Anmeldung, so kompliziert???

Diskutiere Anmeldung, so kompliziert??? im Forum Graupapageien im Bereich Papageien - Hallo, Anfang der Woche habe ich bei der Unteren Naturschutzbehörde angerufen, um meinen Grauen anzumelden. Heute sind dann diverse Formulare...
TommyundKaddy

TommyundKaddy

Mitglied
Beiträge
47
Hallo,

Anfang der Woche habe ich bei der Unteren Naturschutzbehörde angerufen, um meinen Grauen anzumelden. Heute sind dann diverse Formulare gekommen, auf denen steht, dass ich Papageien halten möchte, um sie zu züchten bzw zu handeln!??! :traurig:
Die spinnen total! Ich wollte meine Süße lediglich anmelden, da dieses ja gesetzlich vorgeschrieben ist. Mehr will ich doch gar nicht!

Wie ist die Anmeldung des Grauen bei Euch von statten gegangen???

Des Weiten steht da noch was von einem Sachkundenachweis bzgl. Psittakose und einem Besuch des Veterinäramtes zur Abnahme der Räumlichkeiten..... will doch gar nicht züchten....deswegen verstehe ich das nicht!Ist das immer so kompliziert? Bisher dachte ich, dass man lediglich die Ringnummer + Kaufvertrag für die Anmeldung benötigt???

Für Antworten wären wir sehr dankbar. :zustimm:

Schöne Grüße

TommyundKaddy
 
Bei uns hat ein einfaches Fax gereicht, mit:
1. Name des Halters + Adresse
2. Art des Papageien + Ringnummer
3. Privathaltung od. Züchtung
 
Bei mir hat auch ein anruf genügt : Name , Adresse , Ringnummern und Halter /Züchter!
Manche Veterinäre kennen sich mit Geier gar nicht aus,unserer kannte auch nur die Nominat Form KONGO und keine unterart wie den Timneh. Aber es sind ja auch nur "MENSCHEN".
Ruf einfach nochmal dort an und erkläre es ihnen nocheinmal. :+klugsche
 
Hallo Tommy

in welcher Gegend wohnst du denn? Vielleicht hast du ein besonders eifriges Amt dort, das schon für alle Eventualitäten vorsorgt. ;)

Bitte schau mal in deine privaten Nachrichten rein.
 
Hallo,
ich denke mal, daß die Behörde da etwas verwechselt hat. Sie haben bestimmt gedacht, daß du eine Züchtergenehmigung haben möchtetst.
An Deiner Stelle würde ich da noch mal anrufen. ;)

ich hatte auch nur ein kleines Formular welches ausfüllen mußte. Ringnummer, Herkunftsnachweis und sonst eigentlich nichts.

Bestimmt ne Verwechslung. :nene:

Viele Grüße
Reginsche, Coco und Cougar :0- :0- :0-
 
Bei uns war es ganz einfach.
Ich habe bei der Naturschutzbehörde angerufen um zu fragen welche Daten für die Anmeldung nötig sind.
(Kaufvertrag,Ringnummer evtl.Geschlecht))
Ich habe davon die Kopien hingeschickt und um eine Anmeldebestätigung gebeten.
Diese kam auch einige Tage später.
 
Ich bin ins Internet gegangen und unter der Rubrik Untere Naturschutzbehörde konnte ich mir das Anmeldeformular ausdrucken.
Musste
-meine Adresse angeben,
-die der Züchter,
-die lateinischen Bezeichung der Grauen,
-Geschlecht,
-Geburtstag und
-Ringnummer
Dann ankreuzen ob Züchter oder Halter und Kopie des Kaufvertrages dazu und das ganze per Fax ans Amt und nach ca. 2-3 Wochen kam die Anmeldebestätigung.
Wie schon gesagt wurde, beim Amt sind es auch nur Menschen und bei unserem Amt kennt sich nur eine mit den Anmeldungen aus, wahrscheinlich hat es jemand gut gemeint und wollte dir helfen und hat nicht alles ganz mitbekommen.
Schau doch auch mal ins Netz vielleicht hast du da auch die Anmeldung drin, dann brauchst du nicht nochmal da anrufen.
 
Hallo nochmal,

habe eben mit einigen Ämtern und Behörden telefoniert....keiner hat sich letztendlich für die Anmeldung zustädnig gefühlt. Man, da war ein WirrWarr! :(

Naja, eben habe ich dann nochmal bei einem Amt angerufen, wo auch meine Landschildkröten gemeldet sind, um da um Auskunft und Rat zu fragen.... und siehe da: Endlich hatte ich jemanden an der Strippe, der dafür zuständig war.
Ab hier ging alles so von statten wie von euch beschrieben. :freude:

danke für eure Antworten :beifall:

Schöne Grüße

Katrin
 
Thema: Anmeldung, so kompliziert???

Ähnliche Themen

Neueste Themen

Zurück
Oben