Ara neukauf Verunsicherung durch Foreneinträge!

Diskutiere Ara neukauf Verunsicherung durch Foreneinträge! im Aras Forum im Bereich Papageien; Hallo liebe Ara-Freunde, ich bin ziemlich neu hier, auf Grund der Tatsache das wir also mein Lebensgefährte und ich, mit seinen Eltern ein Haus...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. #1 lafoe0952, 7. August 2007
    lafoe0952

    lafoe0952 Guest

    Hallo liebe Ara-Freunde,

    ich bin ziemlich neu hier, auf Grund der Tatsache das wir also mein Lebensgefährte und ich, mit seinen Eltern ein Haus gekauft haben, und uns nun überlegen, da wir schon ein paar exotische Tiere haben, einen Ara zuzulegen.

    Zum einen, ich weiß ich habe einen Ara geschrieben, wir werden nach kurzer Zeit uns einen passenden Partner kaufen, damit wir Sie in paar Haltung artgerecht halten.

    Nun zu anderen Punkten, ich habe mir jetzt schon viele Einträge von euch durchgelesen, und die haben mich ein bisschen abgeschreckt:

    - Zum einen die Sache, dass viele von euch sagen, dass man Aras nicht im Haus halten sollte, sondern nur in einer Außenvoliere(AV?), was könnt ihr mir dazu sagen: Die Aras hätten genug Platz im Haus herumzufliegen (hohe Decken) ca. qm 350, reicht das oder ist das nicht ausreichend.

    - Zur AV ist natürlich geplant da das Grundstück relativ groß ist mit ca. 650qm in dem eine AV Platz hätte, wie groß sollte diese sein? Irgendwelche Besonderheiten die beachtet werden müssen?

    - gegen den Dreck, die VErunreinigungen, Zerstörungen etc. habe ich nichts einzuwenden, ich meine es ist auch immer eine Sache der Beaufsichtigung oder nicht? Und wenn man halt wichtige Unterlagen oder so hat, muss man Sie ja nicht unbedingt herumliegen lassen.

    Ansonsten denke ich das sich erst der erste und dann auch der zweite Ara bei uns sehr wohl fühlen wird, wir sind fünf Personen im Haushalt, und es ist immer jemand da, also wären die Aras fast nie alleine...

    So nun würde ich gerne eure Meinungen zu diesem Thema hören!!!

    Liebe Grüße

    lafoe0952
    __________________________________________________________
    "Auch wenn der Weg nach vorne unklar, brauchen wir Brücken um
    unsere Ziele zu erreichen"
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Pico

    Pico Chefin einer Chaotenbande

    Dabei seit:
    17. Juni 2002
    Beiträge:
    3.212
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    im schönen Westerwald
    Hallo,:zwinker:


    Es geht nicht nur darum was man einem oder zwei Aras an Freiraum bieten könnte.
    Es geht auch darum, was für Maßnahmen können ergriffen werden gestaltet sich das Zusammenleben Tier-Mensch nicht so problemlos. Und admit sollte immer zu rechnens ein....auch nach Jahren.

    Wie kann man die Vögel entsprechend in Abwesenheit, Krankheit etc.p.p. unterbringen?
    Das Argument "Es ist immer Jemand da" lasse ich nur bedingt gelten.

    Viele Vögel sind personenfixiert und lassen mitunter Niemanden an sich heran als ihre Bezugsperson oder....was noch schlimmer zu Angriffen übergehen.

    Hierzu solltest Du Dich im Vorfeld auf jeden Fall mit der Behörde in Verbindung setzen, was die fordern bzw. genehmigen. ;)

    Hierzu kann ich nur sagen: "Abwarten und Tee trinken". Was Aras an Dreck, Zerstörungen und auch der Lautstärke in petto haben, muß man abwarten und ist individuell auf den einzelnen Vogel zu betrachten.

    Ich habe z.B. eine Ara-Henne die aus dem Flug sich an eine mitten im Raum angebrachte Lampe gehängt hat und diese komplett zerstört hat.

    Die Frage, wie sie es geschafft hat kann ich mir bis heute nicht beantworten.

    Kann auch nicht sagen, das ich über die zerstörte Lampe gerade erfreut bin.
    Zudem hätte noch viel mehr passieren können.
    Rein theoretisch hätte sie die Lampe niemals erreichen können....die Praxis sah anders aus.:+schimpf

    Auch individuell zu betrachten, wie das einzelne Tier seine Bedürfnisse steckt.

    Zum Thema Partnervogel...Wieviel Zeitabstand dachtest Du Dir den zwischen dem 1. und 2. Vogel?
     
  4. Langer

    Langer Guest

    Hi

    Das Thema zur Neuanschaffung kamm in letzter Zeit öfters vor----lese Dich bidde bis auf die vorletzte Seite(zu diesen Themen)-----------und entscheide dann,ob Du mid einem 350qm großen,"angefressenenen" Haus leben kannst(soviel Kohle had wohl keiner um monatlich das Inventar zu wechseln:zwinker: )
     
  5. Raymond

    Raymond Guest

    Hi

    wenn ich dies so lese haben meine grauen mehr zerrstoert als die aras..ich weiss nicht ob es daran liegt das sie schon aelter sind oder einfach nur fauler als die grauen.
    ok, die fenster und zuerrahmen im vogelzimmer haben schon gelitten und auch ein stuhl im esszimmer. doch wenn ich da an die kleinen denke..lampe abmontiert..schraenke angeknappert, gummi am herd.usw...oder sieht man die grossen mehr?? ich weiss es ehrlich nicht.
    wenn jemand eine voliere oder ein vogelzimmer hat, wo die flugschweinchen sich bei abwesenheit aufhalten ist es egal ob ara, ama, grau..
    sogar die hauben haben ihr teil zur wohnungs verschoenerung beigetragen, wenn ich da nur an meine tapeten denke..8o
     
  6. #5 flattermann123, 7. August 2007
    flattermann123

    flattermann123 flatter flatter flatterma

    Dabei seit:
    20. Juli 2005
    Beiträge:
    294
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    in brugge belgien
    hallo zusammen
    ich halte meine kira auch im wohnzimmer und dort fliegt sie auch fast den ganzen tag rum !!
    und am anfang hat sie auch stühle und schränke angeknabbert aber das haben wir ihr abgelernd nur eins will sie einfach nicht begreifen sie kann unsere tapetten nicht in ruhe lassen ob sie es extra macht erst wenn ich ganz laut schimpfe dann hört sie damit auf aber wenn ich dann nicht aufpassen dann macht sie es wieder ob sie mich damit zanken will !!
    habe auch im wohnzimmer grosse 2 hängelampen hängen die ist sie noch nie angeflogen habe für ihr extra 2 schaukel im WZ hingehangen und sie fliegt nur immer dort drauf oder auf der gardinenstange sessel oder auf den sofa und natürlich auch auf den türen wenn sie aufstehen aber das vermeide ich am sonsten müssen meine tapeten ja drann glauben !!
    und wir sind mitlaweile nur noch 7 personen im haushalt und kira hat zwar meine tochter als bezugsperson ausgesucht aber wir können alle an ihr drann gehen und mit ihr schmussen oder spielen nur wenn meine tochter den raum betrit dann sind wir alle abgeschrieben dann will sie nur noch zu ihr !!
    und ich weiss das die vorbezitzerin kira auch nur im WZ gehalten hat und deswegen mache ich es auch dachte auch am anfang für ein vogelzimmer nach aber denke mal da würde kira sich abgeschoben fühlen weil sie nur das WZ von klein auf kännt !! SO IST SIE IMMER IN UNSERE NÄHE !!
    wie ich noch den mobielen käfig hatte dann nahm ich kira mit auf dem hof aber das war grauenvoll sie war nur am schreinen wenn ein vogel flugzeug vorbei flog und wurde ganz wild dabei !! aber jeder ara ist wohl anderes amsonsten schreit kira sehr selten sie qwatscht mehr als sie scheit !!

    GRUSS RUDY
     
  7. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Langer

    du hast den nagel auf den kopf getroffen..:D :D

    bietest du deinen geiern abwechsungs reiches knabber material lassen sie deine wohnung in ruhe..:zustimm:
     
  8. Langer

    Langer Guest

    Hi Raymond

    Wie und wo bietest Du das Nagematerial an????????????--------wie sieht die Wohnung danach aus ???????????????????????
     
  9. Raymond

    Raymond Guest

    ganz einfach im vogelzimmer..fuer die aras..und im wohnzimmer fuer die grauen..

    haste mal was von besen und schippe gehoert..??? lol:D :D :D
     
  10. Langer

    Langer Guest

    Hi Raymond

    Ja,ein Vogelzimmer is schon was:zustimm: (setzte dies bidde aber nich bei allen voraus---------ich glaube nich das in diesem Thema was davon zu lesen war)
    und was mir dann noch zu Deinen Graupis im WZ einfällt(meine jetzt Schaufel und Besen)---------so "rustikal" geht es bei mir und vieleicht manch anderen nich im WZ zu-----------es wird mal gesaugt und auch mal gewischt------aber nich erst der Dreck gründlich mid dem Besen einmassiert und danach versucht mid der Schaufel abzukratzen

    Oder wie sollte ich Deinen vorangegangenen Beitrag werten:idee:
    und erkläre mir doch bidde mal;wie Du das meinst "mid dem Lenken(damid sie nich an die Möbel gehen)------Muß ich mir das so vorstellen:2 Stunden müßen sie nagen(oder dürfen) und wenn Du es nach Deinem erachten für richtich hälts Nagen sie für eine Stunde gar nich und dann dürfen sie raus???---------und wenn dann "der Nagetrieb" wieder durchkommt;wieder hinter Schloß und Riegel--------Dr.Dulidle würde erblassen vor Neid,ehrlic:zwinker: h
     
  11. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Langer

    wenn du so einen super staubsauger hast der holz und blaetter aufsaugt dann gratulier ich dir :zustimm:
    ich leider nicht, daher hilft mir der gute alte besen...

    den rest versteh ich leider nicht so ganz...doch wenn du dies mit der abwesenhheit meinst??
    wenn ich das haus verlasse kommen die tiere in ihr reich, da koennen sie sich nicht selber verletzen oder gar zu tode kommen.
    bin ich da, muss man halt aufpassen wie bei kleinkindern.. auch verbote helfen :zwinker:
     
  12. Langer

    Langer Guest

    Wer ??????

    Doch Raymond,ich glaube Du hast mich sehr gud verstanden
    -----wer is bereit in solch einem "Schweinkram" zu leben(ich kenne einige bei dennen die Tierliebe so groß ist:zustimm: ,aber längst nich der größte Teil
    ------wer is bereit,Kot oder irgentwelches Nagematerial irgentwo im WZ rumliegen zu haben,und gegebenenfalls hier noch reinzutreten???

    Und das is genau wieder der springende Punkt(hatte diesen so ähnlich schon mal mid Pugi):wieso wird hier zu einer Haltungsform geraten(und gehe bidde diesbezüglich nich von Dir selber aus),wo von vornherein schon "Stubenarrest" vorprogramiert ist.Raymond,Du als Admi müßtest eigentlich im Vorfeld(und somid zu dieser Froge) eine dem Tier entsprechende Haltungsform vorschlagen---------,abstriche machen die Loide dann immer noch von sich aus:zwinker:
    Es is für mich schwer nachvollziebar,das ein Ara zwischen 11 und 12 Stunden sich frei im Haus bewegen darf(es sei denn,es stehen keine Möbel,Blumen(vieleicht noch ein Weinachtstern8( )-------Nein Raymond,ich denke,das is der falsche ansatz.Du als jahrelanges Midglied in diesem Forum hast mid sicherheit schon viele Beiträge gelesen,wo es "kurtz vor 12 " war.Es sind bei solchen Themen meißt immer Fehler in der Haltung oder Anschaffung(weil man sich dann einer falschen Illusion hingegeben had
     
  13. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo,
    in manchem muss ich Langer zustimmen - auch aus meiner Sicht gehören Aras nicht als "Hauptlebensort" in ein Wohnzimmer, einen Graupi oder eine Ama kann man da schon mal eher halten.
    Warum???
    Freiflug ist wichtig: WZ sagen wir mal 4x7m, vollgestellt mit Schrank, Sofa,.... Flugstrecke für 35 cm große Papageien maximal ( eine Länge gerechnet, nicht wenn sie als begnadete Flugkünstler "Runden" drehen) das 20 fache ihrer Körperlänge. Wie lang müsste dann ein WZ sein, dass einem ca. 85 cm großen Ara die gleiche Flugstrecke bietet?
    Knabbern ist wichtig: Ob Aras oder Amas oder Graupis die frischen Zweige zerlegen - da würde ich sagen sind Amas die schnellsten: Zweige reingehängt, dann noch schnell bei den Graupis, den Aras, den Kakadus und den Edelpapageien welche rein.................. Moment mal - bei den Amas ist ja gar kein frisches Grün (Hab ich die vergessen --------- ne, die haben schon alles zu Kleinholz verarbeitet!!!!)
    Und im Arazimer hatten wir mal 'ne Spionkamera (wegen Big Brother!!!) die haben die Aras ein Jahr in Ruhe gelassen. Dann kamen die Aras da raus und die Graupis rein - die mögen Big Brother nicht und haben innerhalb von 20 Minuten alles abmontiert: den Kasten, die Kamera, die Kabel,....

    Na, und für dich Langer, macht wohl auch so'n kleiner Kackhaufen im WZ ein Problem - bei vielen - auch bei uns - nicht! Mein Langer bringt jeden Tag drei Aras vom Dachboden nach draußen - und wo lassen sie ihren Haufen fallen .... natürlich ........ im WZ (Und ob ich in 'nen kleinen oder großen Haufen trete - das Resultat und die Folgen bleiben gleich!)

    Und deswegen meine ich: Man kann 'nen Ara auch mal für 'ne Stunde oder mehr in WZ reinholen, aber dann sollte er wieder da hin, wo er so leben kann, wie er/sie will: wenigstens Vogelzimmer mit Außenvoliere.

    Dazu kommt für mich noch folgender Gedanke: Wenn ich nicht über ein Grundstück mit Möglichkeiten für AV verfüge - und mal umziehen muss - was wird dann aus dem Ara (der ja schnellstmöglich eigentlich ein/en Partner/in bekommen sollte. Und wenn ich das dem Ara nicht bieten kann, dann sollte ich mich vielleicht lieber für 'nen kleineren entscheiden - da gibt's bei den Amas und Graupis und ......... super tolle Beispiele für WZ mit Papageienvolieren ("Volieren" - nicht "fahrbaren Käfigen"!!!!!)
    Nix für ungut - nur meine Meinung!
    LG
    Susanne
     
  14. Raymond

    Raymond Guest

    Langer

    es gibt ihr mehr user hier als du denkst die bereit sind ihr sofa abzudecken die haufen von dir tuerklinke zu kratzen, den staublappen mehr als einmal am tag rauszuholen usw...
    gerade ich weiss wie es ist als anfaenger in ein forum zu kommen..und ich weiss wie dankbar man ueber leute ist, die einem helfen klar zu kommen.
    willst du mir sagen das ich als wohnungshalter hier kein recht habe modi oder co zusein..?? dann bin ich auch ehrlich zu dir..waerst du damals als meine foren zeit begann schon hier gewesen..an dich haette ich mich nie getraut zu wenden..denn fuer dich gibts nur dunkel und hell..mitte ausgeschlossen.
    finds toll wenn man wie du beide moeglichkeiten hat..aber ich finde es nicht richtig von dir jedem neuen hier die angst zu geben die wahrheit zu schreiben.
    oder einfach in ein anderes forum zu verschwinden weil er in deinen augen alles verkehrt macht.

    so hoffe das nun alle fronten geklaert sind..und wir wieder zum thema zurueck koennen...:zwinker: :D
     
  15. Langer

    Langer Guest

    Keine Graupies

    Suse,es ging in diesem Thema nich um Graupies------die Fragestellung war eine andere
    Du sagtes
    Und das machen glaube ich die meisten die diese Tiere besitzen und denen etwas an einer Tiergerechten haltung liegt
     
  16. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Uhu

    ich bin mit meinen tieren umgezogen..ich haette lieber unter der bruecke geschalfen als noch eins meiner tiere zu verlieren..und wenn man sich wirklich seiner verantwortung bewusst ist dann gibt man wieder ein zimmer den aras ab. so hat jeder hier eins..aus mir..und wenn mir das leben auch mal wieder "gutgesonnen" ist bekommen sie auf dem balkon auch wieder ihren platz zum sonne tanken. nun ists leider nur die morgensonne und das vogellicht..

    das ganze hat doch nur mit verantwortung zu tun..egal ob ich aras oder sonnst was habe..wenn ich mich fuer ein lebewesen entscheide nehme ich viel in kauf ..kann ich das nicht, kann ich mir kein tier holen..egal ob hund , katze oder maus..
    doch gerade bei den geier ist es wichtig im internet sich schlau zu machen da viele zuechter noch wie vor 50 jahren ihre voegel anbieten..auch leute mit grossem namen wie ich hoerte.
     
  17. Uhu

    Uhu Guest

    Hallo Doris, da hast du sicher Recht, aber.... die großen Aras gehören nicht nur in ein WZ - Wenn man nur im WZ halten kann, sollte man sich schon auf andere Arten konzentrieren!


    Vielleicht hilft man hier nicht damit, Probleme über Aras im WZ kleinzureden - man sollte auch an die Vögel denken - dafür ist das VF doch eigentlich!!!!!!!! Und mit Aras im WZ kommen die Aras auf Dauer nicht klar - das ist nicht ihre Welt!
    Doris, ich denke, darum geht's hier nicht, klar kannst du Modi oder Co oder Co-Admin oder Admin sein......... Aber gerade deren Wort wiegt mehr als das der "normalen" User - und das weißt auch du!

    Ne, sehe ich anders, Langer macht hier keinem Angst, die Wahrheit zu schreiben: da ist einer der fragt ------- und Langer sagt, wie's ist.... mit Aras in möglichst artgerechter Haltung - möglichst nicht im WZ!!! Und warum!!! Und das ist ehrlich....

    So viele kompetente, vielbesuchte Araforen gibt's ja nun wirklich nicht - also nicht das Licht unter den Scheffel stellen.... oder "Angst" vor Abwanderung???? Worum geht's hier ... Um möglichst artgerechte Arahaltung!

    Und wenigstens ein "Hallo" - so viel Zeit muss sein - sagte immer Herr Bödefeld von der Sesamstraße!!!!!!!!
    LG
    Susanne
     
  18. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Uhu

    kennst doch den spruch wies in den wald schallt so kommt es zurueck..:D :D

    mal eine andere frage, wenn hier nun ein user kommt dem sein wunsch aras sind dann versuchst du ihn umzustimmen auf kleiner arten, Ja??

    doch du weisst wenn du dich in was verliebst ist alles andere 2te wahl und die wird niemals 1te., auch fast immer als wanderpokal vorprogrammiert.

    keiner von uns hier kann versprechen den standart den er nun hat noch in 5 jahren zu haben..doch was ich machen kann wenn ich ein tiere hole alles zu versuchen das beste darauss zu machen und sein umfeld langsam aber sicher zu vergroessern, gelingt mir aber nur wenn ich voll dahinter steh mir leute tips geben und einfach ratschlaege...mir helfen zu verbessern und nicht mich sofort ablehnen.
     
  19. Langer

    Langer Guest

    Hi Raymond

    Ich denke mal das ich hier keinem "Angst" machen will.Warum auch ? Ich schreibe eigentlich das was ich denke------------nenne mir bidde solch eine "Angstzeile"
    Wenn Du der Meinung bist das es mid diesen 1,00 meter großen Tieren im Wz i.o. is-----ist dies Deine ureigentste entscheidung---------ich hätte dann aber für meinen Teil die Fachliteratur falsch interpretiert(und der L. Lepperhof häde dann auch keine Ahnung)
     
  20. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Raymond

    Raymond Guest

    Hi Langer :D

    wieviel aras werden so nach verkauft??? 98 % denke ich..

    und so haben viele angefangen..ich auch..denn ich wustte nur das was mir die ex besitzerin erklaerte.
    kleiner kaefig, ein tier, stutzen, wenn er nicht aufhoert zu schreien abdecken, versucht er zu beissen blumenspritze auf strahl..obst und gemuese quatsch, pommes lecker usw..
    aber durch diese foren erfuhr ich was falsch war..und ich handelte so wie viele andere user auch.
    meine aras haben kein kaefig mehr gesehn seit die gelbe bei uns einzog :freude:
     
  22. Langer

    Langer Guest

    Hi Raymond

    Und wieviele stehen denen "die es Geschafft" haben gegenüber ????Ich denke mal ein Heer gegen wenige

    Und das midm Wald(aus Deinem vorigem Beitrag)----naja
     
Thema: Ara neukauf Verunsicherung durch Foreneinträge!
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. halterverordnung papagei

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.