Altvogel gestorben - Was nun? (Etwas längerer Text)

Diskutiere Altvogel gestorben - Was nun? (Etwas längerer Text) im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hallo zusammen, in unserem kleinen Haushalt haben wir 2 kleine Mitbewohner: Stöpsel (6 Jahre) und Pico (3 Jahre). Stöpsel lebte 3 Jahre...

  1. Bomwu

    Bomwu Guest

    Hallo zusammen,

    in unserem kleinen Haushalt haben wir 2 kleine Mitbewohner:
    Stöpsel (6 Jahre) und Pico (3 Jahre).
    Stöpsel lebte 3 Jahre alleine und war auch recht zutraulich.
    Auch haben wir uns dann überlegt, ob es nicht besser sei, einen 2. Welli aufzunehmen, da eben unser Stöpsel manchmal den ganzen Tag alleine war. Gesagt getan, so kam unser/e Pico ins Haus. Bis heute wissen wir manchmal nicht, ob es ein Hahn oder Henne ist, da sich die Nuß über den Schnabel farbmäßig von tiefblau in bege und umgekehrt änderte.... :?

    Die beiden freundeten sich auch in kurzer Zeit an und waren dann ein eingespieltes Team, was das Zerlegen von diversen Spielplätzen, Stangen und sonstigen Unfug anging.

    Dann vor ca. 12 Wochen bekam Stöpsel langsam ein dicken Bauch. Der Tierarzt meinte, daß dies ein Tumor (in diesem Falle Krebs) sein könnte. Irgendwelche sonstigen Krankheitszeichen sah man ihm nicht an. Er fraß, putzte sich und war auch sonst nicht apathisch und immer aufgeweckt und pfiff so ziemlich alles nach. (Auch die Elstern bei uns vor'm Haus)
    Man merkte nur, daß er kurzatmiger wurde, weswegen er dann nicht mehr so oft flog (Die Türen zum Käfig sind immer offen, außer es ist Nacht und es wird gelüftet) und das Sprechen (Singen) hörte sich langsam an, wie ein Krächzen.
    Wir wußten, das seine Tage sich dem Ende näherten.

    Und so passierte dies auch vor 3 Wochen. Er starb in unseren Händen, nachdem er einen "Schlaganfall" hatte.:(
    (Man glaubt gar nicht, wie so ein kleines Wesen einem ans Herz wachsen kann.)

    Unsere "kleine" Pico, die schon immer scheu war, suchte dann natürlich Stöpsel und war erst einmal mehrere Tage in Trauer.
    Langsam aber sicher "taut" sie auf. Sie erzählt verstärkt wieder, streckt sich, wenn wir ins Zimmer kommen und läßt auch wieder einen an sich, ohne gleich panisch wegzufliegen (was sie bei Stöpsel nie tat).

    Nun fragen wir uns, sollen wir uns einen zweiten Vogel dazunehmen? Denn Pico ist immer noch etwa scheu und wenn nun ein neuer kommt, könnte es sein, daß der neue auch scheu wird. Und was passiert, wenn Pico den neuen nicht akzeptiert bzw. beide dann ganz scheu werden?

    Wir kümmern uns um jede freie Minute um sie, aber ich weiß selbst, daß ein einzeln gehaltener Welli kein glücklicher Welli ist, trotz intensiver menschlicher Pflege.
    Hat von Euch jemand so ähnliche Erfahrungen gemacht und was habt Ihr unternommen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 BlueCosmic, 25. Mai 2002
    BlueCosmic

    BlueCosmic Guest

    Hallo und willkommen :D

    Das tut mir leid um deinen Kleinen :(
    So einen Fall hatte ich zwar nicht, aber ich würde auf jeden Fall raten, ihr (nach der Beschreibung der Nasenhaut hört sich das sehr nach einer Henne an :) ) einen neuen Partner zu gönnen.


    Dass der neue dann nicht "zahm" wird, ist nicht gesagt. Es ist ja nicht so, dass sie sich immer alles von den alten abschauen. Manche sind eben etwas scheuer als die anderen (und manche nicht :D)
    Das sie den neuen nicht akzeptiert, glaube ich eigentlich nicht. Normalerweise kommen die Wellis ja gut miteinander aus :)
    Es kann natürlich sein, dass sie noch um Stöpsel trauert, aber ich denke mal, je mehr Abwechslung sie hat, umso mehr wird sie abgelenkt. Und wer kann ihr mehr Abwechslung bieten als ein neuer Partner :D


    So und jetzt noch mal zu dem TA. Bist du sicher, dass es ein vogelkundiger TA war? Du hast ja nur geschrieben, dass der TA den Tumor vermutet hat. Klar kann ein dicker Bauch darauf hindeuten (es kann aber auch nur eine gutartige Fettgeschwulst gewesen sein), aber so wie du die Symptome beschreibst, hört sich das nach Luftsackmilben an :?
    Leider kennen sich ja nicht alle TA so gut mit Vögel aus 8(
     
  4. daggi

    daggi Guest

    ja du mußt ganz schnell einen neuen partner für deine pico holen. es muß absolut nicht sein, daß dann beide scheu sind. vögel haben charakter und man steckt nicht drin, manche werden zahm und bleiben es, manche werden es nie, und andere brauchen lange zeit bis sie zahm werden.
    die anderen kennen meine geschichte, aber für dich gerne verkürzt nochmal
    rolli ist mein ältester vogel. trotz einzelhaltung wurde er nicht zahm und kam niemals auch nur in die nähe meiner hand.
    nach ca 8 monaten bekam ich dann schröder dazu. der war von anfang an zutraulich und durch ihn wurde auch rolli allmählich weniger scheu. inzwischen habe ich 8 wellis. alle fressen aus meiner hand, 7 kommen auch auf die hand, allerdings einer nur sehr zögernd.
    keines meiner tiere ist kuschelzahm, aber dafür sind sie alle gesund, glücklich und fröhlich und keiner hat angst vor mir
    also zögere nicht lange :)
    hier ein bild von rolli vorn rechts der türkise :)
    [​IMG]
    [​IMG]
    und hier mit hermine
    die vögel die ich dann dazubekam kamen relativ zügig auf die hand, der futterneid macht es im schwarm
     
Thema:

Altvogel gestorben - Was nun? (Etwas längerer Text)

Die Seite wird geladen...

Altvogel gestorben - Was nun? (Etwas längerer Text) - Ähnliche Themen

  1. Kanarienvogel kann nicht lange stehen...

    Kanarienvogel kann nicht lange stehen...: hallo, also ich weiß nicht mehr weiter :(, deshalb bin ich auch hier. eins von mein 2 Kanarienvogel ca. 6 Monate alt, kann nicht lange auf zwei...
  2. Ist der Schnabel zu lang?

    Ist der Schnabel zu lang?: Das ist Eddy der Ziegenhahn unseres Sohnes, den wir in Obhut haben. Schaut euch doch mal den Schnabel an, muss man den kürzen Eddy ist fit, frisst...
  3. Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?

    Wie lange dauert die Mauser einer Amazone ?: Hallo in die Runde der Amazonen - Besitzer und Experten, In diesem Jahr ist mir besonders bei meiner weiblichen Blaustirnamazone aufgefallen,...
  4. Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben

    Zebrafinken Nachwuchs plötzlich gestorben: Hallo ihr Lieben, mein ZF-Pärchen hat zum ersten Mal gebrütet -und gleich erfolgreich. Das Vogelkind ist vor ca. 15 Tagen geschlüpft und seit dem...
  5. 22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung

    22117 Hamburg: 1 Singsittichhenne zu vermitteln – fahre auch längere Strecke zwecks Vermittlung: Vogelart: Singsittich – weiblich Alter: ca. 3 – 4 Jahre Farbe: wildfarben Gesundheitszustand: gesund, keine Behinderungen abzugeben weil:...