Wie sieht es eigentlich mit Jod aus?

Diskutiere Wie sieht es eigentlich mit Jod aus? im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Da ich mein Futter ausschlieslich bei Futterkonzept kaufe und alle kleinen Tütchen aus meinem Haushalt verbannt habe, stelle ich mir nun die...

  1. #1 Sittich-Liebe, 16. Oktober 2002
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Da ich mein Futter ausschlieslich bei Futterkonzept kaufe und alle kleinen Tütchen aus meinem Haushalt verbannt habe, stelle ich mir nun die Frage, ob die Vögel zusätzlich Jod benötigen.
    Anfangs habe ich ja ab und an ein Tütchen Jodperlen ins Futter geschüttet, das fällt ja nun weg!
    Hängt ihr solche Jodpicksteine hin, um zusätzlich Jod für die Schilddrüse anzubieten?
    Brauchen die das überhaupt, oder holen die das Jod auch aus dem Futter heraus!

    Vielen Dank für eure Hilfe!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Regina1983, 16. Oktober 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab einen kleinen Jodstein, Vogelgrit, eine Sepiaschale und einen Lavastein drinhängen. Am liebsten mögen sie die Sepiaschale, das Jod wurde nur ein Paar mal angeknabbert.

    Ich denke, im Futter ist auch Jod, bei meinem Wellifutter sind Jodperlen drin. Bei Futterkonzept weiß ich nicht ob das da auch drin ist.

    Ich hatte mal einen Welli der eine Kropfentzündung bekommen hat, weil er zu wenig Jod gegessen hat...

    LG

    Regina
     
  4. #3 Sittich-Liebe, 16. Oktober 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Sittich-Liebe

    Sittich-Liebe Guest

    Hallo Regina!

    Danke erstmal für die Antwort!
    Nee, bei Futterkonzept ist nur reines Getreide drin, außerdem ist es die vielfälltigste Mischung für Wellis, die ich bisher gefunden habe, von Rico's Futterkiste mal ganz abgesehen, aber das kann man auf Dauer wirklich nicht bezahlen!

    ********* und ***** sind bei mir out, weil das zu viele Sachen drin sind, die ich meinen Vögeln nicht anbieten will, z.B. Bäckereierzeugnisse und oft auch Honig, wozu brauchen die das, außerdem ist das Vitamin auf der Schale der Körner und die Vögel bekommen zu wenig davon ab! Dann die bunten Bestandteile, da gebe ich lieber Obst und Grünzeug so, da haben sie auch noch ein bißchen Spaß!

    Frühjahr bis Herbst rein wachsen auch überall diese Gräser mit den Ährenständen, die lieben meine Vögel über alles, jeden Tag ein Strauß davon und meine Dickerchen (Abgabevögel) haben ratz batz abgenommen und fliegen wieder ganz perfekt!
     
  5. #4 Regina1983, 16. Oktober 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Regina1983

    Regina1983 Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. September 2002
    Beiträge:
    1.287
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    USA, New Jersey (ehemals Bayern)
    Hallo!

    Ich hab das früher auch nicht gewusst, dass das ********* nicht so gut ist. Ich füttere jetzt die angefangene Packung noch fertig und wenn alles aufgebraucht ist, bestelle ich mal bei Rico oder Futterkonzept.

    Ich hab auch noch das Großsittichfutter von ******** (Australia oder wie das heißt), da sind so Eukalyptusblätter drin, und dadurch stinkt das ganze Futter irgendwie *g* Bin froh wenn das leer ist.

    LG

    Regina
     
  6. #5 Uka, 16. Oktober 2002
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 1. März 2006
    Uka

    Uka Guest

    Hallo Regina!

    Hinsichtlich Futter kann ich Futterkonzept auch nur empfehlen.

    Ich habe zwei Nymphensittiche, die ich bisher mit Futter aus einer Zoohandlung gefüttert habe. War sicher ganz ok und auch frisch (auf ********* habe ich ganz verzichtet, seit mir vor einiger Zeit mal eine Motte entgegenflog :k ).

    Aber als heute die Lieferung ankam, also ich sag dir: super!

    Das riecht schon richtig lecker, ganz frisch und glänzende Körner. Auch die Fruchtmischung, die ich ausprobiert habe (meine Zwerge haben teilweise "Angst" vor Obst und Gemüse :~ ), hmmm, habe doch glatt mal die Banane probiert :) .

    In den nächsten Tagen werde ich dann mal Knabberstangen selberbacken, mal schaun, was die dann sagen.

    Alles Gute für dich und deine Pieper!
     
  7. Semesh

    Semesh registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    15. Juni 2002
    Beiträge:
    5.176
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oldenburg
    Mir ist mal gesagt worden, dass im Körnerfutter kein Jod drin ist, auch wenn es drauf steht. Was man davon halten soll, weiß ich auch nicht.

    Ich gebe diesen Jodpickstein und ab und an Vogelwasser. da ist auch Jod drin.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Wie sieht es eigentlich mit Jod aus?