4jähriges Welliweibchen gestorben-Wieso?? Was tun?

Diskutiere 4jähriges Welliweibchen gestorben-Wieso?? Was tun? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo, leider Gottes nehmen die schlechten +Nachrichten bei meinen Wellis kein Ende. Heute morgen (wahrscheinlich) ist meine 4jährige im...

  1. Karo

    Karo Guest

    Hallo,

    leider Gottes nehmen die schlechten +Nachrichten bei meinen Wellis kein Ende.
    Heute morgen (wahrscheinlich) ist meine 4jährige im besten Alter sehr plötzlich verstorben.
    Gestern war sie etwas stiller als sonst, hat nicht besonders gut gegessen und etwas gewürgt.
    Dazu muss ich aber sagen, dass sie von Anfang an einen Herzschaden hatte und solche "schlechten Tage" immer wieder hatte.
    Darauf hin hat sie gekochtes Futter, Rotlicht (mit Ausweichmöglichkeit) und Vitamine ins Wasser bekommen. Ich habe sogar im Wohnzimmer übernachtet, um ihr Notfalls helfen zukönnen.

    Heute morgen dann der SCHOCK: Sie lag tot am Käfigboden, Augen offen. Totenstarre hatte schon eingesetzt. Anscheinend ist sie in der Nacht plötzlich und leise gestorben.
    Beim Untersuchen habe ich festgestellt, dass ihr Kropf fast leer war.
    Ihr Brustbein aber war nicht tastbar.
    Ihre NAsenhaut hatte sich an den Ecken etwas blau verfärbt.

    Meine Frage: Wie kann ich (außer durch Obduktion) ungefähr herausfinden woran sie eingegangen ist?
    Problem ist nämlich, dass ich jetzt noch ein Welii-männchen habe, um den ich jetzt natürlich auch Angst habe.

    Zweite Frage: Wo finde ich Informationen zur Totenstarre bei Vögeln? D.h. wann sie einsetzt, wie lange sie dauert...


    Wei immer: danke im voraus....
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Karo,

    du solltest eine Obkuktion machen lassen um sicher zu sein ob es am Herz lag oder nicht. Am besten nimmst du den anderen Welli gleich mit.
    Wieso hat der dämliche Tierarzt dir kein Medikament zur Unterstützung des Herzens gegeben. dieser blöde Idiot! 8( 8( 0l :nonono: Oder gibt es sowas für Vögel nicht?
    Am besten du gehst mal zu einem vernünftigen Tierarzt der auch Ahnung hat:



    traurige und wütende grüße,
    Frank :traurig: 8(
     
  4. Lovie3

    Lovie3 vogelfrei...

    Dabei seit:
    11. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bayern
    Totenstarre bei Wellis:

    Als meine Kleine vor kurzem ins Regenbogenland gegangen ist, hat es ca. 3-4 Stunden gedauert, bis die Starre einsetzte. Ich weiß das deshalb, weil ich sie noch ewig in den Händen gehalten habe...
    Wie lange die Starre andauert, kann ich dir leider nicht sagen, weil ich verständlicherweise nicht abwarten wollte...
     
  5. Karo

    Karo Guest

    Hallo

    und danke für die Antworten

    An Lovie:
    Danke für die Antwort. Es berúhigt mich, wenigstens zu wissen, dass ich sie nicht hätte retten können, wenn ich eine halbe Stunde früher aufgestanden wäre. Wenn sie so "mitten in der Nacht" gestorben ist, und dann noch ohne Geräusch, kann ich mir vielleicht noch vorstellen, dass das ganze vielleicht "friedlich" war.....


    An Frank:
    Der TA, zu dem ich gehe, ist hier eigentlich als "vogelkundig" geführt. Aber seitdem ich mit meinem stark abgemagerten welli bei ihm war und er nicht mal von sich aus eine Kotanalyse vorgeschlagen hatte (das hat erst die "Juniorpartnerin", nicht vogelspezialisiert, beim zweiten Termin getan!), binich auch nicht mehr so begeistert von ihm.

    So, ich muss jetzt aughören, ich seh die tasten nichz mehr.
     
  6. #5 Blindfisch, 28. Januar 2005
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Also, ehrlich gesagt, ich finde 4 Jahre für einen Wellie, der von Anfang an herzkrank war, ein gutes Alter. Sie hat bestimmt eine schöne Zeit bei Dir gehabt!

    Schau mal, das gibt es doch auch bei Menschen, daß Kinder, die mit Herzschaden geboren werden, noch im Schüleralter sterben.

    Laß Dich umarmen und mach Dir nicht zuviel Sorgen, geschweige denn, Vorwürfe! o.k.?


    @Frank
    "du solltest eine Obkuktion machen lassen um sicher zu sein ob es am Herz lag oder nicht.
    Am besten nimmst du den anderen Welli gleich mit."
    Wie meinst Du das eigentlich - soll der lebende Vogel auch gleich obduziert werden?
     
  7. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Was willst Du eigentlich? Das war doch wieder ein typischer Frank! Zu Anfang wundert man sich, dann ärgert man sich, und dann betrachtet man ihn irgendwann als mehr oder weniger putziges Maskottchen. Nur ernstnehmen darfst Du nichts! Es ist naturgemäß auch sinnlos, nachzufragen - das würde nämlich voraussetzen, daß Frank sich bei seinem Posting was gedacht hat.
    Ich weiß, mir fällt es auch oft schwer, den ganzen Unsinn unkommentiert zu lassen, und manchmal kann ich mich ja auch nicht an meine eigenen guten Tips halten. Trotzdem - just ignore it!
    LG
    Thomas
     
  8. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Blindfisch,

    ich wollte damit nur sagen das es nicht verkehrt wäre den anderen auch mal untersuchen zu lassen.



    Grüße, Frank :0-
     
  9. #8 Blindfisch, 30. Januar 2005
    Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Danke, Thomas! Von dieser netten und positiven Seite hatte ich das noch gar nicht betrachtet!

    :~ :) :freude: :beifall:
    :0-
     
  10. Karo

    Karo Guest

    Erstmal danke an alle für den Trost,

    aber bitte, streitet Euch nicht wegen der Obduktion (ich lasse jetzt sowieso keine mehr machen).

    An Frank:
    Obduktion wäre vom Rationalen her garantiert das richtige gewesen, aber ich bringe es einfach nicht, sie zerschnipseln zu lassen. Jetzt ist sie sowieso in unserem Garten begraben.
    Den anderen werde ich demnächst wieder beim TA vorstellen, man kann ja wirklich nicht vorsichtig genug sein...

    An Blindfisch:
    Du hast sicher Recht mit Deinem Argument - aber für mich waren die Wellis im Prinzip das, was für andere Leute ihre Kinder bedeuten.
    Es ist verdammt frustrierend, das man bei Vögeln so wenig therapeutische Möglichkeiten hat... im Gegensatz zur Humanmedizin.

    Also nochmal danke an alle....
    Wenn ich die Fotos von meiner KAmera heruntergeladen habe, werde ich ihr einen "Schrein" auf der Trauerseite errichten.
     
  11. #10 Herbert Wahl, 2. Februar 2005
    Herbert Wahl

    Herbert Wahl AZ-Nr: 47039

    Dabei seit:
    9. November 2000
    Beiträge:
    947
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    74544 Michelbach/Bilz-Gschlachtenbretzingen
    Hallo Karo,

    wer hatte eigentlich den Herzschaden festgestellt?
    Und woher kam der?

    Standard- oder Schauwellensittiche sind heute so überzüchtet, dass sie nicht mehr alt werden. Von Herzfehlern habe ich noch nichts gehört, aber kann ja auch sein.

    Wenn Du Dir einen neuen zulegst - wegen des Partners wirst Du das ja hoffentlich - dann solltest Du sehen, dass Du einen Hansi-Bubi-Wellensittich bekommst. Die sind kleiner, sitzen nicht so aufrecht, haben keinen so großen Kopf - und - sie sind vitaler und leben länger.
     
  12. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Ist bei mir auch so. :bier:

    :0-
     
  13. ChristineF

    ChristineF Guest

    Hallo ihr beiden,
    nur mal eine kleine Bemerkung, die keinesfalls böse gemeint ist :0-
    wir haben Kinder (zwar schon ganz und fast erwachsen), aber wenn es unseren Piepsern nicht gut geht, geht es uns genauso schlecht als wenn es unseren Kindern nicht gut geht...
    (Ich will mich hier nicht ins Thema reindrängen, aber das beschäftigt mich schon irgendwie - ich hoffe ihr vesteht, wie ich es meine...)
     
  14. Blindfisch

    Blindfisch ~~~~~~~~~~

    Dabei seit:
    7. Oktober 2004
    Beiträge:
    4.187
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    NRW / OWL
    Wenn ich Dich richtig verstehe, meinen wir doch alle dasselbe, oder?

    :0-
     
  15. Karo

    Karo Guest

    Hallo Herbert,

    Nein, sie war definitiv kein Schauwellensittich (wenn Du magst, kannst Du Dir ja ihre Gedenkseite anschauen, da hab ich ein leider nicht sehr gutes Bild eingestellt).
    Ziemlich klein, eher flachschädelig, aber dafür seeeeeehr aktiv und intelligent.
    Der Herzschaden wurde per Röntgen festgestellt. Der TA meinte, er ist entweder angeboren (gut möglich, da sie von Anfang an oft gehechelt hat, wenn sie aufgeregt war) oder durch eine schlimme Infektion im frühen Alter erfolgt.





    Hallo Chrissie,

    ich hoffe, Du hast mich nicht falsch verstanden:
    Ich meinte natürlich keinesfalls, dass Leute, die Kinder haben, deswegen nicht auch um ihre Tiere trauern oder bangen können!
    Ist doch eigentlich logisch, oder?

    Ich hoffe aber auch, dass Du verstehst, dass ich lange um das Leben dieser kleinen Rackerin lange und hart gekämpft habe und deswegen ihr Tod, gerade als ich hoffte, sie würde es doch schaffen, für mich vielleicht dadurch noch deprimierender war als eh schon.......
     
  16. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  17. Frank M

    Frank M Guest

    Hallo Blindfisch,

    ist das denn wirklich so schwer das zu verstehen?Damit war natürlich gemeint das der andere am besten auch untersucht werden sollte.



    Grüße, Frank :0-
     
  18. Thomas B.

    Thomas B. Guest

    Frank M erklärt die Welt! Klasse!!!
    T.
     
Thema: 4jähriges Welliweibchen gestorben-Wieso?? Was tun?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Totenstarre Vogel

    ,
  2. Zeitpunkt Todesstarre vögel

    ,
  3. leichenstarre beim papageien

    ,
  4. leichenstarre Vogel ,
  5. wellensittich totenstarre,
  6. wellensittiche keine totenstarre,
  7. wellensittich tot augen offen,
  8. totenstarre wellensittich,
  9. leichenstarre wann beginnt bei wellensittiche ,
  10. totenstarre bei vög,
  11. vogel totenstarre,
  12. wann leichenstarr bei wellensittich ,
  13. leichenstarre bei Vogel ,
  14. ab wann beginnt leichenstarre bei voegel,
  15. Ab wann tritt leichenstarre bei Vögel ein,
  16. totenstarre v,
  17. totenstarre bei wellensittichen,
  18. todesstarre bei vögel,
  19. todesstarre beim vogel,
  20. wann setzt Leichenstarre beim Wellensittich ein
Die Seite wird geladen...

4jähriges Welliweibchen gestorben-Wieso?? Was tun? - Ähnliche Themen

  1. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  2. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  3. 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause

    4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause: Ein 4jähriger männlicher Mohrenkopfpapagei sucht dringend ein neues Zuhause. Die junge Halterin, die den Vogel jung gekauft hat, zog aus dem...
  4. Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug

    Was tun? Balztanz bei jedem Freiflug: Jedes mal wenn ich in den Raum komme hat Eule nur noch intresse für mich. Er würgt Futter hoch und versucht meine Hand zu füttern. Rennt übern...
  5. verstopfte Talgdrüse - was tun?

    verstopfte Talgdrüse - was tun?: Hallo zusammen, unsere Gustine hat eine große verstopfte Talgdrüse am Hals und zwei kleinere am Kopf. Der Tierarzt meinte, solange sich diese...