Aggressive Rosellahenne ...

Diskutiere Aggressive Rosellahenne ... im Plattschweifsittiche Forum im Bereich Sittiche; Liebe Elke, was ich soll oder nicht soll, entscheide ich. Was ich zu sagen habe, würde ich Dir auch unter vier Augen sagen. Ich habe Dir...

  1. Petra.S

    Petra.S Guest

    Liebe Elke,

    was ich soll oder nicht soll, entscheide ich. Was ich zu sagen habe, würde ich Dir auch unter vier Augen sagen.

    Ich habe Dir angeboten, die Henne zu übernehmen. Ich hoffe nur, dass danach nicht der nächste zukünftige Vermittlungsvogel kommt.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 ElkeBietigh, 19. Februar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Nach Celle wird der Vogel NICHT geschickt!

    KEIN VERSAND steht auch unter "Vögel in Not" so!

    ist ausgeschlossen, denn es gibt genügend konstruktive Angebote und Ratgeber.

    Zumindest weis ich nun warum ein Kumpel hier nicht mehr schreibt ... ...
     
  4. #23 Petra.S, 19. Februar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19. Februar 2004
    Petra.S

    Petra.S Guest

    Ich bin nicht Vögel in Not und wer hat von Verschicken geredet???

    Du wirst mit Deinem Vogel nicht fertig, und wir könnten einen Transport organisieren!

    Anstatt auf dieses Forum zu schimpfen, solltest Du über Deine Einstellung zur Vogelhaltung nachdenken. Das wäre effizienter. Du siehst doch, wo Deine Sturheit hinführt.

    Ich stehe Dir gerne für Auskünfte zur Verfügung. Das ist ehrlich gemeint!
     
  5. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Petra


    Thema: Entsetzlich! Lest das bloß mal...


    Petra ... so bitte nicht . Lies mal bitte Dein eigenes Zitat.
     
  6. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Karin,

    ich verstehe nicht? Willst Du damit das Posting in meinem Forum mit "auf dieses Forum schimpfen" gleichstellen? Ich habe auf dieses Thema, genau gesagt, auf Elkes tolle Einstellung zur Vogelhaltung aufmerksam gemacht.

    Bin ich jetzt der Buhmann? Ist doch nicht zu glauben.
     
  7. Pine

    Pine Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. September 2001
    Beiträge:
    2.728
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo im Rheinland
    Hallo Petra




    Keineswegs

    User auf ein Thema aufmerksam machen ... finde ich in Ordnung .
    Es stellt sich die Frage nach dem " Wie " .

    Das denke ich nicht. Einen "Buhmann " gibt es für mich nicht in einem Thread .

    Einem User Hilfe anbieten, sollte m.E. nicht bedeuten ,ihn/sie in einem anderen Forum an den Pranger zu stellen .
     
  8. Petra.S

    Petra.S Guest

    Hallo Karin,

    wir sind eine Tierschutzorganisation. In dem Fall sehe ich das etwas anders. Und die Menschen haben es so verstanden, wie ich es auch meinte.

    Da hat sicher jeder seine eigene Meinung. Jedenfalls finde ich das alles nicht in Ordnung, und wirklich unfair gegenüber dem Vogel, der so ist wie er ist.

    Und darum geht es doch, nicht?
     
  9. #28 bentotagirl, 20. Februar 2004
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

    Hallo Elke
    Ich verstehe nicht warum du das Angebot von Petra nicht annimmst . Du könntest sicher sein das die Vögel in gute Hände kommen.
    ich wollte mal einen Rosella aufnehmen . Ich selber habe Nymphensittiche und princess of Wales Sittiche . Ich habe mich an mehreren Stellen schlau gemacht und mir wurde genau das geschildert was bei dir gerade passiert ist. Nämlich das brutige Hennen sehr aggressiv und angriffslustig sind und das sie sogar andere Vögel töten . Deshalb habe ich den rosella damals weitervermittelt obwohl ich diese Vögel wunderschön finde.
    Ich denke wenn du dich vorher richtig informiert hättest wärst du nicht in dieser Situation und deine vögel auch nicht . Es ist also nicht die Schuld der Vögel sondern deine.
    Ich würde einige Aussagen mal überdenken . Es gibt keine Vögel die einfach nur Böse sind . immer ist der Mensch schuld.
     
  10. Gitti11

    Gitti11 Guest

    Hallo Elke,

    ich kann verstehen, dass Du geschockt über das Verhalten Deiner Rosellas bist.

    Ich selbst habe zwei, von dem die Henne auch sehr aggressiv ist. Sie ist voll ist Brutstimmung und da hat sie mich doch tatsächlich angegriffen. Aber ich habe es voll selbst schuld gehabt. Ich bin zu nahe an ihren Nistkasten gekommen, in dem sie auf Plastikeiern brütet. Sie saß davor und ich Blöde wollte ihr Hirse anbieten, die sie außerhalb der Brutzeit schon aus meiner Hand gefressen hat. Da bin ich ihr wohl zu nahe gekommen und das hat sie mir dann auch klar gemacht. :D Sie ist 3 x auf meinen Kopf gesprungen. Jetzt hab ich ganz schön Respekt vor ihr, das kannste glauben! Und auch wenn ich über das aggressive Verhalten der Rosellas wusste, damit rechnet man einfach nicht. Am Anfang wurden mir 2 Hähne verkauft, "die man nicht mehr trennen sollte" so der Verkäufer. Die haben sich mit der Geschlechtsreife so gefetzt, dass ich schweren Herzens einen hergeben musste. Damals wusste ich noch nicht viel über Rosellas und war natürlich voll erschrocken. (Hab dann 1 Hahn gegen 1 Henne getauscht sozusagen).

    Tja, die Rosellas sind schon ganz eigene Gesellen.
    Aber das nur "ganz kurz" zu mir.

    Da ich Dir helfen möchte, biete ich Dir folgendes an:

    Ich nehme Dir die beiden ab, kümmere mich um einen Transport mit dem Auto und sorge dafür, dass sie ein wirklich gutes neues zu Hause bekommen. Selber behalten kann ich sie auf Dauer ja leider, leider nicht.
    Ein Transport mit der Post oder so würde auch für mich NIEMALS in Frage kommen!!! Da gebe ich Dir vollkommen recht.
    Bis sie ein entgültiges neues zu Hause gefunden haben, garantiere ich Dir beste Fürsorge und selbstverständlich auch beste ärztliche Versorgung.
    Ihr neues Zuhause werde ich mit Bedacht aussuchen und sie nur dort hin vermitteln, wo absolut alle Voraussetzungen stimmen. Und ich werde auch Nachkontrollen machen!

    Per PN werde ich Dir gleich meine Telefonnummer und meine Mailadresse geben. Und Wohnort etc.

    Ja, das ist mein Angebot.

    Wenn ich noch was vergessen habe, sieh es mir nach. Musst nur fragen.

    LG Gitti
     
  11. #30 ElkeBietigh, 20. Februar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo Gitti,

    oben erwähnter Kumpel kennt einen Züchter, der die beiden aufnehmen würde wo ich diese auch besuchen kann, denn weggeben würde diese sie dann nicht--habe ich Garantie. Sollte es nicht klappen, dann komme ich auf Dein Angebot zurück.

    Das mit der Brutstimmung hat er auch schon überlegt, aber ich habe ihm auch gesagt: Ich möchte nicht, dass Knuddelchen oder eine meiner anderen Loris wieder so verletzt werden. Tamino und Talida benehmen sich trotz Brutstimmung "normal" also liegt es auch am Charakter des Vogels - oder meinetwegen an den Genen derselben,wie oben mal erwähnt.

    Auch die Loris haben Brutstimmung greifen deshalb aber nicht an und lassen ihre Energie bei zerkrümeln von Papier und Pappe sowie dem, was noch zu zerkrümeln ist, aus.

    Dass sich Hähne auf Dauer nicht vertragen weis auch ich ... ... selbst wenn diese Geschwister sind, aber bei Beginn der Geschlechtsreife kommen die Horme durch.

    * * * * * * *

    Auf die anderen Beiträge antworte ich lieber nicht, DAS könnte geharrnischt ausfallen.

    Insbesondere auf die "Experten", welche sich nur dann melden um nur dann zu schreiben um destruktiv zu sein. Ich habe noch keinen - unbeantworteten - Beitrag gesehen, wo es um die Beantwortung einfachster Fragen geht ... ... wie um Literatur etc. daher kann ich auf deren Antworten in diesem Falle verzichten, denn ihr Wissen haben diese wohl mit der Muttermilch eingesogen und sind daher über alles andere Erhaben.
     
  12. #31 ElkeBietigh, 20. Februar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Abschließend - was ich auch im Vogel Portal veröffentlicht habe -:

    ich habe Beziehungen zur Kripo und wenn es mir ein Vergnügen bereitet, dann das, durch die E-Mail-Adressen die User samt Adressen herauszufinden und eine gesammelte Anzeige zu erstatten wenn es sein muß.

    Den Wortlaut könnt ihr euch denken.
     
  13. Gitti11

    Gitti11 Guest

    Hallo Elke,

    ich hoffe, dass Du den Züchter gut kennst. Denn:

    Für jeden Züchter ist es natürlich von Vorteil, für seine Zucht "frisches" Blut zu bekommen eben wegen Überzüchtung und Inzucht und so (wie bei Wellis leider). Nur wenn ich Züchter wäre, würde ich möglichst immer lieber mit den ruhigeren züchten wollen.

    Darum ist mir dieses durch den Kopf gegangen:

    Ein Züchter hält eher keine Vögel, die ihm rein gar nichts einbringen; sei es durch Verkauf Deiner Vögel oder Verkauf von deren Nachkommen.
    Wenn er sie nicht weiterverkauft, stellt sich die Frage: will er züchten?
    Daraus folgen 2 weitere Fragen:
    Ist er so skrupellos, dass er mit ungeeigneten - wie Du sagst überzüchteten - Vögeln züchten will, um Geld zu verdienen?
    Oder weiß er, dass deren Verhalten völlig normal ist für Rosellas und nimmt sie deshalb, weil er ja weiß, dass sie gute Nachkommen haben werden?

    Hast Du sie von dem Züchter gekauft? Wenn ja, dann verdient er ja doppelt dran. Denn den Kaufpreis bekommst Du nicht erstattet, oder? Natürlich ist auch klar, dass das alles nicht am Geld scheitern darf. Oder dass der Züchter daran verdienen könnte. Na und dann verdient er eben! Hauptsache den Tieren geht es gut.

    Nur, was ist wenn sie als "Brutmaschinen" benutzt werden???

    Ich will damit nicht sagen, dass alle Züchter schlecht sind. Dem Züchter, den ich kenne, würde ich meine beiden blind anvertrauen. Und ich bin wirklich überängstlich. Das kann ich dir sagen 0l

    Das Brutverhalten der Loris kenne ich nicht. Aber das sind auch keine Plattschweifer, darum kann man das vielleicht auch gar nicht so vergleichen. Aber die Brutstimmung und Balzzeit meiner Rosellas habe ich jetzt 2 x erlebt, und die war wirklich sehr heftig.

    Literatur über Plattschweifer oder gar speziell Rosellas habe ich vor der Anschaffung auch sehr wenig gefunden. Nur eine kleine Anmerkung in einem Buch: "In der Paarungszeit sehr aggressives Verhalten unter den Hähnen" HAHA! Das war wohl leicht untertrieben. Da gilt eben: eigene Erfahrung, Erfahrung anderer. Aber es gibt jetzt ein Buch über Plattschweifer, das ich mir auch holen werde. Muss nur noch mal gucken, wo ich den Namen aufgeschrieben habe.

    Klar gehen sie überall ran, wenn man sie lässt. Aber bei ausreichend großer Voliere mit täglichem Freiflug unter Aufsicht, geht das prima. Nur braucht man dann ein großes Wohnzimmer für eine große Voliere. Obwohl ich meine niemals lange einsperren könnte. Und ich bin überzeugt: Vor Rosellas darf man keine Angst zeigen! So wie ich bei meiner Henne zuerst! Die merken das!

    Und jetzt stell Dir nur mal Großpapageien vor. Die Hinterlassenschaften sind so groß wie Hundehaufen (naja fast) und vor denen sind noch nicht mal Deine Schrankwände etc sicher.

    So viel wollte ich gar nicht schreiben. Und ich kann nicht kürzen.

    LG Gitti
     
  14. #33 ElkeBietigh, 20. Februar 2004
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 20. Februar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Hallo Gitti,

    den Züchter kenne ich sowie auch mein Kumpel. Mein Neffe, dem diese eigentlich gehören will die PRS ja auch besuchen.

    Wenn man meine Page genauer gelesen bzw. angesehen hätte, dann wäre bekannt: alle leben im Vogelzimmer und die Voliere dient lediglich zum fressen bzw. schlafen bei 24 h Freiflug.
    Gerade wegen dieser Halbheiten gehe ich nun den extremen Weg, denn die sog. Experten lesen nur das,was diese wollen.
    Lediglich mein PC steht noch drinnen und das auch nur, bis ich die Leitungen für den Anschluß ins Wohnzimmer habe verlegen lassen.

    Mein Kumpel kennt echte Experten - vom LoroPark - von wo ich auch die Loris habe und selbst dieser (der dort gelernt hat!!!) findet das Verhalten der Henne zu aggressiv. Ob der Züchter die beiden nun zusammen lässt oder nicht weis ich nicht - aber diese sind seit Jahren zusammen (habe ich schon als Paar gekauft und so ausgesucht, weil diese sich schon beim Händler in dessen Voliere zusammen getan hatten). Aus demselben Grunde habe ich meine Loris zusammen genommen und nicht einzeln zusammengestupft von dem oder dem.
    Wenn er schlau ist, dann kreuzt er - der Züchter - naturfarbene ein - also trennt das Paar; denn die ersten Eier der beiden waren unbefruchtet, was bei Mutationszucht vorkommt. Man kennt das auch von anderen Tierarten - wo mehr nach Aussehen als nach Charakter gezüchtet wird. Man nehme als Beispiel die Überzüchtung der Wellis incl. der Farbmutationszuchten wo nicht nur zu Krankheit und frühem Tod, sondern auch zu Mord unter Artgenossen etc. führt.
    Nehmen tut er diese um UNS einen Gefallen zu tun (den Piepsern incl. Loris, meinem Neffen mir und nicht zuletzt dem Kumpel, der schon dieselben Erfahrungen mit diesem Forum gemacht hat ...)

    Angst habe ich keine und zeige ich keine ... selbst wildfremde Aras und Kakadus kommen zu mir auf die Hand und lassen sich liebkosen - - - ist mein 2. Gang wenn ich zu meinem Spezi gehe. Hat man Angst vor dem Zwicken der Loris,dann tanzen diese einem auch auf der Nase herum.
    DAS VERHALTEN der Henne nahm erst in diesem Jahr extreme Formen an und hätte im vergangen Jahr auch so sein müssen - war aber nicht so - als die Loris schon da waren. Lediglich im vorletzten Jahr hatte diese ein unbefruchtetes Gelege. Im letzten wollte diese nicht - hat ihren Mann abgelehnt.

    Das Buch würde mich auch interessieren.
     
  15. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    nein kann ich leider nicht.
    aber ich gebe dir einen guten rat: lese deine eigenen beiträge durch, denke ruhig darüber nach und entschuldige dich bei den frauen die eine mutter haben.
     
  16. #35 ElkeBietigh, 20. Februar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    Wer Wind säht wird Sturm ernten.
     
  17. Petra.S

    Petra.S Guest

    Sturm???

    Deine Idee finde ich sehr gut, Elke. Zeig uns alle an. Wenn Du magst, schicke ich Dir meine Adresse per PN. Dann muss die Polizei nicht so lange suchen *schmunzel*

    Da ich eine Frühjahr- und Herbstliebhaberin bin, habe ich weder gegen Wind, noch gegen Sturm etwas einzuwenden!
     
  18. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    hui elke, und mit dem satz kann die kripo was anfangen? übringens deine hp hat keinen "Impressum":D .......... gerne schicke ich dir meine adresse per pn . geht schneller als über die IP suchen
    :D
     
  19. #38 bentotagirl, 20. Februar 2004
    bentotagirl

    bentotagirl Guest

  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #39 ElkeBietigh, 20. Februar 2004
    ElkeBietigh

    ElkeBietigh Guest

    wie ich schon schrieb:

    Leute mit ernsthaften Problemen mit ihren Piepsern werden sich wohl künftig hüten hier Rat zu suchen 0l
     
  22. gisi

    gisi Foren-Guru

    Dabei seit:
    4. August 2000
    Beiträge:
    672
    Zustimmungen:
    0
    falsch elke
    leute die vorgewarnt wurden und den ratschlag befolgen den man ihnen gibt, haben solche probleme nicht.
    wie sagt man so schön, der ton macht die musik.
    im ersten schock kann ich verstehen das man etwas schreibt, was einem hinterher leid tut. wer aber so rundumschläge macht und sogar ein vogel einschläfern lassen will der sich nur seinem naturell entsprechend verhält, der muß mit solchen antworten rechnen. ich gehe mal davon aus das du noch schülerin bist, bestimmt wird dir der fehler nicht wieder passieren. bleib einfach bei den sanfteren loris und hege und pflege sie richtig.
    ich finde es immer bedauernswert wen andere user lesen "ha es geht doch" und machen daraufhin den gleichen fehler , kannst du das verantworten elke?
     
Thema:

Aggressive Rosellahenne ...