Amsel-Ästling?

Diskutiere Amsel-Ästling? im Pflege und Aufzucht Forum im Bereich Wildvögel; Hallo zusammen, da bin ich schon wieder ;-). Heute hat mein Mann einen Ästling von der Straße gesammelt, der mit Sicherheit eine unliebsame...

  1. #1 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Hallo zusammen,

    da bin ich schon wieder ;-).
    Heute hat mein Mann einen Ästling von der Straße gesammelt, der mit Sicherheit eine unliebsame Begegnung mit einem Auto gehabt hat. Ihm geht's sichtlich nicht gut, er wird nun homöopathisch notfallversorgt und ich habe das Gefühl, dass es ihm hilft. Keine äußere Verletzung erkennbar, er greift, aber ist zu schwach um am Ast zu sitzen, nur kurz. Gleichgewichtsprobleme.
    Nun haben wir natürlich keine Würmer, wir haben ihm als erstes bissl Hundefutter gegeben und ich habe noch Fliegenmaden, ist das okay bis morgen? Maulbeeren hätte ich auch noch.
    Und das ist der Wicht ... Amsel oder Drossel?
    Den Anhang 20140720_130308.jpg betrachten

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  2. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Kein Hundefutter! Du hast doch grade einen Vogel aufgezogen und kennst die Nahrungserfordernissse von Wildvögeln. :nene: Ein Vogel mit vermuteten Anflugtrauma wird gar nicht gefüttert, er kann vermutlich nicht schlucken, wenn ein schweres SHT vorliegt und würde Wasser und Nahrung aspirieren.

    Ein Vogel mit Schädel-Hirn-Trauma wird dunkel, kühl und absolut ruhig gesetzt. Nach 2-3 Stunden kann man nachsehen, ob der Vogel wieder koordinierter ist, falls ja, kann man vorsichtig 4-5 Tropfen einer Elektrolythersatzlösung aus 200 ml Wasser, 1 Teel. Traubenzucker und 1 Prise Salz und Vitamin B an den Schnabelrand geben und 1 Stunde später Insekten verfüttern, sofern der Vogel gut abschluckt. Falls er nach 2-3 Std. nicht koordiniert ist, weiter warten.

    Homöopathisch maximal Hypericum, nichts anderes.

    LG astrid
     
  3. #3 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Hallo Astrid,

    dass das mit dem Hundefutter Mist war war mir auch gleich danach klar *grmpf*.
    So schlecht wie du es beschrieben hast geht es ihm zum Glück nicht. Er kann auch schlucken, vorher hat er schon gepiepst, gestreckt und auch kurz Putzversuche unternommen.
    Von der erwähnten Elektrolytlösung hab ich nun natürlich leider gar nichts da. Sind denn die Maden und Maulbeeren vorerst okay? Wir schauen später am Pferdemist nach Würmern (gehen auch Engerlinge? Was ist mit Heimchen? Da hat unser Nachbar welche, aber ich glaube eher nicht, oder?).
    Ist es denn eine Amsel?
    Und warum Hypericum? Er bekam Arnica (in Split-Dose), aufgrund der vermuteten Prellung und Gehirnerschütterung. Und das scheint ja zu wirken.

    Vielen vielen Dank für deine schnelle Antwort! !!

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  4. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sabine,

    manchmal geht es schneller als gedacht...

    Wie Astrid schon geschrieben hat, Vögel mit potentiellem Anflugtrauma dunkel, ruhig und nicht zu warm stellen.

    Füttern erst dann, wenn sicher ist, dass der Vogel auch selbständig abschlucken kann. Ebenso mit der Flüssigkeit verfahren.
    Maden (natürlich tot), Heimchen und Maulbeeren sind o.k. Allerdings lieber mehr Insekten geben als Obst. Kleine Apfelstückchen, Birne und andere heimische Obst- und Beerensorten gehen auch.

    Wie man Elektrolytlösung selbst herstellt, hat Astrid ja geschrieben. ;) Ich denke, Traubenzucker und Salz hast Du bestimmt da.
    Hast Du sonst ein Vitamin-Präparat für Vögel da?

    Wie sehen die Häufchen des Vogels aus und wie fühlt sich das Brustbein an?

    Das ist übrigens eine Drossel. Ich vermute Singdrossel.

    LG, Sabine
     
  5. #5 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Hallo Sabine,

    auch dir Danke für die schnelle Antwort!

    Hab grad Heimchen bekommen, später suchen wir Würmer.
    Blöd ist dass ich keinen Traubenzucker hier habe, aber Korvimin hab ich noch, wie oft soll sie das bekommen?
    Brustbein ist nicht ganz schlecht, aber ich denke es könnte ein wenig besser sein; der Kot war erst wässrig, jetzt dunkle Würstchen in weiß ;-).
    Schlucken kann sie, dunkel und ruhig sitzt sie auch (ich guck halt ab und zu ... vorher saß sie außerhalb vom Nest und hat sich geputzt, aber wenn ich sienehme sschließt sie die Augen).
    Blöd dass ich erst wieder am Dienstag an den PC kann, so mach ich grad alles übers Handy und da ist Recherche schwierig. Gut ist dass ich morgen noch frei habe (und schon wieder bringt so ein Piepmatz alle Pläne durcheinander :-D ).
    Ach ja, nicht zu warm ist momentan bei den hohen Außentemperaturen etwas schwierig.

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  6. astrid

    astrid Foren-Guru

    Dabei seit:
    06.05.2008
    Beiträge:
    5.134
    Zustimmungen:
    132
    Statt Traubenzucker nimmt man dann eben normalen Zucker, Traubenzucker ist schneller verfügbar. Das ist jetzt aber auch egal. Wenn es dem Vogel wieder gut geht, dann lass ihn einfach in Ruhe, aber wirklich in Ruhe und nicht dauernd nachgucken oder in die Hand nehmen und bring ihn wenn er stabil ist, in 2 Stunden an die Fundstelle zurück und versuche eine Rückführung zur Familie. Keine Fütterung, damit der Vogel nach den Alttieren ruft. Setz ihn in ein nahes Gebüsch oder auf einen niederen Ast - je nach Bedingungen am Fundort. Aus einer Distanz von mindestens 5 Metern beobachte mindestens 1 h, ob die Familie den Kleinen wieder abholt.

    Prellung ist zweitrangig und ebenso hierarchisch zu behandeln. Hypericum für die durch den Aufprall verursachten neurologischen Ausfälle, sichtbar durch fehlende Koordination beim Sitzen und Greifen.

    LG astrid
     
  7. #7 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Hallo Astrid,

    vielen vielen Dank für die Erklärung von Hypericum ... das leuchtet mir ein ... wie gehe ich jetzt weiter vor? Ich müsste ihr ja nun das Hypericum und die Zucker/Salz-Lösung geben. Und dann in Ruhe lassen.
    Im Moment geht es ihr zwar besser, aber noch nicht so gut dass ich sie raussetzen würde.
    Mein Mann hat sie mitten auf der (viel befahrenen) Strasse gefunden ... geht das dass man dann nur 10 m vom Rand weggeht? Finden die Eltern sie noch auch wenn wir das erst morgen machen würden?
    Ich würde sie sehr sehr gern wieder raus geben, für sie, aber auch weil nochmal eine Jungvogelaufzucht nicht wirklich in meinen Zeitplan passt (natürlich würde ich's machen, keine Frage, aber lieber wäre es mir anders).

    Ich setz jetzt mal das Hypericum an ... .

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  8. #8 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Ich hab ihr jetzt beides gegeben und lass sie jetzt in Ruhe! Komm auch nicht in Versuchung, da wir jetzt weg müssen. ;-)
    Sie hat gepiepst und sah erst sehr wach aus, dann fielen wieder die Äuglein zu ... so mag ich sie nicht raus setzen, und mit der nahen Straße fühl ich mich auch nicht so wohl ... mal schauen wie es in zwei Stunden aussieht. Ich weiß auch gar nicht auf welcher Seite der Straße ... wie sieht denn ein Drosselnest aus, wo bauen sie?
     
  9. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sabine,

    wenn die Drossel nicht 100%ig wieder fit ist, bitte nicht zurück setzen!! Das schreibt Astrid ja auch "wenn er stabil ist".

    Flüssiger Kot klingt nicht so gut. Kann natürlich stress sein, kann aber auch einen anderen Grund haben.
    Wenn sie vom Allgemeinzustand her morgen nicht eindeutig besser ist, bitte zumindest eine Kotprobe bei einem Tierarzt auf Kokzidien und Würmer untersuchen lassen! Normalerweise sammelt man dafür über 3 Tage zu verschiedenen Tageszeiten die Häufchen ein. In diesem Fall ist die Zeit aber ggfs. nicht gegeben. Daher zumindest von morgens bis nachmittags einsammeln, kannst auch schon den Kot von heute einsammeln. Gut möglich, dass da noch mehr im Argen ist. Ein Vogel mit mäßigem Ernährungszustand ist oft nicht völlig in Ordnung.

    Alt- und Jungvögel finden sich auch noch wieder, wenn die Jungen 10 m entfernt abgesetzt werden. Das sollte also gehen. Aber wie gesagt, bitte nur, wenn der Vogel wirklich wieder fit ist!!

    LG, Sabine
     
  10. #10 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Hallo Sabine,

    er bleibt definitiv noch da ... sitzt am Boden und schläft :-(.
    Ich hab sie vorher mal raus genommen zum Füttern (ich denke so lange ohne Futter ist auch nix, oder?). Da tschilpte sie heftig und wirkte ganz wach, sperrte auch und schluckte. Dieser wache Zustand hält aber nicht lange an. Wer weiß was der kleine Piepmatz wirklich für Probleme hat :-(. Würmer haben wir leider auch keine gefunden, so muss es heute eben mit Maden und Heimchen gehen.
    Der Kot war ERST flüssig, dann wieder gut, also wohl wie du sagst Stress.
    Gibt es auch Threads für Drosseln hier, so wie für die Spatzen? Das hat mir ja sehr geholfen.

    Vielen Dank jedenfalls für deine/eure Hilfe, da fühl ich mich gleich gut aufgehoben.

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  11. #11 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Was denkt ihr denn wie alt sie ist? Mir kommt sie noch gar nicht so alt vor als dass sie schon das Nest verlassen würde ... aber ich kenne mich ja auch gar nicht aus ;-).
     
  12. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Das ist auf jeden Fall ein Ästling. 2,5-3 Wochen alt.

    Ob nun "nur" Aufprall-Trauma oder noch andere Probleme. Der Gang zum TA - zumindest mit der Kotprobe - wird Dir morgen leider nicht erspart bleiben. Bringe Dir bitte von dort einen Vitamin-B-Komplex mit.
    Sollten im Kot jedoch Kokzidien gefunden werden, bitte erst behandeln und dann den Komplex verabreichen. Die Kokzidien verhindern die Aufnahme von Vitamin B, daher macht eine Gabe erst danach Sinn.

    Zur Orientierung kannst Du auch wieder gut auf der Wildvogelhilfe.org-Seite schauen.

    Ansonsten: In dem Alter benötigen die Vögel nicht mehr alle halbe Stunde Futter. Auch kannst Du ihnen eine Mischung (Insekten, heimisches Obst) in einer Schale anbieten. Sie fangen dann langsam an, selbständig zu picken.
    Wenn die Drossel bei Dir aber nicht so fit ist, würde ich lieber kleine Portionen öfters verfüttern. Also alle 3/4-1 Stunde einige Heimchen (je nach Größe), eine "Prise" (was zwischen Daumen und Zeigefinger passt) Pinkies und 2-3 Stückchen Obst. Wenn Du wieder an andere Insekten kommst, diese entsprechend abwechselnd verfüttern.
    Wenn sie wieder fiter wird, Abstände vergrößern und mehr geben.

    Korvimin kannst Du wie beim Spatzen geben. 2x täglich ein Futtertier einstippen.

    LG, Sabine
     
  13. #13 Sabine R., 20.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Hallo Sabine,

    auch wenn ihr mich jetzt für unverantwortlich haltet, zum Tierarzt schaffe ich es morgen absolut nicht. Das wäre 40 km einfach zu fahren, geht nicht. Ansonsten tu ich alles für das Tierchen was MIR im Moment möglich ist. Es ist schon durch den Spatz so viel liegen geblieben, ich muss auch mal wieder mein Leben geordnet kriegen ;-).

    Es scheint wohl auch schon besser zu gehen, gerade hat er VIER Heimchen gefuttert und bleibt seitdem piepsend auf dem Ast sitzen. Morgen kann ich dann weitetes unternehmen ... Futter besorgen, Schalen rein geben zum selbst essen, usw.. Ab Dienstag bin ich dann wieder am PC und kann alles nachlesen.

    Schönen Abend noch,
    liebe Grüße,
    Sabine
    Mögen Drosseln auch Sandbäder?
     
  14. Sina

    Sina Foren-Guru

    Dabei seit:
    11.11.2004
    Beiträge:
    3.791
    Zustimmungen:
    1
    Hallo Sabine,

    halte es gut im Auge! Wie gesagt, ein mäßig ernährter Vogel ist aller Wahrscheinlichkeit nach nicht in Ordnung. Vielleicht kannst Du ja auch eine Kotprobe schicken. Oder jemand mitgeben, der in die Richtung fährt?
    Wenn der Vogel kippt, wird es für die Fahrt zu spät sein. Ich will Dir keine Angst machen, aber ich habe da so meine Erfahrungswerte und weiß, dass man nichts unterschätzen sollte.

    Vier Heimchen sind für eine Drossel nicht soooo umwerfend viel. Wenn sie nicht sehr groß sind. ;)
    Morgen sollte das mehr sein, die der Vogel freiwillig verlangt.

    Drosseln mögen lieber normale Wasserbäder und Sonnenbäder.

    LG, Sabine
     
  15. #15 Sabine R., 21.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Hallo Sabine,

    heute wurden wir von ihm geweckt. Unzweifelhaft lauter als ein Spatz :-D. Und frech wie Oskar *lach*. Mittlerweile bin ich ziemlich sicher dass wir das ohne dem Hypericum nicht geschafft hätten. Probleme macht noch ein bisschen das linke Füßchen, aber das wird ebenfalls zusehends besser. Ich versuch nachher bei unserem TA vor Ort zumindest die B-Vitamine zu bekommen, ansonsten würde ich mit keinem Tier mehr hingehen :-/. Würmer holen wir auch gleich. Ich schau mal ob ich heute noch Bilder einstellen kann.
    Wegen dem Futterzustand ... ich bin den dicken Spatz gewöhnt ... wahrscheinlich ist das gar nicht so schlimm. Ich beobachte es!

    Liebe Grüße,
    Sabine
     
  16. #16 Sabine R., 21.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Ach du liebes bisschen, sind Regenwürmer groß! !!! Aber er hat einen ganzen reingeschlonzt! Kein Wunder dass vier Heimchen wenig sind ;-).
     
  17. #17 Sabine R., 21.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    So. Frech und frisst uns die Haare vom Kopf ;-).
    Es geht ihm ziemlich gut, er belastet nun auch das schwache Beinchen (stand sogar schon alleine drauf), und greift damit auch schon viel besser. Der Kot ist grün mit weißer Umrandung. Sieht für mich gut aus, aber ich weiß ja nicht was normal ist.
    Nur macht er überhaupt keine Anstalten fliegen zu wollen, wenn ich ihn auf der Hand bewege, flattert er aber, auch das sieht gut und gleichmäßig aus.
    Er bekommt das Korvimin und ab und zu Heilerde, weil der Kot ja anfangs flüssig war. Zu fressen bekommt er Würmer, Heimchen, Grillen, Apfel, Maulbeeren und blaue Vogelbeeren *?* weil mein Mann heute gesehen hat dass Amseln die essen, da haben wir gleich welche mitgenommen.

    Ich versuch jetzt nochmal Bilder ;-).

    Liebe Grüße,
    Sabine Den Anhang 20140721_191026.jpg betrachten
     
  18. #18 Sabine R., 21.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
  19. #19 Sabine R., 22.07.2014
    Sabine R.

    Sabine R. Mitglied

    Dabei seit:
    10.06.2014
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    91475 Lonnerstadt
    Jetzt konnte ich endlich bei der Wildvogelhilfe schauen, wie Drossels Weg in die Selbständigkeit aussieht ... da wird auch Beoweichfutter und Honigalleinfutter empfohlen ... könnt ihr das bestätigen? Ich hätte ihm jetzt "nur" eine Schale mit Regenwürmern hingestellt und eine mit Grillen/Heimchen/Mehlwürmern/Früchten. Plus eine Schale mit Wasser. Ach ja, und eben Beerendolden.
    Noch zur Wasserschale - wie tief muss diese sein, da der Muck ja doch einen relativ langen Schnabel hat.
    Ansonsten geht es ihm m.E. total gut ... er ist sehr gefräßig. Wenn er nicht mehr sperrt, heisst das, dass er satt ist? Laut der Wildvogel-Seite benötigt er nun nur alle 90-180 Minuten Futter.

    LG,
    Sabine
     
  20. #20 Alfred Klein, 22.07.2014
    Alfred Klein

    Alfred Klein Depp vom Dienst ;-)

    Dabei seit:
    27.01.2001
    Beiträge:
    13.789
    Zustimmungen:
    1.347
    Ort:
    66... Saarland
    Hallo Sabine,

    Ist das ein Süßer.
    Und ja, wenn er nicht mehr sperrt ist er satt.
    Wir hatten mal eine verunglückte Amsel, von daher weiß ich wie verfressen die alle sind. Macht aber Spaß. Hauptsache dem Piepser geht es gut. Und Du machst das prima.
     
Thema: Amsel-Ästling?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Amsel Ästling

    ,
  2. amsel ästling alter bestimmen

    ,
  3. amsel ästling füttern

    ,
  4. amsel flugübung,
  5. amsel aestling,
  6. amseljunge unter hitzeschock,
  7. junge amsel ruft wird nicht gefüttert,
  8. foto amsel ästling,
  9. amselästling,
  10. amselartiger vogel www.vogelforen.de,
  11. junge amsel ästling fressen anbieten,
  12. kot ästling,
  13. amsel ästling verletzt,
  14. amsel hat würmer im Kot,
  15. drossel jungen kot wässrig,
  16. aestling amsel,
  17. amsel schwach,
  18. kot junge amsel,
  19. ästling drossel futter,
  20. amsel kot bilder,
  21. ästling amsel dreht sich,
  22. junge amsel aspiriert wasser,
  23. verunglückte amsel,
  24. drossel geschlossene augen,
  25. amsel ästling aufzucht
Die Seite wird geladen...

Amsel-Ästling? - Ähnliche Themen

  1. Wer brütet hier? ( = Amsel)

    Wer brütet hier? ( = Amsel): Hallo Ihr Vogelkenner, habe 2 Bilder von einem Vogel, der im Garten Nähe Hannover in einer Kletterrose brütet. Die Bilder sind aktuell. Man kann...
  2. Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht

    Junge Rabenkrähe gefunden - Aufzuchtstation in Heilbronn gesucht: Hallo zusammen, ich habe heute beim Laufen eine junge Rabenkrähe gefunden. Definitiv ein Ästling. Die Arme sieht ziemlich fertig aus. Ich habe...
  3. Hilfreiche Tipps zur Auswilderung (Sperling)

    Hilfreiche Tipps zur Auswilderung (Sperling): Hallo liebe Vogelexperten, hab mich hier neu angemeldet und hoffe ihr könnt mir helfen. Hier scheint es ja einige kompetente Spatzenpäppler zu...
  4. Junge Amsel?

    Junge Amsel?: Guten Morgen, heute habe ich auf einer gemähten Wiese diesen jungen Vogel erwischt. Ist das eine Amsel? Die sind ja ein wenig gefleckt wenn sie...
  5. Amsel ?? bzw. Balz ??

    Amsel ?? bzw. Balz ??: Hallo! Liege ich richtig, dass das ein Amselweibchen ist und das Amselmännchen hier balzt ? (so was habe ich noch nie gesehen...bin kein...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden