Zugluft

Diskutiere Zugluft im Nymphensittiche Forum im Bereich Sittiche; Hallo! ich hab da mal ne Frage: Wie ist das denn draußen mit Zugluft? In der Wohnung ist mir das klar. Bin auch ganz penibel, daß nicht...

  1. roadrunner

    roadrunner Guest

    Hallo!

    ich hab da mal ne Frage:

    Wie ist das denn draußen mit Zugluft?

    In der Wohnung ist mir das klar. Bin auch ganz penibel, daß nicht Türen und Fenster gleichzeitig offen stehen!
    Was mache ich allerdings im Sommer? - Kann ich meine Süßen ohne Bedenken auf den Balkon stellen?

    Wir haben nämlich einen RIESENBALKON! aber leider auf der Ostseite - also nur am Vormittag Sonne - da allerdings satt!
    Durch die Größe bläst jedoch der Wind ziemlich ungebremst durch! - So ist es da auch im Hochsommer sehr frisch *bibber* :s
    Aber wenigstens am Vormittag würde ich den Zweien gerne etwas Sonne gönnen! - Muß ich da schon Angst vor Zugluft haben und was kann ich dagegen tun?

    Hab auch schon an eine kleine Voliere gedacht, weiß aber nicht, wie ich die Kleinen da unbeschadet rein und vorallem Mittags wieder raus bringe...

    ...und noch was: haben Eure Wohnungsvögel auch so Panik wenn sie raus auf den Balkon gestellt werden?
    Hab letzten Herbst nämlich mal nen Kurztrip mit Charlotte auf den Balkon gemacht
    - 8o Augenaufreiß, Federn anleg, kreisch, flatter wie verrückt im Käfig rum! 8o
    Nach 5 Minuten hab ich sie wieder reingebracht, dann war alles wieder o.k. - hat sie vielleicht nur so Angst, weil sie ein zugeflogener Vogel ist, oder führen sich Eure auch so auf? - von meiner alten Wellidame kenn ich das nämlich nicht!

    Hoffe auf viele gute Tips!

    Viele Grüße
    Nadja
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Antje

    Antje Guest

    Hallo Nadja,

    als meine Paulie noch allein war haben wir ihren Käfig auch öfters mit raus genommen. Sie hat sich auch sehr schnell daran gewöhnt und fand es (wie ich mir einbilde) sehr interessant. Zuerst war sie allerdings auch etwas panisch. Nymphen sind eben allem neuen gegenüber nicht sehr aufgeschlossen.

    Kannst Du die Voliere nicht in eine Ecke stellen, so daß zumindest 2 Seiten geschützt wären? So ganz freistehend würde ich Dir nicht empfehlen. Auch mußt Du an einen Sonnenschutz denken. Es gibt doch rollbare Volieren mit Dach. Das Dach ist zwar für die Wohnungshaltung nicht so toll, weil sie nicht daraufherumklettern können, für die Freilandhaltung ist es jedoch ideal...
     
  4. roadrunner

    roadrunner Guest

    Hallo Antje!

    Danke für deine Antwort! - Nymphen und nicht aufgeschlossen gegenüber Neuem? - wie kannst Du nur sowas sagen! Schon nach 3 Wochen skeptisch zum Kletterbaum rüberschauen saßen sie drauf!:D :D :D - erzkonservativ sind die!!!*kicher!*

    Rollbare Voliere wäre natürlich klasse! - muß ich aber selberbasteln, weil sonst zu teuer und da muß ich erst noch ein paar Seiten hier studieren....
    Meinst Du es würde was bringen, wenn ich den Käfig "einbaue" - vielleicht nicht gerade Holzbretter, aber Plexiglasscheiben an beiden Seiten und hinten - für den Rundumblick!?:)

    Nadja
     
  5. Bell

    Bell Guest

    Hallo,

    als ich noch Zimmernymphen und Balkon hatte habe ich den Käfig mit großen Badehandtüchern so abgedeckt, daß die Hälfte des oberen Teils und zwei Seiten (Windseite) abgedeckt waren.
    Festgemacht hahe ich die dicken Handtüchr mittels Wäscheklammern. So hatten sie frische Luft, Sonne und auch einen Teil, wohin sie sich vor Sonne und allem anderen zurückziehen konnten.
    Ich glaube, sie haben das lieber, als einen Rundumblick, denn das heißt ja auch, daß sie rundum beoachtet werden können und keine Gelegenheit haben sich zu "verstecken".
     
  6. Antje

    Antje Guest

    Hallo Nadja,

    den "Rundumblick" wollen sie ja gerade eher nicht.

    Du kannst doch z.B. 2 Seiten einfach von außen mit Pappe verkleiden. Dann haben sie auch gleich etwas zu tun, falls sie es auf dem Balkon doch zu langweilig finden. :D
     
  7. roadrunner

    roadrunner Guest

    ohh... echt kein Rundumblick?

    Aber gute Idee! Handtücher oder Pappe sind auch viel leichter zu beschaffen und zu verarbeiten als Plexiglas!:p

    Müßte auch noch eine große Schachtel (vom Computerbildschirm) auf dem Balkon rumliegen haben! - ich sagte ja der Balkon ist riieesig! (Mülllager:k )

    Liebe Grüße
    Nadja
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Hallo Nadja

    Meine Vögel sind im Sommer immer im Garten, natürlich nur wenn ich auch draussen bin (wegen den Katzen).

    Ich mache das so ähnlich wie Bell. Ich habe ein weisses Bettlaken aus flauschigem Biberflanell zurechtgeschnitten. Dieses Laken ist aber immer noch gross genug, dass ich es doppelt oder vierfach zusammenfalten kann (hält den Wind noch besser ab).

    Auch bei uns im Garten bläst der Wind manchmal heftig. Da nehme ich eine Kerze (Feuerzeug geht auch), und kann anhand der Flamme genau die Windrichtung ausmachen.

    Dann mache ich's wie Bell: meistens sind 2 Käfigseiten zugehängt, und das Laken mit Wäscheklammern befestigt. Ausserdem habe ich noch ein kleineres Stückchen von besagtem Laken abgeschnitten, mit diesem wird die Hälfte des Käfigdaches abgedeckt. So können meine Racker selbst wählen, ob sie sich lieber in die Sonne oder in den Schatten setzen wollen.

    Dadurch dass dieses Laken weiss ist, haben sie trotzdem immer schön hell in ihrem Käfig.

    Meine Piepmätze haben keine Angst im Garten, ganz im Gegenteil, sie freuen sich sehr wenn sie mit raus dürfen. Da wir auch einen kleinen Gartenteich haben, 8) 8) 8) kommen sehr viele Vögel, vorallem Amseln zum Baden, das wird dann von meinen Federbällen lautstark kommentiert.

    Noch was fällt mir ein: ich stelle den Käfig immer auf einen Gartentisch, damit sie erhöht stehen, und einen besseren Rundumblick haben. Allerdings muss ich wirklich die ganze Zeit anwesend sein (bin ich auch) da in unserer Nachbarschaft viele Katzen sind.

    Wenn ich mich dann an die Gartenarbeit mache, wird von meinen Räubern alles was ich tue kritisch beobachtet, damit ich ja keinen Fehler mache. :D :D :D

    Mein Rudi ist mir im Herbst 99 auch zugeflogen, trotzdem scheint er die Stunden im Garten zu geniessen. Das mit den zugeflogenen Vögeln hängt wohl auch davon ab, was sie für Erfahrungen in der freien Wildbahn gemacht haben, denke ich jedenfalls.
     
  10. owl

    owl Foren-Guru

    Dabei seit:
    2. Februar 2002
    Beiträge:
    5.244
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Zollernalb
    Nachbesserung

    Hallo Leute!


    Noch was fällt mir ein: ich stelle den Käfig immer auf einen Gartentisch, damit sie erhöht stehen, und einen besseren :~ Rundumblick :~ haben. Allerdings muss ich wirklich die ganze Zeit anwesend sein (bin ich auch) da in unserer Nachbarschaft viele Katzen sind.

    Natürlich haben meine Piepmätze keinen Rundumblick. Das war wohl nicht der richtige Ausdruck. Aber dadurch dass sie auf einem Tisch stehen, haben sie den besseren "Überblick".
     
Thema:

Zugluft

Die Seite wird geladen...

Zugluft - Ähnliche Themen

  1. Zugluft

    Zugluft: Warum ist Zugluft gefährlich, bzw. ist sie das überhaupt ?? Bei jeder Haltung in einer Aussenvoliere tritt doch Luftbewegung auf, oder ?
  2. Nest in Zugluft

    Nest in Zugluft: Hallo, ich habe ein Paar Senegaltäubchen. Sie haben eine Voliere (6x4m) und einen Schutzraum (1,5x2m) für sich allein. Ich habe im Schutzraum...
  3. Zuviel Zugluft?

    Zuviel Zugluft?: hallo, ich habe meine voliere für außen nun fertig. Jetzt suche ich nach einem geeignetem standort dafür. momentan steht sie unter dem abdach...
  4. Schnupfen durch Zugluft

    Schnupfen durch Zugluft: Hallo kann mir jemand sagen wie man einen Schnupfen bei Amazonen,welchen sie sich in sich in der Außenvoliere durch Zugluft geholt haben, wieder...
  5. Vor Zugluft schützen

    Vor Zugluft schützen: Hallo zusammen, ich bin im Moment etwas am überlegen... Meine rollbare Zimmervoliere samt Zebrafinken steht eigentlich immer von Frühjahr bis...