Außenvolieren - Reinigung von Natursitzstangen

Diskutiere Außenvolieren - Reinigung von Natursitzstangen im Vogelzubehör Forum im Bereich Allgemeine Foren; Ich habe gleich eine zweite Frage. Undzwar geht es um die Reinigung der Sitzstangen. Besser gesagt eine Frage an die Außen bzw....

  1. Espana

    Espana Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien / Gran Canaria
    Ich habe gleich eine zweite Frage. Undzwar geht es um die Reinigung der Sitzstangen.
    Besser gesagt eine Frage an die Außen bzw. Großvolierenbesitzer.
    Ich habe in meinen Außenvolieren über 100 Sitzstangen aus verschiedenen Naturholz (also Äste die man an die Volierengitter anschraubt - siehe Beispielfoto)

    Wie haltet Ihr es mit der Reinigung der Äste? Und wie oft reinigt Ihr sie und vor allem womit?

    Bei vielen Vögeln und vielen Ästen ist es natürlich schnell dreckig und muss auch oft gereinigt werden. Ich mache sie fast täglich sauber, aber nur mit warmem/heißem Wasser. reicht das aus?

    Bei Regen werden die Äste an den Sonnenbadestellen wo kein Schutzdach drüber ist nass. Das kann doch auch nicht gut sein, oder?

    In den Innenvolieren die auch selbstgebaut sind habe ich diese Natursitzstangen auch (verschiedene Baumsorten), da werden sie wenigstens nicht nass, aber wenn ich sie reinige werden sie ja auch ständig nass...

    Würde mich über Erfahrungsaustausch dieser Natursitzstangen freuen.
    Gruß Sun
     

    Anhänge:

    • 2.jpg
      Dateigröße:
      37 KB
      Aufrufe:
      58
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Ratgeber an. Dort wirst du bestimmt fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe zwar auch natursitzstangen, aber keine mit Gewinde dran. (baust du die selbst oder kaufst du die? wenn du die kaufst, ist das bei so einer menge doch wahnsinnig teuer, oder nicht)
    Ich hänge die Äste immer an Seilen oder Ketten in die Voliere. Wenn sie dreckig sind, werden sie ausgetauscht bzw. bei kleinen verschmutzungen mit einem nassen Schwamm abgewischt. Ich habe allerdings keine speziellen Zeitpunkte zu denen ich das mache.... es hängt ja auch vom Standort aus, wie schnell sie verdrecken. Bisher hatte ich auch keine Probleme mit Schimmel o.ä. durch das feuchte abwischen oder durch Regen. Das Holz muss halt die möglichkeit bekommen wieder trocknen zu können, dann sollte das eigentlich kein problem sein....
     
  4. Espana

    Espana Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien / Gran Canaria
    Ah ja, na dann bin ich ja beruhigt.
    Ja sehr teuer in den Mengen, aber jetzt baue ich sie mir selber.
    Wie Du das mit Seilen machst habe ich auch einige selber gebaut. Die selbstgebastelten sehen auch meist viel schöner aus :-)
     
  5. Alex09

    Alex09 Neues Mitglied

    Dabei seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    hallo,
    wollte mal fragen was ihr für Seile nehmt? Gibt es welche die die Vögel nicht anknabbern??? Mfg Alex
     
  6. #5 Bernd und Geier, 27. Mai 2009
    Bernd und Geier

    Bernd und Geier Foren-Guru

    Dabei seit:
    23. April 2006
    Beiträge:
    605
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    38554 Weyhausen
    Hallo Alex,

    Edelstahlseile, so 2mm stark.

    Gruß
     
  7. Espana

    Espana Mitglied

    Dabei seit:
    24. Mai 2009
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Spanien / Gran Canaria
    ich habe mir jetzt bei bird-box "käfigrein" bestellt. werde dann berichten wie es sich macht.
    lg sanny
     
  8. Anzeige

    schau mal hier [hier klicken]. Bestimmt findest du dort etwas feines.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. sashka

    sashka NüX TüTäL

    Dabei seit:
    16. Juni 2005
    Beiträge:
    416
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe Hanfseile von ebay... wenn man etwas gedult hat, bekommt man da 50-100m sehr günstig ;-)
     
  10. #8 da_Püppi, 5. Juni 2009
    da_Püppi

    da_Püppi Blond... sehr blond!

    Dabei seit:
    2. Oktober 2008
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Leipzig
    Ich nehme Seile aus Kokosfaser. Die werden zwar mit viel Liebe durchgekaut, aber so sind die Dicken beschäftigt und die Seile sind recht billig, so dass es kein Problem macht die öfters mal auszutauschen.
     
Thema:

Außenvolieren - Reinigung von Natursitzstangen

Die Seite wird geladen...

Außenvolieren - Reinigung von Natursitzstangen - Ähnliche Themen

  1. Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter

    Frage zu Wellensittichhaltung, Brutkasten, Außenvoliere im Winter: Hallo, ich habe einige Fragen. Ich habe eine kl.. Außenvoliere gebaut (Siehe Foto!) und seit 2 Wochen 2 päärchen drin. Sind etwa 2-3 Jahre alt....
  2. Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere

    Gemischter Aga-Schwarm in Außenvoliere: Hallo, derzeit habe ich 3,3 Rosenköpfchen in Wohnungshaltung, welche aber im nächsten Sommer in eine Außenvoliere umziehen werden. Nun überlege...
  3. Verbindung Innen/ Außenvoliere

    Verbindung Innen/ Außenvoliere: Hallo Forum ich bin neu hier ,Christian 41 aus Sachsen . Ich benötige Hilfe , meine beiden Grauen 17 Jahre bekommen im neuen Anbau eine neue Innen...
  4. Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere

    Hat jemand Erfahrungen mit Raza Espanola in der Aussenvoliere: Hallo zusammen;) Kann mir irgend jemend von euch sagen wie gut der Raza Espanola für die Aussenvoliere geeignet ist??? Ein Schutzhaus steht zu...
  5. Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer

    Außenvoliere - Verbindung zum Käfig im Wohnzimmer: Hallo zusammen, unser Graupi lebt zur Zeit in einem Käfig im Wohnzimmer und ist, wenn einer von uns zu Hause ist meistens frei im Wohnzimmer...