Angst vor Saftfutter

Diskutiere Angst vor Saftfutter im Ernährung Forum im Bereich Allgemeine Foren; Meine beiden wellis haben i-wie Angst vor allem was nicht Trockenfutter ist. Ich habe schon viel evrsucht doch keins haben sie angerührt. ich...

  1. #1 Sachmet, 2. Mai 2007
    Sachmet

    Sachmet Welliliebhaber

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Meine beiden wellis haben i-wie Angst vor allem was nicht Trockenfutter ist. Ich habe schon viel evrsucht doch keins haben sie angerührt. ich wollte mal fragne ob einer weis wie man ihnen diese " Angst" nehmen kann und auf welche Früchte etc. ihr beim Saftfutter setzt.
    lg
    sachmet
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    willkommen im forum.
    jetzt muss ich erst einmal dumm fragen: was verstehst du unter "saftfutter"?
    meinst du obst, gemüse, und grünfutter?

    wenn ja: versuche mal löwenzahn (blüten und blätter), gänseblümchen (auch blüten und blätter), vogelmiere,
    apfel (gehobelt, damit es kleine stückchen sind) möhre (auch gehobelt), kiwi

    manchmal dauert es ewig bis sich die gefiederten an andere sachen als körner trauen - aber probiere es immer wieder aus.
     
  4. #3 Sachmet, 2. Mai 2007
    Sachmet

    Sachmet Welliliebhaber

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ja ich meine Grünfutter...
    Ich versuche es jetzt schon seit einem Jahr und bis jetzt hat sich noch kein Ergebniss erkenntlich gemacht. Und das beduetet das meine kleinen keine Vitamine bekomme. Und ich weiß0 echt nicht mehr was ich machne soll.... ich glaub ich verliere die geduld...
     
  5. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    ungeduldig darfst du nicht werden!
    versuche einfach mal einige blätter löwenzahn. hat diese woche schon einmal bei einer userin und ihren wellis geklappt!
     
  6. #5 Sachmet, 2. Mai 2007
    Sachmet

    Sachmet Welliliebhaber

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    löwenzahn gut...muss ich versuchen...danke !!
     
  7. #6 Wölfin, 2. Mai 2007
    Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Das mit ddem Löwenzahn hatte bei mir super geklappt die finden das so klasse das die da nichts mehr von überlassen und mire finden die auch richtig klasse oder biete mal ein paar äste mit blättern an kommt auch gut.
     
  8. #7 Sachmet, 2. Mai 2007
    Sachmet

    Sachmet Welliliebhaber

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ich muss nur schauen wo ich so was herkrige..Ich wohne in der Stadt und hier gibts zwar viel Parks abe rich will meinen kleinen keine verschmutzen sachen geben oder ziht ihr so was selber ?
     
  9. Raven

    Raven De omnibus dubitandum

    Dabei seit:
    6. Mai 2000
    Beiträge:
    8.726
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Hallo,

    manchmal kommt es auch darauf an, WIE man den Wellis das Grünzeug anbietet.
    Ich klammere immer tropfnasse Salatblätter an die Sitzäste - das finden sie toll und lecken die Tropfen ab, "baden" in den Blättern und knabbern auch daran. Richtig fressen tun sie gerne die Salatherzen, bzw. Römersalat.
    Längs aufgeschnittene Möhre und Apfelscheiben mache ich auch an den Ästen fest.

    Der Renner sind jedes Jahr frische Gräser, also sowohl das Grüne als auch besonders die Blüten. Die kannst du sicherlich auch im Park irgendwo am Rand finden.

    Wellis sind aber sehr konservativ, was sie nicht kennen, wird eben einfach nicht gefressen und im Grunde genommen gehört Obst und Gemüse nicht zum Speiseplan der (wild lebenden) Wellensittiche. Sie sind vorwiegend Grassamen-Fresser.
     
  10. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.811
    Zustimmungen:
    78
    Ort:
    Mittelfranken
    vogelmiere bekommst du manchmal in der zoofutterabteilung in töpfen.
    ich sammele bei uns im garten.
    an viel befahrenen strassen solltest du nichts pflücken und sonst nur darauf achten, dass kein hunde-, katzen- oder vogelkot auf dem "unkraut" ist.
     
  11. Wölfin

    Wölfin Trilo †17.3.08

    Dabei seit:
    27. April 2007
    Beiträge:
    464
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab das glück das ich mire in einem grßem blumen topf "züchten" kann meine ma hatte dort einen baum drin und das die kompost erde war wächst da jetzt ganz viel mire drin :D
    Man haben meine pieper ein glück:freude:
     
  12. #11 DJ und Robbie, 3. Mai 2007
    DJ und Robbie

    DJ und Robbie wird vogelforensüchtig

    Dabei seit:
    22. September 2006
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Du kannst deinen Wellis auch panierte Apfel- oder Bananenstückchen geben oder so, das hat bei meinen Wunder gewirkt. Ich hab so auch keine Probleme mehr denen neue Sachen anzubieten, mittlerweile probieren sie Sachen auch ohne diesen Trick.

    Du wälzt einfach ein Stück Apfel, Banane oder ähnlich feuchtes in Körnerfutter das es wie ein Kräcker aussieht.

    lg Monja
     
  13. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. Sachmet

    Sachmet Welliliebhaber

    Dabei seit:
    2. Mai 2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    ah danke ich werd mal versuchen aber ich hätte noch ne frage zu dem Salat ! da gibt es ja viele Meinugen. Muss es der Bio Salat sein oder geht auch anderer ?
     
  15. sanni

    sanni Foren-Guru

    Dabei seit:
    9. Oktober 2006
    Beiträge:
    1.188
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Meine Agas wollten auch erst nicht so richtig an Grünzeug ran.
    Ich habe Vogelmiere mit Hirsekolben zusammengebunden und verkehrt herum aufgehängt, manchmal auch mit ein paar Weidenzweigen zusammen.
    Da war für jeden was interessantes dabei.
    Momentan teste ich, ob Äpfel im Ganzen, als halbe oder in Stücken besser sind...mit eher mäßigem Erfolg...aber kommt Zeit...:o
    Versuch, das NEUE immer mit was bekanntem oder was ganz tollem (Lieblingsspielzeug) in Verbindung zu bringen. Manchmal reicht es schon, wenn man die "störenden Fremdkörper" vom Lieblingsplatz entfernen muss und dabei feststellt, wie gut die schmecken! :zwinker:
    Musst halt austesten, wie du deine Kleinen überlistest.
    Viel Erfolg!
     
Thema:

Angst vor Saftfutter

Die Seite wird geladen...

Angst vor Saftfutter - Ähnliche Themen

  1. Bin ratlos, Vögel haben Angst?

    Bin ratlos, Vögel haben Angst?: Hallo Vogelfreunde auf der Suche nach Infos zu meinem "Problem" bin ich hier gelandet, Mal sehen ob Ihr mir helfen könnt. Folgendes Problem: Seit...
  2. Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?

    Ist es normal das sie NUR vor der Hand Angst haben?: Her zusammen und zwar eine kurze frage: Ich habe meine Wellensittiche jetzt in einem Monat schon gut gezähmt. Vor meinem Kopf zum beispiel haben...
  3. Hat mein Welli Angst vor mir?

    Hat mein Welli Angst vor mir?: Hey und zwar habe ich eine kleine frage, Ich habe seit einem Monat ein Wellipärchen, Mina und Momo. Nun mache ich mit ihnen dieses "Zähmen in 5...
  4. Hühnerküken mit Spreizbein

    Hühnerküken mit Spreizbein: Hallo zusammen. Ich habe ein 7 Tage altes Küken, dass seit einem Tag nach seinem Schlupf ein Bein zur Seite streckt. Es steht nicht drauf und...
  5. Nachtflugtiere

    Nachtflugtiere: Hallo zusammen Ich hoffe ihr könnt mir sagen was diese Wesen genau sind. Nachts habe ich schon mehrmals grosse, schwarze Vögel gesehen. Sie...