An euch Züchter - dringend Hilfe für Halsbandhenne!

Diskutiere An euch Züchter - dringend Hilfe für Halsbandhenne! im Edelsittiche Forum im Bereich Sittiche; Traurige Nachrichten aus Berlin. Eine meiner Halsbandhennen hat heute eine schwere Oberschnabelfraktur erlitten. Schmerztherapie und...

  1. #1 Frau Pawelka, 14. März 2014
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Traurige Nachrichten aus Berlin.

    Eine meiner Halsbandhennen hat heute eine schwere Oberschnabelfraktur erlitten. Schmerztherapie und Antibiotikum läuft über orale Eingabe. Füttern mit einer Spritze klappt soweit, momentan Kinderbreichen als Notlösung - da sie Obst mag, nimmt sie das Breifutter an. Aufzuchtsfutter und ganz feine Pellets, die sich auflösen lassen, habe ich bestellt und erwarte diese am Montag.

    Wer von Euch hat Erfahrung in der "Handaufzucht", bzw. Handfütterung adulter Halsbandsittiche und kann mich mit Ratschlägen bezügl. Futterzusammensetzung und Menge unterstützen.

    Nachrichten bitte über PN,

    Danke, Anja.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Halsi

    Halsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    15898
    ...ist ja traurig, man sollte aber auch Tiere nicht unnötig quälen. Wie ist denn das passiert? Da war wohl ein größerer Papagei beteiligt?? Wie ist der Oberschnabel denn gebrochen- längs oder quer?
    An welcher Stelle? Was sagt der TA, wird sie je wieder allein fressen können?
    Toi,Toi und gute Besserung für die Gute.
    Gruß Halsi
     
  4. #3 Frau Pawelka, 14. März 2014
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Hallo Halsi!

    Ich nehme an, die Dame selbst hat angegriffen, einen anderen Halsbandsittich, der hat sich gewehrt. Die Alexandersittiche sind in einem anderen Raum untergebracht - die sind alle unschuldig! Ich habe sie heute nachmittag verletzt vorgefunden. Der Oberschnabel ist im oberen Drittel quer gebrochen, wird aber nachwachsen. Daher habe ich in Abstimmung mit dem TA vereinbart, es zunächst mit der Fütterung zu versuchen. Ich halte seit meinem 7. Lebensjahr Sittiche, bin daher kein absoluter Neuling und bin mir der grenzwertigen Situation bewusst. Es ist ein Versuch, wenn der Stress für den Vogel zu groß wird oder die Fütterung nicht gelingt, haben wir eine klare Vereinbarung über die weitere Vorgehensweise getroffen.

    Grüße, Anja.
     
  5. #4 m.a.d.a.s, 14. März 2014
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Bei Jungtieren waren es glaube ich 10% vom Körpergewicht alle zwei Stunden. Später erhöht man den Abstand zw. den Fütterungen. Aber wie das nun bei adulten Tieren zu handhaben ist keine Ahnung.
    Der Brei sollte jedenfalls nicht zu dickflüssig sein. Dann so viel füttern bis der Kropf gut gefüllt ist. Jedoch nicht voll pumpen. :)

    Mehr fällt mir erst mal nicht ein. Sonst eventuell mal bei einem Vogelpark per Mail anfragen oder den Hrn. Reinschmidt oder Hrn. Bürkle anschreiben.

    Grüße madas

    PS: Ich drücke die Daumen für die Gute.
     
  6. Halsi

    Halsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    15898
    Hallo Anja, oberes Drittel wird kein anderer Halsi gewesen sein, hört sich sich eher nach Schnabel im Gitter oder sonst irgend wo und dann aufgeschreckt. Hat der TA das abgebrochene Teil entfernt ? Ist der Bruch außerhalb vom Schleimhautbereich des Schnabels? Dann könnte es was werden, wenn er das schaufeln von weichem Futter mit dem
    Unterschnabel lernt. Ich hatte mal solch einen Fall bei einem Welli, der hat es noch ca. 1 Jahr geschafft.
    Füttern würde ich gequollenes Eifutter mit Rusk o.ä, wenn sie so weit ist wieder festeres Futter aufzunehmen, denn nur mit dünnen Brei wird das wohl auf Dauer nichts werden.
    Ansonsten versuche es mit dem Tipp von Madas und den Teneriffa Experten.
    Wenn der Bruch so weit oben ist und das abgebrochene Teil nicht entfernt oder stabil fixiert werden kann wird sie große Schmerzen haben, da sie den Schnabel bei allem bekannten benutzen will.
    Gruß Halsi
     
  7. #6 m.a.d.a.s, 14. März 2014
    m.a.d.a.s

    m.a.d.a.s halsbandsittiche.de
    Moderator

    Dabei seit:
    27. Juli 2010
    Beiträge:
    1.681
    Zustimmungen:
    28
    Vielleicht kann man das abgebrochene bzw. angebrochene Stück ja irgendwie ankleben und innen drin mit einem Draht fixieren. Aber da kann Dir nur ein vogelkundiger Tierarzt weiterhelfen. Und soweit ich weiß ist der Hr. Bürkle einer der Besten auf diesem Gebiet hier in Deutschland.
    Also einfach mal da anrufen. Er wird Dir sicher weiter helfen können.
     
  8. #7 charly18blue, 14. März 2014
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.362
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Hessen
    Dr. Bürkle ist wirklich die Adresse, ich würde auf jeden Fall mal anrufen und nachfragen.
     
  9. #8 Frau Pawelka, 14. März 2014
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Danke für Eure Nachrichten: den abgebrochenen Schnabel habe ich in der Eile nicht finden können - 21qm Zimmer - ich werde morgen im Hellen noch einmal suchen. Und dann Kontakt aufnehmen zur Teneriffa-Connection. Der Brei ist jetzt die Wochenendlösung, ich hoffe morgen noch irgendwo Eifutter aufzutreiben und das flüssig darunter mischen. Dann wie gesagt Mischung aus Aufzuchtfutter und Pellets in Breiform, langsam stückiger werden lassen. Das war auch der Vorschlag der meiner Tierärztin.

    Ich gehe momentan von den Futterempfehlungen 10% des Körpergewichts aus, verteile das im Abstand von 6 Stunden. Also Daumen drücken!
     
  10. #9 papugi, 14. März 2014
    Zuletzt bearbeitet: 14. März 2014
    papugi

    papugi Foren-Guru

    Dabei seit:
    10. Dezember 2005
    Beiträge:
    6.366
    Zustimmungen:
    212
    Ort:
    Kanada, Québec
    bei einem graupapageienvon 500 grammes gewicht ist 10% 50 ml...das ist zuviel fur einen erwachsenen (das behalt er nicht)...
    du kannst mal die ersten 2,3, 4 tage probieren aber bedenke das der kropf eines erwachsenen vogels nicht die gleiche elastizitat hat wie der eines bis zu 8, 9 wochen altes kuken.

    Du darfst also den kropf nicht ausstretchen... wenn er voll ist, must du aufhoren...
    Ein erwachsener vogel kann, wenn er zuviel bekommt alles erbrechen ...dann ist gefahr fur aspiration und erstickung.
    (ist sogar in einer klinik mit einem ara passiert)

    Am besten du gibst weniger und tastest den kropf ab...wenn er dir voll-(nicht zu stramm) scheint, aufhoren.

    Wenn der kropf fast voll ist, warte 4 stunden. Taste ab... wenn leer, warte noch 1-2 stunden, dann futter ihn wieder.

    Nachst, kann er gut leer werden ...ist besser ...und du kannst eine gute 8 stunden nacht schlafen.

    Du kannst ja den vogel jeden morgen (auf leer wiegen)...wenn er nicht abnimmt, hast du die gute menge und methode.

    hoffe du schafst es denn so ein schnabel braucht ja 1 jahr oder langer um zu wachsen...ich denke das, wenn der vogel keine schmerzen mehr hat, er sich von alleine ernahren kann. Er wird es lernen.

    Nur aufpassen und spulen/waschen damit keinen futtereste dort in dem bruch sich einkrusten und eine infektion wegen bakterien oder pilzen auslosen. Dieses ist sehr wichtig bei schnabelbruchen.

    Ich hatte schon 2 mal schnabelverletzungen ...habe einen jungen grauen mehrmals am tage den bruch am schnabel gespult...vielleicht brauchst des es nicht unbedingt so oft zu machen...you decide) ...aber weigstens ein mal .
    Das horn darf sich nicht uber dreck bilden.
    schonen abend
     
  11. #10 Frau Pawelka, 15. März 2014
    Frau Pawelka

    Frau Pawelka Mitglied

    Dabei seit:
    2. April 2005
    Beiträge:
    103
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Die 10% des Körpergewichts als Futtermenge ist, wenn ich richtig bei Reinschmidt gelesen habe, eine Tagesration. D.h. ich teile diese in mehrere Einheiten. Ganz frühe und nächtliche Fütterung mag die Dame nicht, erst wenn sie die anderen Vögel hört, ist sie aufnahmebereit. Somit füttere ich gegen 6:30, 12:30, 18:30, 21:30 Rest + Medikamente (noch 4 Tage Schmerzmittel, 6 Tage Antibiotikum). Am Liebsten wäre mir eine Umstellung auf 3 x Fütterung (alle 8 Std), dass kann ich besser mit meinen Dienstplänen vereinbaren. Aber wir weden sehen, wie es für den Vogel am besten funktioniert. Füttern funktioniert tadellos und sehr sauber mit Spritze. Morgen gibt es den ersten Gewichts-Check.

    @papugi
    Womit hast Du den Schnabel Deines Graupapageien gespült/desinfiziert?

    Grüße, Anja.
     
  12. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 Tanygnathus, 15. März 2014
    Tanygnathus

    Tanygnathus Co Admin
    Administrator

    Dabei seit:
    3. September 2009
    Beiträge:
    6.914
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Oberschwaben
    Hallo,

    Die 10% vom Körpergewicht ist nicht eine Tagesration sondern die Futtermenge die der Vogel pro Fütterung bekommt.
    Das kann aber variieren, der eine frißt etwas mehr der andere etwas weniger.
    Ich würde ein gutes Handaufzuchtfutter kaufen A21 zum Beispiel oder Kaytee exact.
    Ein älterer Jungvogel braucht ca. alle 5-6 Stunden tagsüber Futter, der Brei darf nicht zu dick sein, damit der Kropf sich gut leert.
    Du kannst den Brei auch mit Babygläschen Banane Apfel etwas mischen.
    Für die Verdauung ist PT12 sehr gut.
    Achte vor der nächsten Fütterung darauf, dass der Kropf leer ist, das ist sehr wichtig!!
    Wiege sie morgens immer zur gleichen Zeit bitte vor der ersten Fütterung, um zu sehen ob das Gewicht konstant bleibt.
    Die Futterspritze bitte nach dem normalen spülen im heißen Wasser kochen damit sie sauber ist und Du keine Keime verfütterst.
    Ruf den Dr Bürkle an, der ist super, alles Gute, ich hoffe er kann ihr helfen.
     
  14. Halsi

    Halsi Stammmitglied

    Dabei seit:
    9. August 2002
    Beiträge:
    336
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    15898
    Hallo Anja,
    wie gehts der Verletzten? Hat sie es geschafft?
    Gruß Halsi
     
Thema:

An euch Züchter - dringend Hilfe für Halsbandhenne!

Die Seite wird geladen...

An euch Züchter - dringend Hilfe für Halsbandhenne! - Ähnliche Themen

  1. Hilfe Junge

    Hilfe Junge: guten Abend, Wir haben seit zwei Jahren ein Pärchen Rosenköpfchen, in einer großen Voliere. Als wir aus einem langen Urlaub zurückkamen, haben...
  2. Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht

    Blaugenick-Sperli-Züchter Nähe Koblenz gesucht: Guten Morgen zusammen, nach längerem Überlegen, welcher Sittich oder Papagei der Passende für uns sein könnte, haben mein Partner und ich uns...
  3. Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen

    Hilfe-Dringend! Weihnachtswunsch von 5 Nymphen: Gestern ereilte mich ein Hilferuf.Ein älterer Herr kam vor längerer Zeit ins Krankenhaus.Leider ist er so krank daß er noch lange dort bleiben...
  4. Absoluter Neuling will Stadttauben helfen

    Absoluter Neuling will Stadttauben helfen: Hallo, ich kenne mich mit Federtieren nicht aus, bin aber seit langem in der Streunerhilfe engagiert. Seit ich in Mannheim arbeite und jeden...
  5. Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!

    Brauche Hilfe mit sehr ängstlichen Wellensittiche!!: Hallo zusammen!!! Ich habe letzte Woche 2 Wellensittiche Heim gebracht von einen Bewohner in dem Heim wo ich arbeite. Es sind 2 Männchen also hab...