Aussenseiter

Diskutiere Aussenseiter im Sperlingspapageien Forum im Bereich Papageien; Hi zusammen Ich habe in einer grossen Innenvoliere sechs Blaugenickssperlingspapageien. Einer davon ist ein einjähriger US-weisser Hahn. Er ist...

  1. gingerli

    gingerli Mitglied

    Dabei seit:
    28. Oktober 2005
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Zürich
    Hi zusammen

    Ich habe in einer grossen Innenvoliere sechs Blaugenickssperlingspapageien. Einer davon ist ein einjähriger US-weisser Hahn. Er ist kleiner als alle anderen und sieht auch recht zerzaust aus. (Ich habe ihn gratis zu einer grossen schönen Henne dazubekommen, er war also schon von Anfang an so klein und schwach..) Fliegen kann er auch nur maximal 1 bis 2m. Er fällt immer sofort zu Boden im Freiflug.

    Die anderen schlafen oft aneinander gekuschelt aber er ist immer alleine. Auch tagsüber wird er ausgeschlossen. Wenn er am fressen ist, kommt bald ein anderer Vogel dazu und scheucht ihn weg. (Er wird aber nicht von den anderen gepickt)
    Aber ich habe Angst, dass der Kleine zu wenig Futter bekommt und so ja nie gross und stark werden kann..

    Soll ich ihn besser von den anderen fünf trennen und eine Weile alleine halten?

    Viele Grüsse und danke für Antworten
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Lapingi, 15. Oktober 2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 15. Oktober 2010
    Lapingi

    Lapingi Castle of Maja & Coco

    Dabei seit:
    18. Juni 2009
    Beiträge:
    2.323
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    ich glaube, die Userin xxxx hier hatte mal ähnliche Probleme. Dann kam ein Siebter dazu und das Problem war gelöst....frag sie mal.

    Ansonsten vielleicht trotzdem noch einen Siebten holen und dann die Beiden erstmal getrennt setzen bis er zugelegt hat.
     
  4. Isrin

    Isrin Foren-Guru

    Dabei seit:
    25. August 2005
    Beiträge:
    8.833
    Zustimmungen:
    105
    Ort:
    Mittelfranken
    Hallo gingerli,
    manchmal ist es einfach so, dass ein Vogel ausgegrenzt wird - und wenn er dazu noch kleiner als die anderen ist ...

    Wie fütterst du denn, hast du Näpfe, die am Gitter angehängt sind?
    Hatte ich früher auch und eben auch das Problem, dass einer immer verscheucht wurde.

    Jetzt habe ich für 10 Sperlinge 2 größere Glasschalen am Boden stehen und alle müssen runter auf den Käfigboden.
    Schön ist, dass nun alle 10 gemeinsam fressen und keiner ausgeschlossen ist.

    Trennen würde ich ihn nicht von den anderen, er hätte es später noch schwerer in den Schwarm zurück zu kommen.
     
  5. solcan

    solcan Foren-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    9. Mai 2001
    Beiträge:
    4.389
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    50374 Erftstadt
    Hallo
    Ich denke mal der vogel wird es sehr schwer haben sich in einer Gruppe zu behaupten egal wie viele Vögel dort leben. Am besten für ihn wäre er mit einer passenden Partnerin alleine aufgehoben.

    Gruß
    Hans
     
  6. #5 Gerlinde Schmuc, 17. Oktober 2010
    Gerlinde Schmuc

    Gerlinde Schmuc Foren-Guru

    Dabei seit:
    8. August 2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    55130 Mainz
    Da gebe ich Hans vollkommen recht!
    Kannst Du ihn mit seiner angedachten Partnerin einzeln halten?
    Dann ist er nicht alleine, hat aber dennoch mehr Ruhe.
    Eine wirkliche Paarbildung kann aber schon ein paar Monate dauern.

    Ich habe hier auch so eine Außenseiterin. Die hat 2 Jahre keinen Anschluss gefunden und sich auch gerupft. Entgegen der Regel habe ich ihr einen jungen Hahn dazugegeben. Der sich sehr bemüht hat. Den wollte sie nun wieder nicht - was zu erwarten war. Erst nachdem der junge Hahn sich umorientieren wollte, hat sie ihn zurückerobert.
    Ein anderer Käfig dazu - mit Dach und nun sind sie ein Liebespaar. Das Dach gibt der schüchternen Henne wohl auch Geborgenheit. Freiflug mit den anderen geht zwischenzeitlich. Eine Zeitlang nicht, da er ja an einer anderen Henne interessiert war.

    Gruß Linda
     
Thema:

Aussenseiter