Wellis auf Börse kaufen?/Züchter Nähe Leipzig?

Diskutiere Wellis auf Börse kaufen?/Züchter Nähe Leipzig? im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo ihr Lieben, Bisher habe ich jahrelang Schwarzköpfchen gehalten. Nach dem Tod des einen bekommt der andere nun aber ein neues Zuhause bei...

  1. #1 da_Püppi, 11. April 2013
    da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Hallo ihr Lieben,

    Bisher habe ich jahrelang Schwarzköpfchen gehalten. Nach dem Tod des einen bekommt der andere nun aber ein neues Zuhause bei einem einsamen SK. Ich dagegen möchte nun auf Wellis umsteigen und habe ein paar Fragen dazu.
    Also erstmal: inwiefern kann man Agas und Wellis vergleichen? Besonders was den "Gesang" betrifft - sind Wellis leiser/melodischer?
    Außerdem dachte ich mir nachdem ich mich belesen habe dass ich gern zwei Hähne möchte. Könnt ihr das auch empfehlen?
    Ende des Monats gibt es eine Vogelbörde hier bei uns. Ist es empfehlenswert dort meine beiden zu erwerben?
    Zweite Alternative wäre ein Züchter - allerdings hat der einzige den ich hier gefunden habe nur richtiger "Schauwellensittiche" also Standards. Könnt ihr mir was über die Unterschiede Standards und Hansibubis erzählen?
    Ansonsten: hat noch jemand nen Tipp wo ich sie kaufen könnte? Zooladen kommt mir nicht so recht infrage... Bin da sehr skeptisch.

    Ich danke euch schonmal für alle Mühen!

    Liebe Grüße
    Tina
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Lemon

    Lemon Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    16. Januar 2004
    Beiträge:
    7.233
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    57078 Siegen
    Ich habe noch nie bewusst mal längere Zeit Agas angehört. Wellis zählen aber nicht unbedingt zu den leisesten und können mit ihrem meist sehr ausdauernden Gequatsche auch ziemlich nervig sein. Bei einem Paar oder einer kleinen Gruppe (4-6 Tiere) ist das aber imho noch im Rahmen. Da würde ich dir empfehlen, irgendwo mal selber zu hören, wie du das empfindest. Ist ja auch bei jedem ein bisschen anders.
    Du kannst "echte" Paare (also Hahn und Henne) halten oder auch nur Hähne. Das geht beides. Schöner für die Vögel ist, meiner Meinung nach, die Kombination Hahn+Henne. Aber reine "Männer-WGs" funktionieren auch ohne Probleme. Das Einzige, was nicht zu empfehlen ist, ist die Haltung von zwei Hennen oder reinen Hennen-Gruppen. Die leben meistens nur nebeneinander her bzw. kann es zu Streitereien kommen.
    Wie bei allen Möglichkeiten gilt, dass es überall schwarze Schafe gibt. Von daher kann man jetzt nicht pauschal sagen Börse ist gut oder schlecht. Je nach dem, wie viel los ist, könnten die Vögel z.B. gestresst sein, sodass man ihnen eventuell sonst offensichtliche Krankheitsanzeichen nicht ansieht und ihr Verhalten nicht einschätzen kann. Kommt also auch ein bisschen darauf an, wieviel Erfahrung du selbst mitbringst.

    Ich würde aber generell eher empfehlen, sich einen Züchter zu suchen. Da hast du halt den Vorteil, dass du dir vorher anschauen kannst, wie die Wellis gehalten werden und die Tiere nicht erst von dort zur Börse/zum Zooladen o.ä. gekarrt wurden. Und im Idealfall wirst du da auch "aus erster Hand" beraten und bekommst hilfreiche Tipps mit auf den Weg.
    Die unterscheiden sich in erster Linie in der Größe. Standards sind deutlich größer und schwerer als Hansis. Man sagt ihnen auch nach, etwas schwerfälliger und ruhiger zu sein, was aber auch nicht unbedingt der Fall sein muss. Da würde ich an deiner Stelle einfach mal schauen, ob dir diese "Art" Wellensittich zusagt, oder eher nicht. Aber generell werden sie genauso gepflegt wie Hansis und beide können auch ohne Probleme zusammen gehalten werden.
    Da ist es im Prinzip das selbe, wie bei allen anderen Quellen auch - es gibt gute, es gibt schlechte. Wenn die Wellis da vernünftig gehalten werden und du dir selber zutraust, ihren körperlichen Zustand zu bewerten (und vorallem das Geschlecht richtig zu bestimmen!), wäre das natürlich eine Möglichkeit.

    Als drittes gäbe es ja noch die Möglichkeit, Wellis von privat (in den Kleinanzeigen wimmelt es davon) oder aus einem Tierheim zu holen. Dort sitzen nämlich nicht nur alte und kranke Tiere und mit etwas Glück findet man schon zwei, die sich super verstehen.
     
  4. #3 Sittichfreund, 14. April 2013
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Schwarzköpfchen und Wellensittiche kann man eigentlich nicht vergleichen. Wie Lemon schrieb, quasseln die letzteren dauernd, sind aber Waisenkinder im Vergleich zu Schwarzköpfchen. Wenn diese nämlich loslegen, dann wird es laut, aber das wirst Du ja selber wissen. Auch ich würde sagen: besuche einen Halter von ein paar mehr Wellensittichen oder einen Züchter um das mal zu beurteilen.

    Ich halte und züchte nur die kleineren Wellensittiche, hatte im Schwarm aber auch immer wieder mal Standards dabei. Sie können wohl fliegen, aber bei weitem nicht so elegant und ausdauernd wie die kleineren. Ansonsten sind es auch Wellensittiche; Haltungsbedingungen und Futteransprüche sind also gleich.
     
  5. Pingi

    Pingi Neues Mitglied

    Dabei seit:
    28. März 2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    > inwiefern kann man Agas und Wellis vergleichen?
    Agas kenne ich eigentlich nicht

    >Besonders was den "Gesang" betrifft - sind Wellis leiser/melodischer?
    Wir haben zwei Wellis (sind im Moment auf den Suche nach einem weiteren Pärchen) Der eine ist sehr laut und erzählt allem was er findet (Bälle, Vasen,.. )lange laute Stories. Der andere ist da ganz anders, ab und zu mal ein kleines schüchtendes Pieps. Als wir ihn bekamen war sie total verstört und verängstigt sagte absolut nichts, mittlerweile meldet sie sich auch mal mehr. :) Wenn sie was sagt klingt es angenehmer. Ok liegt viellleicht auch dadran das wir immer froh sind, wenn sie mal was sagt :)

    >Außerdem dachte ich mir nachdem ich mich belesen habe dass ich gern zwei Hähne möchte. Könnt ihr das auch empfehlen?
    Wir haben ein m/w und möchten auch ein entsprechendes dazu.

    >Ende des Monats gibt es eine Vogelbörde hier bei uns. Ist es empfehlenswert dort meine beiden zu erwerben?
    Vielleicht werde ich da auch mal hingehen, ob ich da einen(ok wenn dann zwei) kaufen würde, ehr nicht, wenn dann ehr um Kontake zu schmieden. Ich finde es schwierig dort die Guten von den Bösen zu unterscheiden. Und man wird dort auch nicht den Character von den Tieren sehen können, da für sie alles Stress ist, die fremde Umgebung, die ganzen anderen Tiere,...
    Vielleicht sehn wir uns dann da. Evt könnte man sich mal kennenlernen bzgl Urlaubsvertretung/Futtersammelbestellungen, ...
     
  6. #5 dustybird, 24. April 2013
    dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.194
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    G'day du weist aber schon??? das man diese Vögel nicht zusammen halten kann.
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Stephanie, 27. April 2013
    Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Gerd:


    Die Wellensittiche sollen NACH den Agas einziehen.

    PS
    Bei Deiner Signatur kann das Komma zwischen den letzten beiden Tieren weg und für später aufbewahrt werden.:)

    @ Tina
    Ich stimme Lemon zu.
    Auf Börsen würde ich persönlich eher nicht kaufen, da die Vögel aus ihren (hoffentlich) Volieren oder Zuchtkäfigen in die doch deutlicher kleineren Schaukäfige gesetzt werden, und meist erst vor kurzem die Anfahrt hinter sich bringen mussten.
    Die sind also ziemlich unter Stress gesetzt worden.
    Für die Vögel ist das ein recht schnelles Hin und Her: Vom Züchter in den Ausstellungsraum zu Dir.

    Für Dich kann es schwierig sein, zu erkennen, ob das einer krank ist oder nur gerade gestresst; auf der anderen Seite brechen Krankheiten bei Stress schneller aus, also in jedem Fall ist dieser Aspekt dort problematisch...

    Ich persönlich würde von echten Standards eher abraten.
    Ich hatte 3 Halbstandards und die waren alle recht ruhig, der eine konnte fliegen, machte das aber selten,
    jetzt habe ich eine Henne, die ich zum Fliegen animieren muss und einen Hahn, bei dem das schon etwas geglückt ist.
    Die kleinen Wellensittiche (Hansis) waren immer viel lebhafter und aktiver.
    (Obwohl es da auch Ausnahmen gibt.)

    Ein wichtiger Unterschied zwischen Wellis & Agas ist mMn, dass Wellis viel "einzelner" sind als Agas, die kuscheln nur bei echter Liebe sehr intensiv, sonst eher nicht.
    Dieses intensive Zusammenhocken und "schmusen" sieht man nur bei echten, "verliebten" Paaren und die müssen sich auch in einer kleinen Gruppe nicht unbedingt finden.

    Ansonsten würde ich mir wirklich mal das "Gequassel" anhören und überlegen, ob ich das aushalten würde.
    Dies hier ist nicht so ganz unrealistisch auch bei nur vier Vögeln.:zwinker:
    Individuell kann es auch lauter werden (es gibt lautere und leisere Kameraden, welche, die mehr rufen, oder mehr "schimpfen" oder ausdauernder "flöten").
     
  9. #7 Samira, 1. Mai 2013
    Zuletzt bearbeitet: 1. Mai 2013
    Samira

    Samira Mitglied

    Dabei seit:
    15. April 2009
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    63xxx
    Hallo Tina :)

    Wenn ich einen weiteren Welli suche ,dann schaue ich überall. In Zoogeschäften,beim Züchter in der Nähe ,und vor allem im Internet.Da finde ich die meisten Fotos.
    Vielleicht überlegst Du Dir schon einmal die Farbe,die Du hübsch findest.Und suchst gezielt in Anzeigen nach solch einer Farbe.Mache ich zum Beispiel gerne.
    Es gibt herrliche Rainbows.....champagnerfarbene Wellensittiche......Schecken......Wildfarbene.......usw.

    Oder Du lässt Dich einfach überraschen,verzaubern......dann würde ich auf jeden Fall zu der Börse gehen.Dort werden bestimmt hübsche Wellensittiche präsentiert. :)
    Ich habe auch mal einen Wellensittich von einer Börse gekauft; den Caruso. Der hat mir viele Jahre Freude bereitet. :)

    Zum Thema -das evtl. auch mal kranke Wellensittiche auf Börsen angeboten werden können.....
    möchte ich empfehlen,generall alle neuen Wellensittiche tierärztlich und im Labor untersuchen zu lassen (auf Trichomonaden,Megabakterien,Pilze und Bakterien und die Papageienkrankheit.).
    Dann ist es nämlich (vom Gesundheitszustand) egal , woher man den Welli hat.

    Hab gerade die Tage gelesen , dass jemand ihren Traumwelli auf solch einer Börse gefunden hat......


    Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche :) - achja , und wenn Du im Internet kaufst, dann kannst Du Dir den Vogel zumeist per speziellem Tiertransport nach Hause bringen lassen.Diesen Service habe ich auch schon ungefähr 12 x in Anspruch genommen. :) .

    Viel Erfolg !!
    Alexandra
     
Thema: Wellis auf Börse kaufen?/Züchter Nähe Leipzig?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schauwellen züchter in leipzig

    ,
  2. schauwellensittiche leipzig