Außenvoliere, Drahtstärke für Graupis!???

Diskutiere Außenvoliere, Drahtstärke für Graupis!??? im Graupapageien Forum im Bereich Papageien; Ich habe jetzt beim Vogelzubehör herumgesucht und keine passende Antwort gefunden. Deshalb konkret an die Besitzer von Grauen mit Außenvolis. Ich...

  1. Wolga

    Wolga Guest

    Ich habe jetzt beim Vogelzubehör herumgesucht und keine passende Antwort gefunden. Deshalb konkret an die Besitzer von Grauen mit Außenvolis. Ich baue gerade 3 x 3 x 2 mit angebautem Schutzhaus und würde gerne den verzinkten Draht umgehen und Edelstahl nehmen. Bei allen Angeboten im Netz habe ich festgestellt, dass Edelstahlgitter (Rollenware) mit einer Drahtstärke von 1,0mm ( bei 20 x 20 MW) noch am finanzierbarsten sind. Dickere Drähte werden dann schon verdammt teuer! Deshalb hier die Frage an Graupivolierenbesitzer: Hat jemand 1,0 mm Volierendraht aus Edelstahl und ist damit zufrieden, oder nicht? Die Frage der Maschenweite ist nicht mein Problem, sondern die Stabilität eines 1,0mm Drahtes bezugnehmend auf Graupapageien. Mercy für Antworten!
    Grüße
    Wolga
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 muldentaladler, 29. April 2008
    muldentaladler

    muldentaladler Foren-Guru

    Dabei seit:
    21. Mai 2005
    Beiträge:
    521
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Am Rande Leipzigs
    Würde mich auch mal interessieren. Verzinkter mit 1,05 geht nicht. Das habe ich erlebt.
    Beim Langflügelforum schrieb einer, dass die grünen Kongos Edelstahlgitter mit 1,0 in O,nix verbogen haben.
    Aber verbiegen und durchbeißen ist eben auch ein Unterschied.
    Sehen wir mal, ob jemand Erfahrungen hat.

    Grüße

    Erhard
     
  4. silleef

    silleef Foren-Guru

    Dabei seit:
    27. Februar 2008
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    southafrica
    die papageien verbiegen den draht von innen...
    was macht der marder von aussen??? wenn er den grauen mal einen besuch abstatten moechte, weil er hungrig ist???
    ich weiss es nicht.
     
  5. #4 LittleRickySon, 29. April 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    :+schimpfbei meinen "drähten" mit 1,2 mm sind auch immer wieder löcher drinn:+schimpf

    :D der geier muss ja auch mal luft hohlen & zum "fenster" rausschauen :D
     
  6. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    als ich vor 5 Jahren unsere Volieren auf Edelstahl umgerüstet habe, standen mir verschiedene Materialstärken, von 1,05 - 1,45 - und 2,05 zur Verfügung.
    Nun hatte ich die erste Voliere umgebaut, mit dem 1,05-er Draht und abwechselnd (wg. Umbau) mal die Grauen und mal die Kakadus darin und der Draht war extrem verbogen und an einigen Stellen auch defekt. Nun kann ich Dir leider nicht sagen, ob es die Grauen oder ob es die weiße Fraktion war.
    Dann hab ich es so gemacht:
    Nymphen: 1,05
    Graue: 1,45
    Kakadus: 2,05

    ich persönlich würd lieber auf Nummer sicher gehn, sonst haste nachher die doppelten Kosten.



    Grüße, SyS
     
  7. #6 LittleRickySon, 29. April 2008
    LittleRickySon

    LittleRickySon Guest

    sys hat recht, würd jetzt lieber für meine geier ( den grauen ) auch die 2,05 wählen ... weil ich es in absehbarer zeit alles wohl mal auswechseln MUSS :+schimpf --> doppelte kosten !!!
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Wolga

    Wolga Guest

    ich danke allen, die mir geantwortet haben. Mein Ergebnis: 1,0er Draht ist wohl eher nicht zu empfehlen, denn "verbogen" oder "mit Fenster" hilft mir das auch nichts. Es soll etwas stabiles werden. Nur Schade, daß stärkerer Edelstahldraht so unverschämt teuer wird ... und ich brauche eine 25 Meter Rolle. Ich kenne die Preise von verschiedenen gegoogelten Anbietern, auch Voloierenbauern wie vogelbedarf.com. Hat vielleicht noch jemand einen Geheimtipp, wo auch noch eine Drahtstärke zwischen 1,5 und 2,0 nicht gleich in Richtung 1000er geht?? Ansonsten muß ich wohl wieder in Richtung stabiler 2er verzinkter Draht denken!
     
  10. SyS

    SyS Stammmitglied

    Dabei seit:
    2. April 2008
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BW
    Hallo,

    momentan die Billigsten, die ich so kenne (in V2A):

    je 25m-Rolle

    19x19x1,05 = 415.-€

    (16x16x1,2 = 595.-€)

    19x19x1,45 = 715.-€

    25x25x1,75 = 799.-€

    exclusiv Versand (ca 6.-€)


    Wenn es Dir finanziell irgendwie möglich ist, würde ich Dir empfehlen, schon Edelstahl zu verwenden....den Geiern der Gesundheit zuliebe .....und Du hast Ruhe...... ein Leben lang, nichts rostet und es ist gut zu reinigen und sieht auch noch gut aus.



    Gruß SyS




    Gruß SyS
     
Thema:

Außenvoliere, Drahtstärke für Graupis!???

Die Seite wird geladen...

Außenvoliere, Drahtstärke für Graupis!??? - Ähnliche Themen

  1. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  2. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  3. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  4. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...
  5. Außenvoliere + Vögel

    Außenvoliere + Vögel: Hallo liebe Leute, möchte mich mal gerne beraten lassen in der Hoffnung, mehr richtig als falsch zu machen. Wie der aufmerksame Leser...