futter bekommst Du Wellis jedenfalls nicht zum Sprechen :)


    Noch ein Tipp: Erkundige dich schon jetzt mal nach einem vogelkundigen Tierarzt in Deiner Nähe (www.vogeldoktor.de) und lass dich einfach mal beraten. Das kostet nicht mal zehn Euro. Außerdem kann dir ein "vkTA" (so kürzen wir den hier im Forum ab) auch Volamin und andere sinnvolle Präparate beschaffen, die Du im normalen Zoohandel nicht bekommst.


    Und eine Kleinigkeit noch: Sicherlich willst Du auch ein bisschen Zähmung versuchen. Beachte bitte nur zwei Dinge: Bedränge die Tiere niemals, sonst verkehrst Du jede Bemühung um Vertrauen ins Gegenteil. Und rechne damit, dass nicht jeder Welli zahm wird und dass der Charakter entscheidet, wie weit ein Welli Dir sein Vertrauen schenkt und auf Deine Hand kommt.

    Mit viel Geduld, noch mehr Geduld und vor allem Geduld geht dann sowas hier: http://www.youtube.com/watch?v=ZOcck6ArTB8 ;)
     
Thema:

Wellifutter

Die Seite wird geladen...

Wellifutter - Ähnliche Themen

  1. Iiii! Käfer im Wellifutter!!!

    Iiii! Käfer im Wellifutter!!!: Ich wollte meinen Süßen gerade frisches futter geben und jetzt hab ich bemerkt dass da lauter kleine käfer im futter sind!!! Voll ekelig! Da sind...
  2. Habt ihr schon mal etwas von dem Wellifutter BEAPHAR Xtra Vital gehört??

    Habt ihr schon mal etwas von dem Wellifutter BEAPHAR Xtra Vital gehört??: Hallo ihr Lieben, habe mich im I-net mal ein bisschen über Wellifutter informiert. Die Leute sind sehr begeistert von dem BEAPHAR Xtra Vital....
  3. Wellifutter

    Wellifutter: Welches Wellifutter benutzt ihr? Ich hab den Ökö-Test gelesen.. aber wirklich zufrieden war ich damit nicht. Momentan fütter ich...
  4. Wellifutter-Streik

    Wellifutter-Streik: [IMG] [IMG] [IMG]
  5. neuer wellifütterer mit vielen fragen

    neuer wellifütterer mit vielen fragen: guten tag ihr lieben, ich bin 54 jahre, weiblich und in den letzten 25 jahren ziemlich unerfahren mit wellis. wir hatten mal einen, vor sehr...