wie schütze ich meine federsammlung vor mottenfraß?

Diskutiere wie schütze ich meine federsammlung vor mottenfraß? im Motten, Milben und Co. Forum im Bereich Allgemeine Foren; hallo, mein großes hobby ist es federn zu sammeln. besonders die federn von fasanen haben es mir angetahn. es gibt ja so viele arten und eine...

  1. webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    mein großes hobby ist es federn zu sammeln. besonders die federn von fasanen haben es mir angetahn. es gibt ja so viele arten und eine schöner als die andere.
    eigentlich habe ich alle federn in solchen klippbeuteln verstaut.
    nun finde ich es aber schade weil ich ein paar besondere federn gerne sehen möchte und habe mir dann eine vase genommen, bunten dekosand hineingefüllt und die federn rein. es sieht wirklich toll aus. ein traum - die schwanzfedern vom malaiischen pfaufasan. oder vom palawan pfaufasan (http://www.tropicalbirding.com/tripReports/TR_Philippines2007/peacock22.jpg ) und ich hätte meine freude dran wenn nicht solche miesen kleinen motten gekommen wären. einen teil der federn konnte ich grad in den müll werfen :-(
    gibt es villeicht ein mittel womit ich die federn behandeln kann um sie vor motten zu schützen?

    Gruss jasmin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Bei Motten in der Wohnung würde ich erstmal nach der Ursache suchen. Da du kleine Motten schreibst, könnte es sich um Mehlmotten handeln, die sich gerne in allen trockenen Lebensmittel, auch Gewürzen etc. einnisten.
     
  4. webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    lebensmittelmotten sind es aufjedenfall keine. die kenn ich ja. aber von denen hab ich gottseidank keine.
    es sind kleine bechfarbene motten. ich habe sie bisher nur mal im wohnzimmer angetroffen. oder wenn ich mal zB vom vogelpark eine tüte federn mitgenommen hab und dann irgentwo hingelwgt hab. wenn irgentwo ein kleines luftloch ist finden diese die federn und wenn man dann die federn vergisst und irgentwann die tüte aufmacht dann fliegen überall nur noch die abgenabberten federhärchen herum. villeicht gibt es so ein spray wo man die federn damit gesprühen kann und sie somit schützt. wie bei pflanzen vor läusen ?
     
  5. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Scroll mal hier etwas runter bis zu den Motten.

    Wenn man weiss mit was mans zu tun hat, kann man auch gezielter nach Bekämpfung bzw. Schutz fahnden
     
  6. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Es wird sich mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit um die Kleidermotte (Tineola bisselliella) handeln.

    Diese Motte bevorzugt überwiegend trockene und warme Wohnungen. Die Flügelspannweite beträgt 14-16 mm und die glänzend gelben Flügel tragen am Rand Fransen. Die bis zu 9mm großen, gelblich weißen Larven spinnen charakteristische, bis zu 15 cm lange Köcher, die anden befallenen Textilien angeheftet sind und aus deren Schutz die Raupen ihre Nahrung aufnehmen.

    Die Larven der Kleidermotte fressen keratinhaltige Stoffe und befallen vor allem Wolle, Mischgewebe mit einem Wollanteil von mindestens 20%, Wollteppiche, Pelze UND Federn. Sie verursachen unreglmäßig ausgefranste Löcher und Kahlstellen. Besonders gefährdet sind wolltextilien, die ungewaschen und ungereinigt längere Zeit aufbewahrt werden.


    Eine Ungiftige Methode ist die Kleidermottenfalle mit Pheromon (sexual)Lockstoff. Davon (gilt auch für andere Mottenarten) reichlich aufhängen und regelmäßig ergänzen. Dieses Überangebot an Pheromonen macht die Motten vollkommen irre, das sie die echten Weibchen kaum noch befruchten.

    Pyrethrumspray (Pyrethrum ist der Wirkstoff mit dem Paral wirbt unter dem Motto: "Aus dem natürlichen Wirkstoff der Chrysantheme"). Da kann man die Federn mit einsprühen (nur kurz, etwa 1 sek). Trotz aller natürlichkeit ist Phyrethrum ein nervengift das für Warmblüter zwar relativ ungiftig ist aber bei wiederholtem Kontakt zu Allergien führen kann.
    Mottenpapier ist insofern zu empfehlen da es auf dem Verdampferprinzip basiert. Der Wirkstoff ist meist Dichlorvos. Meine Empfehlung: Nur anwenden wenn das Behältnis worin die Federn sind, abgedeckt werden kann. Sonst atmet man das zeug ständig ein und das kann bei empfindlichen Naturen zu Schädigungen führen.
    Am besten ist eine Kombination von Klebefalle und Mottenpapier weil die Klebefalle die Motten abfängt, das Mottenpapier aber auch die Larven abtötet. Merke: Insektizide dringen nicht in Eier von Insekten ein!!!
    Daher sind Wiederholungsbehandlungen nötig bis man sicher sein kein das keine Motten mehr existieren. Als Kontrolle dazu dient wiederum die Klebefalle.

    Noch ein Tipp: Nur speziell auf die Kleidermotte zugeschnittene Klebefallen nehmen. Lebensmittelmotten (ein anderer Begriff für die Dörrobstmotte) reagieren nur schwerlich darauf und umgekehrt.
    Keine Allroundfallen andrehen lassen!!
    Glaub mir, als Schädlingsbekämpfer weiß ich da besser bescheid als ein Apotheker.

    Noch eins: Du solltest vor Beginn irgendwelcher Maßnahmen die Motte bestimmen lassen damit keine falschen Mittel eingesetzt werden.
    Es könnte trotz all meiner Zuversicht sich auch um eine andere Mottenart handeln, jedenfalls aber nicht um Lebensmittelmotten.

    Wenn Du Hilfe brauchst kannst mich jederzeit um Rat fragen wenn Du willst.

    Ein frohes Weihnachtsfest und guten Rutsch,

    MfG
     
  7. #6 webgirl87, 22. Dezember 2007
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Dezember 2007
    webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo,

    sie sieht so aus wie die pelzmotte.

    wirkt das Pyrethrumspray auch bei dieser mottenart? mit kleidermotten habe ich eigentlich keine probleme. ich habe zur vorbeuge mal klebefalle aufgestellt. dort waren dann mal 3 stück drauf und seiter habe ich mit dieser art keine probleme mehr.
    die motten die ich habe sind wirklich sehr klein. meistens erkenn ich den schaden erst wenn es zu spät ist. andere mottenarten sieht man villeicht mal aber die hier eigentlich kaum.
    die federn weisen überall kleine löchlein auf. das problem ist das die einzelnen federfransen dadurch an allen möglichen stellen abfallen und die federn dann in den müll kann.

    ich hatte bisher immer die federn in einer vase. ein stück steckziegel, dekostand drumherum. federn rein-fertig. aber wie du sagst ist es bestimmt ungesund wenn solche behandelten federn dann irgentwo im raum stehn und man immer das mittel einatmet.

    es sollte ein mittel sein was für uns unschädlich ist. aber die motten tötet und vor neubefall schützt.


    jasmin
     
  8. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Quelle

    Würde da zu Pheromonklebefallen tendieren
     
  9. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Hi Webgirl,

    Naturpyrethrum wirkt auf beinahe alle Insekten wie ein Hammer. Der Vorteil ist die natürliche restlose Abbaubarkeit.
    Mit den Verdampfer ahst Du nicht ganz richtig verstanden.
    Die Wirkzeit ist meist 6-8 Wochen; es gibt auch läänger dampfende Strips.
    In dieser Wirkzeit sollte das Behältnis geschlossen sein. Wenn Du z.B die Federn als Schmuck in einer Vase hast schneidest Du ein Stück Mottenpapier ab schmeißt es dazu und legst oben auf die Vase einen Deckel drauf.

    Wenn die Wirkzeit vorbei ist besteht auch keine Gefahr des Einatmens mehr.

    Pelzmotte und Kleidermotten sind nur mit Lupe und nur an ganz kleinen Unterschieden identifizierbar. Ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal ist, das die Larve der >Pelzmotte keine Röhrenförmige Kokons baut. Meine Tipps sind also auch hier anwendbar.
    Desweiteren hier noch einige die Du auch ausprobieren kannst. Sie sind zwar vom Text auf Bekleidung gemünzt aber gelten ebenso auch für andere Dinge.
    Einfach umdenken.

    Textilmotten im Sprühverfahren und CDA*-Verfahren mit Kontaktinsektiziden zu bekämpfen. Dies sollte man jedoch dem Fachmann, einem Schädlingsbekämpfer, überlassen. *CDA = Controlled Droplet Application (Kontrollierte Tropfen-Applikation, eine sehr feine Benetzungsmethode).

    Der Autor meint hier keine Sprühdosen!!!! Versuch also erst mal meine Tipps bevor Du einen SBK nimmst.

    Nur trockene Wäsche in den Schrank räumen. Kleidung, die zur längeren Aufbewahrung bestimmt ist, zuvor waschen oder reinigen. Kleiderschränke regelmäßig trocken reinigen, entstauben und aussaugen. Kein Schrankeinlegepapier verwenden, da sich die Larven darunter gut verstecken können. Teppiche, die das Wollsiegel tragen, sind zum Schutz vor Motten und Käfern mit Pyrethroiden ausgerüstet. Teppiche, die dieses nicht aufweisen, sind gefährdeter, von Motten befallen zu werden. Sie sollten vor allem unter Schränken und Sofas regelmäßig abgesaugt werden. Kleidung, Teppiche und Felle regelmäßig ausklopfen, lüften und in die Sonne legen. (Vorsicht: Wolle, Seide u. a. empfindliche Materialien vertragen keine direkte Sonneneinstrahlung.) Auf diese Weise fallen evtl. abgelegte Eier aus den Textilien oder sie trocknen aus. Intensive Geruchsstoffe halten Motten fern: Lavendelsäckchen, ein Tuch mit Lavendelöl, ein Stück stark duftende Seife, Zedernholz (gelegentlich mit Schleifpapier anrauhen) in Form von Kleiderbügeln, Holzplättchen, Kugeln o. ä. in den Wäscheschrank legen. Diese Duftstoffe wirken jedoch nur vorbeugend. Befallene Materialien waschen, ausklopfen, dem Sonnenlicht nach Möglichkeit aussetzen oder absaugen, um die Eier und Larven der Schädlinge zu entfernen. Befallene Textilien, die nicht heiß gewaschen werden können, mindestens eine Woche lang in einer Plastiktüte verpackt einfrieren, um die Larven abzutöten. Anschließend waschen oder reinigen. Der wiederholte Wechsel von Kälte unter -5° C und Wärme tötet die Tiere ab. Eine längere Kälteperiode im Winter kann zur Bekämpfung genutzt werden, indem befallene Textilien über Nacht ins Freie gehängt und tagsüber wieder ins Warme gebracht werden. Mehrmals wiederholen! Wichtig ist es, den Ausgangspunkt des Befalls ausfindig zu machen und in der Umgebung der befallenen Textilien alle Spalten und Ritzen mit dem Staubsauger zu reinigen. Insektizidfreie Pheromonfallen einsetzen: Die Männchen werden mit Sexuallockstoffen angelockt und bleiben an einer Klebefläche hängen, wodurch die Zeugung von Nachkommen verhindert wird.

    Sorry, aber Schädlingsbekämpfung ist nun mal oft nicht so einfach wie viele denken. Du hast nun die Qual der WAhl.

    Wenn Du ausschließlich mit Klebefallen arbeiten mußt,plane ein entwprechendes Geldbudget ein. Sorgfältigkeit ist wichtig, sonst funktionierts nicht.
    Angebote über Kleidermottenfallen findest Du im I-Net reichlich. Ich empfehle Dir aber, sie vom Schädlingsbekämpfer zu kaufen (auch ruhig aus dem I-Net) da diese ihre Ware von professionellen Herstellern beziehen.
    Wenn Du unschlüssig bist nenn mir den Link und ich sage Dir ob Deine Entscheidung gut ist oder nicht.

    Ich nenne Dir keine Links, sonst könnte man mir vorwerfen ich würde die Leute hier auf meine Seiten lotsen, da ich auch so einen Shop habe.
    Das nur zum Verständnis falls sich einige fragen warum ich keine bzw. nur selten Links nenne.
    Ich bin nicht hier um Geschäfte zu machen!

    MfG
     
  10. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Ich habe keine Probleme mehr mit Mottenfraß: Die meisten Federn sind in fast luftdichten Plastikbeuteln (da kommt nichts rein), die großen stecken einzeln im Sand oder Blumen-Steckschwamm. Wichtig ist, daß sie nicht in einer muffigen feuchten Ecke stehen und auch nicht im dichten Büschel, auf alle Fälle in einem normal beheizten Raum. Wie mit den Holzwürmern: Wird eine bestimmte Luftfeuchtigkeit unterschritten, ist es aus mit den Schädlingen.

    VG
    Pere ;)
     
  11. GeorgB.

    GeorgB. verstorben am 5.7.2013

    Dabei seit:
    30. Januar 2005
    Beiträge:
    918
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Pergrinus,
    Die Entwicklung des Holzwurmes dauert 2-3 Jahre und ist nicht abhängig von der Luftfeuchte sondern von der Holzfeuchtigkeit.
    Deshalb gibt es heute ungiftige Methoden der Wärmebehandlung des Holzes, nicht der Luftfeuchte. Staublaus, Silberfischchen, Kellerasseln, da trifft es mit der Luftfeuchte zu.

    Bei den genannten Schädlingen ist es immer die Larve die die Schädigungen erzeugt, nicht das erwachsene Tier. Und die Larven haben oft sehr starke Mundwerkzeuge die es ihnen ermöglichen sich auch durch dicke Folien durchzubeißen.
    Da die Entwicklung der Eier und Larven meist im verborgenen stattfindet, tauchen oft nach einiger zeit wieder Motten auf die man dann fälschlicherweise für einen neubefall hält obwohl es sich meist um die alte Brut handelt. Wir nennen das "SCheintilgung". Das ist der Grund warum Klebefallen über einen großen zeitraum(ca. ein Halbes bis zu einem Jahr) immer wieder angebracht werden sollten-auch wenn sie leerbleiben-. Sie sind die einzigen sichtbaren Kontrollmöglichkeiten die es zur Zeit gibt.

    Wohlgemerkt: Leute wie wir gehen immer von einem wirklichen Befall aus den es zu tilgen gilt.
    Ein paar Motten regen uns nicht auf, die sind auch billig mit einer Fliegenklatsche zu tilgen. Treten jedoch Larven auf, wirds komplizierter.

    So hatte ich z.B im letzten Sommer einen Kunden den ich jahrelang gewarnt hatte seine Ameisen im Haus mit Backpulver zu bekämpfen.
    Er wußte es besser, bekam sie aber immer nur vorübergehend weg und glaubte jedes Jahr eine Neuansiedlung zu haben Dann bekamen wir den Auftrag weil ihm plötzlich ein tragender Balken vor die Füße krachte. Nach aufreißen von Innenvertäfelungen und Außenisolierungen fanden wir ein Ameisennest von 35qm Größe. Gesamtschaden: 60 000 Euro!!

    Was will ich damit sagen: Nur weil man nichts mehr sieht, heißt das noch lange nicht das man Erfolg hatte und das man -auch bei Selbstanwendung- mit äußerster Sorgfalt vorgehen muß und nicht immer seinen Augen trauen darf.

    Deine Vorbeugemaßnahmen sind allerdings sehr gut und unbedingt zu empfehlen.

    Ein frohes Weihnachtsfest.

    MfG
     
  12. megaturtle

    megaturtle Welliverrückte ;-)

    Dabei seit:
    7. Juli 2003
    Beiträge:
    1.786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neumünster Hedwig-Holzbein
    Hab mal gehört, man könnte ein betroffenes Möbelstück in die Sauna stellen!?
     
  13. Peregrinus

    Peregrinus Peregrinus

    Dabei seit:
    26. März 2005
    Beiträge:
    8.072
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Baden-Württemberg
    Völlig richtig! Und wovon hängt die Holzfeuchtigkeit ab? Na? :D

    VG
    Pere ;)
     
  14. njoerch

    njoerch Banned

    Dabei seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    832
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    59439 Holzwickede/NRW
    Hi zusammen (und *Handkuss*, Webbi ;) ).

    Um einmal eine Alternative zur Freien Lagerung der Großfedern zu bieten...wie wäre es denn, wenn Du Dir A3-Klarsichthüllen (Spiegelglatt) holst und die großen Federn dort unterbringst? Falls das noch zu klein sein sollte...pack die Feder dann von beiden Seiten mit jeweils einer Hülle ein und kleb die Nahtstellen mit Teas zusammen (ich mache das auch so, und nach Deiner Mottenbehandlung kommt da nix mehr dran ;) ).

    Mir sind diverse Federn einfach zu schade, um sie Risiken wie Motten, Milben o.ä. auszusetzen :)


    Liebe Grüße, Jörg :)
     
  15. eric

    eric Guest

    Alles benutzen diverser Giftstoffe tötet nur ab was momentan vorhanden ist. Ein Langzeitschutz ist es keiner.
    Also entweder Mottensichere Aufbewahrung in verschliessbaren Hüllen oder eine Behandlung durch einen Fachmann. D.h. Behandlung der Federn in einem Eulanbad. Dadurch werden sie dauerhaft mottenecht, da das Eulan eine feste Verbindung mit dem Keratin eingeht.
    Die heikelsten Dinge in so einer Sammlung sind immer getrocknete Flügel und Nester aus Nistkasten die unbehandelt integriert werden.
    Die meisten Befälle in Schulsammlungen, die ich behandeln muss, sind von solchen Objekten aus gegangen.
     
  16. Sagany

    Sagany Guest

    Eulan ist nicht wirklich so wirksam wie es immer beschrieben wird. Ich musste diese Erfahrung zumindest bei diversen Tierpräparaten machen. Die Häute waren teilweise Wochenlang eingeweicht bevor sie aufgezogen wurden.
    Dennoch wurden all diese Präparate von Pelz,- und Teppichkäfern befallen (Der Befall von Pelzkäfern ist eigentlich häufiger als der von Motten).
    Klar kann es schonmal sein dass das Eulan nicht überall rangekommen ist und die nicht behandelten Stellen dann Befall aufweisen könnten---Wenn aber das Präparat komplett von oben bis unten Befall hat kommt man jedoch schon ins Grübeln....
    Außerdem ist Eulan ja nicht giftig. Was nicht wirklich giftig ist wie zB. Arsenik was man früher als Insektenschutz für Präparate verwendet hat(heute verboten),das kann ja nicht wirklich helfen,oder?
    immerhin sind diese kleinen tierchen ziemlich resistent und entwicheln schnell eine gewisse immunität gegen bestimmte mittelchen.
    zb. hatte ich präparate die einen pelzkäferbefall hatten immer mit insektenspray von celaflor getötet,man sah die tiere sich dann krümmend zu boden fallen. irgentwann aber schadete es ihnen jedoch nichts mehr, sie krochen munter weiter. habe die lieben kleinen schon seit etwa 5 jahren in meiner wohnung. federn,präparate und berberteppiche darf ich mir also nicht mehr in die wohnung holen,und solang bleiben sie dann auch unsichtbar.
    hat man sie aber einmal bekommt man sie nicht wirklich los. zumindest nicht auf dauer. larven und alltiere kann man töten.niemals aber die eier.
    ich hatte schonmal bei einem federkranz erfolg mit einer frostkur. mehrmaliges einfrosten für je 2 wochen. ob das aber wirklich eine ideale lösung ist weiss ich nicht, wohl er so zufallsprinzip. denn den eiern vieler insekten macht es nichts aus gefrostet zu werden,tauen sie wieder auf,so schlüpfen sie.
     
  17. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. eric

    eric Guest

    Würd mich mal interessieren wie ihr Eulan denn angewendet habt.
    ( wochenlanges Einweichen?)
    Wenn z.B. die Temperatur des Bades zu niedrig ist , kann Eulan gar nicht richtig aufziehen.
    Pelzkäferbefall in der Wohnung seit 5 Jahren 8o
    Das wär mein Untergang!
    Hab ja meine Werkstatt im Haus und schon tausende Tiere präpariert sowie zig. Sammlungen ( auch mit Befall) restauriert.
    Der pingelichste bin ich auch nicht, hab ja auch diverse Haustiere, Kunden bringen auch nicht immer taufrische Ware etc. Da kann auch mal was eingeschleppt werden. Probleme hatte ich desswegen aber noch nie.
    Wär eine Katastrophe, bei all dem Zeug was bei mir rumsteht.

    Da gabs früher mehr Schäden als ich noch mit Arsen hantieren musste.Die Häute waren wohl nicht angefressen aber die Federn waren trotzdem ungeschützt.
     
  19. webgirl87

    webgirl87 Guest

    hallo. das habe ich auch. meine längste fasanenfedern sind 160cm lang! die sehn am schönsten in einer vase aus.
    oder die armschwingen vom argusfasan ca. 120cm! habe ich wie ein fächer an der wand.
    gottseidank wurde all das nie befallen. aber andere fasanenfedern die ich in einer vase mit steckschwamm hatte. ich kann die federn ja alle mal in eine kiste machen und dort mit dem spray behandeln. dort lass ich sie dann einige tage drin und häng sie dann wieder auf.
    ich versteh das alle nicht weil ich eigentlich ständig sauber mache. wenn ich staubsauge dann nehme ich die ganzen sofa möbel auseinander. ich saug dann einfach alles aus. es gibt eigentlich keine ecke wo ich nicht hinkomme ;)
    selbst hinter schränke. ich zieh einfach alles vor. ich habe pakettböden im wohn und schlafzimmer.
    teppich ist nur im büro und da befindet sich nur der computer und computerzubehör.
    ich habe jetzt alle federn entfernt.nicht befallen sind habe ich in diese klippbeutel verstaut. dort sind die jetzt sicher. ich habe 4 stunden gebraucht!
    die bälge habe ich gewaschen und dann in die kälte gehängt. als sie trocken waren dann auch in klippbeutel. das gute ist falls dann doch nochwas dran ist kann ist dann notfalls einfach die eine packung wegschmeissen und die anderen federn bleiben verschont.
     
Thema: wie schütze ich meine federsammlung vor mottenfraß?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. pflegespray für tierpräparate

    ,
  2. motten präparate

    ,
  3. schutz vor motten für präparate

    ,
  4. tierpräparate vor schädlingen schützen,
  5. mottenbehandlung ausgestopfte tiere ,
  6. federn pflegen ungeziefer,
  7. federsammlung schützen,
  8. argusfasan federn,
  9. Federn kleidermotte forum,
  10. sonnenlicht tierpräparat,
  11. schutz vor schädlingsbefall bei tierpräparaten,
  12. tierpräparate pflegen,
  13. fressen motten ferdern,
  14. wie schütze ich federn vor motten,
  15. federn vor ungeziefer schützen,
  16. pfauenfeder gegen motten,
  17. tierpraeparate vor milben schuetzen,
  18. federsammlung,
  19. Alternative zu Eulan,
  20. Motten im vogelgefieder,
  21. welche motten fressen federn,
  22. tierpräparat reinigen,
  23. Motten in Tierpräparaten,
  24. motten bei tierpräparat,
  25. mottenfraß auf federn
Die Seite wird geladen...

wie schütze ich meine federsammlung vor mottenfraß? - Ähnliche Themen

  1. Schutz vor Greifvögeln: Netzweite und Art des Netzes.

    Schutz vor Greifvögeln: Netzweite und Art des Netzes.: Hallo, meine Forensuche hat mir noch nicht alle Fragen beantwortet. Ich habe kein Geflügel, sondern Kaninchen, aber die Problematik schein sehr...
  2. USA stellt große Soldatenaras und Soldatenaras unter Schutz: Was heißt das fuer uns?

    USA stellt große Soldatenaras und Soldatenaras unter Schutz: Was heißt das fuer uns?: Hallo Freunde. Ich habe mich lang nicht gemeldet. Heute aber mit eine wichtigen Nachricht. Große Soldatenaras und Soldatenaras unter Schutz...
  3. Hilfe! Küken vor Krähe schützen?

    Hilfe! Küken vor Krähe schützen?: Hallo Zusammen, ich hoffe, ihr habt einen Tipp für uns. Wir haben seit einiger Zeit eine Entenmama mit ihren ursprünglich 10 Küken im Garten-...
  4. Voliere vor Katzen schützen

    Voliere vor Katzen schützen: Hallo zusammen, In absehbarer Zeit plane ich eine Voliere im garten zu bauen. Leider laufen hier locker bis zu 7 Katzen herum. Wie schützt ihr...
  5. Schutz vor Räubern und Wetter

    Schutz vor Räubern und Wetter: Hallo zusammen, es kommt bald das Frühjahr (hoffe ich) und ich zerbreche mir wiedermal den Kopf für eine geeignete Lösung.... Meine 2...