Wichtig!! Seite im I-net!

Diskutiere Wichtig!! Seite im I-net! im Vogelschutz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Geht mal auf http://faq.erbo.ch/faq.php?rubrik=6 :k Und schaut dann unter "Käfiggröße für einen Graupapagei"... Sagt mal- stimmt es das...

  1. loofri

    loofri Guest

    Geht mal auf
    http://faq.erbo.ch/faq.php?rubrik=6 :k

    Und schaut dann unter "Käfiggröße für einen Graupapagei"...

    Sagt mal- stimmt es das ein ARA eine Spannweite BIS 50cm hat ??:?
    Irgendwie kommt mir das ein bisschen... klein vor?


    Tja, für alle die keinen Bock haben auf den Link zu gehen, hier mal das beste daraus...Ein Käfig kann nicht gross genug sein. Mindestmass für einen Graupapageien-Käfig - 45 x 45 cm Bodenfläche, Höhe 60 - 70 cm. Voraussetzung - die Käfiggrösse reicht aus, wenn der Papagei seinen Käfig regelmässig verlassen kann, sonst nicht. Papageien werden sehr oft einzeln gehalten, ohne Probleme. Eine Angewöhnung an einen Partner ist sicher möglich, denn in der Natur leben die Tiere in Gruppen. Genügend Futterstellen und ein sehr grosser Käfig, besser eine Volière sollte zur Verfügung stehen.


    Man beachte: Papageien werden sehr oft einzeln gehalten, ohne Probleme. Eine Angewöhnung an einen Partner ist sicher möglich, denn in der Natur leben die Tiere in Gruppen


    :k :k
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Doris

    Doris Guest

    Hallo!

    Die Angaben zur Flügelspannweite von Aras (insofern damit die großen Arten gemeint sind) ist Blödsinn. Meine Türen bei den Vogelzimmern sind 90 cm breit. Und da kommen Gelbbrustaras nur mit leichter Schräglage durch, ohne den Türstock zu streifen. Ich schätze die Spannweite auf so ca. 95 cm. Grünflügelaras noch ein bisschen mehr.

    Zur Käfiggröße sage ich nur, hängen wir jeweils eine 0 dran, dann hat man ein gutes Maß zur dauerhaften Haltung. Die dort genannten Käfigmaße sind vielleicht zum Transport zu gebrauchen, aber auch da gibt es bessere Möglichkeiten.

    Mfg,
    Doris
     
  4. Lorin

    Lorin Mitglied

    Dabei seit:
    7. Oktober 2001
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    25488 Holm
    Auweia... auf der Seite steht ja der größte Schwachsinnn, den ich je über Papageien gelesen habe. 8o
    ... von wegen Graupapageien werden 90 Jahre und große Aras 30 Jahre.
    Sowas gehört doch verboten. Das vermittelt ja ein ganz falsches Bild.0l

    LG Lorin
     
  5. Lindi

    Lindi Guest

    Hat da jemand von Euch schon geantwortet? Der letzte Beitrag ist ja prima.

    Vielleicht sollte man die "Fachleute" mal hierhin verweisen 0l
     
  6. #5 venezuelas, 26. August 2003
    venezuelas

    venezuelas Guest

    Hallo!

    Die erzählen z.T. einen wirklich großen Quatsch.
    Hat nur einer der "Beantworter" einen Papagei, so würde er sehen, daß selbst Amazonen schon auf Spannweiten von 40-50cm kommen (das jetzt nur geschätzt, ohne gemessen zu haben).

    Ich habe mir mal erlaubt, bezüglich der Käfiggröße für Graue nachzufragen und habe gleich mal die "Mindestanforderung für die Haltung von Papageien & Sittichen" zitiert.

    Ebenso daraus einen Auszug zur "Paar- bzw. Einzelhaltung".

    Mal sehen, ob das in den Fragen & Antworten auch auftaucht.
     
  7. Moses

    Moses Guest

    Ich habe schon lange nicht mehr so einen Schwachsinn über Papageienhaltung gelesen wie auf dieser Webseite!
    Ich habe mich so sehr darüber aufgeregt, dass ich an diese Firma eine saftige Beschwerde geschrieben habe! Mal sehen ob die mir antworten. Habe sie aufgefordert diese Informationen neu zu überarbeiten oder komplett zu löschen! Wenn dies nicht passiert, leite ich andere Schritte in die Wege!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. NicoleJ

    NicoleJ Guest

    Hallo

    Wie seit ihr denn an die E - Mail Adresse gekommen? Wenn ich dem Link dafür folge erscheint Seite nicht gefunden.

    Würde da auch gerne hin schreiben 8( .
     
  10. Moses

    Moses Guest

    Hallo Nicole,

    ich weiß nicht mehr so genau wie ich an die Adresse gekommen bin, bin einfach irgendwo auf Kontakt gegangen...
    habe eine Antwort erhalten, die machen es sich ganz schön einfach und verharmlosen die ganze Sache! Hier ist die Mail, die ich eben als Antwort bekommen habe:

    Sehr geehrte Frau......

    Es freut uns sehr, dass Sie sich für die artgerechte Haltung der Papageien
    einsetzen. Wir können aber nicht ganz nachvollziehen, wie Sie zu dem
    vernichtenden Urteil über unsere Website kommen.

    Bereits auf der Einstiegsseite zu Papageien
    http://www.erbo.ch/d/gb_pet/papageien.htm steht u.a.

    <<
    Papageien und Grossittiche brauchen von ihrer Eigenart her eine enge Bindung
    zum Menschen. Sie brauchen mehr Ansprache und Beziehung als irgend eine
    andere Vogelart. Ein Einzeltier fordert viel Zuneigung, es muss oft
    angesprochen und sein Name häufig erwähnt werden, während ein Paar eher mit
    sich selber kommuniziert und mit sich selbst zufrieden ist. Ein Paar
    beansprucht somit vom Tierhalter oder Pfleger weniger Zeit. Bei der Wahl
    eines Vogels sollte man darauf achten, dass das Tier schon einigermassen
    zahm ist, dies erleichtert die Angewöhnung.
    >>

    Wenn Sie daraus lesen, dass man Papageien "problemlos" alleine halten kann,
    dann ist das jedenfalls nicht das, was wir kommunizieren wollen.

    Zur Käfiggrösse für einen Graupapagei schreiben wir

    <<
    Ein Käfig kann nicht gross genug sein. Mindestmass für einen
    Graupapageien-Käfig - 45 x 45 cm Bodenfläche, Höhe 60 - 70 cm.
    Voraussetzung - die Käfiggrösse reicht aus, wenn der Papagei seinen Käfig
    regelmässig verlassen kann, sonst nicht. Papageien werden sehr oft einzeln
    gehalten, ohne Probleme. Eine Angewöhnung an einen Partner ist sicher
    möglich, denn in der Natur leben die Tiere in Gruppen. Genügend
    Futterstellen und ein sehr grosser Käfig, besser eine Volière sollte zur
    Verfügung stehen.
    >>

    Hier steht "ohne Probleme" und das kann tatsächlich ein falsches Bild
    vermitteln. Wir haben diesen Textabschnitt deshalb geändert in:

    <<
    Papageien werden auch einzeln gehalten, fühlen sich aber in Gemeinschaft von
    Artgenossen wohler. Sie können sich dann untereinander beschäftigen, was
    tiergerechter ist und nicht zuletzt für den Besitzer auch weniger Arbeit
    bedeutet.
    >>

    Zur Käfiggrösse: Die Mindestfläche von 45 x 45cm ist das gesetzliche Minimum
    in der Schweiz aber der einleitende Satz "Ein Käfig kann nicht gross genug
    sein" zeigt unsere Ansicht deutlich! Wir weisen auch darauf hin, dass der
    Papagei einem so kleinen Käfig regelmässig verlassen können muss. Ob
    Käfighaltung verboten werden sollte oder nicht, liegt ausserhalb unserer
    Möglichkeiten. Aber wir sind mit Ihnen einig, dass eine Volierenhaltung im
    Schwarm sicher nach dem Leben in freier Wildbahn die tierfreundlichste
    Haltungsart ist.

    Zum Schluss noch einige allgemeine Bemerkungen:
    Eine Website einer Firma ist nicht ein Forum, wo man seine persönliche
    Meinung kund tut, sondern sie soll informieren. In unserem Petforum
    beantworten Fachleute, die durchaus etwas von Papageienhaltung verstehen,
    Fragen aus dem Publikum. Und sehen Sie, was sollen wir einem Interessenten
    schreiben, der halt einen Papagei besitzt und nicht zwei? Er kann nicht
    einfach einen zweiten kaufen, da die beiden dann möglicherweise nicht
    auskommen zusammen. Also versuchen wir so zu informieren, dass es dem einen
    Papagei so gut wie möglich geht, indem wir darauf hinweisen, dass der Käfig
    gross genug ist, dass der Halter sich mit seinem Tier beschäftigt (bei
    Papageien eben Jahrzehnte lang) usw.

    Wir danken Ihnen für Ihre Information und werden uns weiterhin bemühen,
    unsere Seite aktuell und informativ zu halten.

    Mit freundlichen Grüssen

    Urs Salvisberg
    E-Mail: mailto:salvisbergu@erbo.ch • Tel direkt: +41 (0)62 958 88 34

    Erbo Agro AG
    Industriestrasse 17 • CH-4922 Bützberg
    Tel: +41 (0)62 958 88 88 • Fax: +41 (0)62 958 88 84
    E-Mail: mailto:erboagro@erbo.ch • Website: www.erboagro.ch
     
Thema:

Wichtig!! Seite im I-net!

Die Seite wird geladen...

Wichtig!! Seite im I-net! - Ähnliche Themen

  1. Wichtige Fragen zur Brut

    Wichtige Fragen zur Brut: Hallo Leute vielleicht könnt ihr mir ja helfen was man bei einer brut beachten muss da unsere ziegensittiche gerade in der brutwilligen zeit sind...
  2. Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts

    Kanarien Henne brütet seit Vier Wochen aber es tut sich nichts: kann mir vielleicht jemand sagen, was wäre am sinnvollsten zu tun....das es aufhört . Langsam mache ich mir sorgen um diesen Vogel
  3. Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips

    Spatzennestling - seit drei Tagen in Handaufzucht - brauche dringend ein paar Tips: Hallo, wir beherbergen seit Jahren ca. 10 Spatzennester unter unseren Dachschindeln. Allerdings haben wir noch nie einen von Hand aufgezogen....
  4. Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?

    Sperlis paaren schon seit Monaten aber nix passiert!?: Hallo zusammen, Unser Sperlipaar ist schon seit Monaten eifrig am Paaren, sie ist dauerhaft im Nistkasten und kommt nur zum fressen und trinken...
  5. Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:

    Wellensittich hat seit heute Durchfall! :roll:: Hallo an alle Welli-Besitzer da draußen, Seit Anfang Juni bin ich glückliche Besitzerin zweier junger Wellensittichhähne. Bis gestern waren beide...