Zuchterfolg im Plantaria

Diskutiere Zuchterfolg im Plantaria im Südamerikanische Sittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo zusammen, ich wollte euch - falls ihr es noch nicht gelesen oder gesehen habt - von dem Zuchterfolg bei der Goldkappensittichen im...

  1. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo zusammen,

    ich wollte euch - falls ihr es noch nicht gelesen oder gesehen habt - von dem Zuchterfolg bei der Goldkappensittichen im Plantaria Park in Kevelaer berichten.

    Laut einem Zeitungsartikel ist am 6.7.2008 der Nachwuchs der Goldkappensittiche aus dem Nest geflogen. Bei der diesjährigen Nachzucht handelt es sich um so genannte Lutinos.

    Für weitere Informationen lest euch einfach den nachfolgenden Artikel durch:

    http://www.rp-online.de/public/article/kevelaer/590992/Zuchterfolg-bei-Sittichen-im-Plantaria.html
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Christian, 21. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Moin!

    Oje, dann wollen wir mal hoffen, daß dies nicht wieder die Nachahmer auf den Plan ruft ... das fehlte noch, daß bei solch seltenen Arten das Erbgut auch noch versaut wird.

    Kurzer Themenwechsel: Was machen Deine Aymaras?
     
  4. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Es handelt sich wirklich um ein "Zufallsprodukt" und nicht um gewollte Mutationszucht. Ich wusste seit einiger Zeit schon, dass im Nest der Goldkappen zwei Lutinos sind, habe aber bewusst nichts davon geschrieben. Die Frage ist natürlich was jetzt mit den Vögeln passiert.
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.392
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Naja, die Mutationszüchter haben sicherlich schon die Dollarzeichen in den Augen. Allerdings könnte man mit dieser "Attraktion" auch viele Besucher in den Park locken. Ist sicherlich eine schwierige Entscheidung.
     
  6. #5 Christian, 21. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Genau das ist halt meine Befürchtung.
     
  7. Sandra

    Sandra Mitglied

    Dabei seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Hallo Christian,

    meinen Aymaras geht's gut. Sie streiten sich momentan ziemlich oft. Dann jagt er sie durch die Gegend und kurze Zeit später jagt sie ihn. Dann springen sie sich gegenseitig an und machen einen Höllenlärm.

    Und dann - ehe man sich versieht - wird wieder gekuschelt. :D
     
  8. #7 Christian, 24. Juli 2008
    Christian

    Christian Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    23. Februar 2003
    Beiträge:
    10.223
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Hi Sandra!

    Das erinnert mich sehr an mein erstes Paar vor der Umverpaarung ... waren halt Geschwister.

    Aber auch bei meinen jetzigen beiden Paaren kommt sowas vor, insbesondere beim Streit ums Lieblingsspielzeug. Solange jeder sein eigenes hat, spielen sie stundenlang gemeinsam, aber wehe es ist nur eines da, was beide haben wollen, können die sich richtig heftig fetzen. Da werden richtige "Ringkämpfchen" in der Luft ausgetragen ... ein absolutes Schauspiel ... sie stehen dabei fast wie Kolibiris in der Luft, drehen sich umeinander und treten sich mit den Füssen gegen den Bauch ... das kann man schon als Luftakrobatik bezeichnen.

    Aber wie Du selbst schon festgestellt hast, ist auch schnell wieder Frieden und Kuscheln angesagt.
     
  9. Dirk90

    Dirk90 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    In welcher Voliere ungefähr werden die Goldkappensittiche denn gehalten? Hatte sie bei meinem Besuch vor einigen Wochen nicht gesehen.
    Übrigens habe ich mir da direkt eine Jahreskarte angeschafft. Wenn Twisteden doch mal nicht so "abseits" liegen würde.:~
     
  10. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Rudi

    Rudi Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erftstadt
    Die Vögel sind in einer Voliere auf der Rückseite der Südamerikaner Anlage.
     
  12. Dirk90

    Dirk90 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    31. August 2008
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Also auf der anderen Seite des Südamerikahauses, vom Eingang ausgesehen. In der Nähe der Seriemas?
    Danke jedenfalls. Werde ich nächstes Mal die Augen aufhalten.
     
Thema:

Zuchterfolg im Plantaria

Die Seite wird geladen...

Zuchterfolg im Plantaria - Ähnliche Themen

  1. Zuchterfolg bei den Gelbmasken

    Zuchterfolg bei den Gelbmasken: Hallo, ich wollte euch mal ein Paar Bilder der drei von mir gezogenen Gelbmasken zeigen: [IMG] [IMG] Die drei Vögel mit den "rosa"...
  2. zuchterfolge 2012 bis jetz

    zuchterfolge 2012 bis jetz: hallo iebe freunde trotz vieler dummen antworten konnte ich einiges auf die stange bringen bis hetz da wären:4 nordische gimpel...
  3. Plantaria

    Plantaria: Hallo zusammen, Ich hab da ein kleines Problem und vielleicht kann mir da ja jemand von euch weiterhelfen. Wir haben im Jahr 2002 unseren...
  4. Plantaria - Wo sind die Greifvögel hin?

    Plantaria - Wo sind die Greifvögel hin?: Hallo, seit meinem Besuch im Plantaria im Jahr 2009 gehen mir die Greifvögel nicht mehr aus dem Kopf, die dort angekettet auf einer Wiese oder in...