Zwei oder lieber doch alleine

Diskutiere Zwei oder lieber doch alleine im Amazonen Forum im Bereich Papageien; Hallo Zusammen, Brauche diringend Entscheidungshielfen!!! habe zur Zeit einen Blaustirnamazone. Sie ist ca 4 Jahre alt. Halte diese alleine....

  1. #1 Unregistered, 3. Dezember 2002
    Unregistered

    Unregistered Guest

    Hallo Zusammen,
    Brauche diringend Entscheidungshielfen!!!

    habe zur Zeit einen Blaustirnamazone. Sie ist ca 4 Jahre alt. Halte diese alleine. Konnte aber bis jetzt kein negatives Verhalten feststellen. Nun bin ich von einem Arbeitskollegen gefragt worden ob ich nicht die Amazone von seiner Schwester haben möchte. Diese Blaustirnamazone ist ca 2 Jahre alt. Überlege mir das ernsthaft habe aber sehr viele Fragen und bedenken. Vielleicht könnt ihr mit meine Sorgen und Ängste etwas nehmen oder mir doch besser abraten.

    -ist es ein zusätzlicher Aufwand zwei Tiere zu halten oder verringert sich dieser, da beide nun sich gegen seitig haben???

    -verändert sich das Verhalten meiner jetzigen Amazone??? Wir sie mit Fremd??? Wendet sie sich von mir ab???

    -kann ihr Sprechverhalten nachlassen???

    -Ist es besser zu warten bis mir meien Amazone eindeutige Zeichen gibt das sie sehnsucht nach einem Partner hat???

    -ist es besser die zwei erst im Frühjahr zusammen zu bringen da diese eher geschlechtsreif sind???

    Muß ich sonst irgendetwas beachten was ich hier vergessen habe.
    Mir ist es total wichtig das Verhältnis zur meiner Amazone nicht zu verlieren. Möchte nicht nur der Futtergeber für zwei Amazonen sein. Ist diese Befürchtung um sonst???

    Ach noch was, ich pflege die Amazone gerade alleine. Habe keine Kinder und keinen Mann der mit hielft. Bin den ganzen Tag berufstätig. Somit frage ich mich ob ich überhaupt geeignet bin zwei Amazonen zu halten. Bin ich da nicht überfordert und leiden die beiden dann nicht darunter das ich keine Zeit habe???
    Beide Amazonen sind handzahm.

    Vielen Dank im Voraus für die Info

    R. Schiman
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marion77

    marion77 Guest

    Zwei !!!!!nicht alleine

    Hallo,
    bitte gib deiner Amazone einen Partner. Papageien verbringen 24 Stunden am Tag mit ihren Partner und da Du dies ja nicht erfüllen kannst (kann man auch nicht wenn man nicht den ganzen Tag arbeitet!), kann der Vogel auf Dauer nur schrecklich darunter leiden. Auf Deine Frage unten, ich finde, das du (im Moment) nicht geeignet dazu bist eine Amazone allein zu halten.
    Bitte mach ihn glücklich!

    Marion

    P.S.: Wieso schreibst Du unten BEIDE Amas sind handzahm wenn Du doch einen Einzelvogel hast?

     
  4. Sybille

    Sybille Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. September 2001
    Beiträge:
    8.161
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    073.... Thüringen
    Hallo,

    herzlich willkommen hier unter den Amazonenverrückten!;) :0-

    Ich habe mal bewusst diese Aussage an den Anfang gestellt.
    Deine Amazone ist demzufolge den ganzen Tag alleine.
    Aus diesem Grunde würde ich sagen, dass du eher geeignet bist 2 Amazonen zu halten.;)

    Schon aus diesem Grunde würde ich dir zu einer zweiten Amazone raten. Deine Ama ist ja noch nicht so alt und wird sich hoffentlich noch vergesellschaften lassen.

    Ich habe auch eine 3,5jährige Ama, die von klein auf mit einem Graupapa zusammen lebt.
    Nun habe ich mich entschlossen, jedem einen artgleichen Partner zu geben. Also zogen noch 2 Babys ein.

    Vom Alter her würde deine Ama gut mit der andern zusammenpassen.
    Ein Versuch ist es auf alle Fälle wert.:0-

    Zu deinen Fragen:
    Nun ja, das muss man von 2 Seiten betrachten:
    1. Wenn die Amas sich akzeptieren, werden sie sich viel mit sich selbst beschäftigen, d.h. du musst dich nicht mehr so viel um sie kümmern (beschäftigen).
    2. Du wirst eventuell mehr Arbeit haben (Reinigung, Futterzubereitung). Es könnte ja sein, dass du beide Amas in getrennten Käfigen/Volieren unterbringen musst. Damit solltest du auf alle Fälle rechnen, denn du wirst sie bestimmt nicht sofort zusammensetzen können.
    Das Verhalten kann sich zumindest in der Brut-/Balzzeit verändern. Aber das trifft wohl auch für allein gehaltene Amas zu.
    Fremd wird sie dir gegenüber unter Garantie nicht!!! Ich habe ja nun 4 Großgeier und alle 4 sind superzutraulich zu mir.;)
    Das kann ich auch aus eigener Erfahrung absolut verneinen! Meine Geier sprechen alle vier, jeder lernt von jedem. Sie brauchen mich dazu gar nicht mehr.
    Mein kleiner Amazonengockel hat innerhalb kürzester Zeit das Geplappere und Gepfeife der Henne übernommen.
    Auch wenn es so wäre, würde mir das Wohlergehen meiner Geier vor deren Sprachbegabung gehen.
    Nein!!! Denn dann kann es schon zu spät sein.
    Um so jünger die Papas bei einer Vergesellschaftung sind, umso besser und einfacher ist es.
    Eindeutige Zeichen wären Verhaltensstörungen (Schreien, Rupfen...) und die wären nur sehr schwer oder gar nicht mehr auszubügeln.
    Ich weiß nicht so recht, aber ich denke mal, dass es in der Balzzeit eventuell schwieriger ist?
    Außerdem ist die 2jährige Ama definitiv noch nicht geschlechtsreif und deine 4jährige muss das auch noch nicht sein.
    Hab ich dir ja weiter oben schon geschrieben. Diese Befürchtung ist wirklich umsonst und "kostenlos";) .
    Du solltest auf alle Fälle damit rechnen, dass die beiden sich nicht auf Anhieb mögen und dass sie höchstwahrscheinlich zumindest zu Beginn in getrennten Unterkünften sitzen müssen.
    Meine Geier sitzen auch in 2 großen Volieren.
    Auch wirst du sicherlich eine größere Unterkunft benötigen. Am besten wäre es, du könntest dir eine Voliere anschaffen, in die man eine doppeltverdrahtete Trennwand einsetzen kann, um eventuellen Aggressionen (hauptsächlich während der Balzzeit) vorbeugen zu können.
    Natürlich gibt es auch Beispiele dafür, dass sich Amas auf Anhieb vertragen und verstehen, aber das ist wohl eher mit einem 6er im Lotto zu vergleichen.;)

    Fazit: Tu deiner Ama etwas Gutes und versuche eine Vergesellschaftung. Umso eher, umso besser.:0- Sie werden es dir beide danken!!!
     
  5. #4 morgenstern33, 3. Dezember 2002
    morgenstern33

    morgenstern33 Guest

    hi

    also ,ich hatte leider pech mit der verpaarung.

    aber ich muß gestehen,da kannte ich noch nicht den vogelforen und habe nur gelesen.

    ich wollte meinen coco nur glücklich machen,weil ein papagei nicht allein sein sollte,zumal ich auch berufstätig bin.

    ich habe meinen coco einfach ne ama gegeben,die ich aus einem tierheim holte.

    ich dachte ,ich tue ne gute tat,oki,heute weiß ich det war der dümmste fehler.

    mir darf man ja och keenen mann einfach uffdrängeln.

    ich habe dann den vogelforen gefunden,habe viele tips und ratschläge bekommen,doch sie haben sich nicht dran gewöhnt.

    nächstes jahr trete ich beruflich kürzer,und dann bekommt mein coco wieder ein partner,aber diesmal wird es richtig angefangen,werde mich dann mit züchtern unterhalten ,falls sie nicht vertragen.

    eins weiß ich ,coco soll auch nicht allein sein,und ehrlich ,mir ist es egal ob er redet oder nicht,ob er dann weiterhin noch fixiert ist auf mich ,er soll glücklich sein,vielleicht lieben mich ja auch beide.
    ich weiß nur eins,er soll eine partnerin oder partner haben,nächstes jahr wird er 6 jahre hoffe es wird ,dann nicht zuspät sein
     
  6. johanna

    johanna Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    hallo R. Schimann,
    (hier schreibt eine namensvettrin mit "e")
    :0-

    ich kann mich meinen vorrednern im prinzip nur anschließen - aber mit kleinen einschränkungen.

    da dein vogel soooo lange allein ist, ist es wirklich wichtig, ihm einen partner zukommen zu lassen, denn papageien verkümmern allein. wenn schreien usw auftreten, ist es tatsächlich schwierig mit der verpaarung. und brutlustige single-amazonen können zu bestien werden!!!!

    du solltest dir unbedingt ein rückgaberecht für die kandidaten-amazone einräumen lassen. was ist, wenn sich die 2 nicht mögen??? das kann durchaus passieren und so entstehen dann wandervögel - das wäre doch schade, oder?

    du mußt auch damit rechnen, daß sich die amas zurückziehen und sich mehr mit sich beschäftigen, nicht ALLE bleiben so schmusig. es ist eine ganz natürliche reaktion der papageien. ich möchte es mal ganz,ganz vorsichtig so formulieren: ein klein wenig egoistisch ist dein wunsch schon, oder? aber du liebst deinen vogel bestimmt von herzen und möchtest sicher das beste für ihn - also gib ihm bitte einen partner.

    einige tips zur verpaarung stehen hier
     
  7. otto

    otto Mitglied

    Dabei seit:
    1. September 2002
    Beiträge:
    141
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Selm
    zwei oder doch lieber alleine

    Hallo,

    die Frage ist doch schon von allen beantwortet. Nicht alleine.
    Papageien leben in Schwärmen und nicht alleine. Meiner Meinung nach ist die Einzelhaltung Tierquälerei (hierzu zähle ich alle Vögel in Gefangenschaft).

    Wir dürfen bei der Vogelhaltung nicht nur an uns denken, sondern immer das Wohl der Vögel im Auge haben.

    Ich bin vor einem Jahr von der Kanarienzucht auf Amazonen umgestiegen, bin auch mit einem jährigen Hahn angefangen und habe dann eine Henne dazugekauft.

    Mein Hahn lebte in einem Schutzraum von 2x2x2m mit Ausflug in die Außenvolliere 5,5x2,5x2m (LXBXH)

    Um die Beiden aneinander zu gewöhnen, habe ich die Henne in einem separaten Käfig 0,6x0,8x1,2m zu dem Hahn ins Schutzhaus gestellt und beaufsichtigt. Abends kam die Henne wieder heraus und des Morgens wieder zum Hahn. Diese Prozedur ging 1 Woche lang und ab dann sind die Beiden zusammen, vertragen sich gut, spielen miteinander und kommen trotzdem noch auf die Hand, wenn ich zu ihnen zum Füttern herein komme.

    Also mach den Vogel glücklich und hol den Partner(in)

    mfG otto
     
  8. Kuni

    Kuni Guest

    hallo!

    erst mal herzlich willkommen hier im forum!

    ich kann mich dem hier gesagten nur anschließen. ich denke mal gerade wenn du wenig zeit für den vogel hast, kannst du amazonen eigentlich nicht alleine halten.

    wenn deine einzelne amazone in dir den partner sieht leidet sie wenn du nicht da bist, denn in der vogelwelt ist es so daß der partner immer da ist.

    allerdings kann man auch nicht davon ausgehen daß beide vögel sich wie die schneekönige freuen wenn sie den anderen kennenlernen. das kann dauern, oder wenn man pech hat klappt es auch nicht. du solltest auf jeden fall ein rückgaberecht des zweiten vogels vereinbaren.

    ich denke, das risiko daß deine amazone sich total von dir zurückzieht ist nicht sehr hoch. den dreck den 2 vögel machen, und den zeitaufwand fürs füttern finde ich nicht so viel mehr als bei einem vogel.

    was allerdings passieren könnte, ist, daß es bei dir lauter wird. je nach temperament der vögel könnten sie mehr rufen als bisher.

    das sollte dich allerdings nicht davon abhalten, deinem vogel einen partner zu geben. wenn die zwei sich verstehen, wirst du dir bald sagen: "warum habe ich das nicht schon früher gemacht?" denn es ist wirklich schön das ganze verhaltensrepertoire der vögel zu sehen. und das entwickeln sie nun mal erst richtig mit einem artgleichen partner.
     
  9. Inge

    Inge ...

    Dabei seit:
    6. November 2001
    Beiträge:
    4.149
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau / Schweiz
    Einzel -Paarhaltung

    Hallo,

    das meiste wurde ja gesagt. :)

    Lies doch mal noch bitte das: www.paarhaltung.info

    und schau Dir diese Bilder an (anfangs "nur" Graue - aber in diesem Punkt sind alle Vögel gleich).

    Diese Bilder brauchen keine Worte ;)
    http://www.vogelforen.de/showthread.php?s=&threadid=25436

    Wenn Du alles gelesen und angeschaut hast, wäre es nett wenn Du nochmal hier antwortest.

    Übrigens - ich bin auch ganztags berufstätig, kümmere mich alleine um 6 Vögel etc., Haushalt, einkaufen, essen, will alles geschafft sein - aber es geht - dann hast Du Bedenken mit 2 :D
     
  10. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo,

    grundsätzlich ist von meinen Vorschreibern alles Wichtige erwähnt worden.
    Bis auf Eins.

    Es sollte erst einmal festgestellt werden um was für Geschlechter es sich hier handelt.
    Sicherlich ist es in erster Linie wichtig die Vögel zu verpaaren bzw. zu vergesellschaften.

    Das Geschlecht spielt dabei eine große Rolle.

    Gerade Amazonen werden in der Brutzeit recht aggressiv, sobald sie geschlechtsreif sind, manche sogar schon etwas vorher.

    Treffen sie dann auf das gleiche Geschlecht und können ihrem natürlichen Instinkten nicht nachgehen, kann dies recht problematisch werden.

    Sicherlich gibt es Ausnahmen. Tritt bei Amazonen aber recht selten auf.

    Grundsätzlich trifft dies auf jegliche Art Vogel zu, der mit einem gleichen Geschlechtspartner vom Menschen mehr oder weniger bewußt/unbewußt (Unkenntnis des Geschlechtes) zusammengeführt wurde.
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. johanna

    johanna Stammmitglied

    Dabei seit:
    23. Juli 2002
    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    0
    tja, ich hab die berühmte ausnahme:
    seit ca 11 jahren pflege ich ein harmonisches "paar" bs-amazonen, beides männchen. sie "brüten" sogar jedes jahr :D
     
  13. Mona

    Mona Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Januar 2000
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im Norden an der Elbe
    Nicht ganz ....

    Nicht ganz - die Conny aus Hannover auch: sie hat seit Jahren ein harmierendes Paar BSA-Weibchen.
    Das der Zweite auch ein Weibchen ist, weiß sie erst seit kurzer Zeit ;) - nämlich als ihr "Hahn" sich für einen männlichen Amazonengast interessierte und sich füttern ließ.
    Da war dann die Verwirrung groß :?

    Überhaupt ist ihre Homepage für jeden Blaustirnhalter oder -Fan ein Vergnügen!
     
Thema:

Zwei oder lieber doch alleine

Die Seite wird geladen...

Zwei oder lieber doch alleine - Ähnliche Themen

  1. Hannover: zwei liebevolle Kathis

    Hannover: zwei liebevolle Kathis: Hallo, wollte mich nur mal voraus darum kümmern hehe... also wir haben zwei liebevolle Katharinasittiche. Ich suche gegenseitige Vogelbetreuung...
  2. Aras oder GP oder lieber nichts ?

    Aras oder GP oder lieber nichts ?: Guten Tag ihr lieben, ich bin neu hier und habe direkt ein paar Fragen an die Papageienexperten hier im Forum :) Mein Name ist Christian ich bin...
  3. Zusammenführung von zwei

    Zusammenführung von zwei: Hallo Unser neu Zuwachs ist heute angekommen. Wie sollten wir die Zusammenführung jetzt am besten vollziehen? Im Moment haben wir es so das beide...
  4. Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung

    Suchen Rosenköpfchen mit Behinderung: Suchen Rosenköpfchen Hahn mit Behinderung! Haben seid einigen Jahren eine süße kleine Henne die leider nicht fliegen kann und leider auch keine...
  5. Zwei Eier an einem Tag

    Zwei Eier an einem Tag: Liebes Forum, hat jemand bei einer Henne schon mal erlebt, dass Sie zwei Eier an einem Tag gelegt hat? Ich habe die Finkin seit 4,5 Jahren. Ihr...