Amsel 'verliert' Farbe?

Diskutiere Amsel 'verliert' Farbe? im sonstige Vogelarten Forum im Bereich Wildvögel; Hey, ich hoffe, ich hab das richtige Forum erwischt. Ich wohne in einer Kleinstadt und wir haben einige Vögel hier. Die üblichen Verdächtigen...

  1. #1 DerKoala, 07.02.2020
    DerKoala

    DerKoala Neues Mitglied

    Dabei seit:
    06.02.2020
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hey,
    ich hoffe, ich hab das richtige Forum erwischt.

    Ich wohne in einer Kleinstadt und wir haben einige Vögel hier. Die üblichen Verdächtigen sind Blaumeisen, Kohlmeisen, Tauben, Rotkehlchen, Sperlinge und natürlich Amseln.

    Eine der Amseln ist seit ca 2 Jahren fast schon zahm. Er stört sich nicht mehr an Menschen und mehr als 2 Meter Abstand hält er nicht, wenn wir auf der Terasse sind. Wir haben ihn damals Francis getauft.
    Über den Winter haben wir gefüttert, Francis aber nicht mehr gesehen.

    Gestern ist aber ein ziemlich zerrupftes Amselmännchen in den Garten geflogen, der sich an uns nicht gestört hat und nach Futter gepickt hat. Wir vermuten, es ist Francis, allerdings ist der Schnabel nicht mehr leuchtend gelb sondern fast schon wieder braun und auch der Ring um die Augen ist blasser und auch die Federn sehen blasser aus.

    Verändern Amseln ihre Farbe, wenn sie alt oder krank werden? Oder ist das ein komplett anderer Vogel, der vor Menschen auch keine Angst hat?

    Danke schon mal für Antworten, ich kenn mich nicht besonders gut aus

    LG Koala
     
  2. #2 Karin G., 07.02.2020
    Karin G.

    Karin G. Co-Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    22.03.2001
    Beiträge:
    28.876
    Zustimmungen:
    865
    Ort:
    CH / am Bodensee
    vielleicht ein Weibchen? Jungvogel?

    Amsel
     
  3. #3 harpyja, 07.02.2020
    harpyja

    harpyja Federleserin

    Dabei seit:
    24.01.2010
    Beiträge:
    3.297
    Zustimmungen:
    893
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich würde es auch für eher unwahescheinlich halten, dass es der gleiche Vogel ist. Unter 2 Meter Fluchtdistanz ist jetzt auch nicht sehr ungewöhnlich bei Amseln im Stadtbereich.

    Der normale Farbwechsel bei Männchen ist vom vollständig braun-getupften Kleid (Schlupf bis ca. Oktober) über ein schwarzes, aber noch ein bisschen ins Braun tendierenden Gefieder mit noch dunklem Auge und Schnabel (Oktober-Februar) zum ausgefärbten Männchen (Frühlingsanfang). Jetzt ist gerade die Übergangszeit, die jungen Männchen bekommen allmählich die orangenen Partien. Ältere, also fast zweijährige Hähne sind satt mattschwarz mit kraftvoll orangenen Partien. Das Orange wird blasser, wenn die Vögel nicht fit sind. Danach sieht man den Vögeln aber meist das Alter nicht mehr an (und 20 Jahre ist durchaus möglich)

    Das Alter der Hähne kann man auch tendenziell am Gesang erkennen, erfahrene Vögel singen komplexer und abwechslungsreicher. Vielleicht könnt ihr über den Gesang demnächst ermitteln, ob das "euer" Hahn ist..?
     
  4. #4 Gast 20000, 07.02.2020
    Gast 20000

    Gast 20000 Foren-Guru

    Dabei seit:
    22.06.2018
    Beiträge:
    2.367
    Zustimmungen:
    577
    Ein Foto würde sicher Aufschluß geben. In der Regel sind junge Amseln im Januar ist adulte Federkleid gewechselt.
    Gruß
     
  5. #5 finchNoa@Barbie, 07.02.2020
    finchNoa@Barbie

    finchNoa@Barbie public nuisance

    Dabei seit:
    06.12.2014
    Beiträge:
    1.719
    Zustimmungen:
    406
    Die Einzige Ursache für ergrautes Gefieder bei Amseln wäre der sogenannte Usutu-Virus. Würde dann so aussehen: Usutu-Virus – Wikipedia
    Aber auf die Schnabelfarbe hat der keinen Einfluss. Bräunlicher Schnabel würde doch eher auf ein Weibchen hindeuten. amsel weibchen - Bing images

    Wir hatten 2 Jahre ein altes Amselmännchen auf dem Balkon, das saß vorne auf der Brüstung während ich auf dem Fensterbrett ca. 70 cm entfernt Rosinen aufgefüllt
    habe. Schien schon etwas geschwächt zu sein, daher wohl die niedrige Fluchtdistanz.

    *
     
  6. #6 L.K., 07.02.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2020
    L.K.

    L.K. Foren-Guru

    Dabei seit:
    12.10.2011
    Beiträge:
    927
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Königsbrunn
Thema:

Amsel 'verliert' Farbe?

Die Seite wird geladen...

Amsel 'verliert' Farbe? - Ähnliche Themen

  1. dürfen halbwüchsige Amseln.....

    dürfen halbwüchsige Amseln.....: Hallo Wir haben hier um unsere Terrasse rum noch ein paar halbwüchsige Amseln. Sie sind ziemlich zutraulich. Nun wollte ich fragen, ob ich halb...
  2. Amsel mit kahler Stelle am Kopf, USUTU Virus?

    Amsel mit kahler Stelle am Kopf, USUTU Virus?: Hallo ich habe soeben an der Wasserstelle eine Amsel beobachtet, deren Kopf im Schnabel und Augenbereich kahl waren. Vom benehmen her war sie...
  3. Wir haben ein Amselnest im Geranienkasten - und nun?

    Wir haben ein Amselnest im Geranienkasten - und nun?: Liebe Forenmitglieder, vielleicht könnt Ihr ( können Sie) uns schnell uns unkompliziert beraten. Wir haben heute morgen im Geranienkasten ein...
  4. Amselküken wird nicht mehr gefüttert

    Amselküken wird nicht mehr gefüttert: Hallo, ich beobachte seit gestern ein Amselküken in unserem Garten. Es ist schon voll befiedert, nur die Schwanzfedern fehlen noch. Es kann noch...
  5. Amsel/Drossel Verletzung?

    Amsel/Drossel Verletzung?: Hallo, ich habe heute von einem freund bescheid bekommen, dass er eine verletzte amsel/drossel in seinem garten hat. Ich habe die aufgenommen, da...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden