Außenvoiliere mit Schutzhaus, aber die Pieper wollens nich :-(

Diskutiere Außenvoiliere mit Schutzhaus, aber die Pieper wollens nich :-( im Wellensittich Allgemein Forum im Bereich Wellensittiche; Hi, meine Geierbande hat sich in der Außenvoliere prima eingelebt. Sie sind munter und fit und shreddern mehr und mehr die Inneneinrichtung der...

  1. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Hi, meine Geierbande hat sich in der Außenvoliere prima eingelebt. Sie sind munter und fit und shreddern mehr und mehr die Inneneinrichtung der Voiliere. Sie ist auch recht groß (ein ehemaliger Hundezwinger).

    Für den Winter haben wir ein Einflug in den benachbarten Schuppen gebaut, der ggf. auch beheizt werden kann. Dort haben wir eine kleinere Innenvoiliere angeschlossen. Na ja kleiner, immer noch 2x2x1 m :-) Diesen Einflug haben Sie aber seit April nicht einmal genutzt. Ich hab nun schon Leckerchen aufgehangen, hab sie gelockt, ihre Neugierde wecken wollen, den Schuppen beleuchtet, weil ich dachte es wäre zu dunkel, hat alles nix genützt.

    Selbst als die Wellis in Brutstimmung waren, nutzten sie nicht den Schuppen, sondern brüteten einfach im Futternapf ;-) Irgendwas muss an dem Schuppen sein, was sie stört. Riechen Wellis? In dem Schuppen stehen auch Gartegeräte und die Winterreifen unseres Autos

    Nun naht der Winter und so langsam mach ich mir Gedanken, was ich mache, wenns ein wenig kälter wird. Habt ihr ne Idee, was ich noch ausprobieren könnte??
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gill

    Gill Guest

    Ich würde sie ganz einfach ein paar Tage in der Innenvoli im Schuppen einsperren und ihr Futter und Wasser auch dort rein verlegen. Nach ein paar Tagen würde ich wieder das Flugloch öffnen sodass sie wieder rausfliegen können.
    Normalerweise sollte sie sich dann den Weg rein und raus gemerkt haben und das es drinnen Futter gibt.
    Viell. klappt das ja.;)
     
  4. vonni

    vonni Guest

    Ich seh das wie Gill - drinnen füttern, dann haben sie das ganz schnell verstanden. Ich hab´s direkt am Anfang auch so gemacht, dass ich sie ein paar Tage eingesperrt habe und dann hatten sie es auch sofort verstanden. Was auch helfen kann: abends drinnen noch ein Lichtlein brennen lassen (Notlicht empfiehlt sich eh), oft orientieren die Geier sich daran und düsen Richtung Einflugloch.
     
  5. #4 Werner Fauss, 20. September 2006
    Werner Fauss

    Werner Fauss Registrierter Benutzer

    Dabei seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    66887 Jettenbach
    Hallo,
    wenn im Schutzhaus die Sitzstangen höher sind als in der Außenvoliere gehen die Vögel normalerweise in das Schutzhaus zum schlafen. Vogel wollen in der Nacht so hoch wie möglich sitzen. Ich hoffe, daß ich Dir helfen konnte.
     
  6. #5 Sittichfreund, 20. September 2006
    Sittichfreund

    Sittichfreund Foren-Guru

    Dabei seit:
    24. April 2003
    Beiträge:
    2.507
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Nähe Rosenheim
    Licht und Höhe der Sitzstangen würde ich sagen, wenn ich´s nicht besser wüßte. :-( Probieren kannst es aber; wobei das mit dem List hat ja nicht geklappt.

    Bei mir klappt es auch nicht. Meine Vögel (Wellis und Nymphen) haben die letzten Winter nur draußen verbracht, ich habe dann sogar das Futter wieder draußen angeboten, weil ich sicher sein wollte, daß sie immer und alle was abkriegen.

    Meine Voliere ist etwa 4x2x2m (LxBxH) die Hälfte überdacht und von drei Seiten geschlossen. Wenn´s arg windig war, dann sind sie in die geschlossene Hälfte gegangen, sonst blieben sie draußen. In den beheizbaren Schutzraum sind sie ganz selten hinein - eigentlich nur, wenn sich einer verirrt hatte. Durchschlupf war immer offen, Licht war an und die Stangen außen bewußt niedriger gehängt als innen - keine Chance! :?
     
  7. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Hallo Liebe Leute,

    vielen lieben Dank für Eure Tipps. Ich bin ja ein Dummerchen ;-) Das ich nicht versucht habe drinnen zu füttern. Tssss! Man sieht manchmal den Wald vor lauter Bäumen nicht.

    Also ich werde gleich heute morgen die Futterstelle verlegen und auch ein "Nachtlicht" anbringen, damit die Furcht vor der Dunkelheit nicht so groß ist. Die Sitzstangen sind ja innen höher als draußen - das war Zufall :-)

    Auf jeden Fall hab ich so noch Hoffnung. Denn nun wird es ja grade nachts schon recht kalt, heute morgen sind nur 7 Grad. Die Armen Geier. Aber ich geb mein Bestes. Danke noch mal!

    Viele Grüße

    s.soeldner
     
  8. vonni

    vonni Guest

    Hat auch den schönen Nebeneffekt, dass nicht so schnell ungebetene Gäste angezogen werden wie bei Außenfütterung (Mäuse z.B.) :)
     
  9. Gill

    Gill Guest

    Eben. Das ist z.B. auch der Grund warum ich nicht in der AV sondern nur im Schutzhaus fütter. ;)
     
  10. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Hab das Futter rein genommen - hoffe nur, dass sie nun auch rein krabbeln. Hab innen auch Nachtlichter angebracht, dass es etwas heller sit, und die Geier alles nötigen finden ;-)

    Bin gespannt, was ich heute abend vorfinde, 4 völlig ausgehungerte Angsthasen oder vier mutige Höhlenstürmer ;-)
     
  11. Gill

    Gill Guest

    Na dann bin ich ja mal gespannt was du uns berichtest.:)
     
  12. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    *arrrggghh*

    Nu hatte ich so viele gute Tipps bekommen und auch umgesetzt und was passiert? Meine schaluen Geier tricksen mich aus. Da sie ja am gewohnten Platz kein Futter mehr finden (ist ja jetzt im Schutzhaus), sammeln sie einfach die Reste auf, die auf dem Boden liegen. Meinen Mann ist da kürzlich der Voratsbehälterin die Einstreu gefallen und das reciht den Jungs offensichtlich.

    Somit ist noch immer kein Rückzug in das Schutzhaus in Sicht! :-(

    Ich hab nun heute morgen das über alles geliebte Goolliwoog ins Schutzhaus gestellt - direkt an die Einflugsschneise - hoffen wir mal, das das nu was bringt.

    Liebe Grüße
     
  13. Gill

    Gill Guest

    Und? Haben sie den Weg ins SH jetzt gefunden?

    Warum sperrt ihr sie denn nicht ganz einfach ein paar Tage ins Schutzhaus ein und öffnet dann erst wieder das Ausflugloch das sie wieder raus können??
     
  14. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Na dzu müssen die Racker ja erst mal ins Schutzhaus gehen. Ich mag sie ungern fangen. Und bisher ist es ja noch recht warm bei uns. Wenn alle Stricke reissen oder die Temparaturen fallen, wird uns wohl nix anderes übrig bleiben. Am Wochenende hab ich sie schon dicht davor bekommen. Aber immer wenn ich denke, jetzt gehen sie rein, sind sie wieder am Durchstarten zur anderen Seite der Voliere. :-(

    Ich hoffe immer noch, dass Sie es ich noch überlegen, ansonste hilft nur sanfte Gewalt. Die armen Kerle sollten aber von mir möglichst nicht gestresst werden. Na mal sehen, wie es am besten klappt. Ich halt Euch auf jeden Fall auf dem Laufenden.
     
  16. s.soeldner

    s.soeldner S.soeldner

    Dabei seit:
    13. Juni 2004
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    03238 Finsterwalde
    Hallo zusammen,

    es ist vollbracht - mit viel guten Zureden, vielen Leckerlis und vor allen Dingen einer Entrümpelungsaktion des Schutzhauses haben die Wellis nun Winterquartier bezogen. Gott sei dank!

    Wollte Euch nur mitteilen, dass sie nu nicht mehr frieren müssen :-) :freude:

    Die ersten Tagte haben sie sich gut gemacht, vertragen sich eben auch in der Innenvoliere. Hoffentlich bleibt das so.

    Wie kommen Wellis eigentlich mit ungenügend Licht aus? Ich hab zwar ein Fenster drin, im Schutzhaus - aber das gibt nur Dämmerlicht - ich überlege, ob ich noch zusätzlich eine Beleuchtung installiere.
     
Thema: Außenvoiliere mit Schutzhaus, aber die Pieper wollens nich :-(
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. inneneinrichtung schutzhaus

Die Seite wird geladen...

Außenvoiliere mit Schutzhaus, aber die Pieper wollens nich :-( - Ähnliche Themen

  1. Pieper? Aber welcher?

    Pieper? Aber welcher?: Abend zusammen, folgenden Vogel habe ich Anfang der Woche im Hohen venn in belgien gesehen. Es waren insegesamt 3. Das sollte doch ein Pieper...
  2. Schutzhaus für Graupapageien

    Schutzhaus für Graupapageien: Hallo liebe Vogelfreunde, zunächst ein paar Worte zu mir. Mein Name ist Robert, ich komme aus der Nähe von Dresden und lese schon einige Zeit im...
  3. Pieper & Sperber

    Pieper & Sperber: Hallo Heute habe ich, bei grauem Wetter, in der Schweiz folgende 2 Vögel gesehen, bei denen ich unsicher bin. Hier denke ich in Richtung Pieper,...
  4. Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?

    Warum sperrt der Spatz den Schnabel trotz Piepen nicht auf?: Hallo, wir haben gestern ein Spatz gefunden, der noch relativ klein ist. Wir haben ihn nachhause gebracht, jedoch piepte er ununterbrochen, und...
  5. Welcher Pieper?

    Welcher Pieper?: Ort: Steppe Monegros (angrenzend an spanische Vorpyrenäen). Foto vom 24.05.2017.