2 neue wellis^^

Diskutiere 2 neue wellis^^ im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo alle zusammen^^ wie ihr ja wisst, ist mein alter welli tot doch gestern war es endlich so weit, ich habe 2 neue bekommen:beifall: sie...

  1. Kana

    Kana Neues Mitglied

    Dabei seit:
    21. August 2006
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    61440 Oberursel
    Hallo alle zusammen^^
    wie ihr ja wisst, ist mein alter welli tot doch gestern war es endlich so weit, ich habe 2 neue bekommen:beifall:
    sie heißen paul und finchen^^

    so und da ich nichts falsch machen will, hab ich jetz ein paar fragen:

    -beide sind nicht gerade neugierig (vll brauchen sie ja noch etwas eingewöhnungszeit) auf jeden fall trauen sie sich nicht an kohi oder gemüse/obst ran, sie fressen nur die körner auf dem boden (in einer kleinen schale) wie für ich sie jetz am besten an neues heran? von alleine machen sie nichts und selbst wenn ich es ihnen vor den schnabel halte, kommt irgendwie keine reaktion^^

    -der züchter meinte, ich solle das körnerfutter noch etwas einweichen, weil sie anderes futter noch nicht gewöhnt wären. nehmen sie so denn genug flüssigkeit zu sich? das wasser in der schale und in dem trinkbehälter nehmen sie nicht..
    -außerdem meinte der züchter, man solle sie im käfig erst an die hand gewöhnen und dann frei lassen...is das richtig so? oder kann ich sie auch vorher frei lassen (natürlich nur, wenn sie sich richtig einegöhnt haben)?


    okay das wars auch schon^^
    LG lea


    ach hier is noch ein bild...etwas unscharf, aba ich glaube man kann sie erkennen^^

    der vordere ist paul, die hintere finchen^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo Lea,

    wie alt sind denn die beiden Vögel und seit wann hast Du sie denn?

    Viele Grüße
    Brigitte
     
  4. spaycy

    spaycy Neues Mitglied

    Dabei seit:
    26. Dezember 2005
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Hallo, was Du brauchst ist sehr viel Ruhe und Gelassenheit, das die zwei nicht sofort alles fressen kann an der Freßgewohnheit beim Züchter liegen.
    Allerdings sollten die kleinen aus Fontänen oder ähnlichen trinken, solange Sie das noch nicht drauf haben, kann eine zweite Schale mit Wasser helfen
    gruß spaycy
     
  5. D@niel

    D@niel Guest

    Hallo,

    gib den Tieren Zeit, damit sie sich eingewöhnen. Wenn du sie erst seit gestern hast, dann sind sie noch relativ still und man kann da schlecht erwarten, dass die Tiere sich dann sofort voller Begeisterung an Frischkost/Grünzeugs wagen. ;-)

    Der Tipp mit dem Einweichen des Futters kommt mir recht merkwürdig vor. Ein seriöser Züchter gibt Küken ab, wenn sie richtig futterfest sind und dann sollten sie sehr wohl in der Lage sein, normales Futter zu fressen. Von daher würde ich da ehrlich gesagt gar nichts einweichen.

    Der erste Freiflug kann nach ca. 1 - 2 Wochen stattfinden. Ich habe meine Neuzugänge unabhängig davon, ob zutraulich oder scheu, immer schon nach einigen Tagen rausgelassen und es hat immer gefunzt.

    Viel Erfolg!
     
  6. Andrea 62

    Andrea 62 Guest

    Hallo,
    wenn sie vom Boden fressen ist es schonmal ein gutes Zeichen. Sie gewöhnen sich mit der Zeit auch an die Futternäpfe. Hänge ihnen einfach Hirsekolben in die Nähe der Futternäpfe. Man kann die Vögel auch nur am Boden füttern, ist aber bei den kleineren Käfigen oft nicht so möglich.
    Ansonsten würde ich die zwei Hübschen erstmal völlig in Ruhe lassen und auch noch nicht mit der Hand in den Käfig greifen. Sie brauchen doch Zeit, um sich erstmal an ihre neue Umgebung zu gewöhnen.
    Du kannst natürlich das Futter etwas einweichen, wenn sie das so gewöhnt sind. Das Futter dann aber immer wieder frisch zubereiten, damit es nicht säuert oder schimmelt. Wenn sie angefeuchtetes Futter bekommen, werden sie kaum trinken. Ansonsten ist zu Beginn ein Wassernapf besser, falls sie das Trinken aus den Wasserspendern nicht gewöhnt sind. Ich habe zu Beginn beides nebeneinander gehängt.
    Mit dem Freiflug, das musst Du selbst abschätzen. Einige Tage sollten sie erstmal im Käfig bleiben, damit sie alles kennenlernen. Wenn ich jedoch gewartet hätte, bis die Vögel handzahm sind, dann dürfte eine meiner Hennen jetzt nach 3 Jahren noch nicht aus dem Käfig. Sie kommt nämlich nie auf die Hand. Solche Vögel gibt es halt auch ;). Du kannst nach einer Zeit versuchen, sie an die Hand zu gewöhnen, falls das nicht klappt, übe erstmal mit ihnen, dass sie auf ein Stöckchen steigen. So kannst Du sie dann beim Freiflug leicht aus und in den Käfig bekommen.

    ... das stimmt allerdings. Evtl. hat er zusätzlich viel Quellfutter gefüttert?
     
  7. Mutzie

    Mutzie Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Januar 2006
    Beiträge:
    701
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bad Honnef
    Hallo,

    bei meinen Weibchen hat es bestimmt 3 Monate gedauert bis sie an Obst oder Gemüse gegangen sind. Immer wieder reinhängen, irgendwann klappt es dann. Meine beidne Männchen, die dann später dazugekommen sind haben sich damals dann alles von den Weibern abgeguckt und schon schneller Obst udn auch Koblen gefressen.
    Ich würde die Vögel jetzt auch mal ganz in Ruhe lassen, sie müssen sich erst an die Umgebung udn auch an Dich gewöhnen. Es reicht vollkommen am ANfang den Käfig, Töpfe, Schalen etc. auszuwechseln und zu säubern. Wichtig ist es mit den Vögeln viel zu sprechen. Du wirst sehen in ein paar Tagen fangen Sie an viel lebhafter zu werden. Freiflug würde ich persönlich auch erst nach 2 bis 3 Wochen geben, kommt darauf an, wie gut sie sich eingelebt haben. Der Vorteil von Handzahm ist natürlich, dass Du dann die Vögel wieder in den Käfig zurücksetzen kannst, ansonsten musst Du warten, dass sie selber wieder zurückgehen.

    Handzahm dauert aber etwas. Ich habe immer täglich mit meinen Vögeln gespielt (Gitterbällchen), da waren die ganz verrückt nach und sind dadurch dann auf die Hand gekommen.

    Meine Vögel waren auch ganz verrückt nach Gras, das habe ich täglich (mache ich auch noch heute) per Hand in einem kleinen Topf gefüttert.

    Viel Erfolg!!
    Gruß
    Brigitte :dance:
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

2 neue wellis^^

Die Seite wird geladen...

2 neue wellis^^ - Ähnliche Themen

  1. Vogel in Marokko - 2

    Vogel in Marokko - 2: [ATTACH] Den abgebildeten Vogel fotografierte ich am 9.12. in Marrakesch. Gruß, Peter
  2. Wellis klauen Nymphenfutter?

    Wellis klauen Nymphenfutter?: Hey zusammen, ich habe ein kleines problem. Im Freiflug gehen meine Wellis in den Nymphenkäfig und fressen von dem Futter. Meine Nymphen kriegen...
  3. 68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause

    68789 (Großraum Heidelberg) – Nymphensittich, männlich, wildfarben, 7 Jahre, sucht neues Zuhause: Manni ist seit 6 Jahren bei uns. Er war ein Abgabetier aus Einzelhaltung und hat in der lustigen 4er Gruppe aus ehemaligen Tierheimvögeln seinen...
  4. 31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi

    31089 Duingen - 6 Jungwellis (Mega+PBFD Kontakt)- 1 Hahn, 5 Hennen - davon 2 Pärchen + 2 Einzelvermi: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: Henne 1 Europäisches Gelbgesicht hellblau - Cora ---> einzeln...
  5. 31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen

    31061 Alfeld 4 Wellensittiche (Mega+PBFD Kontakt), 2 Hennen zusammen, 1 Hahn und 1 Henne zusammen: Liebe Wellensittichfreunde, an den VWFD wurde zur Vermittlung übereignet: 1 Henne - Ella, blau mit weißem Kopf ->zusammen mit Cara zu vermitteln 1...