Wieder Einzelhaltung...

Diskutiere Wieder Einzelhaltung... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallöchen, die Mutter meiner freundin hat sich vor einer woche einen welli zugelegt. das wäre nicht so schlimm, aber er bzw sie soll allein...

  1. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    Hallöchen,

    die Mutter meiner freundin hat sich vor einer woche einen welli zugelegt.
    das wäre nicht so schlimm, aber er bzw sie soll allein bleiben... :(

    sie soll sprechen lernen und super zahm werden...
    sprechen??? wäre da nich ein hahn besser :?

    die arme kleine heißt bubi 8( 0l

    ich habe mich in den letzten tagen schon den mund fusselig geredet, aber sie sieht es nicht ein...

    außerdem ist sie fast den ganzen tag allein, da alle in der familie in die schule oder auf arbeit müssen.

    ich habe ihr auf jeden fall geraten, dass sie zumindest den spiegel rausnehmen soll... aber das macht sie auch nicht... :(

    sie will das beste für den welli und vertraut einen 20jahre altem buch...damit der welli glücklich ist, hat sie ihr nun einen vogelgezwischen cd gekauft... :?
    aber glücklich wird sie das bestimmt nicht machen... :(
    das beste und dann einzelhaltung? :?

    sie hört nicht auf mich und nimmt keine ratschläge an. eine bekannte hätte doch auch einen welli der zahm ist und der wäre allein doch so glücklich... :(

    ich weis nicht was ich noch machen soll...könnt ihr mir einen rat geben?!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. vonni

    vonni Guest

    Nicht aufgeben jedenfalls. Eine Bekannte von mir hielt auch über Jahre einen Wellensittich alleine. Einige hier können sich vielleicht noch erinnern, dass er seit letztem Jahr endlich, endlich einen Partner bekommen hat. Ich habe da auch hart arbeiten müssen. Schlußendlich haben mir viele, Welli-Schmuse- und Knutsch-Bilder hier aus dem Forum geholfen, um sie zu überzeugen. Auch die Seite gegen Einzelhaltung (wie ist der Link? *hilfesuchend umguck*) war sehr hilfreich. Versuche es doch so einmal. Viel, viel Glück :prima:
     
  4. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    ja so ähnlich war es bei meinem welli hansi auch, den hab ich nach jahrelangem betteln endlich aus der einzelhaltung freibekommen einen 2 wollten sie nicht, also hab ich ihn bekommen, allerdings konnte man wenigstens ein wenig mit ihr reden, aber mit der mutter meine freundin kann ich das nicht, sie ist ja älter und weis eh alles besser...alter heist doch nicht das man gleich alles wissen muss... sie hört nicht mal mehr zu... :(
    ich werde es auf jeder fall mit einen gedicht und und einen kurtvideo probieren, die ich im netz gegen einzelghaltung gefunden habe...
     
  5. hjb(52)

    hjb(52) Guest

    Hallo

    ja bei mir kommen auch oft welche, die dem Welli das Sprechen beibringen wollen. In 90 % der Fälle geht es schief, da es auch Veranlagung bei den Wellis bedarf. Meist wird dann nur später ein zweiter Welli dazu geholt.

    Ältere Menschen bekommen sie, da sie wesentlich mehr Zeit mit dem Welli verbringen, diese zum Nachplappern.
     
  6. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Ein Kurtvideo? Mit welchem Kurt denn? :D :D :D

    Sorry, das Thema ist nicht lustig, aber ich muß grad trotzdem lachen :D


    Liebe Mandy,

    bleib auf jeden Fall dran.
    Ich verwende dieses Beispiel hier immer ganz gerne:

    Ab morgen wirst Du für den Rest Deines Lebens

    - mit völlig fremdartigen Wesen zusammen leben
    - nie mehr einen Menschen zu Gesicht bekommen
    - nie mehr die menschliche Sprache hören
    - das Sprechen der menschlichen Sprache deswegen höchstwahrscheinlich verlernen
    - nie mehr jemanden in den Arm nehmen können und auch nie mehr selbst gedrückt werden
    - die fremden Wesen kümmern sich rührend um Dich, aber Du verstehst ihre Sprache nicht

    Wenn Deine Pfleger nicht da sind, sind Deine einzige Gesellschaft Dein Spiegelbild und eine Puppe
    Wie lange würde es dauern, bis Du mit Deinem Spiegelbild sprichst?
    Wieviel Zeit müsste vergehen, bis Du mit der Puppe kuschelsts?
    Wärst Du glücklich?
     
  7. michèle

    michèle Guest

    hallo,


    um welches video handelt es sich? könntest du vielleicht den link posten?

    besten dank und grüsse
    michèle
     
  8. Chiana

    Chiana + 7 kleine Engel

    Dabei seit:
    24. August 2003
    Beiträge:
    1.178
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    01445 Radebeul (Sachsen)
    tscha daran hat ich auch schon gedacht und es auch geäußert, aber sie wollen um keinen preis einen 2., da 2 doch zu viel dreck machen und der käfig zu klein wär...

    obwohl das beides nicht so recht stimmt, der treck wird nicht wesentlich mehr und der käfig ist groß genug, es ist ein nympfikäfig...und es würden locker 2 reinpassen...
     
  9. #8 Schnuebbel, 19. Januar 2005
    Schnuebbel

    Schnuebbel *Hirselieferantin*

    Dabei seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    247
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    33330 Gütersloh
    ach mensch 8(

    erstmal *loblob* das du dich mit der Mutter auseinander setzt :zustimm:

    Wenn diese Mutter in Kürze Geburtstag hat, würde ich deiner Freundin ans Herz legen, ihr ein gutes Buch über Wellensittiche zu schenken.

    Hat die Mutter Internet? Wenn ja, gib ihr den Link hierher, vielleicht in dem Fall nicht mit erhobenen Zeigefinger, sondern mit dem Hinweiß, das sie hier immer Hilfe und Rat findet und vielleicht auch das eine oder andere über Wellensittich lernt, was sie noch nicht weiß.
    (Die passenden Antworten zum Thema Einzelhaltung wird sie hier schon kriegen :D )
     
  10. #9 Sandybirdy, 19. Januar 2005
    Sandybirdy

    Sandybirdy Federnwegsaugerin

    Dabei seit:
    14. Juni 2003
    Beiträge:
    687
    Zustimmungen:
    0
    Sie machen weder mehr Dreck noch mehr Krach, das stimmt nicht. Außerdem ist es viel schöner, einem glücklcihen Pärchen zuzuschauen, als einem traurigen Einzelvogel, der sich aus Kummer an den Menschen wendet...

    Das von Anja12 finde ich gut, damit würde ich es auch versuchen.
     
  11. #10 nickwarvergeben, 19. Januar 2005
    nickwarvergeben

    nickwarvergeben Guest

    Immer wieder traurig so was zu lesen. Wie schon vorgeschlagen wurde, würde ich dir raten ihr ein gutes aktuelles Buch zu kaufen. Wenn sie ins Internet kann zeige ihr Seiten zum Thema Wellensittichhaltung, nirgens wird mehr geschrieben das ein Welli allein gehalten glücklich ist. Ein Wellensittich ist und bleibt ein überaus soziales, intelligentes Schwarmtier und sollte niemals alleine gehalten werden. Wenn sie wirklich alles richtig machen will, muss sie dem kleinen einen Partner kaufen!

    Wer sagt ihr eigentlich das ein Welli zahm wird bzw. das sprechen anfängt? Nur weil der Vogel gezwungen wird ein Leben in Einsamkeit zu führen, heisst es noch lange nicht das dieser auch zahm wird, geschweige denn das reden anfängt.
     
  12. #11 Der Freund aller Tiere, 19. Januar 2005
    Der Freund aller Tiere

    Der Freund aller Tiere Guest

    Hallo ;)

    Ich bin fast sprachlos, ich würde aber auch raten das die Mutter ein Buch bekommt. ;)
    So kann sie sehen das einelhaltung schedlich ist.
    Es kommen auch wesendlich mehr an kosten af sie zu, da der Welli mit einen Partner der ihn tröstet schneller gesund wird.
    Es ist auserdem so schön zwei wellis auf der Hand schmusend zu sehen.
    Letztens hab ich hier ein Bild gesehen mit Grünes von Mören in der Hand, und die Wellis haben sich darin gebadet.
    :hahaha: Ich habe mit bekommen das schreiende und kreischende Menschen viel lauter und störender sind als Wellis. :+pfeif:
    Leiter weiss die gute Frau nicht was ihr endgeht wenn sie mehr als 1 Wellis hat. ;)

    Kannst Du sie mal das Wellensittichforum Zeigen? :zustimm: :trost: :zustimm:
    Das wehre echt supper. ;)
     
  13. Ifirn

    Ifirn Guest

    ich hatte auch erst koco alleine ein ganzes halbes jahr, weil mein lebensgefährte sich nicht übereden ließ, aber ich habe ihn mit einem trick wieder in die zoohandlung gekriegt und habe dort ucurie (derflugunfähige seit lestzen jahr) gesehn, er hatte ein blutigen flügel und da hab ich gesagtr den können wir nicht hier lassen, und ich nahm ihn mit und hatte meinen zweiten vogel und so mit dem trick wurden es imme rmehr... :D
     
  14. #13 nickwarvergeben, 19. Januar 2005
    nickwarvergeben

    nickwarvergeben Guest

    Wurden es immer mehr..., das kenne ich. :D Ich habe ganz unschuldig mit zwei Wellis angefangen und bin jetzt bei acht. Mehr werden es aber auf keinen Fall mehr. Mit meinen zwei Kanaris hab ich jetzt 10 Wirbelwinde im Haus das reicht. :)
     
  15. #14 Christianchen, 20. Januar 2005
    Christianchen

    Christianchen Guest

  16. Dana1978

    Dana1978 Mitglied

    Dabei seit:
    6. Januar 2004
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Hallo,

    ich würde auch auf jden Fall dran bleiben.

    Ich habe hier auch eine Buchempfehlung für die Mutter deiner Freundin:

    Das Kosmo-Buch der Wellensittiche

    Das Buch hab ich mir am Wochenende gekauft und finde es im Gegensatz zu vielen anderen Büchern sehr gut. Der Autor spricht sich immer wieder gegen Einzelhaltung aus und gibt auch sonst viele wirklich gute Tipps zur Unterbringung, Fütterung und Beschäftigung von den kleinen Federbällchen.

    Vielleicht kannst du ihr auch mal ein paar Sachen aus der Rubrik "Gegen Einzelhaltung vom VWFD zeigen:

    VWFD - Gegen Einzelhaltung

    Oder auch bei wellensittich.net gibt es so eine Rubrik:

    Wellensicht.net - Gegen Einzelhaltung

    Ich wünsch Dir viel Erfolg!
     
  17. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Das mit dem Buch ist eine gute Idee. Das Buch "meine Wellensittiche" von R. Niemann habe ich auch, und halte es für das beste, was derzeit auf dem Markt ist. Tolle Bilder, und an ganz vielen Stellen der klare Hinweis: Keine Einzelhaltung!

    Was man leider nicht von allen Büchern behaupten kann - Annette Wolter würde ich keinem empfehlen.
     
  18. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  19. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Das Buch von der guten Frau Wolter hab ich auch zu Hause.
    Ich finde, in Punkto Beschäftigung, Fütterung, Fragen beantworten, usw ist es gar nicht sooo schlecht.
    Das Thema Einzel- oder Paarhaltung wird aber nur am rande erwähnt... Direkt FÜR Einzelhaltung spricht sie sich Gott sei Dank nicht aus, direkt FÜR Paarhaltung jedoch auch nicht - es ist alles so schön glatt formuliert, dass man locker darüber hinweg lesen kann, wenn man will... *find*
    Sicher gibt es da bessere Bücher, aber einem geschenkten Gaul schau ich nun mal nicht ins Maul... :D

    :0- :0- :0-
     
  20. Anja12

    Anja12 Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. September 2003
    Beiträge:
    3.700
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neuss
    Hm, ich habe generell was gegen ihre Bücher. Mein altes Wellibuch von ihr sagt gar nix gegen Einzelhaltung (ok, damals wußte man das noch nicht so...), und dann habe ich ein aktuelles Buch über Papageien, in dem sie sich 1. nicht deutlich gegen Einzelhaltung ausspricht, und 2. allen Ernstes Flügelstutzen empfiehlt. 8( Sogar mit Anleitung! 8(
    Da muss ich echt brechen.
     
Thema:

Wieder Einzelhaltung...

Die Seite wird geladen...

Wieder Einzelhaltung... - Ähnliche Themen

  1. Kassel: 23 jähriger Mohrenkopf aus Einzelhaltung

    Kassel: 23 jähriger Mohrenkopf aus Einzelhaltung: Hi, im Tierheim Kassel sitzt ein männlicher Mohrenkopfpapagei der seine bisherigen 23 Lebensjahre leider in Einzelhaft verbringen musste. Er...
  2. Einzelhaltung von einem Nymphensittich

    Einzelhaltung von einem Nymphensittich: Hallo, Ich habe in meiner Straße entdeckt, dass ein Nymphensittich einzeln gehalten wird. Auf ihn aufmerksam bin ich dadurch geworden, dass er...
  3. Graupapagei "geerbt" - Zukunft?

    Graupapagei "geerbt" - Zukunft?: Hallo, ich schreibe hier zum ersten Mal und würde mich über jede Antwort sehr freuen. Die Lebensumstände meines/unseren Vogels beschäftigen...
  4. Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?

    Einzelhaltung wirklich so moralisch verwerflich?: Hallo, gerade wenn es um Vögel geht liest man immer wieder, wie verwerflich eine Einzelhaltung sei. Ich muss sagen, dass ich mich mittlerweile von...
  5. Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen

    Hyazintara in Einzelhaltung im Zooladen: Hallo, ich wollte mal fragen, ob ihr wisst, ob sowas überhaupt erlaubt ist? Mein Hund hätte vor Kurzem fast einen Hyazintara in einem Zooladen...