2 neue Wellis, evtl krank? Transport....

Diskutiere 2 neue Wellis, evtl krank? Transport.... im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Tach alle miteinander. Erster Beitrag hier, bitte seit nicht zu hart mit mir. Ich habe mir letzten Mittwoch 2 neue Wellis gekauft (komplett...

  1. Zitro

    Zitro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Tach alle miteinander.

    Erster Beitrag hier, bitte seit nicht zu hart mit mir.


    Ich habe mir letzten Mittwoch 2 neue Wellis gekauft (komplett alles neu, bin also sozusagen anfänger). Ich habe die beiden in einer Zoohandlung gekauft und beide sahen halt auch recht ok aus, allerdings hatte einer von beiden, den inzwischen als Jacky getauften, eine nach oben gebogene Schwanzfeder. Auf die frage was den mit ihm wäre meinte der Verkäufer das dies wohl noch aus dem Nest komme und nicht weiter schlimm währe. Ich hab das dann auch erstmal nicht für schlimm befunden und habe die beiden mitgenommen.

    Najagut das war die Vorgeschichte, jetzt mal zum aktuellen Stand:
    Ich habe festgestellt das Jacky sich im gegensatz zu Welli nr.2, Danny, deutlich häufiger putzt (insbesonders mal eben ganz schnell mit den Füßen am Hals kratzen),zudem fielen mir manchmal ein paar leichte nieser auf die zwischendurch kammen, außerdem zittert er mit den Schwanzfedern in einem ziemlich schnellen Ryhtmus,(schneller als er atmet) ich habe das dann erstmal auf die Nervosität zurückgeführt. Ansonsten verhalten sich beide total Normal (soweit ich das beurteilen kann), Sie turnen wie doof durch den Käfig, knabbern mal hier mal da dran und im Moment sitzen sie schon auf ihren Schlafpositionen und knatschen noch ein wenig mit ihren Schnäbeln ;-)

    Ich habe jetzt einwenig länger in Foren und auf div. Seiten gesucht und bin nach längerer Suche auf jemanden gestoßen dessen Beschreibung exakt auch auf meine Beiden passt. Bei ihm haben sich dann schlussletzlich Federmilben rausgestellt. Das heißt dann wohl auch für mich morgen ab zum Tierarzt (habe auf www.vogeldoktor.de in 30km entf. einen VK TA gefunden).

    So, soviel zur Story, meine eigentliche Frage ist jetzt eigentlich was meint ihr, sollte ich beide mit nehmen, oder doch nur den Jacky. Ich bin mir nicht ganz sicher ob ich Danny schon Niesen gehört habe oder nicht...
    Und außerdem wie Handhabt ihr so den den Transport, einen Transport Käfig werde ich mir morgen noch besorgen. Deckt ihr die Vögel im Auto im Wagen zu etc.? Und gibt es noch etwas was ich beachten sollte? (Fahrt wird etwa 30min dauern, zu der Frau Petersen in Soltau)

    So das wars erstmal, ich weis jetzt garnicht ob ich auch alles geschrieben habe, mir fällt soviel ein.

    Das ist so...:nene: :nene: :nene: das ich die beiden jetzt Schon einfangen muss, Hatte gehofft der erste Tierarzt besuch würde sich viel länger rausziehen......
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zitro, da hast Du ja wirklich Pech. Aber schön, dass Du Dich gleich richtig kümmern willst!
    Einen Transportkäfig oder einfach einen kleinen Käfig (den man bequem auf den Schoss nehmen kann) kannst Du nehmen. Ich bevorzuge letzteres, weil man den auch mal anderweitig nutzen kann; z.B. falls Du mal einen wegen Krankheit separieren musst.
    Wenn das Auto warm ist, brauchst Du die Vögel während der Fahrt nicht zudecken, aber draussen schon. Also auf dem Weg zum Auto und vom Auto zum TA etc. Sonst können sie sich eine Erkältung einfangen. Daher auch lieber eine etwas dickere Decke.
    Ich würde beide mitnehmen, dann kann der TA gleich beide angucken - ausserdem ist "geteiltes Leid = halbes Leid"... Auf dem Rückweg kannst Du ihnen eine Kolbehirse rein hängen, dann freuen sie sich.
    Hier noch Infos zu Parasiten bei Vögeln, links im Menü klicken für Detaillierte Infos zu den einzelnen.
    Berichte dann mal, was heraus gekommen ist!
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  4. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Hallo Zitro und willkommen im Forum :)

    Eine Eingangsuntersuchung beider Wellis sehe ich als sinnvoll an, so hat man dann Gewissheit ob die Tiere evtl etwas haben oder eben auch nicht.
    Zum Transport zum Ta hat Sandraxx ja schon eine menge wertvoller Tips gegen.

    Diese gebogene Schwanzfeder haben schon mal einige junge sowie auch ältere Wellis, nach der nächsten Mauser ist es aber dann wieder eg, wenn sie die neuen Schwanzfedern gebildet haben.

    Wellis die sich mehr putzen als z.B. der andere Welli vor Ort ist oftmals nichts ungewöhnliches.
    Da man nicht 24h am Tag bei den Wellis ist, fällt einem das viellt nur bei einem auf, da viellt der andere eine anders tickende innere Uhr hat, an denen er das durchführt.
    Natürlich ist übertriebener Putstrieb leider manchmal auf etwas unnormalen, kann sein muss aber nicht, ich würde mir erst einmal nicht große Gedanken darüber machen, da ich dir ja empfahl, beide Wellis beim Ta einmal vorzustellen.
    Dem kannst du dann auch deine Beobachtungen genau schildern, was sicherlich sinnvoll ist für eine Untersuchung.


    Halt uns auf dem laufendem was der Ta gesagt hat :)
    Wünsch dir viel Spaß hier :)
     
  5. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Hallo Zitro,
    Wenn du die Vögel rausfangen oder am besten ohne zu jagen vorsichtig "abpflücken" kannst, würde ich 2 kleine Transportboxen empfehlen.

    Die Frage ist halt, ob Du Dir das Fangen und vor allem festhalten zutraust, ich hatte da immer Angst, die Tiere zu verletzten.

    Dann würde ich sie so transportieren, dass sie sich sehen können.

    Meine bekommen bei Trennung richtig Panik, besonders derjenige, der bis jetzt noch nie zum TA musste, also der Zurückgelassene.

    Ein Wellensittich von mir hat sich mal auf einer Autofahrt im Käfig sein Füßchen verletzt, daher empfehle ich wenn möglich Transport in Boxen.
    Wenn möglich heißt aber, wenn es nicht in zu viel Stress (mehrfache Fangversuche zum Beispiel) ausartet.

    LG,
    Stephanie
     
  6. Zitro

    Zitro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich denke ich werde zum einfangen das Zimmer so weit wie möglich abdunkeln, und dann versuchen mir beide behutsam rauszunehmen.



    Hm, 2 Kleine Transportboxen, ich weis nun grade nicht was ich für welche in der Zoohandlung bekommen, aber könnte ich nicht evtl. auch einen bekommen wo beide zusammen in ein abteil reinpassen, dann sind sie während der fahrt wenigstens zusammen .

    Mich kenne sie ja erst seit Mittwoch, auch wenn sie nun doch schon recht gewöhnt an mich sind (kurzes Rumgeflatter um eine stelle möglichst weit weg zu finden gabs bis jetzt nur von Jacky als ich die Hand in den Käfig steckte um die Aufgefressene KoHi stange rauszunehmen oder kurz ein stück tesa das an einem spielzeug hing zu entfernen, Danny Interessierte das garnicht und pickte gemütlich seine Körner weiter aus der essnapf 8)
     
  7. Andrea70

    Andrea70 Guest

    Hallo Zitro,

    warum sollten wir hart mit Dir sein. Ich finde es eher lobenswert, dass Du die Pieper gerade erst hast und schon über die nächste vk Tierärztin in Deiner Nähe informiert bist.

    Ich möchte Dir zum Transport noch einen Tipp geben:

    Wir machen es immer so, dass wir die Vögel in einen kleinen Transportkäfig setzen und diesen in eine Kiste oder Box stellen. Bei uns ist es eine ausgediente Stapelbox für Spielzeug. Da hängen wir dann oben, so dass aber noch genügend Luft hineinkommt, ein Tuch drüber. So sind die Vögel wirklich vor Zugluft geschützt. Gerade jetzt, wo es ziemlich kalt ist, würde ich diese Variante wählen.
     
  8. scotty

    scotty Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2002
    Beiträge:
    9.610
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    KA3 2SL Kilmaurs/Schottland
    Hallo stephanie,
    mich wurde interessieren warum 2 Transportboxen?
    Meine transportiere ich immer zusammen. :zwinker:


    Huhu zitro,
    auch von mir herzlich Willkommen bei uns im VF.
     
  9. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    die zoogeschäfte habe diese kleinen pappkarton transportkästen , wo auch nur ein vogel rein passt. für einen kurzen transport von 0 bis 1/2 stunde ok , aber auch nicht länger. die wellensittiche können sich (kaum) drehen in diesen sehr kleinem pappkarton.
     
  10. Zitro

    Zitro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube bevor ich einen meiner beiden Jungs in so eine kleine pappschaschtel stecke wie ich sie auch bekommen habe um sie mit nach Hause zu nehmen bestell ich die TA lieber nach Hause.

    Aber ich muss schon sagen, danke für die vielen Tipps bisher :)

    Ich hoffe einfachmal ich bekomme einen richtigen kleinen Transport-Käfig!
     
  11. Stephanie

    Stephanie Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. September 2008
    Beiträge:
    4.509
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    @ Scotty
    Ich hätte bei einer TB zuviel Angst vor Krawall der Vögel untereinander.

    Die sind dann immerhin auch in großen Transportboxen sehr eng zusammen(gepfercht) und der Sinn, den Partnervogel mitzunehmen, liegt ja gerade in der Beruhigung beider Vögel.

    Zudem hätte ich Angst, dass dann einer Beim TA sofort die Chance zur Flucht ergreift, wenn der andere rausgeholt wird.

    LG, Stephanie
     
  12. dustybird

    dustybird Foren-Guru

    Dabei seit:
    1. September 2007
    Beiträge:
    2.198
    Zustimmungen:
    23
    Ort:
    Australien Cairns Queensland
    Transportkäfige

    ich denke jeder der vögel hat , sollte sich einen transportkäfig zulegen , diese gibt es überall zu kaufen (vogelzubör) diese hier gezeigten käfige kosten nicht sooo viel und sind allemal besser wie der pappkarton . die auch ein wellensittich schnell einmal zerbeissen kann und dann aus der pappkiste flüchten. (selbst schon gesehen beim tierarzt)
     

    Anhänge:

  13. Zitro

    Zitro Neues Mitglied

    Dabei seit:
    30. Januar 2009
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    So bin wieder da mit meinen Geiern.

    Was bin ich froh das ich beim Tierarzt war! Es wurden Räudemilben festgestellt. Es ist wohl noch ziemlich im Anfagsstadium aber es treten bereits Sichtbare Symptome auf am Schnabel und Füßen (Ich als laie hab dies leider nicht gesehen, ich hab ja auch keine vergleichs Wellis oder großartige Erfahrung auf die ich zurückgreifen kann).

    Transport ging eigentlich recht Reibungslos, Danny turnte wie blöde am Decke des Transportkäfigs rum (einer mittlerer Größe aus Plastik) und als er merkte da ist kein ausgang kann man ja mal unter der Zeitung (mit ei nbischen Sand und einzelnen Futter Körnern drauf) gucken ob da nicht einer ist. Jacky verhielt sich eigentlich auch recht ruhig, aber machte auch schon ein bischen bei Danny mit (was ein Glück das der so ein Energie Packet ist^^). Auf dem Rückweg wurde dann die Zeitung gandenlos weggeschreddert :D .

    Was ich am schlimmsten fand (und die beiden sicherlich auch) war das Einfangen, Danny hatte ich recht Schnell in der Hand, aber für Jacky brauchte ich dann doch ca. 3 min. . Ich war kurz davor den Fangversuch abzubrechen und ihm erstmal noch 10min zu geben :( .

    Ich war jetzt auch in der Zoohandlung und habe dort bescheid gegeben und mir die Tierarztkosten ersetzen lassen :D . Sollte ich mir dort sorgen machen wenn sie dort Ivomec nur als mittel für Pferde und Hunde kennen (mitarbeiterin, Chef wusste nur vom einsatz bei Federmilben, nicht bei Räudemilben). Ich kann auch nicht garantieren das die beiden dies bekommen haben da ich nun nicht genau nachgefragt habe sondern ich "meine" das auf der Packung wo die TA das mittelrausholte Ivomec stand.

    So, ich bin jetzt erstmal glücklich das ich beim TA war und meine beiden Jungs sind froh über ihren Belohnungs-Hirse Kolben. In 2 Wochen gehts nochmal hin zur nachbehandlung, dann heists wieder einfangen (dann kommst nur Zeitung in den Transportkäfig, die TA konnte in dem bischen Kot das die beiden in der Praxis leider/zum glück ;-) nichts finden.).

    Ich denke ihr werdet noch öfter von mir hören, ich lese schon seit 3 Tagen täglich hier mit und werde bestimmt noch einige Fragen finden die ich euch gerne stellen möchte :zwinker:

    Zitro

    PS: Jetzt werde ich hier schon die ganze Zeit Vorwurfsvoll angezetert :schimpf: :+schimpf, die beiden wissen ja garnicht wie gut ihnen dieser ausflug getan hat ;-)
     
  14. Sandraxx

    Sandraxx Foren-Guru

    Dabei seit:
    30. November 2007
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zitro, das ist gut zu lesen. Diese Grabmilben sind kein Problem, wenn man sie behandelt. Ja, das mittel heisst Ivomec und ist wohl offiziell nicht für Vögel zugelassen (bin nicht ganz sicher). Es ist aber trotzdem das Standardmittel zur Milbenbekämpfung beim Vogel.
    Zoohandlungen sind leider meist nicht so wahnsinnig kompetent und leider ist ihnen das meist selber garnicht klar. Aber es ist doch toll, dass Sie Dir die Kosten erstatten!
    Du kannst ja hier immer fragen, wenn was ist. (-;
    Viele Grüsse,
    Sandra
     
  15. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 ruhrpottwellis, 2. Februar 2009
    ruhrpottwellis

    ruhrpottwellis Stammmitglied

    Dabei seit:
    14. Juni 2008
    Beiträge:
    382
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Erstmal ein Großes Kompliment, dass du als Wellianfänger sofort gemerkt hast, dass das was nicht in Ordnung ist!

    Ich wünsch dir alles Gute und ab jetzt nur noch Gesundheit für die beiden!
     
  17. Mich@el

    Mich@el Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. August 2006
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    24837 Schleswig - Schleswig-Hostein
    Super das du beim Ta warst, es hat sich ja nun doch heraus gestellt, das es die richtige Entscheidung war :zustimm:
     
Thema: 2 neue Wellis, evtl krank? Transport....
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. krank wellensittich auto transportieren

Die Seite wird geladen...

2 neue Wellis, evtl krank? Transport.... - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...