Alter von Vögeln?

Diskutiere Alter von Vögeln? im Afrikanische Prachtfinken Forum im Bereich Prachtfinken; Hallo, kennt vielleicht jemand eine Seite im Internet oder Bücher, wo ich erfahren kann, wie alt diverse Vögel werden (in Menschenobhut sowie...

  1. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo,

    kennt vielleicht jemand eine Seite im Internet oder Bücher, wo ich erfahren kann, wie alt diverse Vögel werden (in Menschenobhut sowie in der Natur)?

    Mich interessieren wirklich 'ne ganze Menge Arten, aber vielleicht könnt Ihr mir zwei gleich beantworten.

    1) Kanarien
    2) Schmetterlingsfinken

    Gruß
     
  2. #2 moose † 2011, 03.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Kati!

    In der Literatur ist die Rede von 10-15 Jahren bei Kanarienvögeln. Es ist auch schon von älteren berichtet worden. Ausnahmen bestätigen natürlich die Regel.

    Laut Horst Bielfeld erreichen Prachtfinken in der Regel ein Alter von 7 Jahren und mehr, in selteneren Fällen 12-14 Jahre. Auch hier gibt es sicher Ausnahmen, der eine oder andere hat bestimmt auch einen Methusalem zu Hause.

    Diese Angaben gelten für die Haltung in Menschenobhut.

    In der Natur bringen es die wenigsten Vögel auf ein hohes Alter, da es zu viele Freßfeinde gibt und sie Wind und Wetter ausgesetzt sind. Die meisten Prachtfinken erreichen etwa 2 Jahre. Sicher gibt es auch hier Ausnahmen, die aber eher selten sind.

    Über die wilden Verwandten der Kanarienvögel konnte ich keine Altersangabe finden, ich schätze aber, daß es sich hier ähnlich verhält wie bei den Prachtfinken.

    Diese Infos habe ich allerdings nur aus Büchern, nicht aus eigener Erfahrung.

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  3. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo Marina,

    danke für Deine schnelle Antwort. Dann gibt es also zwischen den verschiedenen Prachtfinkenarten keinen großen Unterschied in der Lebenserwartung?

    Gruß
     
  4. #4 moose † 2011, 03.01.2001
    moose † 2011

    moose † 2011 verstorben 06.04.2011

    Dabei seit:
    01.07.2000
    Beiträge:
    1.345
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rheinhessen
    Hallo Kati!

    Nicht, daß ich wüßte, aber vielleicht melden sich ja noch ein paar Leute, die Erfahrung haben.

    Liebe Grüße,
    Marina
     
  5. #5 estahasi, 06.01.2001
    estahasi

    estahasi Guest

    Hallo Kati,

    ich kann dir zwar keine Seite im Internet sagen aber aus meiner eigenen Erfahrung mit Schmetterlingsfinken kann ich dir sagen das mein Hahn mit ca. 5 1/2 Jahren vom Stangerl gefallen ist als wegen unseres Umzugs die Exoten aus der Zimmerfoliere in einen kleinen Umzugskäfig umsiedelten und nachbars Katze am Fenstersims erschien. (Er hatte warscheinlich einen Schock). Meine Henne hatte ich dann noch ca. 1 1/2 Jahre alleine mit anderen Exoten zusammen. Weil sie mir aber immer so leid tat habe ich ihr wieder einen hahn dazugekauf der ganz jung war. Der wußte gar nicht wie ihm geschah, als die Henne (heute 8 Jahre) sich auf ihn stürzte. Sie sieht noch immer ganz gut aus ich hoffe daß sie mir noch lange erhalten bleibt. Soviel zu meiner Erfahrung.
     
  6. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo Estahasi,

    das wünsche ich Dir auch, dass Deine Henne Dir noch lange erhalten bleibt (der Hahn natürlich ebenfalls). Aber wie mir scheint, sind Schmetterlingsfinken dann etwas schreckhaft und ängstlich, wenn der 1. Hahn einen Schock erlitten hat?

    Übrigens, da Du ja nun Schmetterlingsfinken hast, kannst Du mir sicher auch sagen, wie groß Deine in etwa sind? In den Büchern sind sie mit 13 cm angegeben. Aber ich habe vor kurzem in der Zoohandlung welche gesehen, die wesentlich kleiner waren als Zebrafinken. Ich würde sie auf etwa 8 cm schätzen. Aber vielleicht waren es Jungtiere (?)

    Gruß
     
  7. #7 estahasi, 07.01.2001
    estahasi

    estahasi Guest

    Hallo,


    meine Schmetterlingsfinken sind zwischen 9 und 10 cm groß (hab grad nachgemessen). normal würde ich sie nicht als besonders schreckhaft bezeichnen, als der hahn starb das war wohl eher eine verkettung unglücklicher umstände. bevor wir in die neue wohnung umzugen wohnten wir in einem 100jährigen bauernhaus mit 80cm starken außenwänden und holzofenbetrieb. einmal hatten wir nach einer besonders kalten nacht am morgen 8 Grad in der küche, wo die voliere unserer vögel stand, das war natürlich zu kalt ab da haben wir dann immer in der nacht eine rotlichtlampe über die voliere gehängt. Der hahn war danach auch 1 woche krank. wir sind zwar erst im frühjahr umgezogen aber vielleicht war er immer noch nicht ganz auf der höhe, obwohl er einen gesunden eindruck machte.

    wieviele vögel hast du denn?
     
  8. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo Estahasi,

    im Moment habe ich leider noch keine Prachtfinken, aber zwei Ziegensittiche. Ich möchte aber gern ein zweites Pärchen Vögel haben (in einer getrennten Voliere), und würde gerne Erfahrungen mit Finken oder evtl. anderen "Spitzschnäbeln" sammeln. Nachdem ich schon mal hier im Forum nachgefragt hatte, welche Art zu empfehlen ist, kamen logischerweise total verschiedene Antworten (jeder hat halt seine Vorliebe). Und so habe ich dann immer wieder Bücher gewälzt und fand von der Beschreibung her das Wesen der Schmetterlingsfinken am interessantesten. Nur habe ich dann nun Bedenken, dass meine Ziegensittiche ihnen während dem Freiflug einen Schreck einjagen würden, denn die Beiden sind sehr temperamentvoll und neugierig und klettern mit einer Vorliebe an fremden Volieren herum ... Ich weiss nicht, ob das gutgehen würde?

    Gruß
     
  9. #9 estahasi, 13.01.2001
    estahasi

    estahasi Guest

    Hallo Kati,


    ich hatte mal zwei Wellis und zwei Zebras in zwei getrennten Käfigen gehalten. Da die Wellis immer Freiflug in meinem Zimmer hatten saßen sie die meiste Zeit auf dem Käfig der Zebras drauf. Am Anfang war das für die Zebras aufregend aber schließlich hatten sie sich daran gewöhnt und sind gar nicht mehr aufgeschreckt wenn die zwei Brummer angerauscht kamen.
     
  10. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo Estahasi,

    ja bei Zebras und Wellis ist der Größenunterschied ja nicht sooo groß wie zwischen Ziegensittichen und Schmetterlingsfinken. Mein Bruder hält Zebras und Wellis sogar zusammen, das geht wunderbar, ich weiß. Aber ich habe eben wegen dem Größenunterschied noch Bedenken.

    Zu der Temperatur habe ich nochmal eine Frage: Bei welchen Temperaturen hältst Du die Schmetterlingsfinken denn gewöhnlich? Sind sie sehr empfindlich bei Temperaturschwankungen?

    Gruß
     
  11. #11 estahasi, 13.01.2001
    estahasi

    estahasi Guest

    Hallo

    ich habe meine Schmetterlinge in einer Zimmervoliere im Wohnzimmer. Das ist unser wärmster Raum im Winter so ca. 22 Grad. Seit ich sie im Wohnzimmer habe hatte ich mit Krankheiten keine Probleme mehr. Sonst sind sie schon ziemlich Temperaturempfindlich. Schwankungen sind nicht so gut habe ich mal gelesen. Konstante Temperaturen sollen besser sein. Vor allem sollten sie keinen Zug bekommen, aber das vertragen andere Vögel ja auch nicht.
     
  12. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Dann gäbe es sicher auch Probleme, wenn die Temperatur nachts auf 18 °C abfällt (unsere Heizung ist derzeit so eingestellt), oder? Tagsüber sind es auch 22 °C. Aber 4°C Temperaturunterschied sind ja eigentlich nicht viel??

    Gruß
     
  13. #13 estahasi, 13.01.2001
    estahasi

    estahasi Guest

    Hallo Kati,


    wir haben in der Nacht auch einen Temperaturrückgang. War bis jetzt nicht dragisch. So empfindlich sind sie dann wohl auch nicht. In der Natur ist es ja auch nicht immer gleich warm.
     
  14. #14 Clemens, 14.01.2001
    Clemens

    Clemens Guest

    wird schon

    hi, fritz ist nun schon 8,liegt wohl an trude :D
     
  15. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo Estahasi,

    na dann besteht ja für mich doch noch Hoffnung, Schmetterlingsfinken zu haben :D. Danke nochmal für Deine ausführlichen Infos.

    Hallo Clemens,

    Fritz ist ein Zebrafink, richtig? Dann hat er ja auch schon ein stolzes Alter erreicht. Und wie alt ist Trude?

    Gruß
     
  16. #16 estahasi, 16.01.2001
    estahasi

    estahasi Guest

    Hallo Kati,


    ich wünsche dir viel Freude mit deinen zukünftigen Schmetterlingen. Die können aber manchmal auch ganz schöne biester sein, erst heute hat mein Hahn in der gemischen Voliere ziemlich für rabatz gesorgt, weil er eine wut auf die Goldbrüstchen-Henne hatte. er hat sie durch die ganze Voliere gejagt. Aber ansonsten sind sie eher friedlich, keine Ahnung was der heute hatte. Obwohl, heute war Putztag und Ei-Futter-Tag. Das mische ich immer mit geriebener Karotte und geriebenen Salat. Da stürzen sich alle drauf, vielleicht hat sie ihm ja was weggefressen *ggg*. Also nochmals viel Spaß mit den Vögeln.
     
  17. Kati

    Kati Mitglied

    Dabei seit:
    03.09.2000
    Beiträge:
    140
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    D-01609 Gröditz
    Hallo Estahasi,

    da Du gerade von der Ernährung schriebst ... Was fressen denn die Schmetterlingsfinken sonst noch?

    Viele Grüße
     
  18. #18 estahasi, 26.01.2001
    estahasi

    estahasi Guest

    Hallo Kati,

    was sie fressen? alles was ich reinschmeiße. z.b. gekochtes Eiweiß und Eigelb, gekeimtes Exotenfutter, Ameisenpuppen, geriebene Karotte und Apfel. kleingeschnipselter Salat und aus unserem Garten Vogelmiere , da sind sie besonders scharf drauf. Manchmal tu ich nur eine Schale mit Gartenerde und zerstoßener, abgekochter Eierschalen rein. Bis jetzt haben sie eigentlich alles gefressen, was ich ihnen angeboten habe. Interessant ist dabei das die Schmetterlingshenne die neugierigste von meine zwölfen ist, die sieht sofort, wenn was neues im Käfig ist und geht auch als erste hin. Neulich hat sich eine Fliege in meine Voliere verirrt, so schnell hab ich gar nicht schauen können, hatte der Zebrahahn und die Schmetterlingshenne die Fliege gefangen und sich am Boden um die Fliege gestritten und komplett aufgefressen, da war ich echt überrascht.
     
Thema: Alter von Vögeln?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. alter von vögeln

    ,
  2. alter von vögel

    ,
  3. wie alt werdrn vögel

    ,
  4. alter prachtfinken,
  5. wie alt werden vögel ,
  6. schmetterlingsfinken alter,
  7. wie alt werden vögel in der natur
Die Seite wird geladen...

Alter von Vögeln? - Ähnliche Themen

  1. Betrifft Halter von einheimischen Waldvögeln

    Betrifft Halter von einheimischen Waldvögeln: habe was gefunden, geht mal bei Vogelhandlung Decker steht was bezüglich der Anmeldung von Waldvögeln gruss
  2. Alter von Vögeln - unterschiedliche Angaben

    Alter von Vögeln - unterschiedliche Angaben: Habe gerade mal in zwei Vogelbüchern geschaut bzgl. Alter der Vögel. Da steht z.B. in "Die europäische Vogelwelt" 2-3 Jahre und in...
  3. Alter von Eulenvögeln

    Alter von Eulenvögeln: hallo, kann mir vielleicht jemand sagen, wie alt ungefähr eine Schleiereule wird oder generell Eulenvögel??? Habe da so ein Schulprojekt und ich...
  4. Alter von Wildvögeln

    Alter von Wildvögeln: Wie alt können Wildvögel werden? z.B Amsel, Sperling, usw...
  5. Transport von älterem Rosenköpfchen

    Transport von älterem Rosenköpfchen: Hallo Agapornidenfreunde :) ich habe eine Frage im Bezug auf einen Transport von einem älteren Rosenköpfchen. Sie ist ca. 15 Jahre alt und für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden