Ansteckende Krankheiten bei Kanarien?

Diskutiere Ansteckende Krankheiten bei Kanarien? im Vogelkrankheiten Forum im Bereich Allgemeine Foren; Nachdem es recht viele und gute Infos gibt über Infektionskrankheiten wie durch diverse Viren oder Bakterien hervorgerufen bei Krummschnäbeln,...

  1. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Nachdem es recht viele und gute Infos gibt über Infektionskrankheiten wie durch diverse Viren oder Bakterien hervorgerufen bei Krummschnäbeln, stellt sich mir die Frage, was soll/kann man bei Kanarien testen, bevor man sie in einen Bestand übernimmt, in dem auch Sittiche und Papageien leben?

    LG Evy
     
  2. #2 charly18blue, 20. März 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.249
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Hessen
    Hallo Evy,

    ich würde Kanarien per Kropf- und Kotprobe auf Pilze, Bakterien und Trichomonaden testen lassen. Das wars.
     
    Evy gefällt das.
  3. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Danke Susanne, für die schnelle Antwort :zustimm:
    Echt keine PBFD-Gefahr? Keine Kanarienpocken?
     
  4. #4 charly18blue, 20. März 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.249
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Hessen
    So wie mir bekannt ist, gibt es ein Circovirus, dass Sperlingsvögel und Kanarien befällt, aber mit dem Circovirus der Psittaziden nicht identisch hat. Circoviren sind sehr wirtsspezifisch. D.h. das die Circovirusinfektion eines Kanarienvogels sich nicht auf einen Papagei übertragen wird. Aber ich würde an deiner Stelle dazu nochmal einen vk TA befragen.
     
    Evy gefällt das.
  5. Evy

    Evy Foren-Guru

    Dabei seit:
    16. Februar 2011
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    80
    Ort:
    73635 Rudersberg-Steinenberg
    Es könnten noch mehr Kanaris dazu kommen - die wären dann evtl. gefährdet...
    Vogeldocs fragen ist immer so eine Sache; die haben keine Zeit.
    Danke Susanne, auf dich ist halt immer Verlaß :blume:
     
  6. #6 charly18blue, 21. März 2017
    charly18blue

    charly18blue Moderatorin
    Moderator

    Dabei seit:
    25. Januar 2004
    Beiträge:
    12.249
    Zustimmungen:
    121
    Ort:
    Hessen
    Dann müssen alle Kanarien auch auf PBFD getestet werden. Und danke für die Blumen :freude: :0-
     
Thema:

Ansteckende Krankheiten bei Kanarien?

Die Seite wird geladen...

Ansteckende Krankheiten bei Kanarien? - Ähnliche Themen

  1. Kanarien Windschutz

    Kanarien Windschutz: Hallo zusammen, Ich habe seit drei Wochen Kanarienvögel. Sie leben bei uns auf der überdachten Terrasse in einer kleinen Voliere. Diese steht mit...
  2. Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose)

    Milbenbehandlung bei Bourkesittichen (Ansteckung&Diagnose): Hallo zusammen, wir haben unser Sittiche noch nicht so lange musste aber heute bei einer verlorenen Feder feststellen, dass dort Milben zu finden...
  3. Was für ein Kanari ist das?

    Was für ein Kanari ist das?: [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Hallo liebe Forenmitglieder, ich bin neu hier und habe eine Frage: Um welche Zuchtrichtung handelt es sich...
  4. Schnabel - mit Parasiten?

    Schnabel - mit Parasiten?: Hallo zusammen, unser Pauli (Graupapagei, ca. 1 Jahr alt) reibt sich für meine Begriffe ungewöhnlich oft den Schnabel. Er macht das natürlich...
  5. Kanarien verpaarung

    Kanarien verpaarung: Hallo zusammen, welche Nachzucht fällt bei einer Verpaarung Weiß dominant x grün ? [IMG] [IMG]