Wo die Knabberzweige anbringen ?

Diskutiere Wo die Knabberzweige anbringen ? im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, ich würde gerne wissen wo ihr die "Knabberzweige" für eure Geier hinstellt ? Ich stell sie immer auf den Boden jedoch kommt da viel Kot...

  1. xdxx

    xdxx Mitglied

    Dabei seit:
    7. Februar 2010
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich würde gerne wissen wo ihr die "Knabberzweige" für eure Geier hinstellt ? Ich stell sie immer auf den Boden jedoch kommt da viel Kot drauf und die werden nicht angenagt. Jedoch die zwischen 2-3cm dicken Sitzstangen aus Nussbaum sind inerhalb von zwei bis drei Tagen durch :+schimpf und 2x die Woche Sitztstangen wechseln nervt bissel :D. Deswegen wollte ich wissen wie, wo und womit ich sie am besten anbringen sollte damit die Sitzäste länger halten .
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. buteo

    buteo Foren-Guru

    Dabei seit:
    14. Dezember 2005
    Beiträge:
    2.876
    Zustimmungen:
    1
    Trotz aller Mühe empfehle ich, Obstbaumzweige als Sitzstangen zu nutzen. Es ist für die Füßchen einfach das beste, sie sind beschäftigt und ja...dann muß man halt alliweil auswechseln, hauptsache die Geiers haben ihren Spaß ;)
     
  4. kili

    kili Stammmitglied

    Dabei seit:
    7. März 2010
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    0
    Also meine haben gleich mal nen ganzen Kletterbaum aus Zweigen bekommen.
    Ein richtig großer Ast, in den Löcher gebohrt und mit kleineren Zweigen bestückt.
    Funktioniert immer gut meine Vogel lieben diesen Kletterbaum aus Naturholz und benagen auch gerne die Zweige...fals ein Zweig abgenagt ist nehme ich in aus einem der Löcher in dem "Baumstamm" raus und tausche in einfach durch einen neuen aus;)
    Geschmückt ist der Baum auserdem mit Spielsachen.
    Unten steht der große Zweig(der den Stamm bildet) in einem Baumarkteimer der unten mit großen Steinen und oben mit Vogelsand befüllt ist...so ist es auch kein problem das der Boden dreckig wird.
    Liebe Grüße Kilian
     
  5. #4 Tanygnathus, 6. April 2010
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    76
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Ich weiß jetzt leider nicht welche Art Du hast?
    Und wie groß deine Voliere oder Käfig ist.
    Ich hänge immer von oben durch das Gitter Zweige oft mit Blättern dran.
    Man muß ihn halt befestigen daß der Ast nicht nach unten rutscht wenn der Vogel dran hängt und nagt.
    Und er sollte nicht im Weg sein falls es eine Voliere ist und die Vögel da fliegen können.Also eher Seitlich reinhängen.
    Also bei meinen Vögeln hilfts dass sie nicht so viel an den Sitzästen nagen.

    LG Bettina
     
  6. laritg

    laritg Neues Mitglied

    Dabei seit:
    23. Februar 2010
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    4805 Brittnau
    Hallo zusammen.
    Erst seit Februar habe ich das interessante Forum für Papageien im Netz gefunden und nun sehr viele Beiträge nachgelesen. Gratulation, sind sehr interessant.Da ich Volieren aber auch Käfige habe befestige ich die Aest mit Kabelbinder so können die Vögel sie nicht so leicht runterrupfen.Meine Papageien lieben vor allem Holunderzweige und so lassen sie mir die Sitzstangen fast in Ruhe. Wichtig ist nur das stehte auswechseln der Aeste.
    Freundliche Grüsse Erika
     
  7. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. #6 Brätt Pitt, 16. Mai 2010
    Brätt Pitt

    Brätt Pitt Stammmitglied

    Dabei seit:
    15. Mai 2010
    Beiträge:
    349
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen
    @all

    Auch wenn es schon bischen her ist - wir haben 2 Kletterbäume für unsere Timnehs und ich habe ein 40er Abwasserrohr (150 lang) mit einem Stopfen verschlossen und mit Sisalseil (etwas dickerem) um den Hauptstamm des Kletterbaumes über die gesamte Länge umwickelt und angeschraubt.
    Dort kann ich dann lange Zweige reinstellen und zusätzlich Wasser reinkippen, so dass die Zweige tagelang frisch bleiben und auch so aussehen.

    Wenn gewünscht, kann ich gern paar Fotos machen und einstellen.

    Gruss
    Prätt Pitt
     
  9. #7 Sybille, 16. Mai 2010
    Zuletzt bearbeitet: 16. Mai 2010
    Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo Erika,

    herzlich willkommen hier im Forum! :zwinker:
    Bitte sei bei Holunder sehr vorsichtig!!! Blätter sollte man gar nicht verfüttern!
    Lies mal bitte auch hier, hier und v.a. hier dazu.
     
Thema:

Wo die Knabberzweige anbringen ?