Zahme Papgeien

Diskutiere Zahme Papgeien im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo zusammen, ich habe leider selber keine Papageien . Komme soeben aus den USA und habe dort eine Papageienshow gesehen. Stimmt es das diese...

  1. #1 Unregistered, 31. August 2001
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe leider selber keine Papageien . Komme soeben aus den USA und habe dort eine Papageienshow gesehen. Stimmt es das diese Sprachgenies verhaltensgestört sind. Mir ist augefallen das einige dieser Tiere dort an der Brust völlig kahlgerupft waren. Ein Freund meinte das die Tiere unter hohem Streß stehen und das man solche Shows verbieten sollte. Wir wollten uns eigentlich auch einen Papagei holen , sind aber nun völlig geschockt.Habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht.


    Schöne Grüße Ira
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dragonraider, 31. August 2001
    Dragonraider

    Dragonraider Guest

    Hallo Ira
    Ich hab zwar kein Graupapagei aber 2 Agaporniden und Papageien sind sehr schöne Tiere aber sie für solche Shows zu benutzten is der größte dummfug den ich je gesehen habe.Also das sie sich rupfen kommt daher das sie wahrscheinlich nach der Show in einen kleinen engen Käfig gehalten werden und wahrscheinlich auch noch alleine.Wenn Papagein sich rupfen haben sie meistens langeweile.Eigentlich liegt das nich daran das sie sprechen den das machen sie manchmal einfach so ohne das man es unbedingt wollte da sie auch in freier Natur Geräusche von ihrem Partner nachahmen und wenn der Mensch als Partner angesehen wird ahmen sie unsere Sprache nach.Also wenn du genug Platz und Zeit hast um dich um die Tiere zu kümmern dürfte es nicht zum rupfen kommen am besten du kaufst ein Pärchen vielleicht solltest du noch ein Buch über die Art von Papageien kaufen die du gerne kaufen möchtest.
     
  4. Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Ira
    Auch ich habe drei graue.Zwei Handaufgezogene Babys
    und einen Wildfang 10 Jahre.Keiner meier Papas ist
    gerupft oder weißt Verhaltensstörungen auf. Die kleinen
    fangen jetzt auch an ihre ersten Worte zu brabbeln obwohl
    wir nichts dazu beigetragen haben.Ich finde es auch nicht
    O.K. diese sensiblen Tiere für eine Schow zu benutzen.
    Man sollte Sie so weit es überhaupt möglich ist Artgerecht
    halten.Sprich große Voliere Freiflug ausgewogene Ernährung
    und einen Partner. Dann kommt es selten dazu das ein
    Papa anfängt sich zu Rupfen.
    Lieben Gruß Rosita:D
     
  5. frivoe

    frivoe Stammmitglied

    Dabei seit:
    3. Juli 2001
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    0
    Papashows

    Hallo Ira,

    ich habe ein Paar Graupapgeien die haben das Sprechen von einer Blaustirnamazone gelernt die im gleichen Raum war. Wenn sie nun einmal im Jahr Junge bekommen und ich diese möglichst lange bei den Eltern lasse (kann mich schlecht trennen)passiert etwas merkwürdiges. Ohne das ich oder jemand anderes ihnen das Sprechen beibringt können sie plötzlich die gleichen Worte wie ihre Eltern.
    Bei den Showpapageien ist es wohl nicht das Sprechen sondern der Streß unter dem sie stehen der ihnen zur Qual wird. Auch die berühmten Pepperberg-Papageien waren alle Rupfer und psychisch schwer gestört.Graupapageien sind in ihrer Heimat sehr scheue und vorsichtige Tiere . Ich bin vor ein paar Jahren mal dort gewesen und hatte große Mühe überhaupt welche zu sehen
    Wenn du die Tiere nicht überforderst und sie Papageien sein läßt kommt es nich zu diesen Störungen.Du kannst dann mehr von ihnen lernen als sie es von dir können.

    Schöne Grüße Fritz
     
  6. Nici

    Nici Guest

    Papageienshows

    Hallo,
    ich finde, man sollte das nicht so verallgemeinern. Ich habe selbst schon mehrere Papageienshows gesehen (drei) und da war keiner der Vögel gerupft.
    Auch kann und sollte man nicht davon ausgehen, dass diese Vögel ansonsten in kleinen Käfigen gehalten werden und es ihnen "schlecht" geht. Dort gibt es eben wie in Tier- und Vogelparks (wo die Tiere in großen Volieren gehalten werden) und auch und ganz besonders in Privathaushalten gerupfte Vögel. Woran das liegt ist doch bis heute nicht eindeutig geklärt, nur dass es sich um psychische Ursachen handeln könnte...
    Für die, die es interessiert, schaut euch diese Seite an, alles arme Kreaturen (und die wenigsten davon aus Papageienshows):
    http://www.papageien-gnadenhof.de/
    Im Übrigen mögen es einige Vögel ganz gern, wenn sie auch ein wenig "gefordert" werden, viele lernen ganz von allein das Sprechen und bei manchen hat man bei den Shows (und sicher auch teilweise bei einigen von euch zu Hause) das Gefühl, dass es ihnen "Spaß" macht, wenn sie neue Dinge lernen....
    Und für Dich, Ira : informier dich erst mal hier ausgiebig über Papageien, denn sie sind nicht nur putzig, lustig, sprechbegabt und lernfreudig sondern u.a. manchmal auch bissig, zickig, sie rupfen sich, werden "Schreier", machen Dreck und viel Arbeit.
    (Das ist jetzt ganz und gar nicht böse gemeint, aber diese Tiere werden teilweise 40 Jahre und älter, da sollte man sich die Anschaffung schon sehr gut überlegen)
    Eine gute Seite zur Entscheidungsfindung ist auch diese hier:
    http://www.radikal-kakadu.de.vu/
     
  7. #6 Alfred Klein, 1. September 2001
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Ira
    Dein Freund dürfte schon recht haben.
    Oft genug werden die Papageien nur zum Geldverdienen eingesetzt. Um ihre Belange kümmert sich niemand, leider.
    Du schreibst, Ihr wolltet Euch eventuell auch einen Papagei anschaffen.
    Finde ich schön.
    Jedoch überlegt vorher genau. Die Geier werden ziemlich alt, man hat sie Jahrzehnte. Das ist eine große Verantwortung. Zudem sollte man niemals einen alleine halten. Das ist wie Isolationshaft beim Menschen.
    Nach allem, was ich mitbekommen habe, sind anscheinend Graue mit am empfindlichsten. Habe selber keine Grauen.
    Somit wäre es bestimmt mal gut, wenn Ihr Euch hier mal durch die Diskussionen informiert. Das gesammelte Wissen vieler Papa- Halter ist hier recht konzentriert zusammen. Da ist mehr Info als in allen Büchern zusammengenommen.
    Wenn Ihr dann meint, Ihr könnt es schaffen, mit Papageien zu leben, und zwar mit allen Konsequenzen, seit Ihr bestimmt gute Papa- Eltern.
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Zahme Papgeien

Die Seite wird geladen...

Zahme Papgeien - Ähnliche Themen

  1. 5 Wellensittiche zähmen?

    5 Wellensittiche zähmen?: Hallöchen :) Wir haben eine Gruppe von 5 Wellensittichen. Sie sind eine bunt zusammen geworfene Truppe, deren Hintergrund zu lang ist um ihn hier...
  2. Wie weit bin ich beim Zähmen?

    Wie weit bin ich beim Zähmen?: Hallo und zwar eine kurze Frage : Ich versuche nun schon seit fast 2 Monaten meine Wells zu zähmen was scheinbar schon Erfolge zeigt. Ich Halte...
  3. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  4. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  5. Verstehen Wellis Hilfe?

    Verstehen Wellis Hilfe?: Hey und zwar hab ich eine Frage: Ich habe mein Wohnzimmer zwar Wellisicher gemacht, aber manchmal verhäddert sich einer meiner Wellis an einem...