Wie verhaltet sich ein Kücken?

Diskutiere Wie verhaltet sich ein Kücken? im Agaporniden Allgemein Forum im Bereich Agaporniden; Hi Ich habe da mal ne Frage. Wie verhaltet sich so ein Kücken im Nistkasten? Hat es auch schlafphasen oder ist es die meiste zeit wach? Sitzt...

  1. cmc

    cmc Guest

    Hi
    Ich habe da mal ne Frage.

    Wie verhaltet sich so ein Kücken im Nistkasten? Hat es auch schlafphasen oder ist es die meiste zeit wach? Sitzt es nur oder kann es auch auf der seite liegen? Gibt es laute von sich oder ist es eher ruhig?

    Bitte um antwort!

    Lg cmc
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo cmc,

    ich kann Dir leider nicht helfen, ich habe noch nie Küken gehabt.

    Was die kleinen Kerlchen unter Aufsicht ihrer Mama so treiben würde mich aber auch interessieren. Sie hat bestimmt massig Arbeit bei den quirligen und recht grossen Agakindern.

    Nun, vielleicht kommt ja noch Licht ins Dunkel des Aga-Kinderzimmers:zwinker: wir haben im VF schon einige sehr schöne Babies grosswerden sehen und möglicherweise schreibt ja der eine oder andere was dazu:freude:

    Gruss
    Andra
     
  4. cmc

    cmc Guest

    JA das hoffe ich auch!!!


    lg cmc
     
  5. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi CMC,

    wie alle kleinen Kinder schlafen junge Vögel in den ersten 2 Wochen sehr viel!

    Junge Vögel schlafen auf dem Bauch und nie auf der Seite, sollten sie auf der Seite liegen stimmt irgendwas nicht.

    Laut gibt der Jungvogel von sich zur Verständigung.

    Übrigens werden junge Agas von ihren Eltern auf den Rücken gedreht und gefüttert und dann wieder anders herum.
     
  6. cmc

    cmc Guest

    Danke

    Hört man die laute auch? oder sind sie eher sehr leise?
     
  7. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Am Anfang ein leises gepiepse, welches dann mit dem Alter immer stärker wird.
     
  8. cmc

    cmc Guest

    @ aga
    züchtest du? wenn ja wie oft kontrollierst du denn wie es den kleinen geht oder wie wiegst du sie ab muss man sie abwägen? Wie kann man feststellen dass es den kleinen gut geht oder was sie brauchen? Stimmt es dass es beim ersten gelege mehr fehlschläge gibt?

    okay ich hab zimlich viele fragen!

    lg cmc
     
  9. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Hi CMC,

    ja, steht ja auch in meiner Signatur! ;)

    die Nestkontrolle beginne ich schon ab dem Zeitpunkt, wo die Nistkästen angeboten werden, 1 x täglich und wenn alle Jungen geschlüpft sind 2 x täglich.

    Ob es den Jungen gut geht, kann man nur am vollen Kropf feststellen. Wenn dieser gut gefüllt ist, kann man den Futterbrei sehen. So ist bei frisch geschlüpften Jungen bis im Alter von 1 Woche der volle Kropf etwa Stecknadelkopf bis zur Erbsen groß. Sind die Jungen älter kann die Größe des Kropfs bist zur Größe einer Kirsche erreichen.

    Was die Jungen brauchen bekommen Sie von ihren Eltern über die Nahrung. Deshalb sollte das übliche Körnerfutter, Keimfutter und Eifutter gefüttert werden. Das Eifutter gibt man aber schon Monate vor Zuchtbeginn und kann mit dem Keimfutter gemischt werden.

    Auch das tägliche frische Obst usw. wird weiterhin gefüttert oder wenn die Vögel absolut keine Obst annehmen, sollten Vitamingaben gegeben werden.

    Was nicht gefüttert werden darf während der Jungenaufzucht, ist Gemüße, welches Blähungen verursacht. Da das Futter im Kropf vorverdaut wird, bilden sich da sonst Gärgase, welche den Jungvogel troz vollen Kropf verhungern lassen.


    Nein das stimmt nicht! Das die ersten Gelege fehlschlagen, ist zu 90% die Schuld des Züchters, wenn dieser Anfänger ist. Denn als Anfänger macht man sehr viel falsch und die Vögel brauchen zur Brut ihre Ruhe.
     
  10. cmc

    cmc Guest

    Die frage klingt vielleicht blöd aber was versteht man so unter "ruhe"? Ist damit gemeint von der lautstärke oder das man sich nicht so viel mit ihnen beschäftigen soll?

    Welche Vitamine werden denn zb. beigemengt wenn die agas überhaupt kein obst annehmen?
    Braucht die auch ein vogel der nicht zur zucht soll?

    Von der temperatur her das regelt eigentlich die henne oder?
    Kann es den agas auch mal zu heiß werden? Was sind denn so die normalen temperaturen?

    Danke für die vielen antworten! :idee:
    Sorry das mit dem hobbyzüchter hab ich überlesen! :~

    Lg cmc
     
  11. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    Genau! Wenn man mit Agaporniden züchten möchte, sollte man Sie in frieden lassen und der Umgebungslärm sollte auf normale Lautstärke reduziert werden.

    Ich verwende VitaKompex V und verabreiche es über das Keim,- Eifuttergemisch. Ja. Vitamine brauchen alle Vögel!

    Wenn du die Brutthemperatur meinst, Ja die regelt die Henne, genau so wie die Luftfeuchtigkeit im Nistkasten. Deshalb sollten reichlich Weideäste oder andere Äste zur Verfügung estellt werden.

    Agaporniden vertragen Hitze eigentlich sehr gut, da Sie ja ursprünglich aus Afrika stammen.

    Doch ist auch hier einiges zubeachten! So sollten Sie nicht direkt hinter einem Fenster stehen, werden Sie in einer Freivoliere gehalten, so sollte ihnen genügend schättige Plätze zur Verfügung stehen, oder ein Schutzhaus wo sie sich hinflüchten können. Das Schutzhaus sollte ein Fenster besitzen, welches bei zu großem Wärmestau geöffnet werden kann, auch genügend frisches Wasser zum trinken und baden sollte nicht fehlen.
     
  12. cmc

    cmc Guest

    wegen den vitaminen meine Agas rühren seit ich sie bekommen hab ca vor 3 Jahren kein obst an. :( Ich gebe ihnen manchmal so getrocknete früchte für vögel die es im laden gibt und mische sie unters normale körnerfutter oder sie haben auch die knabberstangen im käfig auch meist die mit früchten. Sollte ich jetzt ab und zu trotzdem so vitamine übers futter geben?:?

    lg cmc
     
  13. Aga

    Aga Foren-Guru

    Dabei seit:
    17. Dezember 2000
    Beiträge:
    1.450
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    74731 Walldürn im Odenwald
    ja wäre nicht schlecht!
     
  14. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo cmc,

    meine Agas bekommen im Winter immer Vitamine zusätzlich. Meine Hennen brüten meistens zwischen Dezember und März, das ist kräftezehrend.

    Sie haben zwar eine Vogellampe (Röhre) aber sie kriegen ja nicht wie im Sommer täglich Sonne und Frischluft auf der Terrasse. Ich beginne meistens ab Oktober mit Oregano Tropfen oder Propolis für´s Immunsystem.

    Ca. 6 Wochen lang und wechsele dann auf Quikon Bio oder wie diesen Winter auf Nekton S auch kurmässig über einige Wochen.

    Das hat sich bewährt und sie bekommen auch trotzdem Obst und Grünzeug. Aber bei meinen 8 Agas ist es sehr unterschiedlich mit der Annahme von Obst, und ich kenne zwar die Vorlieben der einzelnen Agas, aber ich bin mir nicht so sicher, ob in der Winterfrischkost sonst wirklich genug Vitamine drin sind, weil doch vieles im Treibhaus wächst.

    Ich bereite das Trinkwasser für alle täglich in einer grossen Messkanne zu und gebe Tropfen oder Pulver hinzu, das wird dann auf die Trinknäpfe verteilt.

    Vogelgrit und Kalkstein sind ohnehin in der Volie und ich werde jetzt auch noch Golliwog -heisst das so? diese Futterpflanze- bestellen, da sind auch viele Vitamine drin.

    Also meine sind im Winter fit, ich habe sie in einem Raum, der kühler ist als die übrige Wohnung und wo es jetzt so kalt war, hatten sie nachts ca. 10° + und tagsüber 16° + keiner erkältet und alle fit und tagsüber auf Freiflug.

    Ich habe jedenfalls quietschmuntere Agas:prima:

    Gruss
    Andra
     
  15. cmc

    cmc Guest

    Kann man da die Multivitamin tropfen von Vitakraft nehmen? Hat da schon jemand erfahrung?

    Mfg Cmc
     
  16. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo cmc

    die kenne ich noch nicht, aber ich hatte auch schon Multivitamintropfen. Ich denke, wenn die für unsere Gefiederten sind und eine Dosierungsangabe haben, dann sind die genau so gut, wie alle anderen.

    Noch einen Hinweis: die Gefässe, in denen dieses Trinkwasser zubereitet wird, müssen sehr gründlich gereinigt werden. Keine Rückstände etc. Und natürlich in kurzen Abständen erneuern. Ich befülle morgens die Trinknäpfe und vor dem Schlafen gibt es dann frisches Wasser ohne Vitamine, morgens dann wieder mit Vitaminen.

    Ich nehme etwas Vogelgritt und scheuere die Näpfe damit aus, man benötigt nur wenig. Dann klares Wasser und trockenputzen.

    Gruss
    Andra
     
  17. cmc

    cmc Guest

    Also als dosierung steht nur für wellis oder kanarien drauf kann ich das trotzdem nehmen mit der dosieriung für wellis für meine agas?

    Danke nochmal für die vielen schnellen antworten!

    lg cmc
     
  18. Gabi

    Gabi Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    19. Juni 2000
    Beiträge:
    2.775
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    NRW - 58710 Menden (bei Iserlohn/Unna/ Dortmund)
    Hallo CMC,

    Du kannst die Dosierung wie für die Wellis nehmen.
    Allerdings würde ich nicht unbedingt was von Vitakraft nehmen, besser sind die Sachen, die Andra Dir empfohlen hat. :zustimm: Bestellen kannst Du beides bei Quiko unter "Vitamine".
     
  19. cmc

    cmc Guest

    Ich habe noch welche gesehen weiß aber den namen nicht mehr. Ich werde aufjedenfall mal welche von denen ausprobieren!

    Kommt es auch manchmal vor dass die Vögel dann das wasser Nicht trinken?

    mfg cmc
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Andra

    Andra Foren-Guru

    Dabei seit:
    29. August 2003
    Beiträge:
    2.100
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    San Fernando Gran Canaria
    Hallo cmc,

    also das Oregano finden sie nicht so toll :nene: aber sie haben sich daran gewöhnt. Sie schütteln sich ein wenig, aber sie trinken es dann doch. Der Multivitaminsaft wird ohne Probleme genommen und ich habe den Eindruck, dass ein wenig Geschmack im Wasser sogar als angenehm von den Agas empfunden wird.

    Und abends gebe ich sowieso noch mal frisches Wasser ohne Zusatz, also verweigert hat noch keiner von meinen Agas ;) sie schütteln sich schon mal, aber das gibt sich. Wenn die anderen anfangen zu trinken, dann gibt es sowieso kein halten mehr.

    Ich habe auch schon mal etwas Apfelsaft ohne Zuckerzusatz stark verdünnt gegeben, das mochten sie auch.

    Also, wenn Du Fragen hast, lege nur los, dafür sind wir hier alle da und lernen voneinander:zustimm:

    Gruss
    Andra
     
  22. Bellchen

    Bellchen Mitglied

    Dabei seit:
    1. Februar 2006
    Beiträge:
    51
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aschaffenburg
    Hallo cih weiß das dass jetzt überhaupt nicht zum Thema passt aber ich werde noch verrückt 0l 0l ich brauche dringend hilfe hoffe mir hilft jemand:heul: :heul: :heul:
    es geht darum meine 2 zwergis sind ca 5 monate alt und ich habe keiene ahnung ab wann sie eigentlich legen, und passiert was wenn es ein schwarzköpfchen henne rosenköpfchen zusammen legen habe von einer freundin gehört das , dass dann hydrien oder so werden das sie dann unfruchtbar sind ?????????s-doof :nene:
     
Thema:

Wie verhaltet sich ein Kücken?

Die Seite wird geladen...

Wie verhaltet sich ein Kücken? - Ähnliche Themen

  1. Wachteln aus Supermarkt Eiern?

    Wachteln aus Supermarkt Eiern?: Hallo liebe Leute, bin hier sehr neu und habe eine Frage bei der mich euere Meinung brennend interessiert. Ich habe seit neuestem einen kleinen...
  2. Kann eine Zwergseidenhuhn Glucke brüten und Kücken aufziehen gleichzeitig?

    Kann eine Zwergseidenhuhn Glucke brüten und Kücken aufziehen gleichzeitig?: Hallo Zusammen, Wir hatten eine Henne, die unbedingt brüten wollte. Da wir keinen Hahn haben, bekam sie die befruchteten Eier von uns. Etwas zu...
  3. Hilfe ! maden gefressen!

    Hilfe ! maden gefressen!: Meine 3Tage alten Hühner- Küken (Schwarz-weiße Sperber) haben Maden aufgepickt :( Mein kleiner sohn dachte er tut ihnen was gutes und hat die ca...
  4. Vogel gerettet was tun?

    Vogel gerettet was tun?: Hallo ihr lieben! Ich bin neu in diesem Forum also vergebt mir Fals ich etwas nicht richtig mache. Ich habe mich hier angemeldet weil ich...
  5. Agaporniden kücken ?

    Agaporniden kücken ?: Hallo freunde Ich wollte fragen mein Küken liegt immer an der ecke ist das normal ?