4 Eier liegen beieinander - was nun?

Diskutiere 4 Eier liegen beieinander - was nun? im Wachtel, Reb&Steinhühner, Frankoline Forum im Bereich Hühner- und Entenvögel; Gestern Abend fand ich im Heu 4 Wachteleier nestartig in einer Heumulde liegen. Keiner saß drauf. Wie geht´s weiter? Lässt man die Eier liegen?...

  1. #1 darzbor, 31.07.2007
    darzbor

    darzbor Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Gestern Abend fand ich im Heu 4 Wachteleier nestartig in einer Heumulde liegen. Keiner saß drauf. Wie geht´s weiter? Lässt man die Eier liegen? Sammelt man sie ein? Kommen Eier dazu? Fängt eine Wachtel das Brüten an????????
     
  2. #2 Matze86, 31.07.2007
    Matze86

    Matze86 AZ 48272

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Magdeburg, Germany, Germany
    Lass sie am besten leigen. Deine Wachtel wird ja sicherlich noch Eier legen. Meine chin. Zwerwachteln haben auch immer so ein Nest wo sie ihre Eier hinlegen - fangen dann aber nicht an mit brüten. Kann also sein das deine einfach nur Ihre Eier in das Nest legen und eventuell agr nicht brüten werden, kann wiederum auch sein das sie anfangen. Da hilft jetzt einfach nur WARTEN!

    Matze
     
  3. #3 darzbor, 31.07.2007
    darzbor

    darzbor Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp ... da die Eier trocken und geschützt liegen, werde ich sie liegen lassen und einfach mal abwarten.
     
  4. #4 Sirius123, 31.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    eine Wachtel fängt erst an zu brüten, wenn das Gelege mit 9 - 14 Eiern vollständig ist. Das liegt in der Natur der Sache, Wachteln sind Nestflüchter und alle Küken müssen etwa zur gleichen Zeit schlüpfen um eine Überlebenchance zu haben!
     
  5. #5 darzbor, 31.07.2007
    darzbor

    darzbor Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    ... dann ist es also auch völlig ergal, wenn die schon gelegten Eier kalt werden? Ich dachte immer, die müssten von Anfang an gewärmt werden.
     
  6. #6 Sirius123, 31.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    sie dürfen sogar nicht warm werden! Jede Wärme lässt den Embryo im Ei weiter entwickeln. Würde also die Henne von Anfang an brüten, würden die Küken im Abstand von einem Tag schlüpfen, bei Nestflüchtern unmöglich. Die Henne verläßt das Gelege mit den geschlüpften Küken und hört auf zu brüten. Sie kommt nicht mehr zum Nest zurück!
     
  7. #7 darzbor, 31.07.2007
    darzbor

    darzbor Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    ... eigentlich logisch. Irgendwie habe ich mir darüber immer schon Gedanken gemacht. Ich hab immer schon überlegt, wie es sein kann, dass z.B. ein "Meisenkasten" komplett ausfliegt ... wieder was gelernt :zustimm: Danke!
     
  8. #8 nin-nin, 31.07.2007
    nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    weiß nicht genau, aber ich glaube bei Meisen ist es anders.
    Meisen sind keine Nestflüchter und werden von den Eltern gefüttert.
    Berichtigt mich, wenn ich was Falsches sagte.
     
  9. Tascha

    Tascha Tascha

    Dabei seit:
    18.07.2007
    Beiträge:
    648
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    In der Nähe von Göttingen
    Bei den Goulds ist es so, das die schon gelegten Eier von den Eltern auf einer gewissen Temperatur gehalten werden. Noch keine Brut, sondern sie sitzen nur gelegentlich mal drauf. Und wenn dann alle da sind, wird richtig gebrütet. Aber wenn das bei den Wachteln so normal ist... Da weiß ich ja auch noch nich Bescheid :)
     
  10. #10 Sirius123, 31.07.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo ihr Lieben,

    es gibt eine klare Unterscheidung zwischen Nesthockern und Nestflüchtern!
    Die Nesthocker unter den Vogis bleiben im Nest, wie der Name schon sagt und sind absolut auf die Fütterung der Eltern angewiesen, sie sind noch in einem Embryonalen-Stadium. Die Nestflüchter meist Laufvögel oder Geflügel verlassen nach dem Trocknen das Nest und sind absolut selbständig, kommen auch ohne Fütterung der Eltern aus!
    Bei Meisen wird ab dem 4-5 Tag mit der Brut begonnen, die Küken schlüpfen alle im Abstand von wenigen Stunden, bei sehr großen Gelegen im Abstand von 1 - 2 Tagen. Bei Goulds ist es auch so, die Hauptbrut beginnt am 4. Tag so das die schlüpfenden Küken im Abstand von wenigen Stunden bis 1-2 Tage (bei großen Gelegen) geschlüpft sind.
    Wenn man bedenkt wie schnell die Küken heranwachsen ist es nur logisch, dass sie fast alle im selben Alter sein müssen um eine optimale Lebenserwartung zu haben.
    Nachzügler die im Abstand von meheren Tagen von ihren Geschwistern schlüpfen haben eine geringe bis keine Lebenserwartung, da die Geschwister schon größer und kräftiger sind und ihnen das Futter streitig machen.
    Einzig bei Papageien haben auch die Jüngsten eine Chance, Papageien brüten ab dem Ersten Ei und ziehen auch das Kleinste und jüngste vorbildlich auf.
     
  11. #11 Stefan Ba., 31.07.2007
    Stefan Ba.

    Stefan Ba. Guest

    Hallo zusammen,

    da kann ich Sirius nur Recht geben. Die jungen Wachteln "sprechen"(durch piepsen) sich untereinander sogar ab, so daß alle gleizeitig schlüpfen.Die Jungen die da nicht schnell genug sind haben gnadenlos verloren. So ist die Natur nur die Harten kommen in den Garten!
     
  12. #12 darzbor, 02.08.2007
    darzbor

    darzbor Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    also ... mittlerweile sind es 8 Eier ... muss ich eigentlich die Henne separieren? Oder einen großen Käfig drüberstülpen. damit sie sitzen bleibt? Das hat mir nämlich jemand empfohlen. Oder warte ich einfach mal ab?
     
  13. #13 nin-nin, 02.08.2007
    nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    darzbor
    Irgendwo las hier hier mal, daß die Henne erst zu Brüten beginnt, wenn das Gelege voll ist. Bis zu 13... 14 Eiern...
    War bei mir auch so. Meine Henne fing auch erst an zu Brüten., bei 12 oder 13 Eiern. Konnte das Gelege am Ende nicht mehr einsehen, weil die Eier durch Grashalme verdeckt sind. Hatte Angst zu Stören.
    Wenn's für einen das erste Mal ist, kann man es kaum erwarten. :D
     
  14. #14 nin-nin, 02.08.2007
    nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    wollte noch sagen, daß ich in der Endphase möglichst nichts geändert habe.
    Und auch jetzt am 3. Bruttag, lasse ich die Kleinen möglichst in Ruhe.
     
  15. #15 Sirius123, 02.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo,

    die Henne wird auf keinen Fall brüten, wenn sie einen eingeschränkten Bereich hat (Käfig drüber stülpen). Jede Veränderung kann das Brüten verhindern oder bei brütenden Hennen zur Aufgabe führen. Lass alles wie es ist und übe dich in Geduld.
     
  16. #16 darzbor, 02.08.2007
    darzbor

    darzbor Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Ok. Wird gemacht. Die Henne hat das Nest eh ein wenig Richtung Stallrand verlegt (hat die Eier mit dem Schnabel gerollt). Dort ist auch nicht so viel "Durchgangsverkehr", es ist dort windgeschützt und das Heu liegt dort doppelt so dick. Wär ja toll, wenn´s klappen würde! :+party:
     
  17. #17 Stefan Ba., 02.08.2007
    Stefan Ba.

    Stefan Ba. Guest

    Hallo darzbor,

    Je weniger Du sie beeinflusst, um so eher hast Du Erfolg. Stör sie am besten gar nicht die kriegen daß auch ohne Dich hin.
    Besorg dir lieber schon mal ne Qelle wo Du frische Ameiseneier (der Wiesenameise ) her bekommst. Die fressen die Jungen nämlich in den ersten Tagen am liebsten. Später Wachtelaufzuchtfutter und denk drann die Jungen sind winzig ( kommen durch Draht Masche 15 x15 ).
    Als Trinkgefäß hab ich ein Spargelglas (mit einem Diamantsägeblatt für die Pucksäge kostet max. 2-3 € im Baumarkt) ca. 4-5 mm eingesägt und kopfüber auf einen etwas größeren Schraubdeckel gestellt. Funktioniert perfekt. Stell die anderen Trinkgefäße so auf, daß auch die Alten sie nicht erreichen, die Jungen können leicht ertrinken.
     
  18. #18 darzbor, 02.08.2007
    darzbor

    darzbor Mitglied

    Dabei seit:
    11.07.2007
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die netten Tipps ! :beifall: !
     
  19. #19 nin-nin, 02.08.2007
    nin-nin

    nin-nin Stammmitglied

    Dabei seit:
    17.05.2006
    Beiträge:
    393
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Teneriffa
    Kann man als Tränke für die Wachtelküken auch eine Wellensittichtränke nehmen?
     
  20. #20 Sirius123, 03.08.2007
    Sirius123

    Sirius123 Foren-Guru

    Dabei seit:
    03.02.2007
    Beiträge:
    6.889
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    6*
    Hallo nin-nin,

    natürlch kann man auch eine Wasserfontäne (Wasserspender) nehmen, sie sollte nur standfest sein, damit die Küken sie beim herumlaufen nicht umkippen, hab selbst nur gute Erfahrungen damit gemacht. Es reichen auch schon kleine flache Deckel, einen für Wasser und einen für Futter.
     
Thema:

4 Eier liegen beieinander - was nun?

Die Seite wird geladen...

4 Eier liegen beieinander - was nun? - Ähnliche Themen

  1. Rotkehlchen Nest: Ein Küken tot, vier Eier

    Rotkehlchen Nest: Ein Küken tot, vier Eier: Hallo zusammen Wir haben ein RotkehlchenNest in unserer Garage. Nun scheinen die alten Tiere verschwunden, in dem Nest ist ein totes Küken und...
  2. Geschlechtsbestimmung zweier Wespenbussarde

    Geschlechtsbestimmung zweier Wespenbussarde: Hallo, ich konnte an Pfingsten zum ersten Mal überhaupt Wespenbussarde beobachten. Im Gegensatz zum Mäusebussard soll man beim Wespenbussard ja...
  3. sind die Eier befruchtet?

    sind die Eier befruchtet?: Kann mal ein geschultes Auge schauen, ob man erkennen kann, ob Eier befruchtet sind oder eher nicht? Sie sind nun 13 Tage und werden sehr gut...
  4. Ammentauben die selber keine Eier Legen

    Ammentauben die selber keine Eier Legen: Hallo Zusammen, ich hab ein Paar die seit Wochen nicht legen kann/will obwohl der Täuber treibt und das Nest baut. jetzt habe ich mir überlegt ob...
  5. Ziegensittich eier schlüpfen nicht

    Ziegensittich eier schlüpfen nicht: Hallo, Meine Ziegensittich Dame hat jetzt schon das zweite mal eier gelegt. Bei dem ersten mal haben wir über einen monat gewartet und irgendwann...