Abgebrochener Schnabel, was tun???

Diskutiere Abgebrochener Schnabel, was tun??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Hallo, ich habe gerade gesehen das im Vogelzimmer ziemlich viel Blut auf dem Boden war. Nachdem ich meine Geier alle kontrolliert habe, mußte...

  1. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hallo,

    ich habe gerade gesehen das im Vogelzimmer ziemlich viel Blut auf dem Boden war. Nachdem ich meine Geier alle kontrolliert habe, mußte ich feststellen das bei meinem Jacko der Oberschnabel ein ganzes Stück abgebrochen ist. Inzwischen hat es zwar aufgehört zu bluten, aber er hat sicher Schmerzen, schüttelt ständig den Kopf.

    Da der Schnabel ein ganzes Stück zu lang war (habe ihn vor ca. 4 Wochen so aufgenommen und hoffte das es durch genügend Holz von selbst wieder abnutzt) ist der Schabel jetzt von der Länge her ok. Nur bin ich nicht sicher ob ich mit ihm noch zum TA fahren sollte, oder ob ich ihn lieber erstmal in Ruhe lassen soll. Wie gesagt, es blutet jetzt nicht mehr.

    Wärer toll wenn ich schnell Tips bekommen könnte, da ich in ca. einer halben Stunde ein Auto zur verfügung hätte und zum TA könnte.

    Vielen Dank schonmal...

    Gruß
    Iris
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fisch

    fisch Guest

    Hi Iris,

    es ist aus der Ferne natürlich etwas schwer den Schnabel zu beurteilen aber ich würde sicherheitshalber mal einen Vogel-TA draufschauen lassen.
    Auch wenn es jetzt nicht mehr blutet, kann es ja trotzdem wieder anfangen (z.B. beim knabbern/ fressen).
    Vielleicht braucht der Schnabel ja auch noch etwas "feinschliff".
     
  4. #3 Benny-Lucca, 11. April 2003
    Benny-Lucca

    Benny-Lucca Grauenversteher...;)

    Dabei seit:
    12. März 2002
    Beiträge:
    956
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    fast Westerwald
    Hi,
    auf jeden Fall würde ich einen Tierarzt draufschauen lassen.
    Das es jetzt nicht mehr blutet, kommt deshalb weil das Blut geronnen ist und die Wunde verschlossen hat.
    Besser wäre es sicher, wenn der Tierarzt die Wunde "koaguliert" d.h. thermisch verschweißt, wie es auch bei den Krallen gemacht wird, wenn sie zu kurz abgeschnitten wurden.
    Das bedeutet zwar einen kurzen Schmerz für das Tier, hält aber dafür auch beim Fressen.
    Für die Zukunft kannst Du Dir ja mal einen Schnabeltrimmer besorgen. (eine vertikal aufgehängte kleine Pediküre Stange in einem Spielzeug integriert)
    Wir haben auch so etwas und es hält die Schnäbel kurz.

    Alles Gute für den Kerl!
     
  5. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hallo Iris,

    ich bin auch der Meinung, daß eine Kontrolle eines vogelkundigen Ta angebracht wäre,
    wenn nötig, kann es die Stelle am Schnabel auch "veröden"
     
  6. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Alles klar, danke!!!

    Dann hoffe ich jetzt nur das mein Mann rechtzeitig zu Hause ist, so das ich es noch bis 19.00 zum TA schaffe...

    Danke nochmal für die lieben Tips!
    Jacko schüttelt auch ständig das Köpfchen und die Schwanzfedern, er hat sicher ziemliche Schmerzen :(

    Viele Grüße
    Iris
     
  7. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Bin gerade zurück

    mit Jacko.
    Es ist alles in Ordnung, Jackos Schnabel ist an genau der richtigen Stelle weggebrochen, so das der TA überhaupt nichts mehr zu machen brauchte :)
    Geschliffen werden brauchte auch nichts, sieht zwar im Moment nicht so top aus, aber der TA meinte das man Jacko die Schmerzen ersparen kann, da er bei mir viel Holz zum nagen hat und sich mit der Zeit alles von selber gibt. Ausserdem hätte es beim schleifen wieder angefangen zu bluten...
    Jacko wird wohl noch ein wenig Schmerzen haben, aber da muss er nun durch.
    Also mit anderen Worten : TA Besuch wäre eigentlich nicht nötig gewesen, aber er hat mir zumindest eine sehr unruhige Nacht ersparrt, denn jetzt kann ich auf jeden Fall mit der Gewissheit das alles ok ist ins Bett gehen ;)

    Viele Grüße
    Iris :0-
     
  8. Piwi100

    Piwi100 Guest

    Hi Iris,

    schön zu lesen, daß es anscheinend doch nicht so schlimm war.
    Sicher, war es nun für Jacko Stress wegen des TA Besuchs,
    aber besser ein wenig Stress, als eine Verletzung die man behandeln hätte können.

    Gutes Nächtle ;)
     
  9. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Hast schon recht, Petra. Vor allem habe ich jetzt wieder innerlich mehr Ruhe und die Unruhe wäre für Jacko sicher auch Stress gewesen. Lieber zwei mal zuviel zum TA, als wie einmal zu wenig!!!

    Liebe Grüße
    Iris
     
  10. #9 Rosita H., 11. April 2003
    Rosita H.

    Rosita H. Papageien Mama

    Dabei seit:
    24. Februar 2001
    Beiträge:
    1.791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    27726 Worpswede bei Bremen
    Hallo Iris

    schön das es nun doch nicht so schlimm mit Jacko seinem Schnabel ist. Naja und die Schmerzen hat er hoffentlich auch bald vergessen
     
  11. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. #10 Alfred Klein, 12. April 2003
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27. Januar 2001
    Beiträge:
    11.437
    Zustimmungen:
    151
    Ort:
    66... Saarland
    Chris, das sollte man möglichst vermeiden.
    Der Schnabel wächst sonst nicht richtig nach, kann schief werden.
    Einfach deshalb weil die verschweißte Stelle mangels Blutgefäße nicht mehr wächst, das Horn kann sich nicht mehr richtig bilden.
    Bei Krallen ist das was anderes.
     
  13. Speedy01

    Speedy01 Papasüchtig

    Dabei seit:
    12. Januar 2002
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    22459 Hamburg
    Oh..danke Alfred!
    Da habe ich gleich wieder was dazugelernt ;)
    Es ist sicher gut sowas zu wissen, schliesslich kann es immer mal vorkommen das zB. am WE kein papageienerfahrener TA zu erreichen ist und da kann man oft die dollsten Dinger erleben...
     
Thema:

Abgebrochener Schnabel, was tun???

Die Seite wird geladen...

Abgebrochener Schnabel, was tun??? - Ähnliche Themen

  1. mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel

    mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und am schnabel: Hallo mein Kanarienvogel verliert federn am kopf und in bereich schnabel was kann ich tun
  2. Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander

    Halsbandsittich öffnet oft Schnabel hintereinander: Hallo Bin neu hier und hab keine Ahnung ob ich hier richtig bin Ich habe seid drei Wochen ein paar Halsbandsittiche. Jetzt ist mir gerade...
  3. Was tun gegen Beratungsresistente Personen?

    Was tun gegen Beratungsresistente Personen?: Hallo meine lieben Graupifreunden Ich habe Bekannte in Brandenburg, welche sich ein handaufgezogenes 5 Monate altes Grauesmäuschen geholt...
  4. Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?

    Meine Papageien haben nur wenig Vertrauen zu mir, was soll ich tun ?: Ich habe meine Sperlingspapageie schon seit ungefähr einem Jahr und sie haben wenig Vertrauen zu mir. Ich gehe manchmal zu denen hin und rede mit...
  5. Nach der Mauser rosa Schnabel

    Nach der Mauser rosa Schnabel: Hallo, nachdem wir in diesem Jahr wirklich viel Pech hatten mit unseren Federfröschen bereiten uns die letzten 3 Küken noch Kopfzerbrechen. AV...