Zerstörungswut

Diskutiere Zerstörungswut im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallöle.... nun ja.... habe lange überlegt, aber teilweise wird es mir zu bunt mit den beiden. Deswegen nun doch mal einige Anfragen... Also zum...

  1. Ocarina

    Ocarina mit Coco und Brutus

    Dabei seit:
    26. August 2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    99097 Erfurt
    Hallöle.... nun ja.... habe lange überlegt, aber teilweise wird es mir zu bunt mit den beiden. Deswegen nun doch mal einige Anfragen...
    Also zum Einen: Coco ist unsere 5 Jahre alte Pennantsittichdame. Lieb, zutraulich, ab und zu etwas beißwütig. So war sie von Anfang an (wir haben sie seid fast 3 Jahren). Brutus ist eid 5 Monaten bei uns und ist etwas über ein Jahr alt. Er ist in einer riesengroßen Außenvoliere (sicherlich min. 20qm) aufgewachsen und hatte kaum Kontakt zu Menschen.Inzwsichen hat er sich an uns gewöhnt und ich arbeite weiter mit dem Clickertraining (er kommt fast auf die Hand). Er ist allerdings im absoluten Flegelalter bzw. ich weiß nicht, warum er immer alles zerstört.
    Es gibt nichts, was vor ihm sicher ist. Seien es Kabel (ein einziges war sichtbar und er findet es), Telefontasten, Fernbedingung, Tapeten. Das könnte ich ja noch ertragen, machen ja viele Vögel. Aber das er unsere Jalousie fast vollständig zerstört hat ärgert mich doch sehr. Sie ist überall aneknabbert und die Plastik-Stange mit der man die Jalousien verstellt ist abgefrassen. Vor ein paar Tagen hat er es dann irgendwie (wie auch immer....) geschafft, eine Vase runterzuschmeißen. Die stand in einem Fach, wo er nicht mal durch anlocken mit Leckerli rangeht. Wie ist er also an die Vase gekommen? Auf jeden Fall gab es einen lauten Knall und Tausend Scherben. Zum Glück saß Coco nicht unten sondern auch auf dem Schrank (und zum Glück hat die Vase nur 1Euro gekostet). Ich ignoriere sein Verhalten komplett. Ich glaube 2 mal konnte ich nicht an mich halten...
    Also Plastik mag er am liebsten. Alles was Platik ist wird zernagt. Zm Beispiel auch die Futternäpfe. Die werden auch ausgehackt und der Inhalt verteilt sich über den Boden. Eine zeitlang haben wir die Näpfe mit Klammern fixiert doch inzwischen weiß er, wie die abgehen. Gerade knabbert er wieder an einer rum. Das ist im Moment sein absolutes Lieblingsspielzeug. Er ist stundenlang mit knabbern beschäftigt. Es ist ja nicht so, das wir zu wenig Spielzeug hätten... er spielt auch mit dem anderen Kram, aber Plastik ist besser...
    Gestern war dann zum ersten Mal seid Wochen wieder Ruhe in der Wohnung. Habe überall neues Spielzeug aufgehangen und da müssen sie sich erstmal dran gewöhnen. Das war ihnen teilweise nicht ganz geheuer.
    Nun konkret zu meinen Fragen...
    1. Was sollte ich für Näpfe holen? Metall natürlich, aber mit geht es um die Befestigung. Die Stahlnäpfe werden meist in einen Stahlring eingehangen. Da wird Brutus keine halbe Stunde brauchen, um die rauszuzerren... und ich bin gegen riesengroße Futterspender wo das Futter so vor sich hin gammelt...
    2. Unsere Vögel knabbern ständig an den Metallteilen der Voliere. Vitaminmangel? Habe einen Vitaminstein geholt. Nach 10 Minuten war die Halterung zernagt und das Ding lag auf dem Volierenboden. Was nun?
    3. Wie bringe ich Brutus das Vogelspielzeug näher? Mit Leckerlis auf dem Spielzeug bleibt es auch nicht so lange interessant. Wie kann ich ih von dem Plastezeug wegholen? (Gerade hat er wieder den Futternapf ausgehangen und das Futter auf dem Boden verteilt... suuuuuuper!)

    Ich weiß wirklich nicht mehr, was ich machen soll. Ich habe das Gefühl, Brutus tanz uns allen auf der Nase rum... außer Coco. Die ist nämlich die Chefin...
    Und zum Käfig: der ist 1mal1mal2 Meter (Hubschraubervoliere) und die Tür ist fast den ganzen Tag offen.
    Hoffe ihr könnt mir helfen
    Danke
    Katrin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Monsun

    Monsun Foren-Guru

    Dabei seit:
    7. März 2005
    Beiträge:
    2.073
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Wie sieht's bei dir mit frischen Zweigen aus?:idee: Chilli und die Wellen sind z.b., mit Haselnusszweigen einen halben Nachmittag beschäftigt:+schimpf :dance: , derzeit sind ja noch Nüsse:+party: dran und diese komischen "Würschtel":D . Das macht besonders Spaß die anzuknapsen.:+schimpf
     
  4. #3 shyillusion, 16. August 2006
    shyillusion

    shyillusion Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. März 2004
    Beiträge:
    848
    Zustimmungen:
    1
    Huhu, dein Vogel hört sich genauso wie mein Pauli an. Er liebt auch Plastik und zerstört dies für sein Leben gern. *grummel* Unsere Station für das Handgerät mussten wir auch schon aus dem Wohnzimmer verbannen, weil ja die Kabel so lecker waren. Unsere Fernbedienung ist auch supie interessant. Bei der „1“ fehlt derzeit leider ein Stückchen. Ich habe dann die Fernbedienung einfach umgedreht, dachte das hilft schon… Falsch gedacht. Er knipst nun den Verschluss des Batteriefachs heraus und ich darf den Deckel dann suchen gehen. Also ab in den Schrank mit ihr, wenn wir nicht da sind.

    Ich benutze diese Metallfutterbehälter. Ja er spielt manchmal daran rum, bis sie aus der Verankerung fallen. Naja, muss er halt vom Boden futtern ;)

    Des weiteren habe ich so Obstspieße. Oben ist so eine Art Karabinerhaken dran. Die bekommt er locker auf. Unten ist ein Drehverschluss, damit die Obststücke nicht runterfallen. Den kann er auch abdrehen. Es gibt auch so Karabinerhaken, die durch einen Drehverschluss, am Gitter befestigt werden. Diese kann er auch aufdrehen. Irgendwie hätte ich ihn Hudini oder so nennen sollen *grummel*

    Der Tipp mit frischen Zweigen ist nicht schlecht, funktioniert jedoch nur kurzfristig, zumindest bei mir. Plastik ist schnell interessanter. Ich bin mir auch sicher, das mein Kleiner einfach nicht ausgelastet ist. Jedoch noch mehr Spielzeug in die Volie will ich auch nicht tun, denn sonst können sie nicht mehr fliegen. :~
     
Thema:

Zerstörungswut

Die Seite wird geladen...

Zerstörungswut - Ähnliche Themen

  1. Hilfe, Zerstörungswut von Kakadus !

    Hilfe, Zerstörungswut von Kakadus !: Hallo, ich wollt Euch doch mal folgendes berichten: Dieses Wochenende haben wir unsere Spatzlies für 1,5 Tage alleine lassen müssen, da...
  2. Zerstörungswut

    Zerstörungswut: Hallo, ich habe zu Hause 5 Wellis in einem großen Käfig. 3 Mädels und 2 Jungs, die sich prima verstehen. Aber einer hat eine blöde Macke...