Zebrafinken + Kanarie - Eier in Futterschüssel!

Diskutiere Zebrafinken + Kanarie - Eier in Futterschüssel! im Zebrafinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo Christine! Du darfst die Eier auf keinen Fall aus der Voliere wegnehmen! Die Henne fängt sonst zum Nachlegen an bis das Gelege vollständig...

  1. hanni195

    hanni195 Guest

    Hallo Christine!

    Du darfst die Eier auf keinen Fall aus der Voliere wegnehmen!
    Die Henne fängt sonst zum Nachlegen an bis das Gelege vollständig ist, was nie zustande kommt. Das kann die Henne so schwächen, dass sie irgendwann stirbt.
    Du kannst die Eier aber auch durch plastik oder Portelan-eieraustauschen.



    ------------------
    MfG
    Johannes
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Christine

    Christine Guest

    Ich halte 4 Zebrafinken und 3 Kanarienvögel (davon 1 Pärchen) in einer Voliere. Seit letzter Woche finde ich immer wieder ein Ei (mittlerweile 5) in der Futterschüssel.

    Ich lege es dann in den Schlafkorb der Zebrafinken, da ich keine Ahnung habe, von wem es stammt.

    Ich habe noch keine Erfahrung mit Zebrafinken und Kanarie - hatte vorher ein männl. Nymphensittichpaar.

    Was soll ich jetzt tun -mehr Nistmaterial zur Verfügung stellen, Nistkasten ? Wer hat Tipps für mich - vielen Dank im voraus - lieben Gruß Christine
     
  4. Vogelfreund

    Vogelfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    28. Dezember 1999
    Beiträge:
    5.564
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    Dülken, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Hallo,

    die Eier sind bestimmt von den Zebrafinken. Meine hatten damals auch diese Mcke, das Sie meinten, Ihre Eier immer in den Futterpott legen zu müssen :-)

    Wie groß ist denn deine Voliere? Wie viele Nester hast du in der Voliere? Was für Nester hast du in der Voliere? Welche Farbe haben die Eier?



    ------------------
    Liebe Grüße vom Vogelfreund
    --
    *************************************************
    VIP-Provider http://www.vip-provider.de
    Inh. Patrick Enger, Egilbertstr.12, 85354 Freising
    Tel.: 08161-12387, Fax: 08161-12391
     
  5. Joachim

    Joachim Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    659
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D 29646 Bispingen
    Hallo Christine,

    du kannst sehr leicht die Eier von Zebrafinken und Kanarien unterscheiden. Zebrafinken legen rein weiße Eier (wie alle Prachtfinken), die Eier der Kanarien sind farbig.

    MfG
    Joachim

    ------------------
     
  6. Christine

    Christine Guest

    Danke für eure Tips und Hinweise!

    Die Voliere ist so ca. 1,3 m hoch, ca. 1 m breit und ca. 40 cm tief ( grob geschätzt) - es gibt noch einen Innenkäfig dazu der ca. 1/3 kleiner ist. Ich hab ein Schlafnest für die Finken drinnen sonst kein Nest mehr.
    Seit Freitag liegen keine Eier mehr im Futternapf. Die Eier waren weiß - also von den "Zebras".

    Lieben Gruß Christine
     
Thema:

Zebrafinken + Kanarie - Eier in Futterschüssel!

Die Seite wird geladen...

Zebrafinken + Kanarie - Eier in Futterschüssel! - Ähnliche Themen

  1. dies und das

    dies und das: Hallo zusammen, Ich hab da Mal eine Frage wir haben 8Wachteln einer davon ist Helmut :) Jetzt legen unsere Hennen immer schön fleißig Eier jeden...
  2. Nistplatz Nest Eier Rotkehlchen

    Nistplatz Nest Eier Rotkehlchen: Hallo liebe Mitglieder ich habe vor meiner Tür auf einem Regal einen Blumentopf mit einem Ei gefunden, wenig später sah ich dass ein Rotkehlchen...
  3. Kanarien schläft oft aufgeplustert

    Kanarien schläft oft aufgeplustert: hallo unser 2-jahriger Hahn, bisher recht munter, sitzt seit ca. 2 Tagen oft aufgeplustert und schlafend entweder auf der Stange oder am...
  4. Kanarienvögel und Wachteln

    Kanarienvögel und Wachteln: Hallo ihr lieben, ich möchte gerne in meiner Aussenvoliere Wachteln halten. Zur Zeit sind dort Kanarien und ein Pärchen Zebrafinken zuhause....
  5. Kanarien streiten nach dem Nachwugs

    Kanarien streiten nach dem Nachwugs: Hallöchen, Ich bin relativ neu hier und habe schon viele nützliche Infos bekommen. Jedoch komme ich nun doch nicht ohne zu fragen weiter. Ich...