zuchtgenehmigung in Österreich

Diskutiere zuchtgenehmigung in Österreich im Recht und Gesetz Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, wenn ich in Oesterreich zuechten will brauch ich da auch ne Zuchtgenemigung? Braucht man die ZG nur bei bestimmten arten? Habe bei...

  1. David L.

    David L. Guest

    Hallo,
    wenn ich in Oesterreich zuechten will brauch ich da auch ne Zuchtgenemigung?

    Braucht man die ZG nur bei bestimmten arten?

    Habe bei der Suchfunktion leider nichts gefunden
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Carina*

    Carina* Guest

    Nö, in Österreich brauchst Du keine ZG. :0-
     
  4. Theresa

    Theresa Stammmitglied

    Dabei seit:
    17. Juli 2004
    Beiträge:
    482
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    60433 Frankfurt
    Aber sich zu informieren, wie die Brut abläuft, wie sich ne Psittacose "einschleicht" usw. kann trotzdem nicht schaden :).
     
  5. David L.

    David L. Guest

    Das heißt in österreich kann ich alles züchten was ich will, ohne das es irgendwer wissen muss?
     
  6. #5 Supernova82, 4. August 2004
    Supernova82

    Supernova82 Guest

    Jepp! Ich wohne in der Nähe von Österreich, würde niemals dort einen Wellensittich kaufen, man weiß ja nie, was das für ein Züchter war...
     
  7. #6 Jens-Manfred, 4. August 2004
    Jens-Manfred

    Jens-Manfred Guest

    Versuch es mal bei Rudi.
    Er ist Züchter in Kärnten und kann dir fundiert weiterhelfen.
    Sein Forum erreichst du unter Rudis Vogelforum
     
  8. Weiwie

    Weiwie Guest

    @Angelthy : Also ich wohne auch in Österreich züchte auch Wellis und habe auch keine ZG und ich kann nicht behaupten das meine Vögel schlecht sind. Im Gegenteil alle sind gesund. Und schlechte Züchter gibt es in jedem Land auch in Deutschland. Ich kenne viele Züchter in Österreich und alle kümmern sich gut um ihre Vögel. Das sollte jetzt kein Angriff sein sondern einfach nur die Tatsache.

    Züchten hat nämlich auch viel mit Erfahrungen zum tun und nicht nur vom sturen auswendig lernen aus einem Buch.
     
  9. #8 nickwarvergeben, 6. Februar 2005
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 6. Februar 2005
    nickwarvergeben

    nickwarvergeben Guest

    Wie schon gesagt wurde, ist es in Österreich nicht notwendig eine Zuchtgenehigung zu besitzen, aber dennoch ist es ein muss sich im Vorfeld über die Aufzucht und deren Probleme die sie mit sich bringen kann, zu informieren.

    Irgendwie doch Blödsinn, entweder man sollte diese überall einführen oder gleich bleiben lassen. ich weis net. :? Sinnvoller wäre es in meinen Augen, jeden Halter in unregelmässigen Abständen zu kontrollieren, ob er seine Tiere ordnungsgemäss hält, dabei könnte der Tierarzt auch gleich ein paar Fragen zu Haltung, Pflege, Ernährung und Zucht stellen. Wenn garvierende Mängel bei der Haltung erkennen sind (verdreckter Käfig etc.) gehören die Tiere dann in bessere, verantwortungsvollere Hände. Der Sachkundenachweis und die Zuchtgenehmigung sind eigentlich sinnvolle Dinge, aber man macht einmal so ein Wisch und dann schreit kein Hahn mehr danach... Jemand der sich ernsthaft und gewissenhaft mit dem Hobby beschäftigt und züchten möchte, informiert sich so oder so und besitzt dazu das nötige wissen.

    Aber so ist es halt in Deutschland, man braucht für alles zwei Durschläge und diese und jene Genehmigung. :D
     
  10. mellertime

    mellertime Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84076
    Wenn es keine ZG gibt, dann müssen die Tiere doch auch nicht beringt werden oder wie läuft das?
     
  11. mellertime

    mellertime Neues Mitglied

    Dabei seit:
    20. Oktober 2002
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    84076
    Hab meine Antwort schon gefunden!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. Othmar

    Othmar Foren-Guru

    Dabei seit:
    15. Oktober 2001
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!

    Nur weil man bei uns keine Zuchtgenehmigung braucht kann man bei Gott nicht alles halten und züchten was auf dieser welt herum fliegt!
    Viele Arten müssen gemeldet werden und was die Beringungspflicht angeht, so ist das ziemlich ähnlich wie in Deutschland.

    Die Ansichten von Angelthy sind etwas eigenartig und das "Jeep" als Antwort Davids frage ist schlichtweg falsch.
    Wenn ich einen Vogel beim Züchter kaufe, dann kann ich mich vor Ort über die Bedinungen ein Bild machen, ganz egal ob ich den Vogel in Österreich, Deutschland oder sonst wo kaufe.

    Wenn ich mich richtig erinnere, so braucht man ja auch in Deutschland nicht für alle Arten eine Zuchtgenehmigung (zB. Zebrafinken). Und was bringt eine solche (teilweise Pseudo-) Prüfung wenn die späteren tatsächlichen Haltungsbedingungen nicht überprüft werden?
    Schwarze Schafe unter den Züchtern gibt es überall, und ich bezweifle, dass sich hier in Österreich anteilsmäßig mehr davon finden lassen würden als in Deutschland.

    Wer nähre Fragen zur Genehmigungs- und Beringungspflicht bestimmter Arten
    hat, dem empfehle ich mit dem IVÖ Kontakt aufzunehmen.

    lg, Othmar

    PS: Unser neues Tierschutzgesetzt ist was die Mindesthaltungsanforderungen betrifft strenger als das Deutsche!
     
  14. lotko

    lotko Guest

    hallo,

    in deutschland benötige ich eine zuchtgenehmigung nur für papageien und sittiche.
     
Thema: zuchtgenehmigung in Österreich
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. zuchtgenehmigung .at nymphensittiche 2017

    ,
  2. wellensittich zuchtgenehmigung österreich

    ,
  3. ivö ringbestellung

    ,
  4. braucht man genehmigung für wellensittichzucht österreich,
  5. http:www.vogelforen.derecht-gesetz64511-zuchtgenehmigung-osterreich.html,
  6. wellis zuchtgenehmigung in österreich,
  7. braucht man in österreich eine zuchtgenehmigung für nymphensittich
Die Seite wird geladen...

zuchtgenehmigung in Österreich - Ähnliche Themen

  1. pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????

    pfirsichkoepfchen zuchtgenehmigung? ????: Hallo, wisst ihr ob man, wenn man pfirsichkoepfchen brüten lassen möchte ein zuchtgenemigung braucht?
  2. Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?

    Brauche ich eine Zuchtgenehmigung?: Hallo an alle, Zunächst mal möchte ich sagen, daß ich die Suchfunktion sehr wohl genutzt habe aber nicht ganz schlau daraus geworden bin... Ich...
  3. Weißbauchpapagai, Züchter in Österreich

    Weißbauchpapagai, Züchter in Österreich: Hallo, ich würde mir gerne 2 Weißbauchpapageien (Grünzügelpapagei, Rostkappenpapagei) zulegen. Kann aber keine Züchter in Österreich finden. Danke...
  4. Sperlingspapageienpaar in Wien/Österreich sucht..

    Sperlingspapageienpaar in Wien/Österreich sucht..: ein neues zu Hause! Hahn ist ca. 5 Jahre alt und relativ zahm, Henne ist ca. 3 Jahre alt und GAR NICHT zahm - eher im Gegenteil... Schutzvertrag...
  5. Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker

    Vogelkundige Tierärzte in Deutschland, Österreich, Schweiz und Tierheilpraktiker: Da ich zur Zeit die TA Tabelle nicht bearbeiten kann, hier ein weiterer vk TA, Rüdiger Mauhs und Partner, Lindenstraße 12, 01640 Coswig, Telefon...