abgebrochener Schnabel beim Sperlingspapagei

Diskutiere abgebrochener Schnabel beim Sperlingspapagei im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Hallo! Unser Sperlingspapagei Felix (5 Wochen alt) hat laut Tierarzt eine Schnabelfehlstellung, kann ihn deshalb nicht richtig schließen und hat...

  1. Darwin

    Darwin Guest

    Hallo! Unser Sperlingspapagei Felix (5 Wochen alt) hat laut Tierarzt eine Schnabelfehlstellung, kann ihn deshalb nicht richtig schließen und hat sich gestern einen Teil des Unterschnabels abgerissen. Wir waren mit ihm beim Tierarzt, der hat einen Bluterguß diagnostiziert und uns empfohlen, Weichfutter zu füttern. Felix hat nur aufgrund des zu kurzen Unterschnabels Probleme, sein Futter "festzuhalten". Kann man ihn irgendwie "zwangsernähren" bis der Schnabel wieder nachgewachsen ist??? Falls ja, wie und womit???Nehme ich eine Spritze (habe das mal bei Jungvögeln gelesen) und welches Futter nehme ich? Kann ich das gekaufte Weichfutter verwenden (besteht aus Honig, Fett und Insekten) und wie muß ich es mischen, daß es in die Spritze paßt???
    Gibt es sonst noch irgendwelche Möglichkeiten, ihm zu helfen???
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Darwin

    Erstmal Wllkommen im VF.

    Fehlt denn jetzt viel vom Unterschnabel? Was sagt denn der TA
    inwieweit der Schnabel nachwächst . Je nach neuem Wachstum
    muss der Schnabel vom TA wieder nachkorregiert werden .

    Ich denke der Ta meinte mit Weichfutter ,weiches Futter. Du hast
    sicher Futter für Weichfresser gekauft .
    Was Du an weichem Futter verwenden kannst,und wie Du es mischt und anwendest :

    Füttere dem Vogel folgendes :
    Quark,gekochtes Ei,gekochter Reis, Bananen,Babybrei, Hipp
    auf Gemüsebasis.
    Beim Babybrei wichtig : Babybrei kaufen für Kinder mit Milcheiweißallergie handelt, er sollte frei von Milchbestandteilen sein.


    Wenn der Vogel nicht füssiges möchte :

    Babybrei mischen-so das es flüssig ist ; Vitamin C Pulver und
    vielleicht was Traubenzucker dazu mischen .Dieses dann
    in Kleinstmengen eingeben . Statt Traubenzucker geht auch
    Honig . Honig oder Traubenzucker sind wichtig, damit der Vogelkörper schnell Kalorien umarbeitet .

    Du musst dem Vogel unbedingt tröpfenweise was
    geben .Benutze zur Futtereingabe leere Spritzen . Gib das Futter
    ganz vorsichtig tröpfchenweise von der Seite in den Schnabel.
    Langsam damit sich der Vogel nicht verschluckt.

    Das Füttern eines Vogels braucht Zeit und Ruhe.
    Versuche ruhig zu bleiben,denn Hektik überträgt sich auf den
    Vogel.



    Setze den Vogel in ein Tuch gehüllt,vor dich hin . Das vermittelt
    dem Vogel ein Gefühl von Geborgenheit. Da manche Vögel
    erst mal nicht freiwillig schlucken,kannst Du dem Vogel z.B.
    ein Ästchen in den Schnabel stecken. Der Schnabel ist dann
    schon geöffnet,denn der Vogel "kaut" drauf rum. Wenn Du die
    Nahrung seitlich ganz langsam reingibst,nimmst Du das Ästchen raus. Notfalls immer abwechsend so handhaben,wenn der Vogel
    den Schnabel fest zuhält.
    Das sind eigene Erfahrungswerte
     
  4. #3 Alfred Klein, 8. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Darwin

    Pine hat recht.
    Magerquark, gekochtes Ei usw. geht gut.
    Am besten jagst Du das gesamte Futter durch einen Mixer damit es schön fein gemahlen ist und in eine Wegwerfspritze geht.
    Füttern wie Pine angegeben hat seitlich in den Schnabel.
    Das ist anfangs nicht so einfach, die Krummschnäbel sind davon wenig begeistert. Nach recht kurzer Zeit klappt das jedoch prima, wenn Du das etwas spielerisch verpackst.
     
  5. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Hallo Darwin,
    super dass du meinen Rat befolgt hast und hier ins Forum gekommen bist, ich denke da kann man soweit es in unserer Macht steht helfen, ich halte die Daumen.
     
  6. Darwin

    Darwin Guest

    Vielen Dank, haben es so probiert und Felix hat gefressen!!!!
     
  7. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Darwin


    Das freut mich . Beantwortest Du bitte noch meine Fragen zum
    Schnabel von Felix. :)
     
  8. Darwin

    Darwin Guest

    Hallo Pine!
    Vom Schnabel ist so viel abgebrochen, daß der Vogel keine Körner mehr festhalten kann. Der TA meint, er wächst wieder nach, von korrigieren hat er nichts gesagt. Denke, teste beim nächsten Mal einen anderen TA, dieser hat mir nicht so gut
    gefallen, war nur bei uns in der Nähe und es war kurz vor Praxisschluß.
    Sobald der Schnabel wieder nachgewachsen ist, frage ich den TA nach einer Korrektur. Beim Oberschnabel fehlt Felix wohl die innere Ausbuchtung, daher hat er Probleme beim Schließn des Schnabels.

    Vielen Dank nochmal,
    Steffi
     
  9. kace63

    kace63 Foren-Guru mZg

    Dabei seit:
    4. August 2002
    Beiträge:
    3.338
    Zustimmungen:
    1
    Der Vogel muß ja sicher länger Spezialfutter bekommen.
    Ich habe in ähnlicher Situation geschälte Hirse aus dem Reformhaus wie Reis gekocht und verfüttert , das ist artgerechter als Reis und hat ihm gut geschmeckt.
     
  10. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Ich denke wichtig ist, dass der arme kleine nicht verhungert, Eifutter ist sicher gut, und alles was nicht zu hart ist, aber ist sicher schwierig, und wenn der Schnabel einmal nicht in Ordnung ist, muss meist lange nachgeschnitten werden, bes. Sperlinge neigen ja dazu. Leider.
     
  11. Darwin

    Darwin Guest

    Felix ist leider heute morgen verstorben, die ganze Aufregung war wohl doch etwas zu viel für ihn. Gestern Abend war er noch total munter, ist geflogen und hat gefressen. Heute um 08.00 hat er nach Auskunft meiner Schwester - ihr gehört er nämlich - noch einmal gezwitschert, lag aber schon auf dem Käfigboden und hat dann nur noch die Augen geschlossen und war tot.
    Wir wollen uns demnächst einen neuen Sperlingspapageien anschaffen, wieder von demselben Züchter wie vorher. Möglichst sollte er dieses Mal gesund sein, damit unser 2. Versuch der Tierhaltung nicht genauso scheitert wie der erste. Kann man igendwie Schnabelprobleme oder eine Schnabelfehlstellung auch bei ganz jungen Vögeln erkenne (als Laie), um einen solchen Kauf vermeiden zu können??? Meine Schwester war jetzt schon todtraurig und möchte das nicht so schnell nochmal erleben. Oder kann man der Nahrung Kalzium beifügen, um den Schnabel zu kräftigen???
    Vielen Dank nochmal an alle, die uns Tips zum Füttern gegeben haben!!!
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. a.canus

    a.canus Papageienfreak

    Dabei seit:
    1. Januar 2001
    Beiträge:
    6.041
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BWB:wo es zwitschert und pfeifft
    Einfach den SChnabel genau anschauen, der Züchter soll den Sperling in die Hand nehmen und dann kann man genau schauen.
    Wenn er zu lange ist, ist es nicht gut, und vorher kann man auch beobachten wie er frisst, wenn die Zeit dazu da ist.
    Mensch mir tut das aber echt leid.
    Hoffe es wird beim Zweiten Mal was.
     
  14. #12 Alfred Klein, 10. März 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.433
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Tut mir auch leid.

    Leider sind die kleinen doch sehr empfindlich.
    Nach dieser Erfahrung würde ich selber nach einem anderen Züchter schauen.
    Derartige Schnabelerkrankungen könnten eventuell auch von einer Infektion kommen. Wenn das ansteckend ist kann man nicht ausschließen daß noch mehrere Vögel von diesem Züchter betroffen sind.
     
Thema: abgebrochener Schnabel beim Sperlingspapagei
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schnabelprobleme bei sperlingspapageien

Die Seite wird geladen...

abgebrochener Schnabel beim Sperlingspapagei - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten

    Sperlingspapageien sitzen nur im Nistkasten: Hallo mein Sperlingspapageien Paar sitzt nur im Nistkasten und legen keie Eier, sie kommen nur einmal am Tag raus zum Essen, und das schon seid...
  3. Sperlingspapageien

    Sperlingspapageien: Hallo kennt jemand ein gutes Buch über Sperlingspapageien?Oder alternativen welches man lesen kann?LG
  4. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  5. Grünbürzel Sperlingspapageien

    Grünbürzel Sperlingspapageien: Dieses Jahr nach langer Zeit auch mal wieder Grünbürzel Sperlingspapageien gezüchtet.